Alutech Fanes Enduro 3.0: Mögliche Materialermüdung der Sitzstrebe, kostenlose Nachbesserung bei Alutech

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Freesoul, 9. November 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. mr.j0e

    mr.j0e

    Dabei seit
    05/2010
    Ich find den Umgang von Alutech mit dem Thema auch gut. Optisch gibts sicherlich schönere Lösungen aber die kosten sicherlich auch erstmal einiges an Zeit und Geld und wie mein Werken-Lehrer schon zu sagen pflegte: "Spare Zeit, Material und Energie!"

    Was mir allerdings auffällt ist, dass die Sitzstrebe in der Fanes-Konstruktion eindeutig eine kritische Stelle zu sein scheint, war da nicht ganz am Anfang (die erste Serie, die noch von Jürgen geschweißt wurde) mal was mit verbogenen Sitzstreben welche dann auch im Nachgang versteift wurden?
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. geosnow

    geosnow

    Dabei seit
    08/2010
    Jedes alubike sieht nach bastelei aus. bei den grossen werden die schweissnähte eifach so gefeilt, damit die Rahmen einen Carbonrahmen gleichen. alles marketing.
  4. Moonboot42

    Moonboot42

    Dabei seit
    04/2007
    @Mr.Joe: Das war bei der Limited, da ist was beim Prototypen aufgefallen, dann gabs innerhalb von zwei Wochen vor der Auslieferung an die Kunden Ersatz.
  5. trailterror

    trailterror

    Dabei seit
    11/2010
    @Moonboot

    Um vorfeld ausreichend getestet meinte ich ;)

    @power

    Hast recht, solle ne selbsverständlichkeit sein!
  6. deejay

    deejay gewichtsignorant.

    Dabei seit
    04/2003
    der reflex unserer generation: erst mal aufschreien! skandal! ich will mein geld zurück! reparieren? nein, lieber wegschmeissen und neukaufen, bzw heute will man ja alles auf garantie gratis ersetzt bekommen. fragt mal eure eltern: früher wurden schuhe neu besohlt, autos hier und da geschweisst und sogar selbst repariert (bei der minderheit der modernen autos lässt sich das scheinwerferleuchtmittel nicht mehr selbst tauschen- denkt mal drüber nach...), ledertaschen geflickt usw. genau dieses denken gehört dringend wieder zurück in die köpfe.
    was die eventuelle ermüdung angeht: man kann nun mal nicht alles bis 10jahre in die zukunft simulieren- denkt z.b. mal an die unzähligen fotos gebrochener sessions... wichtig ist die probleme frühzeitig erkennen, sofort zu kommunizieren und aufrichtig dafür gerade zu stehen (was sich im übrigen auf teile des arbeitslebens, die politik, zwischenmenschliches usw. ausdehnen ließe...). es geht um die art und weise, die sich hier durchaus als vorbildlich bezeichnen lässt.
    jüs gusset macht genau was es soll: es löst das problem, der aufwand und die kosten bleiben (gemutmaßt) in überschaubarem rahmen und nicht zu unterschätzen: es entsteht kein abfall.
  7. Dampfsti

    Dampfsti Steil is Geil!!!

    Dabei seit
    10/2010
    Wer keine Schweißnähte sehen will soll sich halt ein Plastikfahrrad kaufen :lol::lol::lol:

    Wenn die Verstärkung von Anfang an dort gewesen wär, würden netmal die größten Kritiker da ne Bastellösung sehen...:spinner:

    Ich seh auch keine Bastellösung, das Gusset tut genau was es soll.

    Problem erkannt, sofort und ohne ewiges Betteln der Kunden wird das Problemchen behoben.

    Das nenn ich Vorbildlich!!!

    Es gibt genügend Hersteller denen sowas vollkommen wurscht ist solange nicht was bricht und sich irgendwer böse damit auf die Waffel haut.
    Da wird dann schön geschwiegen oder Kunden werden Monate lang vertröstet wenn sie konstruktiven Bockmist entdeckt haben.

    PS: Ich schweiße selber viel Aluminium und ich steh auf top ausgeführte Schweißnähte. :D
  8. jan84

    jan84 mimo-system

    Dabei seit
    08/2005
    Kann man in ausreichendem Maße um so ein Problem zu verhindern. Nur steht der Aufwand in keinem Verhältnis zu dem Gewinn. Ansonsten stimm ich deinem Posting voll zu.

    grüße,
    Jan
  9. gurkenfolie

    gurkenfolie a. D.

    Dabei seit
    04/2003
    je mehr gussets, desto höher die streetcredibility!
  10. Carcass

    Carcass Pfützling

    Dabei seit
    04/2011
    Ich finds wirklich klasse von Jürgen das er das so macht! Also ich find Alutech gerade so schön wegen den Schweisnähten ich steh auf solche sachen. Ich fidns nur Traurig das sich hierim forum immer mehr dummschwätzer ansammeln des geht mir echt Tierisch auf den Sack!!

    Weniger nörgeln MEHR FAHREN!!
  11. Dr.Hossa

    Dr.Hossa Radfreund

    Dabei seit
    12/2005
    ...für mich beinhaltet der Beitrag und div. Posts auf diesen, folgende Aussagen:

    1. Das Fanes scheint ja gut abzugehen, sonst würden die Dinger nicht gerockt daß sie brechen (Kaufgrund!)
    2. Alutech, und damit auch der Jü haben die Courage Fehler einzugestehen und sich darum zu kümmern, daß Kunden dadurch kein gröberer Schaden entsteht und das mit m.M.n. geeigneten Mitteln.(Wow, noch ein Kaufgrund!)
    3.Reparaturen scheinen immer mehr aus der Mode zu kommen. Da freuen sich die Handyhersteller ;)
  12. OLB EMan

    OLB EMan Holzhacker

    Dabei seit
    05/2001
    genau :daumen: :daumen:

    Wenn man das hier so liest, könnte man ja fast glauben, dass man was mit Sollbruchstelle bauen muss, um nachher sehr großzügig und kulant erscheinen zu können.
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2012
  13. kuaoimbiker

    kuaoimbiker

    Dabei seit
    06/2006
    Habe die Ehre,

    Sorry - aber wer die diskutierte Lösung als "Bastellösung" usw. bezeichnet, muss konsequenter Weise das gesamte Bike als "Bastellösung" ansehen, weil das gesamte Bike handwerklich hergestellt ist, und sowohl die ursprünglichen als auch die nun nachträglich angebrachten Schweißraupen somit qualitativ identisch sind :confused:

    Schaut doch einwandfrei sauber aus.

    Für die ICHWILLALLESAUSGETAUSCHTUNDNEUHABENLEUTE: Im übrigen kann ich nicht erkenen, ob eventuell bereits geschädigte Streben durch neu konstruierte oder ebenfalls durch nachträglich verstärkte getauscht werden?
  14. PeterTheo

    PeterTheo Fanes EN, ZR 8.0

    Dabei seit
    04/2011
    ich finds gut was alutech macht:

    sch***e passiert, sch****e wird geregelt!
  15. Carcass

    Carcass Pfützling

    Dabei seit
    04/2011

    amen
  16. Fabian93

    Fabian93 STD`ler

    Dabei seit
    02/2009
    Problem wird erkannt-Hersteller geht über Presse auf seine Kunden zu-Problem wird behoben.
    Was will ich als Kunde denn mehr ?:daumen:
    Bei vielen anderen Herstellern wirds einfach totgeschwiegen und erst getauscht wenns gebrochen ist. ******* wenn sowas genau im Urlaub passiert,- schlimmer noch wenn dem Fahrer da etwas passiert.

    Da ist mir die erste Variante doch viel lieber und wegen dem Gusset, ich glaube einige hier vergessen das ein Mountainbike in erster Hinsicht ein Gebrauchsgegenstand ist (so sehe ich das zumindest!). Und sich da über ein Gusset an der Stelle aufregen- ich bitte euch !

    Vielleicht sollte Kona mal über ein Gusset für den ganzen Rahmen nachdenken :lol:
  17. lekanteto

    lekanteto

    Dabei seit
    06/2010
    Bei der Fanes Entwicklung war ja Stefan Stark beteiligt.
    Kann es passieren, dass das ICB ähnliche Probleme bekommen wird, falls er ähnliche Belastungsdaten, Berechnungen, etc. verwendet hat?
  18. Moonboot42

    Moonboot42

    Dabei seit
    04/2007
    Nach der Logik wäre auch die Fanes E0 bis E2 betroffen, es ist nicht immer nur eine Konstruktion beteiligt, bis zum fertigen Produkt...
  19. akastylez

    akastylez TrAiLrOcKeR

    Dabei seit
    07/2008
    Da können sich Andere mal ne Scheibe von abschneiden :daumen::daumen::daumen:
  20. B.Scheuert

    B.Scheuert staatl.anerkannterRaddieb

    Dabei seit
    11/2007
    Kann: Ja.
    Aber ein Konstrukteur macht einen Fehler seltenst mehr als ein Mal. ;)
  21. Grinsekatz

    Grinsekatz

    Dabei seit
    04/2010
    Die Ruekrufaktion finde ich toll und ehrlich aber dort was ranzupappen sehr billig und unschoen.

    Ich mein wenn ich in nem Restaurant am Essen was zu beanstanden habe erwarte ich auch nen sauberen neuen Teller.Deutschland ist wirklich ne Servicewueste.

    D sollte sich mal ein Beispiel an Japan nehmen wo man noch ein Goodie bekommt mit der Entschuldigung das ueberhaupt was passiert ist.
  22. kroiterfee

    kroiterfee Oh ja, ein Elox-Fan!

    Dabei seit
    01/2006
    wer den austausch als "supertolle sache" brandmarkt der klatscht auch wenn sein flugzeug planmässig landet.

    hier liegt ein konstruktionsfehler vor und der wird ausgebügelt. das gehört sich so für einen hersteller in dieser preisklasse der auf seine produkte schwört. das ist NORMAL. und sollte es eigentlich über all sein.

    alos hört auf euch gegenseitig unter die nase zu reiben wie außergewöhnlich toll alutech ist.

    sie haben eine fehler gemacht und sie merzen ihn aus. nix weiter. eigentlich ist es das mindeste. schliesslich sollten die meisten fanes 3.0 noch garantie besitzen. zu mal der konstruktionsfehler ja offensichtlich ist.
  23. Nasum

    Nasum Harzer

    Dabei seit
    04/2010
    Da Lob ich mir doch die Vorgängerstrebe mit der fetten Finne. Zum Thema, kann passieren und nun wird es geregelt. Ganz einfache Sache und von Alutech bin ich nix anderes Gewohnt als gute Serviceleistungen und das was jetzt passiert gehört nunmal zum Service und das wird jetzt schnell und unkompliziert geregelt...fertig.

    [​IMG]
  24. gewitterBiker

    gewitterBiker

    Dabei seit
    04/2008
    Das ist kein Service, das ist Gewährleistung. Der Hersteller ist sogar dazu verpflichtet.
  25. evil_rider

    evil_rider Vinyl-Schubser

    Dabei seit
    01/2002
    ich sage nur cyclecraft... na, welche rahmen die der werte herr aufs papier gebracht hat brachen noch reihenweise? fusion wars glaub ich... :D

    soviel zu deiner theorie... :p
  26. nuts

    nuts charged Mitarbeiter

    Dabei seit
    11/2004
    Weil Stefan gerade auf dem Weg nach Taiwan ist, wird er das wohl nicht super schnell kommentieren. Zum Thema ICB würde ich aber sagen: Für diese Problematik ist es weit weniger anfällig als die Fanes. Der Grund ist die Bewegung des Umlenkhebels während des Einfederns - bei der Fanes wird die Druckstrebe fast zur Knickstrebe (Krafteinleitung bald über der Einleitung in die Wippe); beim ICB wandert der der Punkt nach oben, das Ding wird also über den Federweg eher stabiler, die Querbelastung ist geringer.

    Dennoch kann natürlich auch bei der Konstruktion des ICB so etwas passieren. Die Testfahrten von Max stimmen mich allerdings sehr optimistisch. Sein üblicher Verschleiß simuliert glaube ohne zu übertreiben das Vielfache einer normalen Belastung :)