ERD Funworks AMride 25

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. MarkusL

    MarkusL

    Dabei seit
    01/2009
    Nun, an einer Amride sind 40g weniger Material als an einer FlowEX bei gleicher Breite. Die FlowEX hat noch zwei zusätzliche Kammern, die sicher zur Stabilität beitragen.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. sharky

    sharky

    Dabei seit
    05/2002
    Das ist ja alles korrekt. Aber die ur-flow wurde schon im DH worldcup gefahren. Die ist für AM im normalen sinne IMHO overdressed. Bzw. bietet mehr als ausreichend reserven. Jetzt kann man über eine defintion des einsatzgebietes streiten. Aber sprünge von mehr als 1m gehören doch eher zur ausnahme und mit 40 sachen bretzelt man auch seltenst über baumstämme. Bei mir hält die arch EX problemlos, trotz 90kg fahrergewicht und ordentlich rannehmen. Für AM im reinsten sinne sind potenzielle endurofelgen einfach overdressed. IMHO.
     
  4. garbel

    garbel Edelschrauber!

    Dabei seit
    08/2004
    Nur wie lange, bevor sie verbeult ausgewechselt wurde...
     
  5. sharky

    sharky

    Dabei seit
    05/2002
    ist ja mal wurscht. sie wurde bewegt, ohne sich in nichts aufzulösen...
     
  6. kandyman

    kandyman

    Dabei seit
    06/2003
    Also für AM finde ich die Felge wirklich perfekt, ich fahre sie problemlos tubeless mit Tesaband und 2.4er MK II mit so 1.4/1.6 bar und habe keinerlei Probleme. Vorne würde ich sogar noch eine leichtere Felge einbauen. Meine Hometrails habe aber keine Steinfelder oder so.

    Die Breite ist zwar nett, aber ich merke genau gar keinen Unterschied zu meinen 23mm weiten 3nduro 911 (die es anscheinend nicht mehr gibt) und würde für einen neuen Satz auch 23er Felgen nehmen, wenn sie andere Vorzüge hätten.
     
  7. garbel

    garbel Edelschrauber!

    Dabei seit
    08/2004
    Na DAS macht mal richtig Sinn. Deswegen ist sie also ne DH-taugliche Felge oder was? Du bist lustig...

    Ich werde meine Downhill-Flowfelge übrigens auch auswechseln - am Reiserad vorne...sie ist mir zu schmal :p
     
  8. jan84

    jan84 mimo-system

    Dabei seit
    08/2005
    Also meine Flow sah nach 2 Jahren am Enduro so aus (die Risse sind an ca. jeder zweiten Bohrung, nein die Spannung war nicht zu hoch):
    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich hab se dann doch mal ausgetauscht (wieder gegen Flow :)), wobei das Laufrad noch nicht auffällig war beim Fahren. Auffm DHler würde ich se glaubich nur fahren wenn ich gesponsort wäre.

    grüße,
    Jan
     
  9. Wurzelpedaleur

    Wurzelpedaleur

    Dabei seit
    07/2009
    Bei mir hat die Flow auch sofort geschwächelt, als ich mal was anderes als Rumrollern gemacht habe. Wild war's aber auch nicht, bisschen Pumptrack und paar kleinere Sprünge mit dem 29er Starr-Bike. Flex habe ich aber auch schon so beim Hopsen auf dem Hinterrad gemerkt. Wenn die bei jemandem hält, kann er sich freuen. Aber als stabil kann man sowas wirklich nicht weiter emfehlen. Das hängt sehr davon ab, wie elfengleich man dahin schwebt... :)
    Vielleicht ist die AMRide steifer, weil sie den größeren Kasten hat. Viel wird's bei dem Gewicht nicht ausmachen.
     
  10. jan84

    jan84 mimo-system

    Dabei seit
    08/2005
    So drastisch würde ichs nicht beschreiben. Ich wiege mit Ausrüstung 80-85 kg und die Felge oben hat auch ne hohe zwei- bis niedrige dreistellige Zahl an Bikeparktagen hinter sich. Hört sich bei deiner Beschreibung eher so an, als gäbs da nen Problem mim Aufbau des Laufrades (Spannung). Oder die 29er Version verhält sich gänzlich anders als die 26er, was ich aber nicht wirklich glaube.

    grüße,
    Jan
     
  11. Wurzelpedaleur

    Wurzelpedaleur

    Dabei seit
    07/2009
    Sicher ist die 29er Flow noch weicher als die 26er. Seitensteif ist sie ja ein bisschen. Aber ich denke, durch das flache Profil kann sie wenig Kraft auf den Ring verteilen. Bisschen härtere Landung und sie hat ne flache Stelle. Eine Spank Subrosa ist eine ganz andere Welt.
    Spannung war sehr genau 1050N und nach den ersten Zicken habe ich auf 1100N erhöht. Hat aber nichts mehr retten können, das Teil ist am 29er zu weich, wenn man bisschen springen oder das Rad drücken will. 26er Flow bin ich selbst noch nicht länger gefahren. Hab sie aber schon eingespeicht und da ist sie selbst im Vergleich zur leichteren Spank Oozy ne Möhre. Oder nicht ganz so drastisch vormuliert: nicht so steif, nach subjektiven Handgefühl mit längerem Abstand zwischen den Aufbauten. :)
     
  12. mutternatur

    mutternatur Kinesis-Lover

    Dabei seit
    01/2005
    vielleicht mal wieder On Topic?
    Hier geht es ja um die Fun Works Amride und nicht um NoTubes ZTR Flow:confused:
     
  13. sharky

    sharky

    Dabei seit
    05/2002
    stimme dir zu. aber auch mutternatur. zurück zur AMride :)
     
  14. Hans

    Hans

    Dabei seit
    08/2001
    Hallo,
    was meiner Meinung noch ein Vorteil der Amride gegenüber der Flow ist, die Amride hat jeweils an der Innenseite des Felgenbodens, wo der Reifen sitzt, eine Erhöhung. Die verhindert bei tubeless Montage, das der Reifen nicht so leicht nach innen rutscht - "plötzlicher Druckverlust"

    [​IMG]


    [​IMG]
     
  15. duc-mo

    duc-mo Fahrradfahrer

    Dabei seit
    05/2011
    Dafür sitzt bei der Flow EX der Felgengrund insgesamt höher und der Reifen sitzt über die Breite stramm auf.
     
  16. _Kuschi_

    _Kuschi_

    Dabei seit
    10/2002
    Bei der Flow (ex) springen aber trotzdem ganz gerne die Reifen runter, auf der AMride siten die wesentlich satter und fester drauf.
    Nachdem mir letztes Jahr beim Drop im Bikepark ein Ardent runtergeflogen ist, hab ich irgendwie keine Lust mehr die laufräder mit Flow zu fahren, auch wenn es nur einmal auftrat und mir nix passiert ist.
     
  17. jan84

    jan84 mimo-system

    Dabei seit
    08/2005
    War es ein normaler Ardent oder gibts den auch als UST Reifen? Mit dem normalen in tubeless montiert hatte ich auch schon Probleme.

    Grüße,
    Jan
     
  18. _Kuschi_

    _Kuschi_

    Dabei seit
    10/2002
    War der normale 2,4er EXO Ardent. Von Problemen damit wurde wohl schon öfter in anderen Threads gesprochen.
     
  19. sharky

    sharky

    Dabei seit
    05/2002
    nö. über die gesamte breite nicht. mir hat es auch schon den schlappen runtergezogen.
     
  20. duc-mo

    duc-mo Fahrradfahrer

    Dabei seit
    05/2011
    Gemeint waren natürlich die Erhebungen neben dem Felgenhorn, ohne einen tieferen Felgengrund müsste man wohl jeden Reifen vergewaltigen um ihn auf die Felge zu bekommen... Der Grund ist aber nur auf etwa 1/3 bis 1/2 der Maulbreite abgesenkt...
     
  21. sharky

    sharky

    Dabei seit
    05/2002
    wird sich am ende nix groß geben. bei der flow kann der reifen vom rand etwas rutschen, ohne dass gleich luft raus geht. bei der AMride wird es so weit garnicht kommen. und wenn, dann wäre auch bei der flow luft raus. weil die wirkende kraft, die den reifen aus der vertiefung der AMride drückt, so hoch ist, dass sie den reifen auch bei der flow über die plane fläche raus drückt
     
  22. duc-mo

    duc-mo Fahrradfahrer

    Dabei seit
    05/2011
    Grau ist alle Theorie... ;)
     
  23. kuwahara

    kuwahara

    Dabei seit
    05/2004
    gibts einen Shop der diese Kombi als LRS verkauft? Amride 25 + tune king kong?
     
  24. sharky

    sharky

    Dabei seit
    05/2002
    als fertigangebot sicher nicht. auf anfrage bestimmt.
     
  25. MarkusL

    MarkusL

    Dabei seit
    01/2009
    Du bist aus Freiburg? Manchmal liegt das Gute so nah! Ruf' mal bei Fahrrad Glaser in Sulzburg an.
     
  26. kuwahara

    kuwahara

    Dabei seit
    05/2004
    @ markusl
    okay merk ich mir, danke!