Cannondale Jekyll 2011 - 150mm Comeback im Endurosektor mit viel Technik

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. andi.m

    andi.m

    Dabei seit
    11/2012

    Heißt das jetzt das die Flow Ex eine Fehlkonstruktion sind oder liegt das am niedrigen reifendruck das sie abspringen? hab nämlich die flow ex bestellt :confused:
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Sagatasan

    Sagatasan

    Dabei seit
    01/2011
    na dann werdens meinen rahmen wohl auch austauschen :)
     
  4. Puls220

    Puls220

    Dabei seit
    06/2011
    Es gibt unterschiedliche Einschätzungen dazu im Flow Ex Fred: die einen sagen das neue Felgenhorn ist eine bewährte Verbesserung, der zuvor auch andere Notubes Felgen unterzogen wurden, was in 1. Linie zu mehr Maulweite führt.

    Einer User hat episch seine Leidensgeschichte mit besagten Maxxis Reifen ausgebreitet, der auf alten Flow problemlos, jetzt gar nicht tubeless ging.

    Allerdings gab es auch Einschätzungen, Reifen würden jetzt besser halten und Berichte von Problemen auf den alten Flow.

    im Zweifelsfall dort mal nachlesen.

    Das immer breiter bei minimalem Gewicht seine Grenzen hat ist auch klar: die Felge kann zwar im Profil noch toll steif sein, aber dann neigt sie bei Misshandlung umso schneller zum zerbeulen der Flanke, wenn alle Wandstärken dünner werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2012
  5. Puls220

    Puls220

    Dabei seit
    06/2011
    Ich glaube ich sollte mein Bike besser putzen... im Moment würde ich das gar nicht sehen ;)
     
  6. longimanus

    longimanus

    Dabei seit
    10/2003
    Keine Sorge, fahr zwar nicht den Ardent aber mit HD 2,35 und Milch ist die Felge eine Macht!
     
  7. andi.m

    andi.m

    Dabei seit
    11/2012
    HD war auch meine Wahl da ich noch ein Satz übrig habe und eig sehr gerne mit den Reifen fahre :)
     
  8. andi.m

    andi.m

    Dabei seit
    11/2012
    aber eine frage hab ich noch, fürs Jekyll brauch ich ja eine nabe mit 135mm einbaubreite für x12 142mm steckachse, sind die angaben so korrekt?
     
  9. smithi80

    smithi80

    Dabei seit
    02/2010
    die einbaubreite muss auch bei der nabe 142mm sein so viel ich weiss, auser du hast ein adapter kit
     
  10. Hihi

    Hihi

    Dabei seit
    12/2008
    Wenn du X12 angegeben hast, ist schon alles klar. Syntace selbst nennt die Achse nun X12 135+ (142), Einbaubreite ist auch 142mm, der Nabenkörper selbst aber ein ganz normaler 135mm (und nicht etwa einer mit breiterem Abstand zwischen den Speichen wie bei 150mm Downhill Naben.)
    Von Tune gibt es ansonsten Umrüstkits, die der freundliche Laufradverkäufer dann gern nachschickt, wenn er aus Versehen die Schnellspannerversion verbaut hat...
     
  11. andi.m

    andi.m

    Dabei seit
    11/2012
    Das kann ich so nicht bestätigen, ich hab die nabe nachgemessen und die dirty flea aus dem jekyll hat 142mm. Die Kong gibts sowol mit 135mm und 142mm.. also richtig ist die nabe mit 142mm
     
  12. Puls220

    Puls220

    Dabei seit
    06/2011
    Das sagt ja Syntace selbst, dass X-12 auf 135er Naben basiert.

    Für (fast) jede 135er Nabe mit 12mm Steckachse gibt es ein X-12 Umsrüstkit und für viele mit Schnellspanner auch. Hab' selbst schon meine Crossmax SX umgerüstet und mir Novatecs (bei Neukauf) direkt umrüsten lassen. Die Hülsen die auf die Achse kommen sind halt ein paar mm länger.

    Nur zwischen 135 und 150 gibt es meines Wissens niw Möglichkeiten hin und her zu rüsten. Ringle Dirty Flea sind auch noch gelabelte Novatecs...
     
  13. Hihi

    Hihi

    Dabei seit
    12/2008
    Einbaubreite ist wie geschrieben 142mm. Der Nabenkörper ist aber derselbe wie bei QR und Maxle 135. Ob man die Nabe nun x12 (135mm) oder x12 (142mm) oder x12 (135+) nennt, macht keinen Unterschied.
     
  14. CicliB

    CicliB

    Dabei seit
    08/2011
    Sooo, war jetzt zum 2ten Mal bei Bunny Hop um die Lager nachpressen zu lassen, mal schauen wie lange es diesmal hält:(
    Und das bei Bikepark Einsätzen (insg. 5mal dieses Jahr), bei denen ich nix springe, was höher als 50cm ist.
    Kann daher auch nur jedem empfehlen, ein Jekyll in der Nähe zu kaufen: Musste das Rad hinbringen (da bei meinem Händler Samstags geschlossene Werkstatt und anschließend wieder abholen --> mal eben 360km abgespult.)
     
  15. chorge

    chorge On MTB since 1988

    Dabei seit
    05/2002
    Oder einfach mal das Werkzeug besorgen?!
     
  16. Matze.

    Matze. Matze

    Dabei seit
    03/2005
    Wenn es bei mir mal so weit ist werde ich Dich kontaktieren, egal ob in Kempten oder in Hindelang:D Das muß ich mir genauer anschauen...
     
  17. chorge

    chorge On MTB since 1988

    Dabei seit
    05/2002
    Easy!!!
    Aber leider nur noch Kempten... Hindelang ist schon länger Geschichte!
    Klar, komm vorbei!
     
  18. Matze.

    Matze. Matze

    Dabei seit
    03/2005

    Kempten ist auch geschickter, da habe ich Verwandtschaft;). Aber zur Zeit laufen die Lager noch geschmeidig (oder besser: würden laufen wenn man fahren könnte:lol: )
     
  19. fknobel

    fknobel

    Dabei seit
    07/2007
    Für die Einstellung des Wippenspiels...

    Werkzeug = Schraubzwinge
     
  20. chorge

    chorge On MTB since 1988

    Dabei seit
    05/2002
    Wozu Schraubzwinge?! Man montiert spannungsfrei!!!
     
  21. Sagatasan

    Sagatasan

    Dabei seit
    01/2011

    mein händler/mechaniker meint, dass es nur risse im lack sind - und das CD die stellen so nicht lackiern hätte dürfen.... eine optisch geschichte halt.
    ob man sowas bei einem +3000€ rad akzeptieren will ist eine andere sache.
    er schickt die fotos aber an CD - mal schaun was die sagen.
     
  22. Puls220

    Puls220

    Dabei seit
    06/2011
    Einstellung des Wippenspiels erfolgt mit Cannondale Tool 169 (steht im Handbuch)

    Das ganze ist letztlich eine Gewindestange mit 2 Drehteilen, mit denen man die Hülse auf den Drehachsen an der Wippe verschienbt und das Lagerspiel einstellt.

    Mein Wippe hatte bei Auslieferung fast 2mm Spiel (lausige Erstmontage) nach einmaliger Einstellung war bisher dauerhaft Ruhe.
     
  23. Frankentourer

    Frankentourer

    Dabei seit
    10/2011
    Hallo Jekylls, möchte mir einen kürzeren Vorbau zulegen nur finde ich wenig Lediglich den Truvative Holzfeller in 40 mm. Gibt es noch kürzere Vorbauten mit 1,5 Zoll und oder leichtere Vorbauten?
    Vielen Dank
     
  24. smithi80

    smithi80

    Dabei seit
    02/2010
    Glaub nicht das es kürzere Vorbauten gibt wie 40mm bei 1.5, bei 1.1/8 hört es glaub ich zumindest bei den meisten Marken bei 35mm auf
     
  25. Frorider86

    Frorider86

    Dabei seit
    02/2007
    Noch kürzer? Also 35mm ist schon recht kurz!
    Ich habe den Spank Spike Vorbau drauf und finde das zum Berg hoch radeln schon grenzwertig. Für normale Touren Ok, aber wenn du da steile Rampen hast...naja, da zickt das Vorderrad schnell rum.
    Bei mir lag die Ausrichtung des Radels auf 65% Bergab, 35% Berghoch.

    Es gibt einen Vorbau der hat genau 0mm "vorbau"...das war damals für DH, so´n Dingens. Frag´ mich aber bitte nicht nach dem Namen.
     
  26. Puls220

    Puls220

    Dabei seit
    06/2011
    35mm ist ja schon theoretisch das absolute Minimum, dann liegt der 31,8er Lenker quasi unmittelbar am Schaftrohr der Gabel an.