Eure Meinung: Wie sieht ein elegantes Cockpit aus?

Dieses Thema im Forum "Youngtimer" wurde erstellt von Ritzeljagd, 4. Mai 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Ritzeljagd

    Ritzeljagd

    Dabei seit
    08/2011
    Hallo Youngtimer-Freunde!

    Für ein zukünftiges Bastelprojekt (97er Scott Peak) suche ich noch nach einem "aufgeräumten", "eleganten" Cockpit.

    Hier im Forum habe ich bisher nur den Fred "Zeigt her euer Cockpit" aus der Leichtbauabteilung gefunden. Da gibt es sehr viel hübschen Kram zu sehen - aber alles irgendwie sehr technisch und voll...

    Da ich mich in vergangener Zeit viel mit dem Thema "Singlespeed" (und "Fixie") auseinandergesetzt habe, ist mein ästhetisches Wohlbefinden offenbar sehr vom nackigen Erscheinungsbild dieser "leeren" Räder geprägt. [​IMG]

    Nun möchte ich mir gerne ein "richtiges" Mountainbike basteln, mit richtiger Schaltung und so... würde aber sehr gerne dieses leere Erscheinungsbild verwirklichen... hmmm... am allerliebsten ohne Kabel! [​IMG]

    Meine bisherigen Recherchen zeigen in Richtung zeitgenössischer LX (ST-M565, ST-M566, ST-M567) oder XT (ST-M738, ST-M739) oder vielleicht sogar eine Gripshift-Lösung???

    Was meint ihr? Ich würde mich über Vorschläge freuen!!!

    Danke und Gruß,
    Andreas

    PS: Diese Frage habe ich auch schon im Classic-Forum gestellt, wurde von dort freundlicherweise hierher verwiesen. :)
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Guru

    Guru allez les milieus!

    Dabei seit
    05/2004
    Also GripShit ist natürlich ziemlich hebelfrei im Vergleich zu den STIs. Ob's einem gefällt ist Geschmackssache, mir gefällts nicht.

    Wie viel Gänge will er denn haben? Ohne Kabel geht bspw. ein Zweigangrad per Duomatic. Ansonsten nicht viel.

    Wenn's ein einseitig aufgeräumtes Cockpit sein darf: Einige Bekannte fahren 1x9 u.ä. per Nabenschaltung, aber auch per Schaltwerk (da aber eher 1x6 wegen Kettenlinie). Im Classicforum hat auch mal einer 3x1 ausprobiert und hinbekommen.

    Ein Rahmen mit innenverlegten Zügen macht natürlich auch eine aufgeräumtere Optik ;)
  4. aufgehts

    aufgehts

    Dabei seit
    01/2008
  5. Davidbelize

    Davidbelize SYNCROS sei Dank

    Dabei seit
    02/2010
    So sieht es aus...:love:

    [​IMG]
  6. Ritzeljagd

    Ritzeljagd

    Dabei seit
    08/2011
    Wow! Klasse! Danke schon mal für eure Hinweise! :daumen:

    @Guru:
    Es werden wohl drei mal acht sein.
    An eine Lösung mit Nabenschaltung und ohne vorderen Umwerfer habe ich auch schon gedacht... wäre mal einen Versuch wert. Aber vorerst möchte ich mit dem vorhandenen Material basteln - das heißt: mit Kettenschaltung und entsprechendem Hinterrad.

    Ja klar: eine funkgesteuerte, kabellose Lösung liegt wohl in der Zukunft...
    Hihi, niedlich! :D

    @David:
    Geschickt fotografiert! ;) Im ersten Augenblick dachte ich: "Das isses!!!" Bis ich vor dem dunklen Hintergrund die schwarzen Hüllen entdeckte...
    Aber: Die Gripshift-Sache sieht insgesamt einfach ein bisschen aufgeräumter aus. Außerdem hatte das Scott wohl ursprünglich SRT-400-Schalter, wie ich eben entdeckte. Hmmm...

    Gruß,
    Andreas
  7. huhue

    huhue

    Dabei seit
    04/2011
    Irgendwie hab' ich gerade ein deja vu...

    [​IMG]

    und von der anderen Seite

    [​IMG]

    Greets Daniel
  8. maxim-DD

    maxim-DD MitGlied

    Dabei seit
    04/2006
    kein Licht & Reflektoren, aber ne Klingel. :daumen:

    mein favorit für eine aufgeräumte lenkzentrale wäre,

    steinbach bremshebel
    [​IMG]
    in verbindung von gripshift´ern s vorbau, lenker & griffe alles in schwarz
  9. huhue

    huhue

    Dabei seit
    04/2011
    Jepp die muss sein! Finde es ausgesprochen unhöflich im Wald an nichtsahnenden Fußgängern vorbeizuradeln ohne selbige vorzuwarnen (in der Stadt übrigens auch)!
    Einfach 100m vorher ein Pling und schon wird meist der Weg frei gemacht, ein kurzes Danke und weiter gehts! Wenn das alle machen würden, gäbe es sicherlich weniger Trouble mit Wanderern und Herrchens! :)

    Greetz Daniel
  10. Ritzeljagd

    Ritzeljagd

    Dabei seit
    08/2011
    Moin Maxim!

    Vielen Dank für den Hinweis auf die tollen Steinbachs! :daumen:

    Gruß,
    Andreas
  11. Davidbelize

    Davidbelize SYNCROS sei Dank

    Dabei seit
    02/2010
    in schwarz ooch nicht schlecht....

    [​IMG]


    und hier noch eeens in schwarz silber....


    [​IMG]
  12. Davidbelize

    Davidbelize SYNCROS sei Dank

    Dabei seit
    02/2010
    sorry ot


    da haben wir sogar die gleichen bremsen dranne (die beste der welt übrigends).

    [​IMG]
  13. Ritzeljagd

    Ritzeljagd

    Dabei seit
    08/2011
    Wow!!! Klasse David! Die schwarze Variante am braunen GT sieht toll aus! Das geht schon ziemlich genau in die Richtung, die ich mir vorstelle.

    Hmmm... Kabelbinder zur Bändigung der Züge...? Ist wahrscheinlich keine "elegante" Idee...

    Auf jeden Fall kristallisiert sich immer mehr die Gripshift-Lösung heraus.

    Gruß
    Andreas
  14. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Oder so:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Es grüßt Armin!
  15. gtbiker

    gtbiker Reality Bath

    Dabei seit
    03/2004
    Du könntest die Schalthebel auch an die Verbindungsstelle Oberrohr/Sitzrohr legen (Doppel-Rahmenschalthebel vom RR-Sektor) und die Bremshebel in einem zusammenfassen, der Lenker wäre maximal leer bei vollem Funktionsumfang.
  16. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Oder Nabenschaltung mit Schlumpfgetriebe (2x7) + Steinbach-Bremshebel:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Funktioniert auch mit Kettenschaltung + Gripshift + Steinbach-Bremshebel.
  17. Normansbike

    Normansbike Liteville 301 MK's

    Dabei seit
    11/2011
    Leute, das sieht gut aus, hasse das von den Mtb's an der Stange gekauft, das da 10 km überlange schleifen von den Zügen sind.
  18. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
  19. Ritzeljagd

    Ritzeljagd

    Dabei seit
    08/2011
    Toll, Armin! Klasse!!! :daumen:

    Vor allem die "silberne" Lösung mit den RPM-Hebeln am Litespeed (wenn ich es richtig lesen kann) finde ich ausgesprochen hübsch.

    @gtbiker:
    Auch eine interessante Idee!!!
    Hmmm... "Bremshebel zusammenfassen...", Du meinst mit einem Bikepolo-Hebel wie dem von Promax?

    Gruß,
    Andreas
  20. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Interessant finde ich auch den Vergleich der Antworten zu Deiner Frage bei den Klassikern und hier. Hier gefällt es mir immer besser, bei den Klassikern läuft, zumindest für mich, etwas falsch!
    Es grüßt Armin!
  21. Ritzeljagd

    Ritzeljagd

    Dabei seit
    08/2011
    Hallo Armin!

    Ja, das Duomatic-Rost-Projekt vom "berchschorsch" habe ich mit großem Interesse gelesen! Großartige Bastelei!!! Und eine Duomatic hatte ich auch schon fast in der Hand! :D

    Aber - einen Spaß-Singlespeeder für meine flache Heimatstadt habe ich schon am Start (Basis ist ein 1993er Trek 950 - gemuffter :love: Stahlrahmen):
    [​IMG]

    Jetzt möchte ich sehr gerne ein hübsches (denn das Auge fährt mit!), aber dennoch einigermaßen ernsthaftes Geländerad bauen. Toll finde ich übrigens das "On One"-Zeug (hier gibt es wunderbare Beispiele). Da ich jedoch noch übe und das "Selbstbasteln" ein wichtiger Teil des Spiels ist, wird das nächste Projekt wieder auf einem gebrauchten Fahrrad beruhen, das ich für sehr vernünftiges Geld bei ebay ersteigern konnte.

    Ich bin nämlich nicht in der Lage (und auch nicht willens), entsprechende Barmittel in ein Fahrrad zu investieren [Ironiemodus]oder den Bergdoktor in Vélocipède-Philosophie zu machen, wie man es offenbar tun muss, um bei den Klassikern ernst genommen zu werden.[/Ironiemodus] ;) Naja - bis auf ein paar kleine Nettigkeiten wie RPM-Hebel, die die hübschen Akzente setzen... :D

    Gruß,
    Andreas
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2012
  22. gtbiker

    gtbiker Reality Bath

    Dabei seit
    03/2004
    Genau, nur in schöner vielleicht.


    Ja, weil sich dort die meisten einfach zurückhalten und sich neue obskure Leute hervorheben.
  23. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Hi Andreas!

    An Deinem Trek sehe ich ja, daß Du eh weist wie's geht! Sieht doch richtig gut aus!
    An dem Litespeed bastele ich schon seit 20 Jahren herum, da war schon viel Schlechtes dran, was ich für gut halte bleibt dran. Ich glaube der gtbiker macht das genauso. Dadurch mag zwar die Summe der Teile recht teuer sein, auf die Jahre gesehen ist es aber dann doch nicht so viel. Um bei den Klassikern ernst genommen zu werden, ist nicht mein Ziel. Auch ich habe nicht das Geld, die Zeit und den Platz um da mit zu halten. Ich bastle halt gerne ohne Rücksicht auf "time correctness", es muss nur mir gefallen und funktionieren (und leicht sein!).
    Wo ich dann doch etwas Geld in die Hand nahm, war hier:

    [​IMG]

    Das ist ein altes Citybike welches ich durch einen Todesfall geerbt habe. Das stand jahrelang im Keller, Ende 2010 habe ich mir das als Allroundbike hergerichtet. Richtig teuer war da eigentlich nur das Schlumpfgetriebe, grenzwertig teuer die Sattelstütze (eine leichte gabs in dem seltenen Durchmesser nur von Tune) und das Vorderrad durch die leichte (45g) Nabe. Alle anderen Teile waren ein Kompromiss aus Preis und Gewicht, oder lagen eh schon seit längerem im Keller. Das Schlumpfgetriebe habe ich mir halt schon seit ca. 15 Jahren eingebildet. Mit der billigen Nexus (war schon in dem Bike) sieht das halt sehr aufgeräumt aus und hat eine Übersetzungsbandbreite von 611% (zum Vergleich: Rohloff 525%). Dadurch kann ich dieses Bike nicht nur in der Ebene, sondern bei uns auch am Berg verwenden.
    Ich glaube, in diese Richtung möchtest Du auch gehen. Ist aber nicht ganz leicht.

    Es grüßt Dich und gtbiker der Armin!
  24. Ritzeljagd

    Ritzeljagd

    Dabei seit
    08/2011
    Aaaah... ja! Sehr schön!!! Das Schlumfgetriebe! Da war ich auch schon paar Mal auf der Internetseite. :)

    Leichtbau interessiert mich (noch!) nicht. :) Wie der Kollege "Euphras" im Klassikforum schon richtig anmerkte, werde ich wohl auch nicht in den Genuss kommen, ernsthaft irgendwelche Berge rauf und runter zu fahren. Aber vielleicht die Hügel hier vor meiner Haustür (tatsächlich Harburger "Berge" genannt :D). Da ist die Frage nach dem Gewicht des Fahrrades weniger von Bedeutung - eher die Frage nach dem Gewicht des Fahrers... :)

    Zurzeit grübel ich die ganze Zeit über gtbikers Vorschlag mit den RR-Hebeln am Sattel nach... Sehr spannend! Aber: Die Hände vom Lenker zu nehmen, um zu schalten, ist irgendwie auch nicht die goldene Lösung. Das fand ich immer schon an meinem Rennrad irgendwie mittelprächtig... Vielleicht die RR-Hebel (wie damals) an den Vorbau? Oder statt "Daumies" RR-Hebel an den Lenker? Ich habe mich auch schon nach Paul-Adaptern umgeschaut...

    Nee, nee... ich glaube, die Sache geht in Richtung Gripshift mit hübschen Hebeln. Dann noch die Züge vernünftig verlegen (in Rahmenfarbe? In einem Schrumpfschlauch gebündelt?) und fertig - erst einmal.

    Achso: Wie es grundsätzlich gehen kann, davon habe ich sehr wohl eine Vorstellung. Aber wie ich schon im Klassikforum schrob: Hier tummeln sich sicher sehr viele Experten, die einfach noch ganz andere Ideen haben, auf die ich sicher nciht nicht kommen kann. Wie beispielsweise die Idee mit dem Hörnchenlenker und den darin integrierten Lenkerendenschaltern.

    Vielen Dank für alle eure Anregungen - vor allem Deine, Armin!

    Andreas
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2012
  25. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
  26. Ritzeljagd

    Ritzeljagd

    Dabei seit
    08/2011
    Oha!!! Boah, Armin! Ich bin noch mehr als zuvor beeindruckt! Und zwar von der allerschwersten Sorte!!!

    Was ist denn aus diesem erstaunlichen Bastelprojekt geworden? Läuft das noch?

    Achsoooo (*groschenfall*)! Sind das etwa diese Daumenschalter, die an Deinem Litespeed verbaut sind?

    Gespannte Grüße,
    Andreas