Buchtipps für Reisen

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Dreiländereck

    [​IMG]
    1984 hat der Autor Werner Sandholzer sein erstes Mountainbike erstanden und seither den Großraum Vorarlberg, die Grenzregionen des St. Galler Rheintals und Liechtenstein erkundet. 1997 hat er schließlich begonnen, die schönsten Rundtouren systematisch zu beschreiben, um diese in Buchform auf den Markt zu bringen. Herausgekommen ist dabei der 1998 erstmals erschienene “Bike Guide Vorarlberg mit Ost-Schweiz und FL”, der 50 überwiegend mittelschwere Touren enthielt. Da der Führer von den Bikern sehr gut aufgenommen wurde, erschien im Frühjahr 2008 die mittlerweile fünfte, vollständig überarbeitete, mit vielen neuen Tourentips und vier neuen Touren ergänzte Auflage.

    Bike-Guide Vorarlberg

    mit Ostschweiz und Fürstentum Lichtenstein.

    54 Rundtouren in Vorarlberg, Ostschweiz und Liechtenstein

    Von Werner und Anne Sandholzer

    Information:

    Broschüre: 168 Seiten

    Verlag: WAG’S

    Auflage: Vollständ. überarb. (2008)

    ISBN: 9783950088601

    Link und Verkauf unter Bike-gui

    [​IMG]
    Bike Guide alpin

    Von Werner und Anne Sandholzer

    Mit dem “Bike Guide alpin” hat Werner die Bike Guide Serie abgeschlossen. Die meisten Touren dieses Führers führen hoch in die alpinen Regionen. Viele davon sind steil und schwierig oder sie enthalten anspruchsvolle Tragepassagen. Während in den zwei anderen Führern fast ausschließlich Rundtouren beschrieben wurden, enthält der “alpin” viele “Stichtouren”, die zu hochgelegenen Berghütten führen oder Touren, die man gut zu außergewöhnlichen “Bike & Hike” Touren ausbauen kann. Bedingt durch die Höhenlage können die meisten Touren erst im Sommer befahren werden. Deshalb habe ich noch ein paar kurze Einrolltouren, die in niedrigen Regionen angesiedelt sind, eingestreut. Außerdem enthält der Führer noch drei mehrtägige Durchquerungen (Feldkirch – Bregenz; Rheineck – Hoher Kasten; Bregenz – Schruns).

    Wenn auch viele Touren dieses Führers zu schwierig sind, um die breite Masse der Biker anzusprechen, lag es dem Autor doch am Herzen, sie auch noch in Buchform zu präsentieren, da sich unter ihnen eine ganze Reihe seiner ganz persönlichen Top-Favoriten befinden. Biker mit guter Kondition und Sinn für schöne alpine Landschaften werden beim Gebrauch dieses Führers des öfteren ins Schwärmen kommen.

    Information:

    Broschüre: 168 Seiten

    Verlag: WAG’S

    Auflage: Vollständ. überarb. (2002)

    ISBN: 3950088628

    Link und Verkauf unter Bike-gui
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    MOUNTAIN BIKE SARDINIA
    70 rides in the south and centre
    von Peter Herold, Amos Cardia, Davide Deidda

    Titelbild:
    [​IMG]

    Klappentext:

    Eine unerwartet hohe Zahl verschiedenartiger Landschaften und Erlebnisse wartet auf denjenigen, der sich mit Hilfe dieses Bikeführers in Sardinien auf den Weg macht. Die ausgewählten Routen führen durch Gebiete, die sich durch typisches mediterranes Flair auszeichnen: Der Duft der Macchia, die weißen Kalkfelslandschaft im Landesinnern und die herrlichen Sandstrände sind mehr als ein schönes Ambiente für eure Touren.
    Entdecken lässt sich so Vieles: ein in weiten Teilen noch unberührtes Land und Jahrhunderte alte Wege und Pfade, die schon von Schmugglern, Minenarbeitern oder Köhlern begangen wurden und uns heute als perfekte Routen dienen. Nicht nur anspruchsvolle Biker, sondern auch Gelegenheitsfahrer werden mit dieser Auswahl von 70 Routen genügend Touren finden und damit ihren Urlaub auf Sardinien sehr interessant gestalten können.



    Wer einen Sardinen Urlaub plant, sollte sich also diesen umfassenden Bikeguide mit 70 Touren unbedingt zulegen. Er ist in englischer Sprache verfasst und bietet unzählige Tourenvorschläge auf der ganzen Mittelmehrinsel. Das Buch ist ansprechen gestaltet, zweit viele schöne Fotos in der tollen Landschaft Sardinines. Der Charakter jeder Tour ist mit einer ganzen Reihe von Piktogrammen, einem Höhendiagramm und einer großen und übersichtlichen Landkarte dargestellt. Selbstverständlich beschreibt zudem ein ausführlicher Text die Tour. Ergänzt wird das Angebot wie heute üblich durch GPS Tracks, die auf der Internetseite des Verlages herunter geladen werden können. Dazu muss man nur eine Frage beantworten, die sich auf eine Seite im zuvor erworbenen Buch bezieht. Leider ist dieser Service bisher nur auf italienisch verfügbar, was das Ganze nicht gerade einfacher macht. Abgesehen davon ist der Bikeguide von Sardinien gut gelungen, das ganze Buch sehr hochwertig. Die Tourenauswahl ist breit angelegt und bietet viele Möglichkeiten für verschiedene Biker, egal welches Fahrkönnen und wie viel Kondition diese mit auf die Insel bringen.



    die Autoren:

    Peter Herold (Jahrgang 1964) ist Engländer, lebt aber in seiner Wahlheimat Sardinien. Dass dieser Bikeführer im Verlag Versante Sud erscheint, geht hauptsächlich auf sein Engagement zurück. Zusammen mit seiner Frau Anne betreibt er das Gästehaus ‘The Lemon House’ (www.peteranne.it),
    an der Ostküste der Insel. Für viele Wanderer, Kletterer und Mountainbiker ist dieses Haus zu einem Bezugspunkt geworden. In diversen Führern über Sardinien konnte er seine genauen Kenntnisse über die Region, in der er lebt, veröffentlichen.

    Amos Cardia (Jahrgang 1975) wurde in Cagliari geboren, lebt heute aber in Sinnai. Er ist Mountainbike-Führer und -Lehrer und veröffentlichte bislang ein gutes Dutzend wissenschaftlicher Abhandlungen über Sardinien. Auch bei der Bike-Vereinigung ‘IchnusaBike’ ist er ständiger Mitarbeiter (www.ichnusabike.it). Im Jahr 2005 initiierte er die TranSardinia, die Durchquerung Sardiniens mit dem Fahrrad in sieben Etappen, mit insgesamt 450 km Wegstrecke und 11000 Höhenmetern. Ein paar Jahre später realisierte er die TransSardiniaWest, die in 7 Etappen, insgesamt 450km und 8000 Höhenmetern an der Westküste der Insel von Alghero nach Pula führt (www.transardinia.it). Auf seiner Homepage (www.amoscardia.com/bike) findet man noch mehr Informationen.

    Davide Deidda ist Ingenieur und lebt in Nuoro. Nach einem langen Aufenthalt in Spanien, wo er sich fast ausschließlich mit dem Mountainbiken beschäftigte, kehrte er auf die Insel zurück und kümmerte er sich anfangs zusammen mit Peter um die Kartografierung der MTB-Routen in der Ogliastra, einer Provinz an der Ostküste. Später galt sein Interesse immer mehr dem Landesinnern, insbesondere dem Supramonte. Davide liebt Ausdauerrouten und versucht sich auch auf nichtfahrbaren Trails, die eigentlich Wanderern vorbehalten sind, im Sattel zu halten.

    Infos:

    MOUNTAIN BIKE SARDINIA
    70 rides in the south and centre
    von Peter Herold, Amos Cardia, Davide Deidda

    Seiten 368
    Sprache: englisch
    Preis 29,50 eur

    ISBN 9788896634-44-8

    Links:

    Link zum Verlag: Versantesud: http://www.versantesud.it/index_ted.asp

    Link zum Buch: Mountainbike Sardinia: http://www.versantesud.it/tedesco/dettaglio.asp?id=328

    Download: GPS-Tracks (Angabe eines Wortes aus dem Buch erforderlich)
    http://www.versantesud.it/download_GPS.asp?passo=1
     
  4. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Gardasee Nr. 5

    [​IMG]

    Es gibt ihn, den neuen Bikeguide von Andreas Albrecht.
    Ach dieses Mal hat der Autor es geschafft wieder etliche neue Touren rund um den See zu entdecken. Und es ist wieder einmal für jeden etwas dabei.
    Wie gewohnt ist das Buch bewusst als GPS-Bikeguide konzipiert. Jede Strecke wird mit einer kleinen Geschichte beschrieben. Diese weckt die Vorfreude und macht neugierig auf die Tour. Ein umständliches Roadbook, in dem jeder einzelne Abzweig beschrieben ist, erübrigt sich. Zur Orientierung gibt es einen GPS-Track, der das Zurechtfinden im dichten Wegenetz am Gardasee deutlich erleichtert.
    In den Tourbeschreibungen finden sich auch Angaben, wie die befahrenen Strecken beschaffen sind. Aus den farblich gestalteten Übersichtskarten und Höhenprofilen lässt sich z. B. ablesen, ob die Abfahrt ein Trail ist oder eine Schotterpiste. Damit ist es noch leichter, seine Lieblingstour zu finden.
    Alle Bücher von Andreas Albrecht stehen seit 2012 auch als eBook zur Verfügung. Für die Fans von iPad und iPhone im Bookstore von Apple, ansonsten bei AMAZON und in allen wichtigen eBook-Portalen.
    Damit setzen die “Gardasee GPS Bikeguides” Maßstäbe und geben den Standard des 21. Jahrhunderts für MTB-Tourführer vor.
    Information:
    Titel: Gardasee GPS Bikeguide 5: Mountainbiken am Gardasee
    Autor: Andreas Albrecht
    112 Seiten
    Books on Demand
    Auflage: 1 (29. Februar 2012)
    ISBN: 384480126X
    Größe: 21,8 x 15,4 x 1 cm
    farbige Höhenprofile und Übersichtskarten mit Belagszuordnung
    Preis: 19,80 EUR – Buch inkl. GPS-Daten
    Die GPS-Daten kann man unkompliziert downloaden. Informationen dazu findet man im Buch. Bei Bestellung beim Autor werden die GPS-Daten automatisch mitgeliefert.
    Tourenliste:
    1. Bambinitouren:
    Flachstrecken bis ca. 10 km, auch Zubringerstrecken zu Start- und Zielorten
    Tour 154: Valle delle Cartiere

    2. Schnuppertouren flach:
    vorwiegend Flachstrecke, mehr als 10 km, wenig Höhenmeter
    Tour 257: Sirmione – Solferino
    Tour 258: Salò – Moniga – Manerba – Runde
    Tour 259: Salò – Desenzano

    3. Schnuppertouren Berg:
    bis ca. 500 Höhenmeter
    Tour 362: Salò – Maderno Panoramatour
    Tour 363: Salò – Giro Monte S. Bartolomeo
    Tour 364: Etschtrail nach Verona

    4. Halbtagestouren:
    500 bis ca. 1200 Höhenmeter
    Tour 430: Malga Rigotti – Traversera
    Tour 431: Malga Rigotti – Maso Pallotta
    Tour 432: San Giovanni – Trailabfahrt
    Tour 459: Salò – Castel Drugolo – Salò
    Tour 460: Desenzano – Lonato – Salò
    Tour 461: Monte Magno 1 – Selva Piana Trail
    Tour 462: Monte Magno 2 – Madonna della Neve
    Tour 463: Monte Magno 3 – Passo La Fobbia
    Tour 464: Buelino – Vesegna
    Tour 465: il Pirello
    Tour 466: Cascina Nuova – Valle Tignalga
    Tour 467: Rif. Piemp – Bocca Paolone

    5. Ganztagestouren:
    1200 bis ca. 2000 Höhenmeter
    Tour 527: Monte Grom – Hidden Trails
    Tour 528: Monte Fae – Senter Pipel
    Tour 529-1: Monte Caplone über Rif. Piemp
    Tour 529-2: Monte Caplone über Valle Tignalga
    Tour 530: Monte Casale 2 – Sentieri Russi
    Tour 531: Malga Stigolo
    Tour 532: Bastiani – Mena – Trail
    Tour 559-1: Monte Pizzocolo von Salò
    Tour 559-2: Monte Pizzocolo von Maderno
    Tour 560: Dosso Chiasso
    Tour 561: Passo Spino – Sentiero Ladroni

    6. Extremtouren:
    sehr lang, viele Höhenmeter und/oder sehr schwere Trails, ab S3 nach Single-Trail-Skala
    Tour 613: Monte Stivo
    Tour 614: Corno della Paura 3 – Weg 687
    Tour 615: Altissimo
    Tour 616: Anaconda
     
  5. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Touren Gardasee
    Mountainbike Touren Gardasee Nordwest, Ledrosee
    von Susi Plott und Günter Durner

    [​IMG]

    Der Gardasee ist offensichtlich schon seit Jahren das uneingeschränkte Top-Revier für Mountainbiker. Das zeigt auch, dass es innerhalb weniger Tage mehrere Neuerscheinungen auf dem Markt der Tourenführer gibt. So bringt nun auch das Autoren-Duo Susi Plott und Günter Durner ein neues Roadbook in den Handel, welches zahlreiche Gardasee-Klassiker aber auch neue Touren beschreibt.


    Das qualitativ hochwertige Ringbuch stellt die 41 MTB-Touren im Stile eines klassischen Roadbooks vor. Zudem sind alle Touren als praktisches Faltblatt mit Karte nochmals einzeln enthalten, damit man auf der Tour nur dieses Einzelblatt dabei haben muss. Ergänzt wird dieses Roadbook wie heutzutage üblich mit einer CD, welche alle Touren zusätzlich als GPS Track zur Verfügung stellt.
    Allgemein fällt positiv auf, das das ganze Buch mit sehr hochwertigen und schönen Fotos illustriert ist.
    Die Touren sind in 3 unterschiedlichen Schwierigkeitskategorien unterteilt. Die leichten und blau markierten Touren sind bewegen sich meist im flachen Terrain und sind somit meist voll familiengerecht. Die schwereren roten MTB-Routen weisen deutlich mehr Höhenmeter und bieten auf den Abfahrten auch einige Singletrails bzw. Karrenwege. Die schwersten und schwarz ausgewiesenen Touren sind meist sehr lang und weisen auch viele Höhenmeter auf. Hier wird zudem auf den Abfahrten meist etwas Erfahrung und Fahrkönnen vorausgesetzt. Echte Extremtouren auf den ganz schweren Trails des Gardasees sind in dem Buch nicht beschrieben.


    Kurzbeschreibung:

    Der Nordwesten des Gardasees mit den Gebieten um den Tremalzo, den Ledrosee und das Sarcatal zählen mit zu den besten Mountainbike Regionen im Alpenraum. Das milde mediterrane Klima am Gardasee ermöglicht es während des ganzen Jahres Radtouren zu unternehmen.
    Das Tourenangebot ist so reichhaltig wie in kaum einem anderen Gebiet. Hier finden sich einfache Touren auf wunderschön angelegten Radwegen, wilde Mountainbike Trails, anspruchsvolle Abfahrten über felsigen Untergrund und Touren mit einem Höhenunterschiede von fast 2000 Metern. In den umliegenden Bergen des Gardasees gibt es für jedes Fahrkönnen zahlreiche Touren in allen Schwierigkeitsstufen. Die abwechslungsreiche, schöne Landschaft rund um den Gardasee macht jede Tour zum absoluten Genuss. In diesem Tourenführer werden die schönsten Mountainbike Touren zwischen Limone, Riva, Arco, dem Sarcatal und rund um den Ledrosee beschrieben.


    Die beschriebenen Biketouren werden jedem Anspruch gerecht, denn sowohl der ambitionierte Mountainbiker als auch der gemütliche Fahrer kann seine Traumtour finden. Bike Spaß pur
    Der Mountainbikeführer bietet Ihnen: 41 Mountainbiketouren in den Schwierigkeitsgraden leicht, mittel, schwer benutzerfreundliches, kompaktes und stabiles Ringbuch im modernen Design alle Touren auf faltbaren Tourenkarten zum Mitnehmen auf Tour CD mit GPS-Tracks und KML Dateien zur Ansicht in Google Earth
    alle Touren mit: exakt ausgearbeiteter Wegbeschreibung farbiger Landkarte mit eingezeichnetem Routenverlauf und Orientierungspunkten genaue Kilometer- und Höhenangaben detailliertem Höhenprofil mit Prozentangaben vielen Landschaftsfotos
    Fazit: Für Gardasee-Neulinge bietet das Buch von Susi Plott und Günter Durner viele lohnende Tourenvorschläge. Es gelingt sehr schnell sich in der vielseitigen und abwechslungsreichen Region zurecht zu finden. Echte Gardasee-Kenner werden jedoch wirklich “Neues” vermissen.
    Infos:
    Titel: Band 4 / Mountainbike Touren Gardasee Nordwest, Ledrosee
    Autoren: Susi Plott, Günter Durner
    ISBN: 978-3-9813471-7-3
    Preis: 34,95 Euro
    Erschienen: März 2012
    Format: 184 Seiten, Ringbuch, 22 cm hoch, 18 cm breit
    Streckenkarten, zu jeder Tour viele Fotos und ein Höhenprofil, CD mit GPS Tracks
    Inhalt: 41 MTB Touren
     
  6. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Traumtouren Transalp
    von Ulrich Stanciu

    [​IMG]

    Seit es das Wort Transalp gibt, verbindet man vor allem einen Namen damit: Ulrich Stanciu. Er ist gleichermaßen Pionier, Protagonist und fixe Größe in diesem Megatrend, der seit nunmehr fast 20 Jahren die Träume von tausenden von Mountainbikeren beherrscht und beflügelt. Schon seit es die Idee gibt, die Alpen aus eigener Kraft mit dem Mountainbike zu überqueren, ist der Autor Ulrich Stanciu mit von der Partie. Er war es, der das Thema greifbar, planbar und erlebbar gemacht hat. Abertausende sind seinen Spuren gefolgt, und auch in diesen Jahr werden bereits jetzt die Touren geplant, die Bikes fit gemacht und auf das große Ereignis des Jahres trainiert.
    In seinem neuen Buch Traumtouren Transalp stellt Ulrich Stanciu 20 neue Alpenüberquerungen vor. Dabei findet man sowohl Klassiker als auch echtes Neuland. Zudem werden Trends wie Freeride-Transalp mit Seilbahnunterstützung und erstmals ein Alpencross mit E-Bikes beschrieben. Das Buch ist ein echtes Nachschlagewerk, das wie gewohnt in allerbester Qualität daher kommt, unzählige hochwertige und schöne Fotos und viele wertwolle Informationen enthält.
    Selbstverständlich gibt es wieder eine DVD, die eine Software zur Routenplanung enthält.
    Inhaltsangabe:
    „Traumtouren Transalp“ ist keine überarbeitete Neuauflage des bisherigen Transalp Buches, sondern ein völlig neues Werk: Neue Touren, neue Texte, neue Fotos, neues Layout und ein neues TourenPlanungs-Konzept.Erfolgsautor Ulrich Stanciu hat in den vergangenen zehn Jahren 20 neue Alpenüberquerungen recherchiert und ausgearbeitet, dazu in vielen Regionen Dutzende von Alternativen erprobt, sodass das gesamte Transalp-Netzwerk jetzt über 16 000 Kilometer umfasst. Die 20 Transalp-Touren dieses Buches bieten für jeden Biker die passende Tour – von ganz leichten Genusstouren mit weniger als 5000 Höhenmetern bis hin zu konditionell und fahrtechnisch fordernden Faszinationstouren mit bis zu 20 000 Höhenmetern. Dabei greift das Buch auch den neuen Trend zu mehrtägigen Rundtouren auf – es bietet drei Mehrtages-Rundtouren im Herzen der schönsten Alpengebiete an. Ein besonderes Highlight sind zwei Alpendurchquerungen von West nach Ost.Stancius Texte beschreiben die Touren präzise und sind gespickt mit nützlichen Informationen, historischem und kulturellem Hintergrund. Die Fotos sind atemberaubend, die exakten Höhenprofile, die Tourdaten mit Schwierigkeitsbewertung und die Satellitenbild-Karten geben genaue Auskunft über den Verlauf der Touren. Der ausführliche Serviceteil ist aktualisiert und hält alle Ratschläge bereit, die man zur Planung und Durchführung einer Transalp-Tour braucht.
    Der Clou des neuen Transalp-Buches ist das interaktive Planungssystem, mit dem sich jeder Leser seine individuelle Alpenüberquerung zusammenstellen kann. Die beiliegende DVD enthält jetzt ein deutlich weiter entwickeltes und sehr komfortables Programm zur Tourenplanung inklusive Satellitenbild der Alpen. Allerdings liegt die Datenbank mit allen Touren nicht mehr auf diesem Datenträger, sondern im Internet. Sobald ein Nutzer das Programm auf seinem PC installiert hat und mit dem Internet verbunden ist, wird die Datenbank auf den Rechner übertragen. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass diese Datenbank jederzeit aktualisiert werden kann, dass sich der Leser neue Touren, Teilstücke oder Streckenänderungen jederzeit herunterladen und damit seine Touren updaten kann. Im neuen Transalp-Buch erhalten alle Leser wie bisher die Roadbooks mit Pfeilsymbolen und Höhenprofile mit Untergrundangaben mitgeliefert. Die GPS-Daten kann man ebenfalls wie bisher gegen eine kleine Gebühr auf der Internetseite www.bike-gps.com erwerben.
    Infos:
    Autor: Ulrich Stanciu
    Titel: Traumtouren Transalp 20 neue Alpenüberquerungen mit dem Mountainbike
    Verlag: Delius Klasing
    ISBN: 978-3-7688-3464-3
    Preis: 49,90 €
    Details: 248 Seiten, 485 Farbfotos, 21 Karten, 20 Höhenprofile
    Extras:. DVD
    Format: 21,5 x 30 cm, gebunden mit Schutzumschlag
     
  7. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Dynamit

    [​IMG]

    Singletrails und Schlachtfelder…passt das überhaupt zusammen? Ja, und das eigentlich schon seit mit Mountainbikes in den Alpen gefahren wird. Was früher Nachschubweg oder Frontabschnitt war, ist heute Singeltrail oder Militärstraße. Quasi im ganzen Alpenraum sind die sogenannten Dynamite Trails zu finden und stellen heute eines der besten und spektakulärsten Bikereviere auf der ganzen Welt dar.
    Der Sentiero de la Pace, der Pasubio und auch die beliebten Trails am Gardasee sind unter Bikern ein Begriff, den man niemandem mehr erklären muss.
    Aber es gibt auch noch unbekanntere Ecken, in denen zwischen 1915 und 1918 der Krieg tobte. Quasi in den gesamten Dolomiten, im Adamello bis hin zum schneebedeckten Ortler sind Spuren dieser grausamen Zeit zu finden. Stacheldraht, Festungen, Bunker und Schützengräben sind der ständige Begleiter auf der Tour.
    Breite Nachschubwege stellen heute bequeme und gut befahrbare Auffahrten dar, die schmalen Frontstiege sind zu attraktiven Singletrails geworden.
    Trotz der vielen Winter, die seit den blutigen Schlachten in den Bergen vergangen sind, hat die Erosion die meisten dieser Frontstiege bis heute verschont. Andere Wege wurden aufwendig restauriert und instand gesetzt. Somit ist heute im Alpenraum ein weltweit einzigartiges Singletrailnetz zu finden, welches geradezu danach schreit erkundet zu werden.

    Das Buch:
    Es ist auf den ersten Blick einfach schön. Große, hochwertige Fotos. Hintergrundinformationen zum Kieg, Tourenbeschreibungen mit Höhendiagramm, GPS Tracks zum Download. Die übersichtlichen Karten sind farblich einwandfrei gestaltet und können aus dem Buche harausgetrennt und auf Tour mitgenommen werden. Die Fotos machen sofort Lust auf eine eigene Tour und jedem Biker juckt es in den Beinen sofort los zu fahren, um diese Trails selbst zu erfahren und zu erleben.
    Ich habe das Buch innerhalb von wenigen Tagen förmlich verschlungen. Ständig habe ich Orte und Touren entdeckt, die ich schon besuchen dufte. Aber in jeder der vorgestellten Regionen ist etwas Neues dabei. Egal ob für den nächsten Alpencross oder den nächsten Urlaub, die Zahl der Ziele, die “todo” -Trails und die Frontabschnitte, die ich noch nicht kenne ist wieder deutlich gewachsen. Durch die gelungen Mischung aus ansprechenden Fotos, kurzen aber präzisen Tourenbeschreibungen und geschichtlichen Hintergründen gelingt es dem Autor die Spannung über das gesamte Buch permanent auf dem höchsten Niveau zu halten. Chapeau!
    Hier ein paar Videobilder vom Sentiero de la Pace:


    Ich selber habe die Region der 7 Gemeinden, die Pala und die Sextender Dolomiten sowie die Schlachtfelder des Col die Lana bereits mehrmals besucht. Aber im Buch Dynamite Trails ist voll von neuen Ideen und Touren. Und dabei deckt dieser erste Band nur den kurzen Abschnitte der Dolomitenfront zwischen Sexten und den Sette Communi ab. Ich bin schon gespannt, auf die Fortsetzung der Serie.


    Der Autor:

    Der deutsche Journalist Ralf Glaser ist als Autor und Fotograf für Radsport-Magazine international bekannt.
    In Deutschland arbeitet er unter anderem für Magazine wie BIKE und MountainBIKE. „Dynamite Trails“ ist der fünfte Bike-Guide von Ralf Glaser. Das vorliegende Buch über die Dolomiten ist Bike-Guide und Coffeetable-Book zugleich. Es ist das erste von drei geplanten Bänden über das Mountainbiken auf den Spuren des Gebirgskriegs. Bei den Recherchen für das Buch verlässt sich Ralf Glaser nicht nur auf sein eigens Gespür, neue Trails zu entdecken und zu befahren, sondern bindet vor Ort immer Locals mit ein. So ist garantiert, dass nicht nur irgend ein Trail, sondern stehts die Beste und sinnvollste Tour im Buch zu finden ist.
    Infos:
    DYNAMITE trails!
    Ralf Glaser
    Erschienen Juni 2012

    Zwischen 1915 und 1918 lagen sich quer durch die Dolomiten österreichische und italienische Truppen in mörderischen Stellungskämpfen gegenüber.
    Um die erstarrten Fronten zu versorgen wurden unzählige Militärwege gebaut. Die Spuren der Kämpfe sind weitgehend getilgt. Doch die Pfade existieren nach wie vor. Dieses Buch beschreibt die besten Biketouren entlang der ehemaligen Front. Doch es will auch der Soldaten erinnern, für die der Gang über diese Wege der letzte war.
    36 Trailtouren inklusive GPS-Download
    mit topografischen Roadbook-Maps
    Format: DIN A4
    148 Seiten
    durchgehend 4-farbig
    ISBN: 978-22-33-44-99
    Preis: 24,80 Euro

    Links:
    www.dynamite-trails.de
    www.ralfglaser.de
     
  8. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    so, inzwischen gibt es auch ein Buch mir von:

    Mountainbiketouren Biken Allgäu und Tannheimer Tal
    25 Touren zwischen welligen Hügeln und schroffen Felsen
    Von Carsten Schymik

    [​IMG]

    die Touren:
    von der einfachen flachen und kindertauglichen Einsteigertour über den Schotterwegsmarathon bis hin zu knackien Freeridetouren im alpinen Gelände findet jeder Biker die passende Tour. Ich habe ein ganzes Jahr in der Region recheriert und habe die schönsten Touren in diesem Buch zusammen gefasst.


    das Revier:
    erstreckt sich von Oberstaufen über Sonthofen und führt dann ins Trailparadies Kleinwalsertal. Talorte wie Oberstdorf, Bad Hindelang sind der Ausgangspunkt für weitere Touren. Im Tannheimer Tal finden wir ein Tourenangebot der Extraklasse. Bei Füssen locken die Allgäuer Seen und in Pfronten entdecken wir Trails und deftige Anstiege. Ein großer Allgäucross verbindet zudem all die Gebiete zu einer fünftägigen Tour.


    Produktinformation:
    Broschiert: 192 Seiten
    Verlag: Bruckmann (17. Juli 2012)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3765447722
    ISBN-13: 978-3765447723
    Größe und/oder Gewicht: 23,2 x 16,4 x 1,6 cm

    weitere Infos auf www.schymik.de
     
  9. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Transalp Roadbook 10
    [​IMG]
    Andreas Albrecht ist nun schon seit einigen Jahren im Autorengeschäft tätig und bringt nun sein zehntes Transalp Roadbook auf den Markt. Der Blick ins Buch lässt mich gleich alte Bekannte entdecken. Erinnerungen an meinen ersten Alpencross aus dem Jahre 1997 werden sofort lebendig. Das Plumsjoch, der Schlegeisspeicher, das Pfischer Joch und das legendäre Pfunder Joch liegen auf der beschriebenen Route. Dann geht es durch das Herz der Dolomiten, über die Fanesalm, das Limojoch nach Cortina d´Ampezzo. Dort folgt der steile Anstieg hinauf zur und die Forcella Ambriziola, wo mir bei den Dreharbeiten zu “Abenteuer Alpencross” im Jahre 2004 der Rahmen gebrochen ist. Doch hier endet die Tour von Andreas Albrecht noch lange nicht, er will bis hinab nach Venedig. Also führt die Route weiter nach Agordo und dann heraus aus den Bergen bis an die Adria.

    Wie in Stein gemeißelt stehen sie da, die Eckpunkte dieser Transalp für Mountainbikes: München – Venedig. Ein Klang, der Sehnsucht nach der Ferne in sich trägt oder der bajuwarische Bierseligkeit mit verflossenem venezianischen Glanz verbindet. Lässt sich das überhaupt verbinden? Die Antwort von Andreas Albrecht ist ein klares „Ja“. Wer bereits seine Albrecht-Route mit Begeisterung gefahren ist, kann sich sicher sein, dass auch diese Transalp eine würdige Route für Mountainbikes sein wird. Vier Jahre hat er an der Route getüftelt, ehe er zufrieden war und die Transalp veröffentlicht hat. Die Zeit braucht es auch. Erst wenn Andreas Albrecht mit der Route zufrieden ist, stellt sich bei ihm das Gefühl der Freude ein, wenn man aus eigener Kraft am Ziel der Träume angekommen ist – nach einem langen Weg in Venedig.

    Das Buch ist farbig illustriert und liefert alle erforderlichen Informationen zum Nachfahren der Tour. Für viele Abschnitte werden zudem leichtere oder kürzere Varianten beschrieben, so dass jeder in der Lage ist, seinen individuellen Alpencross zu gestalten. Selbstverständlich sind zusätzlich zum Buch GPS Daten und als besonderer Service Kartenscanns erhältlich, die man auf der Internetseite von Andreas Albrecht herunterladen kann. Daneben findet der Leser im Buch Höhendiagramme, grobe Übersichtskarten sowie detaillierte Roadbooks.


    Höhendiagramm der gesamten Tour
    Info:
    Broschiert: 88 Seiten – 12,80 EUR
    Verlag: Books on Demand Gmbh
    ISBN: 978-3-8482-1670-3
    erhältlich im Buchhandel
    Bestellung Buch, Kartenscans, GPS-Daten und Topo-Karten für Garmin-Geräte sowie weitere Infos zum Buch direkt beim Autor.

    http://transalp.info/munich-venezia/index.php
     
  10. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Gardasee Nordost – Monte Baldo
    von Susi Plott und Günter Durner
    [​IMG]
    Titelbild
    Der Nordosten des Gardasees mit den Gebieten um den Monte Bondone, den Monte Velo, den Monte Baldo/Altissimo und das Sarcatal zählen mit zu den besten Mountainbike-Regionen im Alpenraum. Aufgrund des milden mediterranen Klimas am Gardasee sind Touren mit dem Mountainbike ganzjährig möglich.
    Die Autoren Susi Plott und Günter Durner haben bereits vor im Frühjahr ihren ersten Bikegudie über die beliebte Region veröffentlicht. Jetzt legen sie noch mal nach und erweitern das Tourenspektrum nach Norden und Osten.
    Das Tourenangebot ist so reichhaltig wie in kaum einem anderen Gebiet. Hier finden sich einfache Touren auf wunderschön angelegten Radwegen, wilde Mountainbike-Trails, anspruchsvolle Abfahrten über felsigen Untergrund und Touren mit einem Höhenunterschied von fast 2000 Metern. In den umliegenden Bergen des Gardasees gibt es für jedes Fahrkönnen zahlreiche Touren in allen Schwierigkeitsstufen. In diesem Tourenführer werden die schönsten Mountainbike-Touren zwischen Monte Bondone, Sarche, Arco, Torbole, Mori und Malcesine beschrieben.
    Der Tourenführer „Gardasee Nordost – Monte Baldo“ enthält 41 Touren mit ausführlichen Beschreibungen, Fotos, Kartenausschnitten, Höhenprofilen und GPS-Daten.
    Auf den ersten Seiten, erhält der Leser eine Übersicht der angebotenen Touren (Übersichtskarte, Tourenauflistung mit: Schwierigkeit, Weglänge, Fahrtzeit, Höhenmeter). Jede Tour ist mit einem eigenen Tourencharakter beschrieben. Dabei ist u.a. die Rubrik „Familienfreundlich“ berücksichtigt. Mit viel Detailarbeit wurden die
    Wegbeschreibungen mit den dazugehörigen Wegsymbolen erstellt. Es macht Spaß in dem Buch zu blättern, da alle Touren mit sehr vielen Fotos von der Tour illustriert sind und somit gleich einen Eindruck von der Tour verschaffen.
    Aufgelockert durch viele ganzseitige Fotos und einem schönen ansprechenden Layout macht der Führer richtig Lust auf Tour zu „gehen“.
    Damit man sich „unterwegs“ zurecht findet gibt es zu jeder Tour eine Tourenkarte zum Mitnehmen. Auf der beiliegenden CD sind alle GPS-Tracks (gpx) der Touren, sowie KML-Dateien zur Ansicht in Google Earth. Die gpx Dateien können mit einer einfachen Software auf ein GPS-Gerät geladen werden.
    Die Biketouren werden jedem Anspruch gerecht, denn sowohl der ambitionierte Mountainbiker als auch der gemütliche Fahrer kann seine „Traumtour“ finden. „Bike Spaß pur…“

    Blick ins Buch
    Der Mountainbikeführer bietet Ihnen:
    • 41 Mountainbiketouren in den Schwierigkeitsgraden leicht, mittel, schwer
    • 9 Downhill-Shuttletouren in den Schwierigkeitsgraden mittel, schwer
    • benutzerfreundliches, kompaktes und stabiles Ringbuch im modernen Design
    • alle Touren auf faltbaren Tourenkarten zum Mitnehmen auf Tour
    • CD mit GPS-Tracks und KML-Dateien zur Ansicht in Google Earth
    • Bike & Hike Tipps

    alle Touren mit:
    • farbiger Landkarte mit eingezeichnetem
    Routenverlauf, Orientierungspunkten und Trinkwasserbrunnen
    • exakt ausgearbeiteter Wegbeschreibung
    • genauen Kilometer- und Höhenangaben
    • detailliertem Höhenprofil mit Prozentangaben
    • vielen Landschaftsfotos und zusätzlichen Gebietsinfos
    Tourenliste leicht, mittel, schwer

    Die Tourenübersicht
    1 Rundtour Malcesine
    2 Wasserfall Varone
    3 Marmitte dei Giganti
    4 Castel Penede
    5 Hochplateau Monte Bondone
    6 Baita Alpini-Passo Santa Barbara
    7 Sarcatal
    8 Radweg Nago-Mori
    9 Lago Bagattoli
    10 Valle Santa Lucia
    11 Malcesine-strada panoramica
    12 Lago Lagolo
    13 Dos Calt
    14 Val di Gresta-Passo Bordala
    15 San Siro-Lago di Cavedine
    16 Lago di Toblino
    17 Biotopo Marocche
    18 Monte Velo 1-Malga Zanga
    19 Monte Velo 2-Passo due Sassi
    20 Valle della Bova
    21 Funivia intermedia-Val di Monte
    22 Monte Brugnolo
    23 Troiana-Castel Drena
    24 Malga Campo
    25 Corna della Paura
    26 Monte Velo 3
    27 Pala dello Stivo
    28 Dosso della Barchessa
    29 Malga Campei
    30 Monte Velo-Monte Altissimo
    31 Monte Bondone
    32 Monte Fubia
    33 Val del Diaol-The Skull
    34 Monte Velo 4-Downhill
    35 Malga Vallestre
    36 Passo Bordala
    37 Monte Altissimo 1
    38 Monte Altissimo 2
    39 Monte Baldo-Monte Altissimo
    40 Monte Baldo-Corna Paura
    41 Monte Altissimo-Corna Paura

    Downhill-Shuttletouren
    DH 1 Mt. Velo Downhill – 1
    DH 2 Mt. Velo Downhill – 2
    DH 3 Passo due Sassi
    DH 4 Campedello
    DH 5 Lago Lagolo
    DH 6 Rifugio Graziani
    DH 7 Malcesine Downhill
    DH 8 The Skull
    DH 9 Dosso della Barchessa

    Mein Fazit:
    Hervorragende Qualität in gewohnter Aufmachung der Bikeführer von Susi Plott und Günter Durner. Einsteiger und Garadeee-Neulinge finden hier ein reichhaltiges Betätigungsfeld und ausreichend Tourenvorschläge für die beliebte Bikeregion. Aufgrund der vielen vorgestellten Touren finden aber auch alte Hasen und echte Gardeseekenner noch ein paar Anregungen für neue Touren. Die Bilder sind hochkarätig und schön. An Kartenmaterial und Roadbooks gibt es absolut nichts auszusetzen und die GPS Daten ergänzen die vorgestellten Touren optimal und zeitgemäß.
    Infos:
    41 Touren (alle Roadbooks sind noch mal extra zum Mitnehmen dabei)
    188 Seiten
    CD mit GPS Tracks
    Preis: 34,95 Euro
    ISBN: 978-3-9813471-8-0
     
  11. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    [​IMG]Die Meisten Alpencrosser oder Tourenbiker haben sicher schon einmal mit dem Gedanken gespielt, die schönen Bergerlebnisse auch mal mit der Familie zu teilen. Wer es dann probiert hat, mit den Kindern eine Biketour in den Bergen zu fahren, wurde meist enttäuscht. Die Anstiege zu steil, die Abfahrten zu schwierig und überhaupt nichts Interessantes am Wegesrand zu entdecken. Ja Kinder haben andere Ansprüche an eine Biketour als Erwachsene. Dennoch ist es nicht nötig, auf gemeinsame Touren mit der Familie zu verzichten. Wie so meist, kommt es aber auch hier auf die richtige Planung an. Die Autoren Alexander Comploj und Christine Mairhofer haben dies für die Region Südtirol bereits in vorbildlicher Art und Weise getan und Ihre Erfahrungen als Buch veröffentlicht.
    genussradeln2 Das Buch stellt 56 Radtouren für jedermann in Südtirol vor, ohne dabei auf Almen, Pässe und Berglandschaften zu verzichten. Von der einfachen Radrunde im Tal bis zur langen Almenfahrt in den Dolomiten kommen alle Familienmitglieder in den Genuss einer abwechslungsreichen Strecke. Auch 2-Tages-Touren sind im Buch enthalten. Für alle Sportkanonen mit Energiereserven stehen unzählige Varianten mit Singletrail- und Schweißgarantie zur Auswahl. Die Streckenführung aller Touren wurde extra so gewählt, dass die Gefahr durch Straßenverkehr und schwierigem Untergrund auf ein absolutes Minimum reduziert wird. Zusätzlich sind alle Touren e-Bike tauglich, sodass die Hauptstrecken (keine Varianten) auch mit einer elektronischen Unterstützung im Fahrrad bewältigt werden können.
    genussradeln3 Infos:
    Titel:
    Genussradeln mit dem Mountainbike
    Die schönsten Fahrradtouren für Groß und Klein
    Einfache MTB- und Radwege für die ganze Familie
    Autoren :Alexander Comploj und Christine Mairhofer
    Broschiert: 144 Seiten
    Verlag: Tappeiner
    Erschinen: 19. Mai 2013
    ISBN: 978-8870737165
    Größe: 21,2 x 16,4 x 1,6 cm
    Preis: 19,90 EUR
     
  12. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    GPS know-how
    02 01 2014 | Filed under: Bücher, GPS and tagged with: Buch, GPS
    GPS know-how…Der Bergführer rät

    von Günter Durner und Christian Hessing

    [​IMG]

    GPS Navigation gehört schon seit vielen Jahren für Mountainbiker und andere Bersportler zur Grundaussattung. Dennoch haben immer noch Einige Berührungsängste mit der vermeintlich komplizierten Materie. Das Buch der beiden erfahrenen Autoren Günter Durner und Christian Hessing erklärt anschaulich und übersichtlich die wichtigsten Grundfunktionen. Zudem wird auch der GPS Profi noch den einen oder anderen Kniff entdecken.

    Mit zahlreichen Illustrationen werden alle Zusammenhänge gezeigt . Auch die Gerätebedienung wird Schritt für erklärt.

    [​IMG]

    Das Buch vermittelt GPS-Grundlagen und Begrifflichkeiten, erläutert die wichtigsten Navigationsmöglichkeiten, wiederholt die Basis der Kartenkunde und stellt die wichtigsten Softwareprogramme und Internetlinks zum Thema GPS und Navigation vor.
    [​IMG]

    Kurzbeschreibung: GPS know-how, Der Bergführer rät…“ beschreibt alle relevanten Themen, die für die Navigation mit Outdoor GPS-Geräten und Karten wichtig sind. Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Routinier, jeder findet hier fundiertes, auf neuestem Stand gebrachtes Wissen über GPS. Kompakte Sachverhalte werden durch eine klare Gliederung, anschaulichen Illustrationen, Grafiken sowie Bildern verständlich, praxisbezogen und übersichtlich dargestellt. Das breite Spektrum der Themen reicht von den Grundlagen der GPS-Navigation, den Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten von GPS-Geräten, alles über Tracks, Wegpunkte und Routen, die Navigationsmöglichkeiten mit GPS, Kartenkunde bis hin zu GPS-Softwareprogrammen. Das Buch ist ein unverzichtbarer Ratgeber für jeden, der auf einer Tour erfolgreich mit einem GPS-Gerät navigieren möchte.

    Infos:

    Titel:GPS know-how…Der Bergführer rät

    Autoren: Günter Durner und Christian Hessing

    ISBN: 9783981567120

    Preis: 9,95 €

    Umfang: 80 Seiten

    1. Auflage

    Erscheinen: Januar 2014
     
  13. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Alta Rezia Trailguide
    22 03 2014 | Filed under: Bücher
    [​IMG]

    Alta Rezia Trailguide 1

    Mountainbiken mit GPS

    von Andreas Albrecht

    Kurzbeschreibung:

    [​IMG] Alta Rezia ist eine Region für Mountainbiker, die sich im Herzen der Alpen befindet. Sie umschließt das gesamte Gebiet rund um Livigno und Bormio, das Engadin und Valposchiavo. Im Valtellina reicht es bis an den Comer See heran. Damit lassen sich Biketouren im hochalpinen Raum und im mediterranen Klima erleben. Alta Rezia ist kein festgefügter geografischer Begriff im eigentlichen Sinne. Der Name geht zurück auf die Bezeichnung der alten Römer für dieses Gebiet. Sie nannten es Raetia. Damals erstreckte sich die römische Provinz von Süddeutschland bis zum Comer See. Heute gruppiert sich das Gebiet um die Rhätischen Alpen herum, die im wesentlichen von der Bernina-Gruppe geprägt werden. In Alta Rezia hat man die touristischen Zeichen der Zeit erkannt und ein Umfeld geschaffen, in dem man sich als Mountainbiker wohlfühlt.

    Reingeblättert: Wie man es von den Bikeführern von Andreas Albrecht schon gewohnt ist beschränkt sich auch sein neues Buch auf das Wesentliche. Schöne Fotos machen Lust auf die Touren. Eine Karte und ein Höhendiagramm genügen um die Tour planen zu können. Alle weiteren Informationen sind im GPS Track enthalten. Diese kann der Käufer per Internetabfrage einfach abrufen.[​IMG] Auf umständliche Roadbooks wird komplett verzichtet, aber diese wird sicher niemand vermissen. Die Region spricht sicher für sich. Vom hochalpinen Stilfser Joch über den Berninapass bis zum warmen Comer See ist für Jeden und für alle Jahreszeiten etwas dabei. Die Trails auf den Touren sind nach der Singletrailskala kategorisiert, was eine Einschätzung der Schwierigkeit erheblich erleichtert. Das Buch kommt wie immer im praktischen Format, so dass man es theoretisch sogar mit auf die Tour nehmen kann.

    [​IMG]
    Über den Autor: Andreas Albrecht hat seine gesicherte bürgerliche Existenz aufgegeben, um seinen Traum zu leben. Unmerklich ist aus seinem Hobby Radfahren – speziell Mountainbiken – mehr geworden. Durch den Aufbau seiner Website www.transalp.info, auf der er seine Berichte über Transalptouren präsentiert, hat er sich über die Jahre eine wachsende Fangemeinde erworben. Der Schritt zum Buchautor war dann ein logischer Schritt in der Entwicklung. Wenn man ihn fragt, warum das alles so gekommen ist, wird seine Antwort wohl lauten: „Suche nicht den Weg. Der Weg findet dich.“



    Alta Rezio Video von Trailhunter Films:

    Das Buch bei AMAZON kaufen

    [​IMG][​IMG]

    auch als e-book verfügbar:
    [​IMG][​IMG]

    Produktinfo:

    Titel: Alta Rezia Trailguide 1

    Autor:Andreas Albrecht

    Taschenbuch: 124 Seiten

    Verlag: Books on Demand

    Auflage: 1 (20. Januar 2014)

    ISBN: 3732248968

    Größe: 21 x 14,8 x 0,7 cm

    Link:

    Alta Rezia Trailguide von Andreas Albrecht
     
  14. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    an den Seen
    22 03 2014 | Filed under: Bücher and tagged with: Buch
    [​IMG]Mountainbiken an den Seen

    von Luca De Franco und Matteo Gattoni

    69 Routen zwischen Tessin und Lago Maggiore, Lago di Varese, Luganersee und Comer See

    Biken im Tessin, das verspricht endlose Singletrails, fantastische Ausblicke und ein wahres Toureneldorado.

    Kurzbeschreibung:

    Die Routen verlaufen im Gebiet zwischen der Comer Brianza und dem nördlichen Punkt des Kantons Tessin und streifen die Ufer der großen Seen der Lombardei: der Verbano (Lago Maggiore), der Lario (Comer See), der Ceresio (Luganersee) und der bescheidenere Lago di Varese. Die verschiedenen Touren unterscheiden sich bezüglich der Untergründe und der Fahreigenschaften, sie sind jedoch alle in jeder Hinsicht anspruchsvoll.

    [​IMG]Dieser Führer beinhaltet Tourenvorschläge im Gebiet des Kantons Tessin bis hin zur Alpenkette .

    Der Band soll eine Einladung zum Moutainbike Sport sein, der in den letzten Jahren eine immer größere Anzahl an Begeisterten gefunden hat, aber auch ein Angebot, inmitten von historischen und kulturellen Orten sportlich aktiv zu sein….. ohne jemals aus dem Tritt zu kommen!



    [​IMG]Blick ins Buch:

    Ausführliche Texte, Karten, Höhendiagramme und viele zum Teil witzige Fotos fallen auf. Eine ganze Hand voll Pikogramme liefern die wichtigsten Infos zu den Touren auf einen Blick. Zu allen Touren kann man sich auf der Internetseite des Verlags Versante Sud GPS Daten herunterladen. Dazu muss ein Code der in jedem Buch individuell angegeben ist eingegeben werden. Zuvor muss man sich mit seiner e-mailadresse und einem Kennwort registrieren.

    Die Region hat auf jeden Fall viel zu bieten, ist von Deutschland aus gut zu erreichen und ist noch nicht ganz so überlaufen, wie andere Tourenziele in Oberitalien. Hier können Mountainbiker noch viel entdecken und völlig ungestört Ihrer Leidenschaft nachgehen.

    Über die Autoren:

    [​IMG]Luca De Franco, Jahrgang 1966, betreibt verschiedene Outdoor Sportarten und in jeder freien Minute zieht es ihn in die Berge, wo er neue Routen zum Wandern, zum Mountainbiken oder für alpine Skitouren aufspürt. Neben seinem Beruf als Geologe hat ihn die Leidenschaft für die Bergwelt und das Leben in der freien Natur gepackt. Das bevorzugte Gebiet für seine Erkundungen erstreckt sich von der Seenregion der Provinz Varese bis in den Kanton Tessin. Die enorme landschaftliche Vielfalt und die ganz besondere Atmosphäre dieser Gegend faszinieren ihn immer wieder aufs Neue. Als Autor von Führern für alpine Skitouren und Mountainbiken hat er bei Versante Sud die erste Ausgabe dieses Mountainbike Führers herausgebracht.

    [​IMG]Matteo Gattoni, lebt am ‚Fuße‘ des Larian Dreiecks, wo er als Architekt arbeitet. Die dreißig Jahre seines bisherigen Lebens verbrachte er auf zwei Rädern. Nach einer Zeit als Wettrennfahrer, hat er begonnen, mit Radwandertouren die ihn umgebenden Berge zu erkunden. Durch die Leidenschaft für das Mountainbike und für ‚sein‘ Territorium hat er all die in diesem Führer beschriebenen Orte entdeckt.

    Infos:

    288 Seiten

    ISBN 978-88-96634-95-0

    Verlag: Versante Sud
     
  15. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Taunustouren
    27 04 2014 | Filed under: Bücher and tagged with: Buch
    [​IMG]22 MTB-Touren Taunus Vogelsberg

    Mit GPS-Daten zum Herunterladen

    von Alexander Kraft

    Der Taunus und der Vogelsberg zwischen den Städten Giessen, Fulda und Frankfurt ist ein reizvolles Mountainbikerevier. Alexander Kraft beschreibt in seinem Buch 22 abwechslungsreiche Touren. Dabei werden sowohl einfache Schnuppertouren als auch anspruchsvolle Touren für Profies vorgestellt.



    Blick ins Buch:

    [​IMG]Nach einer kurzen Einleitung und Reviervorstellung beginnen nach wenigen Seiten die Tourenvorschläge. Zur jeder Tour erhält man alle notwendigen Informationen wie Steckenlänge, Höhenmeter und Fahrzeit. Ergänzt wird dies durch einen Höhendiagramm, eine Karte sowie Informationen zu Einkehrmöglichkeiten. Ein kurzes Tourtelegramm skizziert grob den Streckenverlauf, die exakte Route wird per GPS Track zur Verfügung gestellt. Dieser kann auf der angegeben Webseite heruntergeladen werden. [​IMG]Unter der Rubrik Schauen&Verschnaufen werden Sehenswürdigkieten am Rande der Strecke vorgestellt. Der handliche Tourenführer enthält zu jeder Tour einen kurzen Beschreibungstext ist zudem mit schönen Fotos bebildert. Zu einigen Touren werden Extratipps und Varianten vorgestellt.

    Infos zum Autor:

    Alexander Kraft war jahrelang Redakteur bei der Frankfurter Rundschau. Dort hat er unter Anderem eine beliebte Serie mit Mountainbiketouren veröffentlicht. Im Laufe der Zeit sind so über 100 Touren zusammen gekommen. Unter diesen Links findet ihr noch weitere Infos und Artikel von Alexander Kraft: Link1 Link2

    Kurzbeschreibung:

    Die 22 besten Berg- und Taltouren per Mountainbike im Taunus und Vogelsberg: Von der Ronneburg über Wächtersbach, von Kelkheim bis Bad Camberg sowie vom Main an die Kinzig. Mit Beschreibung der Sehenswürdigkeiten, Höhenprofilen und Orientierungskarten sowie GPS-Daten und ausführlichem Roadbook zum Herunterladen. Mit “22 MTB-Touren Taunus Vogelsberg” werden Sie vom Feierabendradler zum Offroad-Könner.

    Infos:

    Titel: 22 MTB-Touren Taunus Vogelsberg
    Autor: Alexander Kraft
    Taschenbuch: 192 Seiten
    Verlag: Pmv Peter Meyer Verlag
    Auflage: 1 (25. März 2013)
    ISBN: 3898593223
    Größe: 16,8 x 11,8 x 1,4 cm
    Preis: EUR 18,00

    Webseite und Download:

    Verlagsseite mit GPS Daten
     
  16. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Baldo Süd

    Mountainbike Touren Gardasee Südost – Monte Baldo
    Band 7
    von Susi Plott und Günter Durner

    [​IMG]
    Titelbild



    [​IMG]
    Susi

    Die Mountainbike-Region „Gardasee Südost-Monte Baldo“ erstreckt sich von Malcesine im Norden bis nach Peschiera im Süden. Besonders der südliche Ausläufer des Monte Baldo Gebirgskammes bietet eine beeindruckende landschaftliche Vielfalt.

    Die Hochebene südlich von Caprino Veronese ist geprägt von sanften Hügeln, mediterranem Flair und dem Weinanbaugebiet rund um Bardolino. Aufgrund des milden mediterranen Klimas am Gardasee sind Touren ganzjährig möglich.

    Der Südosten des Gardasees ist als Mountainbike-Region nicht so bekannt und stark frequentiert, wie der nördliche Teil des Gardasees.

    [​IMG]
    Günter

    Allerdings gibt es auch im Süden des Gardasees vielfältige Tourenmöglichkeiten, die von einfachen Touren auf wunderschön angelegten Radwegen bis hin zu extrem anspruchsvollen Singletrails reichen.

    In diesem Tourenführer werden die schönsten Mountainbike-Touren zwischen Malcesine, Peschiera, Garda, Affi und Ferrara Di Monte Baldo beschrieben. Die Biketouren werden jedem Anspruch gerecht, denn sowohl der ambitionierte Mountainbiker als auch der gemütliche Fahrer kann seine „Traumtour“ finden. „Bike Spaß pur…“



    [​IMG]
    Übersichtskarte

    Blick ins Buch:

    Wie man es bei den Autoren Susi Plott und Günter Durner bereits gewohnt ist, wartet das Buch mit hochwertigen und sehr professionellen Fotos auf. Zudem erhält der Leser ausführlich recherchierte Roadbooks, eine Karte , ein Höhendiagramm sowie einen kurzen Text mit Hintergrundinformationen zu jeder Mountainbiketour. Die Übersichtskarte und das Tourenverzeichnis liefern einen ersten Überblick über das Revier. Alle Touren sind in den bekannten Schwierigkeiten blau, rot und schwarz gekennzeichnet und erleichtern so das finden der richtigen Tour.

    [​IMG]
    Tourenbeschreibung

    Das Revier:

    Die Region des südlichen Monte Baldo hat lange nicht den Ruf und die Bekanntheit wie das Bikerevier rund um Riva und Torbole. Für Biker, denen Natur, Landschaft und Einsamkeit wichtiger sind als Strandpromenade, Trubel und Hektik sicher eine gute Wahl. Lagoblick und Touren bis hinauf in alpine Regionen gibt es trotzdem. Die Region ist sicher auch eine Alternative für Biker, die weiter nördlich schon alle Touren gefahren sind und ein neues Bikerevier für Neuentdeckungen erkunden wollen.

    [​IMG]
    Roadbook

    Lieferumfang:

    Das Buch wird mit CD und einzelnen Tourenblättern ausgeliefert. So bekommen sowohl Nutzer von GPS Geräten als auch Freunde klassischer Roadbooks die notwendigen Infos im optimalen Format geliefert, um diese mit auf Tour nehmen zu können.

    Information:

    Der Mountainbikeführer bietet Ihnen:

    • 41 Mountainbiketouren in den Schwierigkeitsgraden leicht, mittel, schwer
    • 6 Downhill-Shuttletouren in den Schwierigkeitsgraden mittel, schwer
    • benutzerfreundliches, kompaktes und stabiles Ringbuch im modernen Design
    • alle Touren auf faltbaren Tourenkarten zum Mitnehmen auf Tour
    • CD mit GPS-Tracks und KML Dateien zur Ansicht in Google Earth

    [​IMG]
    Lieferumfang

    Bike & Hike Tipps alle Touren mit:

    • farbiger Landkarte mit eingezeichnetem Routenverlauf, Orientierungspunkten und Trinkwasserbrunnen
    • exakt ausgearbeiteter Wegbeschreibung
    • genauen Kilometer- und Höhenangaben
    • detailliertem Höhenprofil mit Prozentangaben
    • vielen Landschaftsfotos und zusätzlichen Gebietsinfos
     
  17. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Vinschgau
    Mountainbiken im Vinschgau

    von Siegi Weishorn

    Dieser MTB-Guide speziell für den Vinschgau führt mit seinen Touren auch über die Landesgrenzen hinaus und präsentiert die schönsten Routen dieser Zone. Jede Tour ist versehen mit einer 3D-Map, auf der die Tour mit ihren Wegbeschaffenheiten und waypoints eingezeichnet ist. Ein detailliertes Höhenprofil, genaue technische Daten sowie eine genaue Wegbeschreibung vervollständigen jede Tour.

    Der Autor Siegi Weishorn ist in 1964 Mals geboren und seit vielen Jahren mit dem Bike und zu Fuß in der Region unterwegs. Sein gesammelts Tourenwissen hat er nun in einem sehr schönen Buch veröffentlicht. Darin werden auch aktuelle Trens wie das Endurobiken oder das Bikebergsteigen berücksichtigt.
    [​IMG]

    Blick ins Buch:

    Jede Tour wird mit einem kurzen Einleitungstext, einem groben Routenverlauf einem Höhendiagramm und einem 3D Luftbild vorgestellt. Zudem ist das Buch mit schönen Bildern illustriert. Selbstverständlich werden alle Touren anhand der der Singeltrailskala eingestuft. Mit Hilfe eines Matrix-Codes kann man mit dem Smartphone Zusatzinfos zu jeder Tour abrufen. Der Download von GPS-Tracks ist natürlich ebenfalls möglich.

    Es werden 50 Touren im gesamten Vinschgau und den angrenzenden Bikeregionen vorgestellt. Abgerundet wird das Tourenangebot mit einer hochalpinen Gletschertour, bei der der Ortler auf einer extrem Anspruchsvollen Route umrundet wird. Dabei wird unter anderem auch der Langenferner Gletscher überschritten, den Dave, Harry und ich bereits im Jahre 2006 beim FRAX mit dem Bike bezwungen haben.

    [​IMG]
    Fazit:


    Das Buch ist insgesamt gut gelungen und bietet ein breites Repertoire an Touren in der Region zwischen Reschenpaß und Latsch im Vinschgau. Auch die Grenzregion zur Schweiz und bis nach Livigno wird schön dargestellt und beschrieben. Viele Touren beginnen in Mals, dem Gebutsort des Autors. Oftmals wäre ein anderer Ausgangspunkt etwas geschickter gewählt, aber der Leser kann dies ja mit Hilfe der GPS-Tracks einfach optimieren. Die Idee die Touren anhand von Luftbildern zu veranschaulichen ist schön und mal etwas Anderes. Ortsunkundigen wäre die Angabe der Himmelsrichtung in den Aufnehmen jedoch eine große Hilfe. Die Touren rund um Latsch sind leider nur grob beschrieben. Hierfür gibt es bessere Informationsquellen, z.B. das Buch Trails!Book von Matze Gruber und Ralf Glaser. Die anderen Touren sind einfach nachvollziehbar und biten sowohl Einsteigern, als auch Fortgeschrittenen ein breites Spektrum an Tourenvorschlägen.

    Links:

    Südtirolbike
     
  18. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Gardasee Südwest

    Gardasee Südwest – Valvestino See

    Mountainbike Touren Band 8
    von Susi Plott und Günter Durner

    Braucht man wirklich noch einen weiteren Tourenführer für den Gardasee?
    Selbstverständlich, wenn dieser neue Touren und eine für viele Biker noch unbekannte Region beschreibt. Und genau hier setzen die Autoren Susi Plott und Günter Durner mit ihren vierten Mountainbike Tourenfüher für den Gardasee an.
    Sie beschreiben in gewohnter Qualität mit vielen sehr professionellen Fotos die Region im Südwesten des Gardasees. Auch eingefleischte Gardasee-Kenner werden hier noch viele neue Touren in allen Schwierigkeiten finden.

    [​IMG][​IMG]
    Die Mountainbike-Region „Gardasee Südwest-Valvestino See“ erstreckt sich von Tignale im Norden bis nach Salò und Padenghe im Süden. Die imposante und weitläufige Bergwelt des Naturparks „Parco dell‘Alto Garda Bresciano“ bietet eine beeindruckende landschaftliche Vielfalt. Südlich von Salò ist die Landschaft lieblich mit zahlreichen Hügeln aus der Eiszeit und unmittelbar nordwestlich von Toscolano-Maderno erhebt sich die höchste Erhebung am Westufer des Sees, der markante Monte Pizzocolo 1.581 m.

    Im Hinterland nördlich des Valvestino Stausees erstrecken sich die touristisch weitgehend unerschlossenen Gardaseeberge mit der höchsten Erhebung, dem Monte Cablone 1.975 m. Die Landschaft zwischen Tignale und Salò bietet abwechslungsreiche, faszinierende Panoramen mit mediterranem Flair. Das ursprüngliche Hinterland des Gardasees mit seiner vielfältigen Landschaft lädt geradezu zum Mountainbiken ein. In diesem Tourenführer werden die schönsten Mountainbike-Touren zwischen Tignale, Capovalle, Toscolano-Maderno, Salò, Manerba, Padenghe und rund um den Lago di Valvestino beschrieben.
    [​IMG]
    Der Tourenführer „Gardasee Südwest – Valvestino See“ enthält 41 Touren mit ausführlichen Beschreibungen, Fotos, Kartenausschnitten, Höhenprofilen und GPS-Daten.
    Auf den ersten Seiten, erhält der Leser eine Übersicht der angebotenen Touren (Übersichtskarte, Tourenauflistung mit: Schwierigkeit, Weglänge, Fahrtzeit, Höhenmeter). Jede Tour ist mit einem eigenen Tourencharakter beschrieben. Dabei ist u.a. die Rubrik „Familienfreundlich“ berücksichtigt. Mit viel Detailarbeit wurden die Wegbeschreibungen mit den dazugehörigen Wegsymbolen erstellt. Es macht Spaß in dem Buch zu blättern, da alle Touren mit sehr vielen Fotos von der Tour illustriert sind und somit gleich einen Eindruck von der Tour verschaffen.
    [​IMG]

    Aufgelockert durch viele ganzseitige Fotos und einem schönen ansprechenden Layout macht der Führer richtig Lust auf Tour zu „gehen“. Damit man sich „unterwegs“ zurecht findet gibt es zu jeder Tour eine Tourenkarte zum Mitnehmen.

    Auf der beiliegenden CD sind alle GPS-Tracks (gpx) der Touren, sowie KML-Dateien zur Ansicht in Google Earth. Die gpx Dateien können mit einer einfachen Software auf ein GPS-Gerät geladen werden. Die Biketouren werden jedem Anspruch gerecht, denn sowohl der ambitionierte Mountainbiker als auch der gemütliche Fahrer kann seine „Traumtour“ finden. „Bike Spaß pur…“

    Der Mountainbikeführer bietet Ihnen:

    • 41 Mountainbiketouren in den Schwierigkeitsgraden leicht, mittel, schwer
    • 19 Downhill-Shuttletouren in den Schwierigkeitsgraden leicht, mittel, schwer • benutzerfreundliches, kompaktes und stabiles Ringbuch im modernen Design
    • alle Touren auf faltbaren Tourenkarten zum Mitnehmen auf Tour
    • CD mit GPS-Tracks und KML-Dateien zur Ansicht in Google Earth
    • Bike & Hike Tipps

    alle Touren mit:
    • farbiger Landkarte mit eingezeichnetem Routenverlauf, Orientierungspunkten und Trinkwasserbrunnen • exakt ausgearbeiteter Wegbeschreibung
    • genauen Kilometer- und Höhenangaben
    • detailliertem Höhenprofil mit Prozentangaben
    • vielen Landschaftsfotos und zusätzlichen Gebietsinfos

    [​IMG]
    Autoren: Susi Plott, Günter Durner
    Seiten: 192 Format: 22 x 18 cm, Ringbuch
    ISBN: ISBN 978-3-9815671-6-8
    Preis: 34,95 Euro
    Die Übersicht über alle vier Gardasee-Bücher von Susi Plott und Günter Durner.
    Mit dem vierten Band sind alle Gebirgsregionen rund um den See abgedeckt und der Leser findet Anregung zu einer schier unbegrenzten Anzahl von Tourenmöglichkeiten.
     
  19. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Supertrails

    [​IMG] Supertrails – Gardasee

    29 traumhafte MTB-Touren rund um den Gardasee bis ins Trentino. Ein Bike Guide mit Singletrails, nicht nur für die Gardasee-Nord-Mountainbike-Region.

    von Andreas Albrecht

    Eigentlich könnte man meinen, vom Gardasee gibt es inzwischen genug Bücher. Aber da die Region seit Jahren der unangefochtene Spitzenreiter unter den Bikerevieren ist und wohl auch bleiben wird, ist das Thema weiterhin interessant.

    Gardaseekenner und Routenkundschafter Andreas Albrecht hat in seinem neuen Buch noch mal die schönsten Touren aus seinem über 200 Touren umfassenden Repertoire zusammen gefasst. Wer hier allerdings nur die alten Touren in neuem Layout erwartet, der wird eine positiv Überraschung erleben. Vielmehr widmet der Autor seine Aufmerksamkeit den eher unbekannten Trails am Gardasee. So werden auch eingefleischte Gardaseekenner noch viel Neues entdecken können.

    [​IMG]

    Seeblick und endlose Trails. Wo sonst wenn nicht am Gardasee findet man diese Kombination? Wo kann man 2000 Höhenmeter am Stück auf einem Trail abfahren? Wo findet man Schützengräben, Militärstraßen direkt neben Strandpromenade und Kletterfelsen.

    Sicher, es gibt andere schöne Reviere, aber diese Region lockt trotz vereinzelter Bikeverbote und einigen wenigen extrem stark frequentierten Strecken jedes Jahr zehntausende Biker an.

    Der Gardasee ist auch kein klassisches Einsteigerrevier. Gerade Anfänger werden hier die beliebten Flowtrails vermissen. Aber genau der schroffe, oftmals ruppige Charakter macht den Gardasee auch zu einem besonderen Revier. Kenner lieben den losen, stellenweise unberechenbaren Untergrund genauso wie die Ausgesetztheit und Verwegenheit mancher Bergpfade.

    [​IMG]

    Der Autor Andreas Albrecht hat inzwischen sicherlich mehrere Jahre auf dem Bike auf den Trails am Gardasee verbracht. Es gibt sicher wenige, die das Revier besser kennen als er. Das sich dieses nicht nur auf die Orte Riva, Arco und Torbole im Norden beschränkt zweit der Autor auch in seinem neuesten Buch. Die Berge bei Salo am Westufer oder die Südseite des Monte Baldo bieten weitere, bisher oft unbekannte Tourenmöglichkeiten.

    Dank Singletrailskala und detaillierter Beschreibung wird jeder seine Tour am Gardasee im Buch finden. Lange Schotteraufstiege gehören genauso dazu wie einsame Trails in der weitläufigen Gebirgsregion. Ob Karrenweg oder Panoramatrail mit Seeblick, hier finden Kenner und Gebietsneulinge die passenden Supertrails.

    Alle Touren sind im Buch schön mit Bildern, Karte und Höhendiagramm beschrieben. Zudem können alle GPS Daten zum Buch heruntergeladen werden.
    Ob die antiquierten Roadbooks, die zusätzlich zum Download angeboten werden heute im Zeitalter von GPS und Smartphone überhaupt noch jemand auf Tour nutzt, ist jedoch mehr als fraglich.

    Ein schönes Werbevideo vom Gardasee findet man hier:

    Weitere Details zum Buch:

    Titel: Supertrails – Gardasee
    Autor: Andreas Albrecht
    Taschenbuch: 160 Seiten
    Verlag: Bruckmann Verlag GmbH
    Auflage: 1 (20. April 2015)
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 978-3765489600
    Größe: 16,4 x 1,5 x 23,3 cm
     
  20. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Alto Garda

    MOUNTAINBIKEN ALTO GARDA
    von Marco Giacomello

    [​IMG]Noch ein Tourguide vom Gardasee? Ja, das Revier scheint seine Attraktivität nicht zu verlieren. Ganz im Gegenteil, Jahr für Jahr pilgern immer mehr Biker in die beliebte Tourenregion.
    Nun hat auch der italienische Buchverlag Versante Sud einen Gardaseeguide in seinem Programm:

    Unter dem Titel “Alto Garda” werden 54 Touren am Monte Baldo, Monte Velo, Monte Tremalzo, Valle dei Laghi, Val di Ledro, Vallagarina und im Val di Gresta beschrieben. Die beschriebenen Routen gehen also über die klassischen Touren rund um Riva weit hinaus. Das Buch beutet daher auch für Gardasee-Kenner noch Potential für Neuentdeckungen

    [​IMG]

    Das Gebiet des Alto Garda ist eines der beliebtesten Reiseziele europäischer Biker. Es bietet Routen, die das Herz eines jeden Radfahrers höher schlagen lassen. Vom Anfänger zum ambitionierten Freerider, ist sie ausgestattet, um selbst anspruchsvollste Sportler zufrieden zu stellen.
    Dieser Guide bietet eine Auswahl interessanter Touren für den Alto Garda, die nahe Hochebene von Brentonico, dem Valle dei Laghi, dem Val di Ledro und Vallagarina. Er soll allen MTB-Fans als Hilfsmittel zur Verfügung stehen, im Sattel einzigartige Landschaften zwischen Seen, Felsgipfeln und sanften Hängen, mit Spaß und Rücksicht auf das befahrene Gebiet und auf Andere zu entdecken.

    [​IMG]
    Der Autor Marco Giacomello, wurde in Montecchio Maggiore (VI) am 6. Juni 1980 geboren, seit mehreren Jahren lebt er in Riva del Garda. Von 2004 bis 2011 arbeitete er als MTB-Guide und Windsurflehrer im Sport Center Segnana Surf Torbole.
    Schon immer Liebhaber des Radsports, und eines der Gründungsmitglieder des Vereins Ride it easy, hat er hier die Möglichkeit gefunden, seinen sportlichen Leidenschaften zwischen Wasser und den Bergen nachzugehen.

    Zu einigen Touren im Buch gibt es ein verlinktes Video. Dieses kann direkt im Buch per Matrixcode auf einem Smartphone oder Tablett angesehen werden.

    Alle beschriebenen Touren stehen als GPX Datei zum Download zur Verfügung

    Infos:

    Titel: MOUNTAINBIKEN ALTO GARDA
    Inhalt: 54 Touren, 280 Seiten
    Autor: Marco Giacomello
    Preis: €30,00
    ISBN: 978-88-98609-20-8
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  21. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Flow …macht glücklich!


    Flow: Warum Mountainbiken glücklich macht
    von Harald Philipp und Simon Sirch

    Ein einzigartiges und beeindruckendes Buch auf der Reise zum Glück. Tiefsinnige Gedanken zu einem oft zitierten Phänomen, welches der Schlüssel zum Glück sein dürfte.

    [​IMG]Flow! Kaum ein Wort wurde in den letzten Jahren so inflationär genutzt, gebraucht und manchmal auch missbraucht. Obwohl man Flow weder bauen noch kaufen kann, wird einem überall der beste Flowtrail, der Flowcountry oder gar ein flowiger Fahrstil offeriert…

    Dabei gilt vor allem Eines: Flow ist relativ!

    Wer jetzt bei Harald Philipp ein Buch mit Erzählungen über alpine Heldentaten und waghalsige Bikeabenteuer auf Klettersteigen erwartet wird beim Lesen des Buches auf jeden Fall positiv überrascht, beeindruckt aber keineswegs enttäuscht werden. Der bekannte Bikebergsteiger hat sich mit dem Sportwissenschaftler, Coach und Ergebnispädagogen Simon Sich zusammengetan, um dieses fasziniere Buch zu verfassen.

    [​IMG]
    Die Autoren Harald Philipp und Simon Sirch © Tom Bause

    Herausgekommen ist ein Spiegelbild des menschlichen Daseins, seiner Ängste und Nöte, seiner Bedürfnisse und deren Befriedigungen. Dabei fließen fundierte wissenschaftliche Ergebnisse genauso mit ein, wie die Erlebnisse bekannter Mountainbiker wie Manfred Stromberg, Martin Falkner oder Tom Öhler. Neben diesen bekannten Protagonisten der schönsten Sportart der Welt werden weitere interessante Persönlichkeiten vorgestellt und vervollständigen eindrucksvoll und lebhaft den gelungenen Erklärungsversuch des Gefühlszustandes Flow.

    Wie erwartet glänzt das Buch mit beeindruckenden Bilder von schönen Landschaften, spektakulärer Bikebeherrschung und vielen glücklichen Gesichtern. Das Layout ist hervorragend und ansprechend und der Text ließt sich spannend und flüssig. Man ist sogleich drin, drin im besagten Flow!

    Prädikat: unbedingt lesenswert!

    Fazit:
    Ganz anders wie erwartet und dafür sehr viel besser! Gute Arbeit…
    Dieses Buch darf bei keinem ambitionierten Mountainbiker im Bücherregal fehlen und ist sicher auch ein sehr gutes Geschenk zum Geburtstag.

    Beschreibung:

    Flow– fließendes Bewusstsein. Ein Zustand, in dem alle Schwere, alle Sorgen, Ängste und Nöte von einem abfallen. Jeder kennt diesen Zustand, jeder möchte ihn wieder erreichen – und das Mountainbike scheint prädestiniert dafür zu sein. Flow bedeutet nichts anderes, als Schweres mit Leichtigkeit zu bewältigen – die Verschmelzung von Sein und Tun. Doch auf dem schmalen Grat zwischen Langeweile und Überforderung ist es gar nicht so einfach, die richtige Intensität für den Flow-Zustand zu finden.

    Harald Philipp und Simon Sirch haben es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Flow-Erlebnis beim Mountainbiken einzufangen und zu zeigen, warum und wie Mountainbiken glücklich machen kann. Bildgewaltig, persönlich und wissenschaftlich fundiert liefern sie frische Inspiration, wie sie den Spaß am Mountainbiken immer wieder neu entdecken und in dieses ganz spezielle Flow-Feeling eintauchen können: Denn Flow bedeutet auch, Ängste vor anspruchsvollen Trails zu bewältigen und zu mehr Balance und Ausgeglichenheit zu gelangen.

    Flow macht glücklich, Flow verbessert Konzentration und Motorik – eine spannende Erfahrung nicht nur für Mountainbiker.

    Infos:

    Titel: Flow: Warum Mountainbiken glücklich macht
    Autoren: Harald Philipp und Simon Sirch
    Broschiert: 144 Seiten
    Verlag: Delius Klasing;
    Auflage: 1. Auflage 2015 (12. Oktober 2015)
    ISBN: 978-3667103017
    Preis 24,90 €

    Link:

    Webseite von Harald Philipp: Summitride
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.