Ergon BX3: "Perfect Fit" Mountainbike Rucksack im Test

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Tobias

    Tobias Supermoderator Forum-Team

    Dabei seit
    08/2001
    Bike-Rucksäcke gibt es viele, doch das Team von Ergon verspricht mit dem BX3 Perfect Fit einen ergonomisch besonders komfortabel und bequem handhabbaren Rucksack entwickelt zu haben. Auf der Eurobike 2012 hat Ergon die neuste Entwicklungsstufe des Rucksacks vorgestellt, die wir direkt anschließend mit in den IBC-Test genommen haben. Welche Erfahrungen wir mit dem Ergon BX3 gemacht haben, erfahrt ihr hier im Test. Den ebenfalls neu vorgestellten Ergon BA3 SuperEnduro Rucksack haben wir ebenfalls für einen Test angefragt, die Muster sind hier jedoch noch nicht verfügbar gewesen. Einen entsprechenden Fahrbericht dieses Modells liefern wir euch nach, sobald wir ihn erhalten und ausreichend Erfahrungen mit ihm gemacht haben.


    → Den vollständigen Artikel "Ergon BX3: "Perfect Fit" Mountainbike Rucksack im Test" im Newsbereich lesen


    [​IMG]
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. HTWolfi

    HTWolfi Schönwetterbiker

    Dabei seit
    01/2008
    Video – Ergon BX3 Bepackung
    »Trinkblase, die lassen wir jetz mal weg.« :confused:
    Ab da (01:15) macht das Video keinen Sinn mehr.

    Keine Gewinnspiel, schade ...
     
  4. Tobias

    Tobias Supermoderator Forum-Team

    Dabei seit
    08/2001
    Nein, kein Gewinnspiel... aber es gibt parallel gerade 2x ein Paar Five.Ten Schuhe zu gewinnen ;)
     
  5. Toolkid

    Toolkid DeLiteviller

    Dabei seit
    04/2011
    Das wäre mal ein würdiger Ersatz für meinen 15 Jahre alten Jack Wolfskin Stinkfoot. Bin schon seit Jahren auf der Suche nach einem gescheiten kompakten Rucksack, der so sein Flap aka Helmfach hat.
     
  6. Scili

    Scili

    Dabei seit
    08/2010
    Wo hast Du die letzten Jahre über gelebt?
    Evoc, Dakine?
    Ein Helmfach haben die alle.
    Bin mit meinem Dakine zufrieden.

    Meld Dich beim Newsletter bei Dakine an, und mind. 2 x im Jahr bekommste ne Erinnerung, wenn viele Modelle auch noch mit Rabatt angeboten werden.
     
  7. Freesoul

    Freesoul that´s a nice tnetennba Forum-Team

    Dabei seit
    10/2001
    Was die Helmhalterung angeht muss ich sagen, dass mich [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=QcQNKVzYmjs"]Osprey LidLock™ Tech Video - YouTube[/nomedia] da bisher am meisten überzeugt hat. Absolut simpel und hält...
     
  8. Scili

    Scili

    Dabei seit
    08/2010
    Mooment, Freesoul...

    Das ist was für simple MTB- Tourenhelme.
    Viele nutzen ja Dirtschalen. Da könnte es schon sehr eng werden.

    Ausserdem muss ne Helmhalterung auch einen Fullface aufnehmen können.
    Genau da sehe ich auch den Haupteinsatzzweck einer Halterung.

    Fahre berghoch mit FF in der Halterung und ziehe den fürs bergab Fahren an.
     
  9. Freesoul

    Freesoul that´s a nice tnetennba Forum-Team

    Dabei seit
    10/2001
    Naja, das betrifft ja nicht jeden.
    Für jede Tour auf der ich einen Rucksack anziehe habe ich auch meinen Endurohelm an, und das ist auch mein Haupthelm für fast alle Aktivitäten. Sämtliche Mitfahrer bzw. die meisten Biker mit denen ich unterwegs bin handhaben das ähnlich. Selbst ich als ursprünglicher Dirt&Street-Fahrer bin mit meinem normalen MTB nur noch mit "normalem" Helm unterwegs, belüftungstechnisch macht ein Dirthelm auf Dauer da einfach keinen Sinn mehr - ebenso wie ein FF, aber die Mischung Rucksack&FF betrifft mich ehrlich gesagt auch kaum, den nutze ich in erster Linie im Bikepark und auf den lokalen Downhilltrails.
    Und darum gings mir auch gar nicht - ich habe einfach nur festgestellt, was für mich die sinnvollste Lösung ist :)
     
  10. Scili

    Scili

    Dabei seit
    08/2010
    Ok... belüftungstechnisch mag das Sinn machen. Aber wenn ich schon einen Helm anziehe, sollte der auch Schutz bieten. Ein Endurohelm ist da schon ideal.
    Ich verstehe nur nicht, wie sich die normalen Fahrradhelme durchsetzen konnten.
    Bieten am Hinterkopf kaum Schutz.
    Im Winter muss ich mit Dirthelm fahren, da ich dort meine Lupine dran habe...

    Auf Touren im Sommer trage ich berghoch keinen Helm, sondern nur Bergab meinen FF.
    Geht natürlich nicht für jeden, da viele Touren oftmals hoch/runter gehen und man zu oft wechseln müsste.