Fahrbericht - DT Swiss EXM 150 15mm

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Tobias, 27. Februar 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Beorn

    Beorn Schwarzfahrer

    Dabei seit
    01/2008
    Mit welchen Gabeln die verglichen wird ist mir relativ schnuppe, ich kann mir dann das Verhältnis zu anderen in etwa denken. Was mich vielmehr schockiert ist, dass die Gabel eine Gewichtsbeschränkung hat! Da Zweifel ich vielleicht nicht an der Steifigkeit, aber an der Dauerhaltbarkeit! 110kg hab ich mit Rucksack und eine flexende Gabel hab ich derzeit auch! Schleift da dann auch die Scheibe im Wiegetritt?

    Wieso schafft es eigentlich kein Hersteller eine steife, simple, wartungsarme Gabel zu bauen und zu einem vernünftigen Preis anzubieten? Wenn ich schon hör, dass die 36er, Lyrik, 55er so viel mehr wiegen als die DT Gabel im Test, dann denk ich mir: "Da gehste vorm losfahrn mal ordentlich aufs Klo und das Gewicht ist auch gespart und ich spar mir das Klopapier für unterwegs!"
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. flowbike

    flowbike Soulrider

    Dabei seit
    10/2005
    32: Rockshox Sektor
    > 32: Suntour Durolox
  4. L.Fignon84

    L.Fignon84 Seitenbacher 450 Fan

    Dabei seit
    09/2006

    Asche auf mein Haupt.Da waren meine Augen schneller als mein Hirn.
  5. Lord Shadow

    Lord Shadow Schattenschatzi

    Dabei seit
    06/2006
    Eine Sektor bei 110kg noch als aureichend Steif zu bezeichnen (wenn man eine sehr steife Gabel will) grenzt dann aber schon an Ironie.
  6. frostydragon

    frostydragon IBC Fotoalbum Spamcrew

    Dabei seit
    06/2006
    weiss nich obs schonmal erwähnt wurde
    aber die absenkung und blockierung erinnert mich stark an mz's eta... ausser dass man das eta nur mit hebel wieder lösen kann, sone automatische auslösung wär schon ne coole sache
  7. 08-15

    08-15 ---------------------

    Dabei seit
    10/2008
    Servus,
    bei meiner EXM150 ist der blaue Zapfen am unteren Ende der Gabel (lt Recherche die Low Speed Druckstufe) nicht einstellbar.
    Auch mit Kraft kann ich den weder drehen noch ziehen, obwohl ein Aufkleber mit "+Compression-" daneben angebracht ist.
    Den wirklichen Sinn sehen ich eh nicht. Der Rebound wird oben eingestellt. Weiss wer was dazu? Danke
    08-15
  8. Toolkid

    Toolkid quantum mechanic

    Dabei seit
    04/2011
    Ist er zu stark, bist du zu schwach oder er ist defekt.
    Verstehst du nicht, was ein LS Compression Damping ist oder warum der Knopf bei dir nicht drehbar ist?
    Rebound Damping ist die Zugstufendämpfung (reguliert Ausfedergeschwindigkeit).
    LSCD ist die Druckstufendämpfung (reguliert Einfedergeschwindigkeit).
  9. 08-15

    08-15 ---------------------

    Dabei seit
    10/2008
    So ähnlich hab ich das verstanden:
    Oben rot Zugstufe (Ausfedergeschwindigkeit)
    Unten blau Druckstrufe (Einfedergeschwindigkeit)
    Der Lockouthebel (Ring oben) reguliert die Schwelle, wann die Gabel wieder aus der versenkten Stellung ausfedert.

    Nur dass bei mir
    a) die automatische Auslösungs nicht funktioniert. Selbst wenn ich das Bike mit voller Wucht mit dem VR auf den Boden kloppe.
    Muss den Knopf mit sanfter Gewalt rausziehen.

    b) der Blaue Knopf sich nicht drehen läßt.

    Gabel kaputt oder ich blöd?

    Danke 08-15
  10. 08-15

    08-15 ---------------------

    Dabei seit
    10/2008
    Hi. Beide Probleme sind gelöst.

    Ich habe die Schraube (2.5er Inbus) mit der das blaue Druckstufenverstellrad befestigt ist, gelöst und es war dann beweglich (mit einer ca 20 Stufen Rastung). Nach Festziehen der Schraube war es immer noch beweglich.



    Nach dieser Aktion ist auch die automatische Auslösung der versenken Gabel funktionstüchtig.