Entwicklung Helm-Lampe

Dieses Thema im Forum "Elektronik rund ums Bike" wurde erstellt von Arnes, 21. November 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Arnes

    Arnes

    Dabei seit
    11/2011
    Das hört sich ziemlich gut an, abgesehen von dem Leckstrom.
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. MTBle

    MTBle

    Dabei seit
    08/2009
    Euch allen ein schönes und gesundes neues Jahr!

    Hört sich doch nicht schlecht an, denke die Eloxierfirma wird auch nicht da sitzen und auf mich warten.;)
    Bin bis jetzt auch noch nicht zum polieren und strahlen gekommen.
  4. Reisi0

    Reisi0 ...

    Dabei seit
    08/2008
    Update:

    Was funktioniert:
    • Stromregelung
    • Temperaturregelung mit internem Sensor
    • automatisches Abdimmen bei abfallender Akkuspannung (2 und 4 Zellen Li-Ion mit automatischer Erkennung)
    • abwechselnder Start mit 100% (2 LEDs) und 50% (1 LED)
    • automatisches Kalibrieren beim ersten Start
    • Abschalten einer LED
    • State Machine
    Was teilweise funktioniert:
    • IR-Übertragung
      Der Sender funktioniert jetzt zwar so wie gedacht, es stellt sich aber heraus, dass ein einfacher Burst bei Tastendruck nicht zufriedenstellend funktioniert. Damit ist die Lampe viel zu empfindlich auf Störungen (v.a. Energiesparlampen). Den Sender muss ich also überarbeiten.
    Was noch fehlt:
    • Temperaturregelung mit externen Sensor
    • Vorschläge, Anregungen, sonstiges, ...?
  5. Arnes

    Arnes

    Dabei seit
    11/2011
    Wow des hört sich ja sehr gut an.

    Als Vorschlag falls es nicht drinnen ist ne Funktion zum Dimmen der LEDs bzw 3 Leuchtstufen zusätzlich.
  6. coddatec

    coddatec

    Dabei seit
    09/2006
    Noch ein Vorschlag zur Statemachine:

    Der Übergang 0% => 50% könnte auch mit einem Klick funktionieren, es git ja aus dem Status nur eine Möglichkeit.
    Oder:
    Einzelklick=> Minimalstufe 50%
    Dopelklick=> Maximalstufe 100%
  7. MTBle

    MTBle

    Dabei seit
    08/2009
    Geht ja gut vorran!

    Hmm, ganz schön aufwendig ob da auch eine Sonderversion nur mit Ein/Aus möglich ist? Nur eine LED an wird bei mir blöd da ich mit unterschiedlichen Reflektoren experimentieren möchte.
    Oder evtl. Singleklick und Doppelklick vertauschen?

    Würde in meiner Lampe so einen NTC Panasonic ERT-J1VG103FA verbauen.
    Hat den Vorteil, bis Deine Elektronik fertig ist kann ich schon mal die my tiny sun KSQ verwenden.
  8. Arnes

    Arnes

    Dabei seit
    11/2011
    Wie dimmst du die? Mit nem Poti?
  9. MTBle

    MTBle

    Dabei seit
    08/2009
    Ne, mit Festwiderständen auf 2A. Dimmstufen brauche ich nicht.

    Gerade bin ich mit der Oberflächenbearbeitung fertig geworden, nächste Woche suche ich mal einen Eloxierer im Raum LB.

    [​IMG]
  10. Siam

    Siam

    Dabei seit
    07/2007
    Zum Thema Anregungen:
    IR-Fernbedienung habe ich vor einigen Jahren mittels RC5-Codierung realisiert da dies in Bascom ein einziger Befehl ist. Sowohl den Sender als auch den Empfänger. Simpler geht es nicht und ist absolut störunempfindlich!

    Gruß
    Thomas
  11. mtbchriller

    mtbchriller Bike&Light

    Dabei seit
    09/2009
    Gibt's so IR Module (Sender und Empfänger) irgendwo fertig zu kaufen?
    Möglichst klein, Sender schon fertig, Empfänger nur an z.b. Hbflex anlöten und gut.
    Zum selberbauen einer IR fehlen mir die Kenntnisse.
  12. kadikater

    kadikater

    Dabei seit
    09/2008

    fertig gibt es so etwas wohl nicht zu kaufen. schaue doch einfach mal nach tsop1736, der braucht nur noch 2 externe bauteile und du hast schon deinen empfänger.:)

    der sender ist auch nicht komplexer. 36khz rechteck und halt die sendedioden... da braucht es nicht viel! einfach mal googeln.
  13. mtbchriller

    mtbchriller Bike&Light

    Dabei seit
    09/2009
    Danke schon mal. Aber da bin Ein DAU auf dem Gebiet. Da bringt mir auch google nix. Hab zwar irgendwo welche pläne mit widerständen und kondensatoren gefunden, aber wie alles verbunden gehört, was man alles genau braucht :confused: da bin leider zu weit weg von der Materie. Ich bräuchte da eine idiotensichere Anleitung. Und wie das dann mit dem hbflex funktioniert........... Keine Ahnung.
    Zusammenlöten ist kein Problem, aber mit den elektronischen Bauteilen hab ich keine Ahnung.
  14. minorearth

    minorearth your last chance

    Dabei seit
    02/2006
    hi leute,

    seit einiger zeit hatte ich die idee mir mal eine kleine, leichte helmlampe zu bauen. die cree xml wäre eigentlich der wunsch gewesen, leider hab ich keine kleine ksq finen können die von den abmaßen im meine vorstellungen gepasst hätte. naja ich bin jetzt erstmal wieder auf cree xpg gegangen, kein vergleich zu der xml aber vielleicht bekomme der eine oder andere noch ein paar anregungen zum gehäusebau.

    da das gehäuse klein werden sollte waren mir die cree lm1 / lxp vom durchmesser zu groß, ich hatte aber noch ein paar reflektoren mit durchmesser 19mm die ich dann noch auf 18mm abgedreht habe.
    davon zwei nebeneinander wäre man bei 36mm. nach ein bisschen rummalen im cad kam ich dann aber auf eine gehäusebreite von 40mm, da die ksq die ich verwenden möchte von den abmaßen 29 x 17mm sonst nicht passen würde. bei meiner helmlampenumsetzung habe ich den taster ins gehäuse eingbaut, derhalb wurde es auch leider nicht so klein wie geplant. den kleinsten taster den ich finden konnte hat 18mm im durchmesser und ist 15mm tief. ich konnte leider nichts kleineres finden.

    naja lange rede finde das projekt helmlampe sehr geil, falls hier nachher hier eine KSQ rausfallen würde wäre ich sehr gerne dabei!!!!

    hier noch ein paar fotos:

    IMG_2234.

    IMG_2230.

    IMG_2228.

    IMG_2224.

    IMG_2221.
  15. minorearth

    minorearth your last chance

    Dabei seit
    02/2006
    und hier gehts weiter:

    IMG_2214.

    IMG_2213.

    IMG_2211.

    IMG_2199.

    IMG_2194.

    bilder leider ein bisschen durcheinander, die schrauben am gehäuse sind M2 und das ichs schon recht klein das gewinde von hand zu schneiden. einmal nicht aufgepasst und man bricht den gewindeschneider ab........
  16. flyingcubic

    flyingcubic night rider

    Dabei seit
    05/2006
    saubere arbeit!
  17. MTBle

    MTBle

    Dabei seit
    08/2009
    @minorearth: Wirklich schön gefertigt!
    Aber da sieht man wieder wie unterschiedlich die Vorstellungen von einer Helmlampe sind.
    Dein Design zielt auf kleine Frontfläche ab, meines auf kurze Bautiefe.

    Wenn Du kleine Taster möchtest, dann würde ich empfehlen einen SMD Taster direkt auf die Platine
    und ins Gehäuse nur eine Gummimembran einkleben.

    Das mit den M2 war mir zu heikel, habe mich dann zu M3 durchgerungen.
    Hat mir da noch jemand einen Tipp wo man Edelstahl Senkschauben M3x30 stückweise bekommt?
  18. Arnes

    Arnes

    Dabei seit
    11/2011
    http://www.edelstahl-normteile.de/senkschraube-mit-innensechskant-m3x30-a4-din7991.html
    Und noch was wegen deinem Temperatursensor, kauf dir doch einfach die LED-Platinen von MTS, oder hast du die LEDs schon, kommt dir billiger wie den Temperatursensors selber drauf zu frickeln.


    @minorearth: Sieht ziemlich genial aus, is auch ne super Idee mit dem Planfräsen von nem gedrehten Rundling. Werd ich doch glatt mal ggf. so für nen Prototypen testen.


    Was ich mir schon überlegt hab, einfach ggf. auch noch mal ne Version mit externer Elektronik zu machen. Hatte da mal bei LED-Tech angefragt wegen dem MTS Dimmer der da im Datenblatt zu sehen ist, mal schaun da werde ich mir mal ne Elektronik bestellen wenn der Verfügbar ist und dann mal testen ob die des mit den Zwei LEDs pakt bzw sauber funktioniert. Oder besteht da zu geringes Interesse.

    Würde dann einfach zwei verschiedene Versionen (eine für die Elektronik wie Reise z. B. da gemacht hat Intern, und eine nur Gehäuse für LEDs) da auskonstruieren, komm leider erst wieder in 1,5 Wochen dazu.
  19. Reisi0

    Reisi0 ...

    Dabei seit
    08/2008
    IR funktioniert jetzt. Der Sender ist jetzt mit µC aufgebaut und trotz THT Bauteilen mit 32 x 23mm doch recht kompakt. Versorgt wird der aus einer Knopfzelle, Reichweite momentan min. 4m. Der Sender sendet bei jedem Tastendruck ein machester codiertes Byte, somit ist jetzt auch eine Codierung möglich, so dass sich mehrere Fahrer nicht gegenseitig die Lampe ein-/ausschalten können.
    Man kann die Übertragung zwar immer noch lahm legen, aber nicht mehr stören.

    Man kann bereits jetzt den 100% Strom einstellen, der Wert liegt im EEPROM und über den Bootloader kann man da Änderungen vornehmen. Theoretisch könnte man das auch in die Lampensoftware integrieren, nur wie will man das mit nur einem Taster sinnvoll bedienen?

    Drei Zustände mit zwei Eingangsgrößen nennst du aufwändig?
    Prinzipiell kann man auf das Abschalten der LED verzichten, man muss dann die LEDs nur anders anlöten. Aber gerade bei unterschiedlichen Reflektoren macht es doch Sinn, bei gleichen Abstrahlwinkeln ändert sich im Leuchtbild nichts, wenn man eine LED abschaltet.
  20. Merlin7

    Merlin7

    Dabei seit
    12/2004
    Also die IR geschichte gefällt mir immer besser :)

    Hast du vor das als kleine Serie auf zu legen? Hätte da absolut interesse.

    Wie groß ist den die empfänger platine?
  21. Arnes

    Arnes

    Dabei seit
    11/2011
    Wäre es ggf. dann noch möglich, einen/zwei Zustände noch mit aufzunehmen, so dass z. B. von beiden LEDs oder bei nur die halbe Leuchtstärke dann zur Verfügung steht?

    Falls nicht auch kein Thema, dann muss man einfach nur je nachdem welche Leuchstärke einem am liebsten ist die entsprechend einprogrammieren wenn des möglich ist.

    edit: mit den zuständen z. b. als idee, dass man mit nem langen klick jeweils bei 2 leds oder 1 led in nen zustand kommt wo die halbe leuchtstärke zur verfügung steht, mit nem kurzen klick kommt man zu 100 % zurück, sonst gar keine zusätzlichen verbindungen machen, sonst wird es echt zu kompliziert
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2013
  22. Merlin7

    Merlin7

    Dabei seit
    12/2004
    mal noch eine Frage hinterher...
    Ich würde so einen IR schalter für einen HBflex nutzen.
    Da brauche ich 2 Zustände: langer klick, kurzer klick.

    Die Idee wäre 2 Taster an der Fernbedinung für kurz und Lang. Der Empfänger müsste dann halt einmal kurz, einmal lang schließen.

    Könnte man das realisieren? (programieren kann ich selber, die platine bauen wäre mir zu viel aufwand).
  23. MTBle

    MTBle

    Dabei seit
    08/2009
    Naja wenn man nur ein und ausschalten will, muß man eben immer doppel klicken. Genau das würde ich aber gerne mit der Fernbedienung machen.
    Durch die Kombination der Reflektoren will ich die von mir gewünschte Lichtverteilung erzeugen.
    Warum soll ich da dann eine LED abschalten?

    Nah / Fernlicht bringt doch bei einer Helmlampe nichts, die blendet doch immer, schon durch die Kopfbewegung.
    Das ist dann doch eher für die Lenkerlampe sinnvoll, da man die entsprechend einstellen kann.

    Und wenn man Strom sparen will wäre es sinnvoller beide LED's mit 1A anstatt eine mit 2A zu bestromen.
  24. Reisi0

    Reisi0 ...

    Dabei seit
    08/2008
    So, da haben wir schon das Problem, zwei Leute, zwei komplett verschiedene Anforderungen;)

    Programmieren kann ich alles bis der Speicher voll ist, das Hauptproblem ist meiner Ansicht nach, dass nur ein Taster vorhanden ist, damit sind die Einstellungsmöglichkeiten starkt begrenzt.

    Es gäbe eine Möglichkeit wie man das möglichst flexibel gestalten kann. Ich werd den µC sowieso mit einem Bootloader programieren, um bei einem (letztendlich hoffentlich niemals notwendigen) Softwareupdate den µC nicht auslöten zu müssen. Für den braucht man nur zwei Dioden, einen Widerstand und eine serielle Schnittstelle und kann damit auch das EEPROM im µC verändern.
    Dann könnte man die Statemachine fest mit 3-4 Zuständen realisieren, die eigentlichen Einstellungen der Zustände (Strom und Anzahl LEDs) aber frei (über im EEPROM hinterlegte Werte) konfigurieren. Allerdings wird dann, zumindest von mir, kein hübsches Programm dafür geben, da muss man dann mit hexadezimalen Zahlen rumhantieren.

    Wenn jemand einen Vorschlag hat, wie man die verschiedenen Anforderungen einfacher gestalten kann, nur her damit.

    Es gibt keinen separaten Empfänger, der ist im LED Treiber integriert.
  25. Merlin7

    Merlin7

    Dabei seit
    12/2004
    oh hätt ich mal besser lesen müssen...

    na bin ja mal gespannt was da rauskommt. auf jeden fall gute idee und saubere Ausführung.
  26. Arnes

    Arnes

    Dabei seit
    11/2011
    Reisi0, dann lass es einfach so wie du es gemacht hast, fertig. Braucht ja nicht jeder seine Sonderwünsche dazu äußern ;)