Aufbau eines Disccrossers / Welche Parts taugen was?

Dieses Thema im Forum "Cyclocross" wurde erstellt von quantec, 25. Oktober 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. mete

    mete crippled lucifer

    Dabei seit
    03/2010

    Heyho, für die Crest kann ich nicht sprechen, aber bei der XMD333 war es kein Problem, habe ich über ein Jahr lang so gefahren und die 333 ist imho die weniger stabile Felge verglichen mit der Crest. Kommt aber natürlich auch auf Fahrstil + Gewicht an.
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. singlestoph

    singlestoph Ministerium fürsÄusserste

    Dabei seit
    11/2002
    tja

    Die Sache ist das Notubes überall extrem tiefe Luftdrücke empfiehlt, das ist quasi Geschäftsphlisophie, klappt aber jenachdem nur wirklich gut wenn man dann auch die Schläuche weglässt und Schleimzeux einfüllt ....

    Felgen

    Mavic empfiehlt bei der TN 719 das hier wenn man unter MTB schaut

    ETRTO-Grösse: 622 x 19
    Empfohlene Reifenbreite: 1.50 bis 2.30"

    und wenn man die A719 nimmt unter Rennrad/Triathlon darf man mit der gleich breiten Felge nur noch

    ETRTO-Grösse: 622 x 19
    Empfohlene Reifenbreite: 28 bis 47 mm


    wenn man also jetzt eine 15mm Maulbreite felge ans MTB schrauben würde dürfte man ...... wer weiss was machen

    auf der Strasse :

    ETRTO-Grösse: 622 x 15
    ETRTO-Grösse: 571 x 15
    Empfohlene Reifenbreite: 19 bis 28 mm


    das ist doch Riesenquatsch

    CX existiert im denken der Bedienungsanleitungs- und Katalogschreiber schlichtweg nicht. Wegen den paar Nasen die sich sowas im Winter antun macht man sicher nicht plötzlich noch eine Kategorisierung mehr in denKatalog, sowas würde die nurmalen User nur verwirren und man müsste wahrscheinlich eine Gratis Hotline einrichten wo ... die.... armen.... verwirrten ....

    Klar kann man die 15mm Maulbreite Felge mit 35mm reifen fahren, man sollte einfach nicht so doof sein den Reifen auf die auf der Felge angeschriebenen 10(bei 19mm) oder 8(bei 28mm)bar pumpen wenn man einen breiteren Reifen dranbaut.

    Es steht ja zum Glück immer auch eine Herstellerempfehlung auf dem Reifen und wenn man etwas Glück hat sind die ja auch nicht ganz dämlich und haben das ausgetestet.

    Michelin empfiehlt bei breiten 30mm reifen 3(50kg)-6(90kg Fahrer)Bar
    Conti bei 35mm reifen maximal 6Bar
    Kenda bei 32mm 3,6 - 5,9Bar
    Schwalbe beim 30mm CX pro 4 - 6.5 Bar

    Ich fahr mit Mavic Open pro bei ungefähr 80kg Körpergewicht mit 32-35mm reifen 3-3,5 bar. feldwege, und singletrails mit vereinzelt wurzeln oder grösserem geröll das auch mal fest im boden steckt
    Auf CX Rennstrecken (Schotterwege, Gras) würd ich sogar noch tiefer gehen, 1-2 Durchschläge pro Runde sind verkraftbar, man kann ja bei nem Platten das Bike wechseln.

    Ich hab den ganzen mist schon oft hier reingeschrieben und man kann das sonst auch im internetz nachrechrerchiern ... falls es einer nicht glaubt

    Aber an die Herstellerangaben glauben und dann noch Angaben von Herstellern die sich an die ETRTO Normen halten (Mavic, Campa, Rigida) mit solchen von Herstellern die sich nicht daran halten (Notubes) zu vergleichen ist schon etwas naiv ...

    ich hab jetzt schnell auf den Reifenverpackungen die da rumliegen nachgeschaut (IRC/Panaracer , michelin, schwalbe, conti) ob da was draufsteht wo denn die reifenhersteller denken gehört so ein ding hin.

    hab leider nix gefunden ausser das michelin findet man solle bitteschön gleich ein neues (michelin) felgenband mit aufziehen wenn man zu michelin reiffen wechselt ....
    man kann natürlich hersteller angaben befolgen aber es heisst ja nicht dass man jeden scheis s glauben muss
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2012
  4. singlestoph

    singlestoph Ministerium fürsÄusserste

    Dabei seit
    11/2002
    der Rassel Ralf misst 36.4 mm auf Notubes Crest
    die Seitenstollen sind aber nicht mehr vorstehend ...
    scheinbar ist das mühsam zum aufziehen, dafür springts dann nicht ab ....
    __________________
  5. Stahlwade

    Stahlwade

    Dabei seit
    11/2010
    Noch mal ganz kurz zu den Bremsen.
    Ich habe mir ein Crux S-Works Disc Frame bestellt.
    Kommt leider erst im Januar.
    Ich kombiniere die Sram Red Bremsschalthebel mit der Avid XX Bremse und 160er Scheiben.
    Dafür gibt es einen Konverter von Trick Stuff. Nennt sich Doppel Moppel. Kleines Teil, welches unter den Vorbau kommt. Es verbindet praktisch das mechanische mit dem Hydraulischen.

    Das muss ja alles nicht so teuer sein. Ihr könnt ja auch günstigere Schalt//Brems Kombis wie Sram Apex mit Avid Juicy oder so kombinieren.
  6. Optimizer

    Optimizer Geländeradfahrer

    Dabei seit
    06/2005
    Der Doppelmoppel kostet 330 Euros? Da kann man sich doch gleich von Hope die V-Twin für 260 Euro holen und hat alles komplett...
  7. craysor

    craysor

    Dabei seit
    08/2008
    Ich hänge mich hier mal rein! Ich kenne mich rein gar nicht aus mit Crossern oder Rennrädern, für den Winter und die Stadt würde mir ein Crosser als Alternative zu meinem Fully aber vielleicht gefallen. Ich dachte an so ein ebay-carbon-Ding aus Asien mit Disc-Aufnahmen und Flatbar. Letzteres für mich wegen meinem Rücken zwingend, auch will ich günstig hydraulische Discs montieren. Aber was für günstige und leichte Teile brauche ich noch?

    - Gehen die Notubes 29 er Laufräder?
    - Welche leichte Rennradkurbel
    - Und passen MTB-Shifter an RR-Umwerfer und Schaltwerk?

    Das Ding darf auf keinen Fall schwerer als mein Fully werden und das liegt bei knapp unter 10 kg.
  8. Optimizer

    Optimizer Geländeradfahrer

    Dabei seit
    06/2005
    An ein crosser gehört ein brezellenker. Mindestens ein midge.
  9. k_star

    k_star lonesome rider

    Dabei seit
    04/2008
  10. craysor

    craysor

    Dabei seit
    08/2008
    wegen mir. Dann nenn es anders, ein passenderes Forum scheint es aber nicht zu geben.

    Ist tubeless mit Milch wirklich sinnvoll? Den niedrigen Druck kann man ja nicht fahren.
  11. k_star

    k_star lonesome rider

    Dabei seit
    04/2008
    warum kann man keinen niedrigen druck fahren?

    was bezeichnest du als niedrigen druck?

    geignete felgen und reifen sind natürlich voraussetzung.
  12. Stubenrocker

    Stubenrocker Schnitzeljäger

    Dabei seit
    03/2012
    Neunfach auf jeden Fall. Für Zehnfach gibt es Flatbar-Shifter für Rennrad SW.
    Könntest aber auch ein MTB-Schaltwerk nutzen.

    Brauchst du vorn zweifach, oder würde 1x9 /1x10 auch gehen?
  13. craysor

    craysor

    Dabei seit
    08/2008
    am MTB fahr ich 1,8-2,0 bar. Brauchen die Rennradreifen nicht viel mehr?


    Hier in Stuttgart ist es bergig, 2-fach sollte schon sein. Ob 9-fach oder 10 fach ist mir egal. Einen Xt-Umwerfer hätte ich noch.
  14. craysor

    craysor

    Dabei seit
    08/2008
  15. ritzelschleifer

    ritzelschleifer der samiel des rosa *****

    Dabei seit
    06/2006
    Als Rahmen kann ich den Dirty Disco von On One empfehlen. Das Gewicht ist top, ebenso wie Verarbeitung und Geo. Die Sticker kommen separat, d.h. man kann ein schönes schlichtes Carbon-Rädchen draus aufbauen. Kostet bei On One 710€. In China gibts den als "AC024". Sparst du aber max 200€ und mit Garantie siehts dann wohl mau aus...

    Als Kurbel habe ich eine 175mm Rival mit Cross- Blätttern (825g mit Innenlager). Die ist nicht leicht, aber für 140€ sehr billig. Da sparst du an anderen Stellen günstiger Gewicht.

    Als LRS fahre ich Fun Works + Iron Cross von Actionsports. Sie funktionieren. Wie lange sie halten (Lager etc) kann ich noch nicht sagen.

    Ich hab den Antrieb recht bunt gemischt: Rival Shifter, X.9 Schaltwerk, XT Kasette (Puristen wird da schlecht, aber meine Knie finden das super...), CX70 Umwerfer: Funktioniert 1a. MTB Shifter sollten auch gehen - müssten halt 2-fach sein.

    Das mit der Flatbar würde ich mir überlegen. Eine breiter RR-Lenker tut es auch und sieht schöner aus.

    Mein Rad'l liegt bei ziemlich genau 7.9kg - das sorgt auch auf steileren Stücken für ein entspanntes Lächeln. :D

    [​IMG]
    *die weißen Stellen sind 3M Reflektorfolie und ohne Blitz schwarz
    ** das halbe Lenkerband ist noch vorläufig, bis die Sitzposition final ist

    Günstig und ohne Aufbaustress: Planet X XLS -> wenn du die nett anfragst bauen sie dir das Rad vll. auch mit ner leichteren Gruppe auf.
  16. chrisRM6

    chrisRM6

    Dabei seit
    11/2004
    ich bin erstaunt wie leicht das rad ist.
  17. craysor

    craysor

    Dabei seit
    08/2008
    Vielen Dank für den Planet X Link. Den Aufbaustress hätte ich gerne, aber bei dem Preis lohnt sich das nicht. Und Teile tauschen um zu erleichtern ist ja auch eine Option.