Canyon Spectral 29

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. crossy-pietro

    crossy-pietro MTBiking since 1987

    Dabei seit
    01/2004
    ...dann sind unsere Speckis wohl (Zwillings-)Brüder;)
    Der Hobel is genial aber dieses Jahr wollte ich auch einfach mal was Neues:
    - 1x11 XT-Upgrade (30 auf 11-46)
    - DT SWISS E1900 Spline-LRS mit 25mm Innenbreite
    http://fotos.mtb-news.de/s/82727

    Ne Pike wäre auch fein (würde 130mm nehmen).
    Halt uns doch einfach auf dem Laufenden.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Jun89

    Jun89

    Dabei seit
    03/2013
    Ein Einfach-Antrieb schwebt natürlich auch noch im Raum! Wollt aber die 12-Fach Welle jetzt abwarten, bis das ganze etwas erschwinglicher wird!
    Wie gehts dir da mit der Bandbreite? In welchem Terrain bewegst du es damit?
     
  4. crossy-pietro

    crossy-pietro MTBiking since 1987

    Dabei seit
    01/2004
    Ja, verständlich... ...aber ich konnte nich' warten:D

    Bin mit der Bandbreite sehr zufrieden.
    Habe fast die gleiche Entfaltung wie bei 22/36 auf 11-36 und komme alle Mittelgebirgsanstiege ebenso gut hoch, wie vorher:daumen: (Terrain S0 - S2).
    Topspeed in der Ebende (Asphalt etc.) ist für mich zweitrangig - fahre fast nur Offroad/Wald/Trails etc. - man kommt aber trotzdem noch gut voran, falls nötig.
     
  5. kommaklar

    kommaklar

    Dabei seit
    07/2014
    Ich habe mir vom Laufradbauer paar "DT XM481 Felge, 32Loch" mit "DT 350 Nabensatz" fertigen lassen.
    Sind jetzt ein Jahr im Einsatz (Tubeless) und haben bis jetzt keine Schwierigkeiten gemacht!
    Da bist du zw. 400 - 600 Euro dabei. Je nach Nabe und Speichen.
     
  6. okumb4

    okumb4

    Dabei seit
    07/2013

    Hab das gleiche Rad und die Pike ist seit Okt.15 bei mir verbaut. Einen ernsthaften unterschied gibt es nun wirklich nicht bei 1cm Unterschied. Also wenn mir einer sagt, dass er was am Lenkwinkel spürt, weil jetzt 140mm statt 130mm verbaut sind, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln.Sorry! ;) Bei 2cm oder mehr seh ich das noch ein. Bei mir ist die 140mm verbaut und habe außer die deutlich bessere Performance nichts gemerkt. Da ist die wahl das besseren offsets schon wichtiger ;)


    Auch neue Laufräder sollten bei mir rein, das habe ich dann aber gelassen, da die M1700 eigentlich Top sind! Testweise hatte ich ein paar breitere drauf, aber ob ich dass dann wirklich an einem "Tourenrad" brauche ist fraglich und ich habe mich dagegen entschieden, da der Kosten/Nutzen faktor zu hoch war. Aber statt die Felgen zu tauschen würde ein potenter Dämpfer mehr sinn machen!

    Naja und wegen dem Rahmentausch kommt es ganz drauf an wie du fährst und wie schwer du bist. Bei 110KG inkl. Gepäck war mein Rahmen auf meinen Endurotouren nach 14 Monaten dahin. Daher würde bei ähnlichen Gewicht ein Tausch auch sinn machen, denn wenn was passiert musste selbst zahlen und so könntest du noch ein paar Taler dafür bekommen:) Falls du aber deutlich leichter bist, dann wirst du mit dem Rahmen nie ein Problem haben.

    LG
     
  7. Sonnenstern28

    Sonnenstern28

    Dabei seit
    09/2014
    Breite Felgen brauchste nicht unbedingt. Ordentliche fette Enduro - Reifen natürlich tubeless drauf und gut ist... deshalb beschränke ich mich hier auf die Geometrie-Optimierung mit dem Ziel einen flachen Lenkwinkel zu erreichen. Es gibt drei Möglichkeiten:

    1.) Winkelsteuersatz mit effektiv 1,5 oder 2,5 Grad von Works Components. Letzterer bringt keine unerwünschte Tretlager Erhöhung und keine Verringerung des Sitzwinkels. Ersterer leider schon ein wenig.
    2.) Offset-Dämpferbuchsen bspw. von BURGTEC senken das Heck ab. Die bringen eine Tretlagerabsenkung aber auch flacheren Sitzwinkel
    3.) Andere Gabel mit 140mm bringt eher mehr Leistung statt große Winkeländerung. Wichtig ist bei einem flachen Lenkwinkel dann ein größerer Gabeloffset bspw. von 51mm statt 43 oder 46. Empfehlenswert hier die Fox 34 Performance, auch die Pike

    Ich habe alles 3 kombiniert und bin mehr als happy.

    Viele Erfolg.
    Grüße,
    Lars

    P.S.: Erstmal den Fox Dämpfer auf Fox EVOL-Luftkammer oder Vorsprung Corset umrüsten. Das reicht auch schon für einen großen Sprung nach vorne - und ist viel billiger als ein neuer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2016
  8. Dorango

    Dorango

    Dabei seit
    05/2015
    Hab seit Juli eine Pike mit 140mm drin und bin begeistert. Steht hoch im Federweg rauscht nicht durch obwohl die immer offen ist. Hab im Zunge des Umbau auch auf eine 800mm Lenker deshalb kann ich nicht sagen ob die 10 mm das rausreißen vom Fahrgefühl.
     
  9. Sonnenstern28

    Sonnenstern28

    Dabei seit
    09/2014
    Yup, bei mir das gleiche mit der Fox 34 Factory in 140mm mit 51er Offset um trotz flachem Lenkwinkel von 66 Grad nicht träge zu lenken. Habe die immer im offenen Modus und bin schwer begeistert. Riesen Unterschied zur Fox 32.
     
  10. jmertgen

    jmertgen

    Dabei seit
    12/2013
    150mm (Pike) kannst locker fahren in dem Rad... Habs in dem 9.9ex ein Jahr gefahren.. Perfekt!

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
     
  11. Jun89

    Jun89

    Dabei seit
    03/2013
    Also ich halte mal kurz fest, wenn ich schon Gabel tausche, dann sollte ich in dem Zuge auch den Offset auf 51mm ändern?!?
    Oder nur wenn ich auch einen Winkelsteuersatz verbaue?
    Wenn ich den Lenkwinkel so lasse, dann 46mm Offset?

    Die neue Fox soll zwar Top sein, ist mir aber echt zu teuer!!
    Die Pike solls werden! Die Frage hier ist nur, reicht eine RC aus oder wenn dann gleich die RCT3?!
    Ist der Unterschied so gravierend?
    Dämpfer... ja, dass mit Corset etc. ist mir bekannt! Hab nur mal gelesen, dass es nur bei sehr leichten Fahrern optimal funktioniert! Ich bin aber leider kein Fleigengewicht!
    Was für ein Dämpfer empfiehlt sich für schwerere Fahrer?

    Danke für eure nette Hilfe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2016
  12. jmertgen

    jmertgen

    Dabei seit
    12/2013
    RC reicht vollkommen aus.... Federwege kannst dann über Air Schaft anpassen!
    Und ne AWK ist immer noch ne interessante Tuning Möglichkeit.

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
     
  13. jmertgen

    jmertgen

    Dabei seit
    12/2013
    Oder schon mal über ne Lyrik nachgedacht....

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
     
  14. Dorango

    Dorango

    Dabei seit
    05/2015
    Die Lyrik gibt es erst ab 150mm und Canyon gibt den Rahmen bis 140mm frei.(Anmerkung)Die Steifigkeit der Pike merkst du im Vergleich zu 32mm Gabeln. Beim bremsen habe ich es deutlich gemerkt. Ach ja die Einbaulängen bei RS sind etwas länger bei gleichem Federweg im Vergleich zu Fox.
     
  15. Sonnenstern28

    Sonnenstern28

    Dabei seit
    09/2014
    Du kannst problemlos auch die günstigeren Varianten kaufen. Die Leistung der Fox Performance oder RS Yari sind fast auf gleichem Niveau wie die teuren Geschwister.

    Richtig: Der größere Offset wäre bei unverändertem Lenkwinkel sogar schädlich. Das Lenkverhalten wird dann zu spitz (habe ich erfahren da ich den Winkelsteuersatz erst später als die Gabel verbaut habe). Aber der flachere Lenkwinkel bringt downhill ebenfalls eine große Verbesserung... sehr zu empfehlen. Dann brauchste über Freigabe duch Canyon etc. natürlich nicht mehr nachdenken...
     
  16. Jun89

    Jun89

    Dabei seit
    03/2013
    Das mit der Einbaulänge war mit bekannt... Wenn ich also von der 130er Fox zur 140er Pike wechsel wird der Lenkwinkel ja durch den mehr Federweg und die längere Einbaulänge einen Hauch flacher... das wäre gut! Die Lyrik ist dann doch etwas to mutch!
    Ich werd mir ne gebrauchte Pike schießen! Da ist der Markt für die Lyrik ja ebenfalls noch nicht recht groß...
    Welchen Offset ich nun brauche wäre noch zu klären...
     
  17. jmertgen

    jmertgen

    Dabei seit
    12/2013
    Hubs... Yari meinte ich ja auch... Die gibt es ja schon ab 120mm.
    Aber Kollege fährt 160mm in dem Rad...Funktioniert einwandfrei!
    Also mit 140 würde ich erst gar nicht anfangen... Wenn dann direkt 150..oder 160.
    Im Spectral 650b sind 160mm auch kein Ding!

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
     
  18. Jun89

    Jun89

    Dabei seit
    03/2013
    Nene... 140mm sind scho ideal! Soll ja Tourentauglich bleiben! Das wird ja kein Enduro...
    Motto des Umbaus: "darfs ein BISSCHEN mehr sein? --- JA!"
    Außerdem traveln kann man ja dann immer noch...
     
  19. rudi-ritzel

    rudi-ritzel

    Dabei seit
    08/2012
    Ganz heiße Alternative wäre ne Formula 35
     
  20. Sonnenstern28

    Sonnenstern28

    Dabei seit
    09/2014
    Mit einer 150er oder 160er Pike möchte ich keinen Blick auf die Tretlagerhöhe werfen - das Fahrgefühl leidet dann schon erheblich. Darüber hinaus wird Federweg m.E. eher überschätzt, die Geometrie des Rades und eine gute Balance von Gabel- und Heckfederung sind viel entscheidender.
     
  21. Jun89

    Jun89

    Dabei seit
    03/2013
    Um zum Thema Dämpfer zurück zu kommem... was sind da die Optionen?
     
  22. jmertgen

    jmertgen

    Dabei seit
    12/2013
    Rock shock monarch debonair rt3 190x51

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
     
  23. Jun89

    Jun89

    Dabei seit
    03/2013
    Mit M/M Tune?
     
  24. Sonnenstern28

    Sonnenstern28

    Dabei seit
    09/2014
    Was unterscheidet denn einen RS Monarch + Debonair Luftkammer - Upgrade von einem Fox Float + Evol Luftkammer - Upgrade ? Beide haben eine größere Negativkuftkammer und eine entsprechend stärker lineare Luftfeder, und der Standard-Monarch ist auch eher ein Einstiegsprodukt. Ob Dir der einen großen Forschritt bringt? Wenn schon Dämpfertausch dann wenigstens einen Monarch Plus oder Float X (besser X2) ... oder gleich was richtig potentes mit entsprechend Mehrgewicht...
     
  25. jmertgen

    jmertgen

    Dabei seit
    12/2013
    Preis Leistung ist beim RS einfach besser!

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
     
  26. Dorango

    Dorango

    Dabei seit
    05/2015
    So endlich ist die Eagle an meinem Speci. Konnte sie noch nicht ausgiebig testen, das was ich getestet habe gefällt mir gut. Des weiteren habe endlich Kabelhalter gefunden die mir am Bike gefallen.
    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2