BiketheRock 2012 in Heubach: Jaroslav Kulhavy am Start

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Thomas, 29. Februar 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Dabei seit
    09/2000
    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...

    Er war der überragende Cross-Country-Fahrer des vergangenen Jahres und die Saison 2012 hat er auf Zypern auch gleich wieder mit einem Sieg begonnen. Jaroslav Kulhavy hat im vergangenen Jahr eine Leistung vollbracht, die man im Mountainbikesport durchaus als historisch bezeichnen kann.
    Kulhavy hat fünf Weltcup-Rennen gewonnen, vier davon in Folge. Damit wurde er Weltcup-Gesamtsieger. Der 27-Jährige holte sich im August den Europameistertitel und vier Wochen später die Weltmeisterschaft. Überdies wurde er noch Vize-Weltmeister auf der Marathon-Distanz. Diese Kombination aus Erfolgen ist bis dato einzigartig.
    Jaroslav Kulhavy, den sein Vorgänger als Weltmeister, José Antonio Hermida aus Spanien, den „Roger Federer des Mountainbikesports“ genannt hat, weil er auch unter größten Anstrengungen so elegant und ruhig auf dem Bike sitzt, wird der Mann sein, den es beim Bundesliga-Rennen am 29. April zu schlagen gilt.

    [​IMG]
    Kulhavy 2011 beim Worldcup in Offenburg

    Einer, der sicher die Motivation und das Können mitbringt, ist Wolfram Kurschat. Der Topeak-Ergon-Biker ist für die Strecke in Heubach prädestiniert und hat das BiketheRock schon zweimal gewonnen. Auch er hat für die zwölfte Auflage des Mountainbike-Festivals schon zugesagt.

    Das Weltmeister-Jersey mit den Regenbogen-Farben, in dem Jaroslav Kulhavy unter dem Rosenstein auftauchen wird. das gibt es nur einmal. Aber wer einmal Weltmeister war, darf die Farben am Ärmel und am Kragen tragen. Im Damen-Rennen wird man auf jeden Fall einige Trikots mit dieser Applikation sehen. Die beiden Olympiasiegerinnen Gunn-Rita Dahle-Flesjaa (2004) und Sabine Spitz (2008) haben sich gleichfalls zu BiketheRock 2012 angesagt.
    Die Norwegerin vom Multivan-Merida-Team ist im vergangenen Jahr wieder Europameisterin geworden und nimmt Anlauf für eine zweite Olympiamedaille. Heubach, das ist schon lange eine Art zweite Heimat für die erfolgreichste Cross-Country-Bikerin aller Zeiten, die schon dreimal in Heubach gewonnen hat.

    Sabine Spitz (Sabine Spitz-Haibike Pro Team) ist das noch nicht gelungen. Der lange, steile Anstieg kommt der Deutschen Meisterin nicht so entgegen. Dennoch gelang ihr schon mehrfach der Sprung aufs Heubach-Podest.

    Mit der Zusage dieser drei Koryphäen des Mountainbike-Sports hat das BiketheRock sportlich gesehen schon jetzt absolute Attraktionen auf der Startliste. So kann die Reihe der hochklassigen Events unter dem Rosenstein auch 2012 fortgeschrieben werden. In Blau, Rot, Schwarz, Gelb und Grün

    www.biketherock.de

    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Marc B

    Marc B aka Ridefirst_Marc

    Dabei seit
    07/2001
    Rockt :daumen: 2012 gibt es einige Top-Events in Deutschland, das gefällt.
  4. Rastapopolis

    Rastapopolis

    Dabei seit
    09/2009
    Ich bin mir sicher der Event in Heubach für CC Fahrer ein großer Genuss wird, aber für diejenige die sich überlegen, dort am Hobby Downhill Rennen teilzunehmen, pass auf. Dieses Jahr wie letztes haben die Veranstalter keine Zeit für Training auf der Downhillstrecke eingeräumt, also wenn ihr Übung braucht, geh am Besten am Wochenende vorher dorthin... sonst muss man blind auf die Strecke fahren.
    Zuletzt bearbeitet: 29. Februar 2012
  5. Idealzustand

    Idealzustand Kartoffeletti

    Dabei seit
    09/2009
    @ Rastapopolis:
    Da hast Du absolut Recht. Wegen der schlechten Vorbereitungsmöglichkeiten in Heubach wird das ganze immer mehr nur noch was die Locals.
    Ist schade da dann fast immer schon der Gewinner klar ist. Vorallem bei den Neuerungen die dann eben einfach da sind. Infos? Nö - ist denen nicht soooo wichtig......
  6. Sanchopancho

    Sanchopancho

    Dabei seit
    02/2006
    Leider geht das mit dem Training für DH nicht anders. Den ganzen Samstag finden CC- Hobbyrennen für alle Altersklassen statt. Und die Profis müssen auch noch trainieren. Und Da alle auf der selben Strecke unterwegs sind, geht das Zeit- und platztechnisch nicht anderst, und die Profis haben halt dann Vorang.

    ISt aber eigentlich kein Problem, da die meißten eh schon 2 Wochen vorher da sind zum trainieren.

    Infos über die Strecke und Neuerungen werden meißtens auf Facebook in der DH Rosenstein Gruppe mitgeteilt.
  7. Marc B

    Marc B aka Ridefirst_Marc

    Dabei seit
    07/2001
    Dann können die Enduro-Racer punkten, die fahren ja auch bei manchen Serien die Downhills zum ersten Mal im Rennen ;)
  8. Rastapopolis

    Rastapopolis

    Dabei seit
    09/2009
    Naja, es könnte anders gehen eigentlich. Die Strecke da ist schon gut genug (abgesehen von dem Mega Tretstück) für ein richtiges Downhill Rennen. Einfach das Downhill Rennen von dem CC Rennwochenende trennen, und mach was richtiges. Ich meine, wollen Sie nicht Interesse von außerorts für DH aufrütteln? Wenn nicht, könnte das Rennen ebensogut auf die "DH Rosenstein Gruppe Vereinsmeisterschaft" neu eingestuft werden, nur Mitglieder sollen sich anmelden.
  9. Sanchopancho

    Sanchopancho

    Dabei seit
    02/2006
    Jep, die Idee an sich is nicht schlecht. Nur gibt es 2 entscheidende Faktoren die das bischen schwierig machen.

    1. Geld
    2. Zeit

    Ein seperates DH Rennen zu Veranstalten, wird für uns als Verein, einfach zuviel. Weil es einfach sehr viel Aufwand ist.
    Mann müßte die Straße zum Parkplatz sperren, der Festival platz müsste gemietet werden, Sanitäter, Streckenposten, Verpflegung Strecke instandsetzen und vieles mehr.
    Und das sind noch nicht alle Punkte.

    Dieser Streß reicht uns auch einmal im Jahr, außerdem wäre es finanziell auch nicht möglich. Da die Stadt Heubach kein 2ten Bikeevent veranstalten wird.


    Ich weiß das es mit den Trainingsmöglichkeiten am Renntag nicht optimal ist.
    Aber wenn ihr heiß auf das Treppchen seit, einfach vorher an einen der Zahlreichen Shuttle WEs vorbeikokommen. Und der Egon wird euch für nen kleinen Obolus nach oben bringen.

    [​IMG]


    Ride on
  10. Badesjones

    Badesjones

    Dabei seit
    06/2009
    Für wann sind die Shuttle-Wochenenden geplant?
  11. Jakob_dirt

    Jakob_dirt

    Dabei seit
    07/2011
    Komm doch einfach in die DH-Rosenstein Gruppe in Facebook da wird immer gepostet wen jemand Shuttelt ;)
  12. Badesjones

    Badesjones

    Dabei seit
    06/2009
    Hab ich das eben richtig gelesen, dass es am Rennwochenende kein Shuttle zum DH-Start geben wird???? Das wird ja immer unverschämter!!!!!!
    Das Startgeld nimmt man gerne mit aber Leistungen möchte man keine erbringen....
    Vor einigen Jahre hat es noch 5€ mit Shuttle und Training gekostet!!!!
    Was wird nächstes Jahr gestrichen?
  13. Pippo82

    Pippo82

    Dabei seit
    02/2011
    Servus!

    Ich würde mir gerne am Sonntag das XC - Rennen ansehen. Hat jemand einen Tipp bezüglich einer guten Stelle um möglichst viel vom Rennen zu haben?

    http://www.biketherock.de/d-xcstrecke.htm

    Die erste Hälfte der Runde geht's ja ordentlich bergauf. Ist der "Zick-Zack" ne gute Stelle? Da müssten sie ja eher langsam sein.

    Oder gibt es auf der Abfahrt ne gute Stelle? Ist es am Sonntag dort eigentlich total überlaufen?

    Wäre für ein paar Infos dankbar!
  14. petejupp

    petejupp

    Dabei seit
    01/2006
    Ich empfehle Dir auf jeden Fall, dass Du Dir mindestens einmal pro Rennen den Pain Trail (also den Anstieg) gönnst, um zu erleben, welche Leistung die Athletinnen und Athleten dort verbringen. An keiner anderen Stelle der Strecke kannst Du den Fahrerinnen und Fahrern so nah sein und deren Schweiß und Anstrengung quasi schmecken. Dann würde ich dem Streckenverlauf nach oben hin folgen und mich zu der Abfahrt begeben. Dort sind allerdings immer sehr viele Zuschauer, und Du wirst Dich wundern, mit welchem Tempo die Jungs und Mädels scheinbar ohne zu bremsen an Dir vorbei rauschen. Und dann musst Du Dich auch schon wieder sputen, damit Du vom Zieleinlauf auch noch etwas mitbekommst. Meiner Ansicht nach ist das Rennen der Herren Elite für dieses Vorhaben am ehesten geeignet, da dieses lang genug sein sollte, um die Strecke in Heubach einmal komplett zu erleben.
  15. Pippo82

    Pippo82

    Dabei seit
    02/2011
    Danke für die ausführlichen Infos! Schweiß und Anstrengung schmecken geht mir dann doch etwas zu weit ;), aber ich werd es wohl genau wie vorgeschlagen machen und mir verschiedene Stellen mal ansehen. Wetter soll ja bombig werden!