Cannondale Jekyll 2011 - 150mm Comeback im Endurosektor mit viel Technik

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Tobias, 22. Juni 2010.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Mr.Sound

    Mr.Sound

    Dabei seit
    11/2010
    Dieses ent-be lasten Ding müsste eigentlich Lagerspiel der Schwinge sein. Leider habe ich mich bisher auch noch nicht darum gekümmert, wenn die Cannondales im Laden ankommen haben sie dieses Spiel aber nicht. Die vormontage ist in der Tat eher ein witz als alles andere. Selbst als Monteur/Mechaniker kann man da kaum etwas machen. Das mit der Kurbel, Lagerspiel....zum teil nicht fest gedrehte hintere Bremsadapter usw.

    Zum Thema Pedale, bisheriger Favorit Acros A-Flat und seit kurzem Straitline AMP Ltd. Fast genauso viel Grip und wiegen locker 100gr. weniger.

    Gruß Sven
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Walter2911

    Walter2911

    Dabei seit
    03/2012
    Das Geräusch kam direkt aus dem Dämpfer.
    Zuerst dachte ich, es kommt von der Dämpferaufnahme aber da war kein Spiel.

    Und die von FOX haben auch gemeint, dass sie noch nie so einen Fehler gehabt haben und eben ratlos sind.

    Ich hoffe jetzt einfach, dass bei dem Bike alles passt und das Klappern weg ist.

    Mein bedenken ist eben nur, dass der Händler dann meint... "Schau das ist normal, bei dem MX ist das Geräusch auch so". Weil ich dann eben keine Vergleichsmöglichkeiten habe. Deshalb möchte ich mich einfach von euch Bestätigt fühlen.
  4. fknobel

    fknobel

    Dabei seit
    07/2007
    Haha... Normal? Was ist das denn für ne schei... aussage. Das ist nicht Normal. Das ist Luft im Öl-Kreislauf! Da hilft nur "entlüften" durch ein Öl wechsel bzw. neu auffüllen. Hab das jetzt das dritte mal, jetzt gibts nen neuen Dämpfer beim nächsten einschicken. Tritt vorallem vermert bei Kalten Temperaturen auf! Und kurze zeit später schaut die Kolbenstange raus und der Dämpfer hat Leerweg... der auch nicht durch einen Reset zu beheben ist. ;)

    Und dann noch so tun als ob sie den Fehler nicht kennen würden. Inzwischen ist Fox für mich echt spitzenveredelter high-end schro... :mad::lol:
  5. chorge

    chorge On MTB since 1988

    Dabei seit
    05/2002
    Also die Vormontage war noch nie der Knüller bei C'Dale - aaber: die Bikes werden eigentlich ausschließlich über Händler verkauft! Somit steht und fällt die Qualität die der Kunde geliefert wird mit den Fähigkeiten der Jungs in der Werkstatt...
    Und IMHO ist der DYAD immer noch um Klassen besser als die DT-Swiss Geschichten bei Scott...
  6. iNSANE!

    iNSANE! In Velo Veritas

    Dabei seit
    05/2003
    Anyone?!:confused:
  7. Nechei

    Nechei

    Dabei seit
    02/2011
    Hallo zusammen

    Ich bin gerade auf der suche nach einen neuen Bike...bei meinen Händler steht ein Jekyll Carbon 2 Jahrgang 2012..Das Bike könnte ich für 3500€ haben ! Ist der Preis ok oder ist der zu hoch angesetzt ?
    Über ein paar Antworten würde ich mich freuen!

    MfG Christian
  8. chorge

    chorge On MTB since 1988

    Dabei seit
    05/2002
    Preis ist OK denke ich...
    Zur Gabelfrage oben: Mit Spritze und Schlauch einfach ein wenig entnehmen, und probieren... Ist wohl am besten!
  9. Walter2911

    Walter2911

    Dabei seit
    03/2012
    Ich habe 200€ weniger gezahlt aber bei meinem Bike war ja auch dann gleich alles kaputt!!! :lol:
    Die bei bunnyhop.de haben auch immer gute Preise.

    @fknobel:
    In welchen Zeitabständen war das bei dir? bzw km oder Bike-Stunden?
    Bei mir haben die es anscheinend auch mit 5 mal neu befüllen nicht hin bekommen. Und ich bekomme jetzt auch einen Neuen. Ich HOFFE der funktioniert jetzt!
  10. Nechei

    Nechei

    Dabei seit
    02/2011
    Hallo nochmal

    Evtl geht ja beim Preis noch was..... ;-)
    Kann mir mal jemand sagen wie schwer das Jekyll 2 Carbon 2012 ca ist?? Irgendwie finde ich da nichts brauchbares......

    Mfg Christian
  11. dasphonk

    dasphonk

    Dabei seit
    04/2008
    http://www.bike24.de/p124777.html

    Ist aber Versandhändler. Wenn Dein Preis von einem Händler vor Ort ist, dann passt das schon
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2013
  12. Nechei

    Nechei

    Dabei seit
    02/2011
    Hallo dasphonk

    Ja das ist ein Händler bei mir ums Eck....Wär mir jetzt lieber als Versand....
    Ist das Bike eigentlich empfehlenswert.....???
    Ich hatte ja schon 2004 das Jekyll,das war damals ein Geiles Bike(hat natürlich nichts mit den Rädern von heute zu tun).

    Mfg Christian
  13. Sonny13

    Sonny13

    Dabei seit
    12/2011
    Das ist schon eine tolle Spaß Maschine ...:love:
    Ich bin im September über die Alpen damit und habe jeden Stein hoch und runter mit genommen ,einfach geil
    Und beim Händler ums Eck ist natürlich besser als Versand :daumen:
    Falls du dann noch den passenden Carbon Lenker brauchst der liegt bei mir ich habe in Lila umgerüstet ...
    Gruß
    Jekyll Liebhaber :hüpf::wink:
  14. Walter2911

    Walter2911

    Dabei seit
    03/2012
    Haben unsere Bikes mit einer digitalen Kofferwaage gewogen. 12,9kg Rahmengröße M, inkl. 370g SPD. (sofern die Kofferwaage genau war)

    Es würden die 12,5kg recht gut hin kommen.

    Laut Test waren es auch 12,5kg.
    http://www.mountainbike-magazin.de/...arbon-2.598889.d_odc_produkt_datenblatt.2.htm

    Gruß Walter
  15. hopsi7

    hopsi7

    Dabei seit
    04/2012
    "Ist das Bike eigentlich empfehlenswert.....???
    Ich hatte ja schon 2004 das Jekyll,das war damals ein Geiles Bike(hat natürlich nichts mit den Rädern von heute zu tun).

    Mfg Christian[/quote]"
    @Nechei:

    Ich hatte von 2002-2011 auch ein Jekyll I. Es hat tatsächlich mit einem Bike von heute nicht mehr viel zu tun, das hätte ich so auch nicht erwartet. Das neue Jekyll - und wohl auch solche Bikes anderer Hersteller - ist nur zu empfehlen, ich jedenfalls fahre seit 1994 MTB und habe noch nie so viel Spass gehabt, wie in den letzten zwei Jahren, kein Sch....
    Schlag zu
  16. fknobel

    fknobel

    Dabei seit
    07/2007
    Das bike hab ich seit ende September 2011. Das erste mal war der Dämpfe rim Dezember 2011 im Service bei Toxo, das zweite mal dann im April 2012. Gesamt Fahrleistung bis jetzt, knapp 2300km. Was meine Theorie stützt, das der Dämpfer ca. alle 700km einen Service braucht. Was in etwa den angaben von Fox entspricht... kann man jetzt inordung finden oder halt auch nicht. Wenn ich aber sehe das Standart Dämpfer in der gleichen zeit und bei der gleichen Fahrleistung nur eineml zum Service müssen, find ich das ehr nicht so doll! ;)
  17. Puls220

    Puls220

    Dabei seit
    06/2011
    Ein Jekyll würde ich angesichts der Montagequalität lieber beim Händler um die Ecke kaufen - auch wenn alle CD Vertragshändler eigentlich Reklamationen abwickeln müssen.

    Ich bin dazu übergegangen bei Problemen nicht mehr lange selbst zu tüftlen und basteln, sondern das Rad vorbeizubringen und auch Dämpfer De-/Montage etc. dem Händler zu überlassen.

    Die Versandpreise aus dem Netz kann man immer als Verhandlungsgrundlage einsetzen.
  18. Nechei

    Nechei

    Dabei seit
    02/2011
    Hallo zusammen

    Ich war jetzt gerade beim Händler und hab mir das Jekyll 2 Carbon 2012 in schwarz/weiß angesehen...und ich muß schon sagen das Teil sieht echt geil aus.ich hab jetzt nochmal nachverhandelt und ich würde das Bike für 3400€ bekommen.....jetzt bin ich echt schwer am überlegen mir das Bike zu kaufen....
  19. d-lo

    d-lo braucht´s das?

    Dabei seit
    10/2010
    Sofort zuschlagen :daumen:
  20. yann.roux

    yann.roux Vélo De Montagne

    Dabei seit
    02/2008
    Ich habe auch einen neuen Dämpfer bekommt. Er hat den Sommer überstanden und dann im Herbst konnte ich wieder den Kolben sehen...
    Ich habe jetzt auf Huber bushing umgestiegen und hoffe es helfen wird.
    Ich habe Garantie bis April 2013...
    Gruß,
    Yann
  21. andi.m

    andi.m

    Dabei seit
    11/2012
    Ich hab das M gefahren und es ist definitiv zu klein! ;)
  22. Nechei

    Nechei

    Dabei seit
    02/2011
    Hallo !!

    Ich würde mir das Bike echt gerne zulegen,leider ist es bei uns hier im Moment nicht möglich eine Probefahrt zu machen da es die letzten Tage geschneit hat und alle Straßen voll mit Streusalz sind....Und ohne Probefahrt...??
    Das Bike hat der Händler noch in Größe L und M, ich bin 183cm groß und habe eine Schrittlänge von 87cm....Ich denke da kann ich das L nehmen oder??

    MfG Christian
  23. Downhillfaller

    Downhillfaller der mit dem Liteville kämpft

    Dabei seit
    10/2004
    Ich hab mit den identischen Daten das M genommen. Mir gefällt es als Trailbike. Für lange Touren und vielen Höhenmetern nehme ich das aber nicht. Es kommt halt auf das Einsatz gebiet an.
  24. Mr.Sound

    Mr.Sound

    Dabei seit
    11/2010
    Wenn ICH die Wahl hätte würde ich immernoch ein L mit kurzem Vorbau dem M mit Standard Vorbau vorziehen

    Gruß Sven
  25. Nechei

    Nechei

    Dabei seit
    02/2011
    Servus

    Für mich sollte das Bike schon auch für längere Touren bergauf sein, nur will ich dann Bergab auch Spaß haben..... Also eher ein Tourenbike mit viel Federweg ;-)

    MfG Christian
  26. Michael_H

    Michael_H

    Dabei seit
    11/2010
    Hallo,

    ich fahre bei 1,83m und 86 cm L und bin sehr zufrieden damit. Einsatzbereich: Allmountain mit Transalp und Trails :)