Canyon Grand Canyon AL SLX (2016)

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. T!ll

    T!ll dirty

    Dabei seit
    12/2007
    Hinten ist ein 2.25er Racing Ralph DD, vorne ein 2.35er Nobby Nic.

    Die Contis sind vom Profil her auch gut, fingen bei mir aber leider an zu eiern .
    Der neue NN gefällt mir am Vorderrad richtig gut.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. micha_jkb

    micha_jkb

    Dabei seit
    10/2013
    Alles klar! Danke für die Info!
    Ich habe bei meinem Canyon die Conti's gegen Schwalbe getauscht, weil es mir im Gelände vorkam wie auf rohen Eiern zu fahren. Vom Rollwiderstand her sind sie allerdings super!
     
  4. cristox

    cristox

    Dabei seit
    03/2014
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2016
  5. T!ll

    T!ll dirty

    Dabei seit
    12/2007
    Ah danke! Da ein anderes Laufrad / Nabe drin ist, passt der voreingestellte Abstand nicht ganz perfekt.
     
  6. Soulsurfer84

    Soulsurfer84

    Dabei seit
    04/2016
    Hallo zusammen
    Auf meinem 2016 Grand Canyon AL SLX Rahmen steht auf dem Sitzrohr aufgedruckt Reach 441. Bei den 2017er Modellen gibt Canyon ein Reach von 436 an. So ist die Geo von meinem 2016er Modell deckungsgleich mit dem Exceed.
    Ich bin verwirrt, wurde an der Geo geschraubt? Auch der Lenkwinkel der 2017er Modelle scheint mir flacher als an meinem 2016er Modell. Habt ihr hier Infos?
     
  7. micha_jkb

    micha_jkb

    Dabei seit
    10/2013
    Hast du 100mm oder 110mm Federweg? Die 2017er haben alle 110. Letztes Jahr hing das vom Modell ab.

    Micha
     
  8. Soulsurfer84

    Soulsurfer84

    Dabei seit
    04/2016
    100mm... klar, 0.5 Grad vom Lenkwinkel sind durch die längere Gabel erklärt, dennoch scheint der aktuelle Lenkwinkel flacher und der Reach deutlich kürzer..
     
  9. cristox

    cristox

    Dabei seit
    03/2014
    Bei den Modellen 2016 stand in der Artikelbeschreibung viel Mist.
    So musste ich Canyon darauf hinweisen, dass z.b. beim SLX 9.0 ein falsches Schaltauge genannt war.
    Möglich, dass auch bei den Geo-daten letztes Jahr Fehler unterlaufen sind.
     
  10. Soulsurfer84

    Soulsurfer84

    Dabei seit
    04/2016
    Schon möglich mit der Artikelbeschreibung. Spannend, dass auf dem Sitzrohr von meinem Grand Canyon die Reachangabe von 441 draufsteht... ev ist auch der Artikelbeschrieb 2017 nix wert..... ;-)
     
  11. micha_jkb

    micha_jkb

    Dabei seit
    10/2013
    Man möge nicht vergessen, dass sich der Reach bei mehr Federweg vorn verändert. Hier sind es ja gerade mal 5mm.

    Micha
     
  12. poekelz

    poekelz Reesberg Racing Team

    Dabei seit
    05/2004
    Wie geht das, wenn du schreibst, das nur "auf Spannung" die Gabel federt?? Ich finde den klobigen Hebel auch sowas von über, würde ihn am liebsten durch ein Einstellrad auf dem Gabelholm (so ein blaues) ersetzen, aber seit ich gelesen (und ausprobiert) habe, das erst bei Spannung federt, habe ich so meine Zweifel.

    Gibt´s Tipps oder Teilenummern zur Umrüstung?

    EDIT: ohne Zugspannung federt die 2016er/17er Reba, ist also OFFEN. Ich habe den Zug samt Hebel entfernt und federt prima.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2017
  13. micha_jkb

    micha_jkb

    Dabei seit
    10/2013
    11.4015.461.010

    Damit werde ich es probieren. Mich nervt dieser riesige Hebel tierisch.

    Habe auch schon Versionen gesehen, da wurde nur ein kurzer Zug direkt an der Gabel verbaut. Damit ist sie dann immer offen.
     
  14. poekelz

    poekelz Reesberg Racing Team

    Dabei seit
    05/2004
    Schreib mal bitte ob das funktioniert hat, mir ist wichtig, dass die Gabel auch OFFEN (also federnd) bleibt und nicht sofort wieder in den Lockout springt.
     
  15. micha_jkb

    micha_jkb

    Dabei seit
    10/2013
    Meiner Meinung nach kommt die Feder dann raus. Die wird eigentlich nur für den Remote Lockout gebraucht.

    Bei mir wird es noch einen Monat dauern. Wollte das gleich beim Service machen lassen.
     
  16. mtb4win

    mtb4win

    Dabei seit
    04/2013
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem neuen Bike für meine Frau und liebäugle etwas mit dem
    Grand Canyon WMN AL SLX 9.9
    Gibt es schon Erfahrungen damit? Gibt es etwas daran auszusetzen? Wo sind die groben Unterschiede zur non WMN Version?

    Danke
     
  17. jmertgen

    jmertgen

    Dabei seit
    12/2013
    Die "groben Unterschiede" stehen doch auf der Website
    Oder es gibt doch die Bike Vergleich Funktion auf der Website...

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
     
  18. micha_jkb

    micha_jkb

    Dabei seit
    10/2013
    Heute mit dem Fachhandel gesprochen. Um den Lockouthebel sinnvoll auf Lockout an der Gabel umzubauen muß die komplette Einheit rechts getauscht werden, da sich da drin eine Feder befindet. Kosten 85 Euro.... Jetzt gefällt mir der Hebel doch ganz gut :D:D
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  19. filiale

    filiale

    Dabei seit
    06/2005
    Ist bekannt, findet man auch viele Hinweise zu hier im Forum.
     
  20. Altopel

    Altopel

    Dabei seit
    02/2012
    Hallo
    Stehe vor der Entscheidung zwischen dem GC AL SLX 9.9 SL und dem GC AL SLX 9.9, wo die Unterschiede liegen sehe ich ja auf der Teileliste die Frage ist nur ob sich die 300 Euro mehr lohnen oder ob ich das Geld vielleicht besser in einen anderen Laufradsatz oder sonstige Teile stecke! Bin nur Normalfahrer!

    Aber falls jemand noch ein 2016 Modell (Al SLX9.9) in XL und Schwarz zu Verkaufen hätte wäre ich ein Abnehmer!!
     
  21. poekelz

    poekelz Reesberg Racing Team

    Dabei seit
    05/2004
    Da die Logic meiner Reba übrigens so läuft: Zug lose = Gabel offen, darauf hin habe ich sofort die klobige Lennkerfernbedienung entfernt.

    Dann mit der von dir benannten Kappe ein erfolgreicher Umbau (2017er GC = Reba RL) - die kleine Innensechskant Schraube oben auf dem Holm herausgedreht, dann kann man den Zug und die ganze Verstellmimik abnehmen, es bleibt nur ein drehbarer Sechskant auf den genau diese von dir benannte Kappe 11.4015.461.010 passt (darunter kommt noch ein Federblech). Schraube rein - fertig. Und die Logic meiner Reba läuft übrigens so: Zug lose = Gabel offen. Damit es schön rastet habe ich noch 4 (über Kreuz) Rastlöcher (nicht tief) in die Gabel oben gebohrt.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  22. micha_jkb

    micha_jkb

    Dabei seit
    10/2013
    Cool, dasS es bei dir so einfach funktioniert. Was hast du mit der internen Feder gemacht?
     
  23. poekelz

    poekelz Reesberg Racing Team

    Dabei seit
    05/2004
    Ja, das war in der Tat rech einfach.
    Auf dem Bild 2 (auf der Plastiktüte) liegt eine kleine Federspange (war dabei), welche auf den Sechskant unter den blauen Knopf kommt. Um die interne Feder ruhig zu stellen, habe ich die 4 (Bild 1) kleinen Bohrungen (die sind nicht wirklich tief) vorgenommen, so dass Federspange dort einrasten kann.
     
  24. micha_jkb

    micha_jkb

    Dabei seit
    10/2013
    Ohh... Das ist aber auch heiß:)
     
  25. Sauron1977

    Sauron1977

    Dabei seit
    12/2005
    Moin Leute,
    hat schon mal jemand nachträglich eine Reverb Stealth eingebaut? Wie habt ihr die Leitungsführung gelegt und welche Leitungslänge wäre denn etwa optimal (Rahmengröße L)?
     
  26. jmertgen

    jmertgen

    Dabei seit
    12/2013
    Die Leitung legst du mit Kabelbinder an die Bremsleistung ans Unterrohr... Die Länge must ausprobieren...erst verlegen dann kürzen!
    Beste Grüße

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk