Es ist ein Faran! oder: Wie suche ich einen neuen Rahmen so kompliziert wie möglich?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Flo1234

    Flo1234

    Dabei seit
    05/2015
    Hiermit wage ich mich mal an meinen ersten Aufbauthread. Achtung: Es wird nerdig und stellenweise sehr ironisch! Ich hoffe ihr habt Spaß damit.

    Ich habe mir vor gut zwei Jahren mein erstes Dropbar-Bike gekauft, ein Specialized AWOL in der günstigsten Deluxe-Edition. Das ist nach wie vor ein super Bike, aber eben nicht so ganz meins. Zu schwerfällig, mehr MTB als Rennrad und dann flattert es auch noch wie eine Wünschelroute, wenn man zu schnell freihändig fährt. Hat man noch Worte?

    EXKURS 1: Verworfene Kandidaten
    • Soma Fog Cutter
    • Surly Straggler
    • Brother Cycles Keppler
    • Bombtrack Hook2 und Hook EXT
    • Kona Rove ST
    • Marin Four Corners
    • All City Macho King
    • VPACE T1ST
    • Salsa Warbird und Marrakesh
    • VO Pass Hunter Disc
    • Specialized Sequoia
    • Custom-Rahmen von Suicycle/Hagen Wechsel
    • Shand Stoater
    • Charge Plug 5 Ti
    • Colossi EDV
    • Genesis CdF

    Was ist es denn dann geworden? Der Hipster sucht ja immer nach dem exklusiven, nach den feinen kleinen Schmieden mit dem seltensten Geröhr aus Elfenstahl, aber er hat dank seinem Beruf in der sogenannten Medienbranche einfach nicht die dicke Kohle für den Maßrahmen. Aber er ist sich seiner Luxusprobleme bewusst und sucht einfach so lange weiter, bis er was findet, das er vorher nicht kannte und daher für äußerst exklusiv hält!

    EXKURS 2: Teileliste (fast alles vorhanden, bis auf Vorbau, Sattelstütze und Reifen)

    • Laufräder: Shutter Precision PD-8 mit H plus Son Archetype, hinten eine profane XT-Nabe
    • Bremsen: Tektro Spyre
    • STIs: Shimano Ultegra 10-fach
    • Schaltwerk: Shimano 105 10-fach
    • Kassette: Shimano XT 11-36
    • Kurbel: Sugino Dolomiti 28/46
    • Sattel: Brooks C17
    • Reifen: Panaracer Pasela 38c oder WTB Nano 42c
    • Vorbau: Fairweather UI-7 Integrated Stem
    • Sattelstütze: …
    • Lichtanlage: B&M EYC T Senso Plus, Supernova Taillight
    • Schutzbleche: …
    • Zusätzliches: The Plug III

    Jetzt mal Spaß beiseite: Das Fairlight Faran hat mich getroffen wie Armors Pfeil. Es ist sehr hübsch anzuschauen, nicht zu schwer und hat eine sportlich komfortable Sitzposition. Dazu Reifenfreiheit bis 42c (oder 650B Road Plus), Disc Brakes und ganz wichtig: Keine albernen BB30 Innenlager oder Steckachsen (ja ok, Steckachsen sind cool, aber passen nicht zum vorhandenen LRS). Der Speck auf der Torte: Dom Thomas war früher Chefdesigner bei Genesis und hat alle meine Mails superfreundlich selbst beantwortet. Lässig!

    EXKURS 3: Geometrie

    Kaum eines der Räder auf der Kandidaten-Liste kann man probefahren, zumindest nicht in Stuttgart. Wie findet man dann raus, ob das Rad passt oder nicht? Keine Ahnung, ich hab’ es jedenfalls per BikeCAD gemacht und folgende zweifelhafte Ergebnisse erzielt:

    Mein AWOL in L sieht so aus (90er Vorbau, -7 Grad):
    AWOL_L.
    Mein 57er Fausto Coppi sieht so aus (100er Schaftvorbau):
    FAUSTO_COPPI_57.
    Ziemlich genau dazwischen sollte das neue Rad liegen, die eierlegende Wollmilchsau halt. Fairlight bietet jede Rahmenhöhe in zwei Varianten an, Regular und Tall. Tall hat ein längeres Steuerrohr und etwas kürzeres Oberrohr, je nach Proportionen des Fahrers. Auf der Homepage findet sich ein Rechner, der eine erste Orientierung bietet. Für mich kam raus: Beides würde gehen. Mit der Hilfe von Dom Thomas und BikeCAD habe ich beide durchgespielt:

    Fairlight Faran 56R mit 110mm Vorbau, 4cm Spacern und -7 Grad:
    FARAN_56R.
    Fairlight Faran 56T mit 100mm Vorbau, 15mm Spacern und -7 Grad:
    FARAN_56T.
    Einer der beiden ist mittlerweile bestellt und sollte Mitte April eintrudeln. Wofür hättet ihr euch entschieden? Und in welcher Farbe? Und ist das eigentlich noch normal?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
    • Gewinner Gewinner x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Flo1234

    Flo1234

    Dabei seit
    05/2015
    Und hier noch meine selbst gemessenen Proportionen (a.k.a. die nächste potentielle Fehlerquelle):

    Inseam: 82cm
    Trunk: 67cm
    Forearm: 33cm
    Arm: 67cm
    Thigh: 63cm
    Lower Leg: 57cm
    Sternal Notch: 147cm
    Total Body Height: 181cm

    Gemessen per Competitive Cyclist.
     
  4. John_Boy

    John_Boy

    Dabei seit
    04/2016
    coole Sache, Parker
    Du hast aber noch nicht erzählt was du damit fahren willst.
     
  5. Flo1234

    Flo1234

    Dabei seit
    05/2015
    Hey @John_Boy@John_Boy stimmt, ich glaube, ich habe noch so einiges vergessen. Aber bis Mitte April ist ja noch Zeit :)

    Das Rad soll mein Ein-Rad-für-alles werden: Täglich zur Arbeit (über Asphalt, mit leichtem Gepäck), Sportliche Touren am Wochenende (eine Mischung aus Straße, Feldweg und gemäßigten Trails), bis hin zu längeren Touren mit viel Gepäck am Rad, sowie Kind im Anhänger.

    Dass ich das alles mit dem Rad machen kann, glaube ich definitiv, was mich aber schon seit Ewigkeiten umtreibst ist das Packschema, also eher Richtung Bikepacking oder Racks? Racks sind super für Gepäck, Einkäufe, Sporttasche, etc., aber für sportliche Touren leider eher hinderlich, weil das Rad immer schwerfälliger wird. Ich möchte aber gerne weiterhin vor allem vorne laden, das hat mir beim AWOL schon super gefallen, da hatte ich ein Pizza-Rack drauf. Das ganze wird durch die fest verkabelte Lichtanlage nochmal kompliziert, weil die Taschen nicht im Weg der Lampe sein dürfen.

    Im Moment denke ich an ein kleines Frontrack, wie z.B. von Nitto, mit der Lampe drunter montiert. Ungefähr so:
    [​IMG]

    So eine Tacshe würde mir für 95% der Zeit absolut ausreichen, für den Urlaub kommt dann noch ein Lowrider und ein Gepäckträger hinten dran. Wenn jemand Tipps für bezahlbare Randonneur-/Porteur-Taschen hat, wäre ich übrigens superdankbar, Gilles Berthoud, Swift Industries oder Gramm Tourpacking sind alle supercool, aber mir persönlich viel zu teuer...
     
  6. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Hmm schade dass grad keine Kurzarbeit ist, sonst waere das sicher interessant zu lesen! ;) :D :lol:

    P.S.: Ein 2012er Croix de Fer haettest Du bei mir uebrigens Probe fahren koennen - Richtung Pforzheim rueber ;)
     
  7. John_Boy

    John_Boy

    Dabei seit
    04/2016
    Ein HR Gepäckträger liegt so bei 1/2 kg, das stört doch bei sportlichen Touren nicht. Wenn's viel Gepäck wird noch den lowrider drauf und eine kleine Lenkertasche. Vorne Rack und Monstertasche finde ich nicht so praktisch und ästetisch.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. Rommos

    Rommos Für alles gibt es eine Zeit...

    Dabei seit
    07/2011
    Da schau ich gern mit rein - schau doch mal bei Velo Orange nach Trägern z.B.
     
  9. Triturbo

    Triturbo sammelt blaue Flecke

    Dabei seit
    04/2007
    Oh, da bin ich auch gespannt. Interessiere mich in letzter Zeit sehr für diese Art Rad, auch wenn ich sowas eig. schon habe (nur mit 26").
    Das Sequoia finde ich auch super, leider ist mir die Stahlgabel zu schmal und die Carbongabel zu fett. Das VPace aus Titan wäre ja auch was gewesen! Und gar nicht mal so teuer. Ein Fuji Touring gefällt mir auch sehr :love: Aber passt nicht in dein Thema. Viel Spaß und halte uns auf dem laufenden.
     
  10. doctor worm

    doctor worm mitGlied

    Dabei seit
    07/2003
    Fairlight kannte ich noch nicht, kommt aber gut, vor allem mit den zwei Längen je Größe find ich nen guten Ansatz.
    In deinem Fall wird dir sicher zu R geraten!? Mit Gepäck vorne könnte ich mir aber auch gut vorstellen, dass es in der L Variante oder eventuell ner Nummer größer in R mit nem kürzeren Vorbau auch funktionieren könnte.

    Das Problem wird sein ein Frontträger zu finden der filigran und nicht mit ner Schelle zu montieren ist, sich vielleicht am besten an den Lowriderösen befestigen lässt...
    Der Nitto M18, allerdings sind die Streben zu kurz um bis zu den Lowridern zu reichen. So war es bei meinem vor 6Jahren... Längere Streben gibt es, die sind aber schwer zu bekommen meines Wissens.
    Darf der Träger sich denn auf den Ösen unten am Ausfallende abstützen? Wenn ja , dann vielleicht der VO Constructeurs!?

    Ich bin gespannt...
     
  11. Flo1234

    Flo1234

    Dabei seit
    05/2015
    Schön, dass ihr alle dabei seid! Das freut mich sehr (hier ist absolut keine Ironie im Spiel!)

    Zur Größe:
    Eigentlich habe ich es im ersten Post schon verraten, fiel mir auf, der Vorbau verrät die 56R! Um keinen hässlichen Spacer-Stack zu haben, werde ich versuchen einen Tall Stack-Vorbau zu bekommen, VO macht einen, aber nur in -17°, das sieht mit geslacktem Oberrohr nicht schön aus, finde ich. Deshalb wird es wohl der Fairweather UI-7 Integrated Stem (Nitto). Well played, @doctor worm@doctor worm!

    Zum Rack: Ich dachte auch an ein Nitto M18, irgendwo gibt es diese Stangen, bin ich neulich in einem anderen Thread drübergestolpert. Es gibt auch ein schönes Rack von Soma, das aber 200g schwerer ist und nicht ganz so schön gemacht. Nitto ist halt immer so teuer. Aktueller Favorit in Sachen Packschema: kleines Frontrack mit Wald Basket und passender Tasche, z.B. Swift Sugarloaf Basket Bag. Der Korb ist superschnell abgeschraubt, wenn es mal sportlicher werden soll und das kleine Frontrack stört nicht, das Nitto wiegt auch nur stark 300g.

    Da ich Sattelstütze und Vorbau eh neu kaufen muss, steht ich noch vor einer wichtigen Frage: Schwarz oder silber? Hier ein Bild vom AWOL, wie die anderen Teile aussehen. Das Schaltwerk ist mittlerweile ein schwarzes Shimano 105. Ich tendiere zu schwarz, sonst müsste auch die Kurbel silber sein z.B. AWOL_2016.
     
  12. Altmetal

    Altmetal

    Dabei seit
    10/2012
    80 mm hoch. Hm. Schau doch mal, ob Dir ein ATS-Vorbau von NVO nicht auch taugen könnte. Baut etwa 85 mm hoch und ist zudem höhenverstellbar. Habe so ein Teil am Trekker, in schwarz gibt es die Teile noch bei CNC: https://www.cnc-bike.de/product_info.php?cPath=825_23_273&products_id=1848
     
  13. Flo1234

    Flo1234

    Dabei seit
    05/2015
    Hey @Altmetal@Altmetal danke für den Tipp!
    Mir geht es dabei allerdings rein um eine optisch gelungene Integration der Spacer in den Vorbau, damit das Bike am Ende keinen hässlichen Spacer-Stack hat, aber trotzdem eine komfortable Sitzposition. Letzteres erfüllt der ATS-Vorbau auf jeden Fall, optisch und funktional bietet er meines Erachtens keine Vorteile gegenüber einem klassischen System mit Spacern.

    Hier mal ein Beispiel für einen solchen Vorbau (das Rad ist insgesamt recht nah dran, nur farblich überhaupt nicht):
    [​IMG]
     
  14. Flo1234

    Flo1234

    Dabei seit
    05/2015
    Hier auch endlich mal ein Bild vom Frameset:

    Bildschirmfoto 2017-03-11 um 10.06.51.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  15. BigJohn

    BigJohn Heimkehrer

    Dabei seit
    11/2011
    Der Träger am geekhouse ist geil. Vermutlich ein Einzelstück?
     
  16. Flo1234

    Flo1234

    Dabei seit
    05/2015
  17. Altmetal

    Altmetal

    Dabei seit
    10/2012
  18. Flo1234

    Flo1234

    Dabei seit
    05/2015
    So Leude, hü oder hott? Es müssen Entscheidungen getroffen werden :)
    Silber oder Schwarz?
    Kurbel ist leider schon vorhanden, die muss also schwarz sein! Der Sattel ist ein brauner Brooks Cambium, das Lenkerband ist selbstverständlich noch offen, das könnte auch anders aussehen, als der Sattel.

    Bildschirmfoto 2017-03-16 um 09.04.24. Bildschirmfoto 2017-03-16 um 09.05.52.
     
  19. BigJohn

    BigJohn Heimkehrer

    Dabei seit
    11/2011
    schwarz
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. randinneur

    randinneur gekühlt streichzart

    Dabei seit
    01/2014
    Oh wei. Warum hab ich hier reingeschaut? Das mit den unterschiedlichen Geos ist ja genial! Jetzt bin ich angefixt. Danke für den Tipp!

    BTW: Wenn Silber, dann konsequent Kurbel und Naben auch mMn. Ansonsten schwarz...
     
  21. Flo1234

    Flo1234

    Dabei seit
    05/2015
    Dann wird es schwarz, danke bei der Entscheidungshilfe :)
     
  22. Flo1234

    Flo1234

    Dabei seit
    05/2015
    Kleines Update: Bei Fairlight ging wohl eine Maschine kaputt, deswegen ist mein Rahmen von einem zweiwöchigen Delay betroffen. Neues vorraussichtliches Versanddatum: 8. Mai!

    YAY, die Vorfreude steigt!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    So oder so, diese Firma muss man sich wohl mal merken :D :D
     
  24. Flo1234

    Flo1234

    Dabei seit
    05/2015
    Unbedingt! Deswegen habe ich direkt einen Rahmen bestellt, damit ich diese Firma nicht wieder vergessen kann @nightwolf@nightwolf :)
     
  25. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Fast schon schade dass ich aktuell nix brauch :lol:

    Deswegen heisst die neue Challenge Fairlight vs Alzheimer - werde ich mich noch an den Thread erinnern, wenn mal ein neuer Rahmen her soll?? :lol:
     
  26. Flo1234

    Flo1234

    Dabei seit
    05/2015
    Du könntest es dir tätowieren lassen, um sicher zu gehen. An einer delikaten Stelle, für die emotionale Verbindung!