Diamantenfieber oder 707 für Singlespeedeinsatz

Dieses Thema im Forum "Singlespeed" wurde erstellt von quotenossi, 11. November 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. quotenossi

    quotenossi

    Dabei seit
    10/2012
    hallo,

    ich meld mich auch mal wieder zu wort :)

    Viel getan hat sich leider nicht,viel arbeit,wenig zeit,zwischendurch schmodderseuche & was weiss ich noch :heul:

    Dafür wuchs die teilekiste mächtig an,verbaut wurde bis jetzt die dia-compe bremse hinten,die promax hebel & ne kurbelgarnitur in originaler diamant optik mit 50 zähne blatt

    Bremsen wollt ich die tage eigentlich mal fertig machen,nur is die hintere felge,dies zum rad dazu gab platt,eierig,wackelig & auch so net schön,jedenfalls hab ich nicht viel lust,da noch arbeit zu investieren :rolleyes:

    Da gibts demnächst mal nen satz felgen um meine neuen renak naben,anbei mal ein bild :cool:

    Wenn ich dann die laufräder hätte,fehlt natürlich net viel zur endmontage :)

    Deswegen wollt ich jetzt schon nach nem passenden ritzel schauen

    Mein derzeitiger favorit wäre dann dieses hier :

    http://www.ebay.de/itm/Freilauf-Zah...adteile&var=&hash=item3ccd3c7e13#ht_883wt_952

    Sagt mir zumindest optisch schonmal zu,wird bestimmt auch gut aussehen mit schwarzen laufrädern & antrieb in silber/chrom ?!

    Für mich fraglich wäre allerdings,ob das so & wie auf die nabe passt ?

    Ob & wie man mit den teilen ne halbwegs grade kettenlinie hinbekommt ?

    Und obs mit nem 16er ritzel ne halbwegs kommode übersetzung mit dem 50er kettenblatt wird ?

    Schon wieder fragen über fragen :)


    Mit dank & gruss,


    thomas

    Anhänge:

  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Raumfahrer

    Raumfahrer

    Dabei seit
    10/2010
    Passt nich bei Diamant Rädern; die haben ein Sondermass.
    @quotenossi: Nimm lieber den 20Z Zahnkranz. Besser für die Knie.;)
  4. quotenossi

    quotenossi

    Dabei seit
    10/2012
    Hoppla stimmt,das 16er ritzel war noch der plan zum ursprünglich geplanten 48 zähne blatt vorn :D

    Bisschen luft zum spielen hab ich aber schon,vorn die blätter bekommt man recht billig einzeln & tauschen is auch relativ easy

    Wie bekommt man eigentlich ritzel,distanzscheiben & co auf die nabe ?

    Wenn ich auf der nabe das Gewinde so sehe & dann die restlichen teile erschliesst sich im moment noch nicht ganz der sinn :confused:
  5. Raumfahrer

    Raumfahrer

    Dabei seit
    10/2010
    Das Ritzel wird einfach auf das Nabengewinde aufgeschraubt. Graphitpaste aufs Gewinde machen, hilft gegens festfressen besser als Kupferpaste.
    Besorge Dir vorher den passenden Abzieherschlüssel fürs Ritzel. Besser isses...
    Ansonsten noch aus ner alten Speiche einen Ring in Größe dieses Nabengewindes biegen mit einem "Haken" und diesen zwischen Nabe und Zahnkrantz machen.
    Auf Heiko´s Seite ist dieser Trick beschrieben.
  6. quotenossi

    quotenossi

    Dabei seit
    10/2012
    Im moment brauchts ja noch kein abzieher,die nabe is ja noch jungfräulich :)

    Mich hats bis jetzt immer irretiert,dass bei diesen umbauten das ritzel von der position mit diesen spacern variiert werden kann,da klemmts mir dann aber mit der vorstellung davon ?!

    Wobei die sturmey archer teile von der breite her schon wie ziemliche trümmer aussehen,da wird wohl eh net mehr viel luft zum spielen sein
  7. Raumfahrer

    Raumfahrer

    Dabei seit
    10/2010
    Was hat diese Renak HR Nabe für ein Einbaumass?
    passt das zum Diamant Rahmen? Das mit der Kettenlinie war mE immer von den Distanzstücken auf der Achse abhängig.
  8. quotenossi

    quotenossi

    Dabei seit
    10/2012
    Als letztes war ne shimano nabe mit 8fach kassette drin,die ausfallenden haben so ca. 135mm

    Die nabe jetzt kommt ungefähr auf 125mm,laut nem spezi angeblich auch eher zum rad passend,da die räder damals wohl eher nur 10gang gehabt hätten ?!

    Montiert bekomm ich die nabe auch ganz jut,ohne dass es irgendwie gefährlich aussieht,hoff doch mal drauf,dass der stahl da geduldig genug is :rolleyes:
  9. Raumfahrer

    Raumfahrer

    Dabei seit
    10/2010
    Stahl is geduldig - wie Menschen auch.;)

    mA wurde der Rahmen hinten mal aufgebogen. 135mm gab es damals mE nicht bei Diamant.
    Beim wieder zurück biegen musste aufpassen, daß das gleichmässig passiert, evtl. klappts auch sonst nicht mit der Kettenlinie.
    Auch wenn diese Diamant-Rahmen "Kult" sein mögen, die hohe Kunst des Rahmenbau´s sind sie nach heutigen Massstäben mitnichten.;)
    Ein bischen krumm und schief waren die immer, vor allem an den Ausfallenden.
  10. quotenossi

    quotenossi

    Dabei seit
    10/2012
    Ja,das macht mut :lol:

    Ne rennmaschine solls ja auch nicht (mehr) werden

    Werd mal das ritzel bestellen,ne schöne fette silberne gabel besorgen & wenn die räder dann da sind,mal schauen,wie das so wird

    vielen dank mal bis dahin,

    gruss thomas
  11. chewa1983

    chewa1983

    Dabei seit
    12/2010
    ich hab die an meinem rad und werd die so schleunigst wie möglich austauschen, weil die nix taugen... bremsen einfach schlechter!

    achso, und die dia-compe bremsen gibts auch von miche, nur um die hälfte billiger. selbes taiwan-werk, bloß unterschiedlich gelabelt (habe die dia-compe)

    was ich noch zur kurzen sattelstütze sagen wollte, bei ebay gibts ab und zu eine patentstütze im seltenen 24 mm maß. wenn du die siehst, zuschlagen. es lohnt sich.

    ich brauchte damals auch eine und hab eine aus gb importiert (im noch selteneren maß von 25,00 mm und habs auch 24,00 mm runterdrehen lasssen. war nicht ganz billig, der spaß)

    hat die tretlager-muffe bsa-maß? ich weiß das nich mehr ausm kopp... wenn ja, dann kannst du ein exzenter-tretlager einbauen. sieht immer besser aus als ein kettenspanner, weil cleaner, ist aber auch teurer

    viel spaß mit dem rad! das wird!

    edit: vergiss mein geschreibse über promax und dia-compe... die haste ja schon dran... hab ich überlesen
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2013
  12. 1speedtreiber

    1speedtreiber

    Dabei seit
    01/2012
    Die Promax Bremshebel sind top, alles gut...:daumen:
  13. chewa1983

    chewa1983

    Dabei seit
    12/2010
    echt. meine beobachtung war ne andere. ich hatte vorher normale tourenrad-bremsen verbaut (alu), an dem ich die bremshebel gekürzt und zurecht gefeilt hatte. die waren richtig gut.

    dann hab ich mir die promax retro gekauft (November 2011) und war erstma baff, wie schlecht die bremsen. dann hab ich mit meinem fahrradladen-fritzen gesprochen, und der unterstützte meine beobachtung mit der erklärung, dass die bremsehebel wie der, den ich verbaut hab, schlechter bremst, weil der durch den 90 grad schenkel nicht den seilzug zieht, sondern die hülle wegdrückt (drücke ich mich verständlich aus?)

    und den promax werd ich bei gelegenheit tauschen, gegen bremsen von blb!
  14. 1speedtreiber

    1speedtreiber

    Dabei seit
    01/2012
    nee kann ich absolut nicht bestätigen bzw nachvollziehen..meine sind angenehm in der Hand und bremsen absolut perfekt..das Material ist hochwertig und wirkt auch so..also ich will die nicht mehr hergeben und sexy find ich sie auch:)..lg ringo
  15. Daniel110

    Daniel110

    Dabei seit
    05/2012
    Das macht für mich keinen Sinn... physikalisch ist es doch egal, ob nun die Hülle einen Anschlag hat und der Bowdenzug gezogen wird oder eben andersherum, wie bei den Promax-Hebeln. Der Effekt an der Bremse muss doch der gleiche sein.
    Oder hab ich einen Denkfehler?

    Grüß,
    Daniel
  16. 1speedtreiber

    1speedtreiber

    Dabei seit
    01/2012
    die Hebel funktionieren einwandfrei:daumen:
  17. Daniel110

    Daniel110

    Dabei seit
    05/2012
    Ich weiß... ich hab sie auch...:D
  18. quotenossi

    quotenossi

    Dabei seit
    10/2012
    die dia compe bremse war gar nicht sooo teuer,musste sie zwar übers kapitalistische ausland bestellen,aber das ging doch reibungslos & ratzfatz :)

    mit dem tretlager weiss ich noch nicht,hab ja vorn auch ein originales kettenblatt,das sollte schon noch passen ?!

    jetzt bräuchte ich aber mal ne kleine inspiration bei den rädern :)

    die naben sind ja schwarze renaks,hinten kommt noch passend zur kurbel nen silbernes freilaufritzel drauf,werds wohl mit nem 17er probieren,das liegt hier so unmotiviert rum

    speichen & speichennippel wollte ich auch in schwarz,ich weiss aber noch nicht,wie die felgen werden sollen :o

    ursprünglich war geplant,alles in schwarz,aber jetzt hab ich mir silberne felgen überlegt

    hat jemand ne idee oder besser sogar ein bild,wie ne schwarz eingespeichte silberne felge aussieht ?


    gruss thomas
  19. aal

    aal m o t o !

    Dabei seit
    06/2006
    Hallo Thomas,

    schwarze Speichen in silberner Felge an dem Rad im Vordergrund. Finde ich bei den alten Räden nicht so schön.

    [​IMG]

    bei den Bremsen würde ich bei geringem Budget auf Rasant aus DDR- Produktion vertrauen. Die Mittelzugbremsen sind an diesem Rahmen allen anderen Konzepten überlegen. Die Rasant halten übrigens nicht schlechter als die PAUL Racer.

    [​IMG]

    Viel Spaß,
    Alexander
  20. quotenossi

    quotenossi

    Dabei seit
    10/2012
    gruss alex,

    sieht tatsächlich bisschen putzig aus,werd sie wohl doch eher komplett schwarz machen ?!

    bremsen bleiben bei mir so,die will ich lieber zum einen vom technischen her moderner & zum anderen,stehe ich bisserl auf den mix von modernen komponenten am klassischen rad :cool:

    die bilder sind aber echt toll,ich glaub ich werd doch die lackierung des rahmens überdenken ?!

    aktuell is der lack schon ziemlich ab,aber solang die funktion gegeben is,werd ichs wohl lassen,irgendwie wirkts authentischer :)

    gruss thomas
  21. Raumfahrer

    Raumfahrer

    Dabei seit
    10/2010
    Den Aufpreis für schwarze Speichen sollte man sich mA besser sparen und statt dessen lieber in normale silberne Doppeldickendspeichen investieren. Technisch sinnvoller und vom Preis auch günstiger.
  22. quotenossi

    quotenossi

    Dabei seit
    10/2012
    einer meiner besten kumpels is nen radhändler,an paar speichen sollte es jetzt net wirklich klemmen :D

    das rad muss aus technischer sicht auch nicht zu 100% sinn machen,ich bin auch eher mountainbiker & das auch überzeugter statt mitm rennrad durch die gegend zu fetzen

    das diamant is eher für bisserl spassiges unherradeln gedacht,da gilt schon eher function follows form :)