Fahrradjäger - Gemeinsam gegen den Bike-Diebstahl

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von nuts, 15. November 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. saturno

    saturno

    Dabei seit
    11/2003


    sicherlich nicht. das gabs/gibts auch vom z.b adfc als aufkleber mit gravur, vorsicht mein rad ist registriert. was bringts? nix, denn wer ein hochwertiges bike klaut zerlegt es in den meisten fällen und verscherbelt die parts in den bekannten 3-2-1meins etc. plattformen.
    rahmen wird verschrottet oder neu gepulvert/lackiert und schon erkennt man den nicht wieder.

    solange es einen markt gibt für günstige teile und der käufer fragt nicht nach bzw. ihm ist es egal, hauptsachel ne geile forke für kau geschossen, ist doch alles im butter.

    lachhaft ist auch die anbringung der rahmennummern seitens der rahmenhersteller. unter dem tretlager, am ausfallende, am steuerrohr..... da muss ne einheitliche regelung her. am besten schön sichtbar am steuerrohr vorn, so das man die sofort erkennen kann. und bei lackierten/gepulverten rahmen sollte die auch noch sichtbar sein.

    dann sollte jeder sich um den schutz kümmern und nicht gerade ein lowbudget schloss für 2,50 verwenden (reicht zwar für die versicherung aus) wie oft werden bikes mit dem vorderrad am fahrradständer abgeschlossen:confused: schnellspanner/achse auf und tschüss.

    viele versuche mit irgendwelchen sender... gabs auch schon. nur, die ksoten geld und keiner ist bereit dafür noch zu zahlen. es soll ja ein schnäppchen sein das high end bike.

    das die polizei da mitarbeiten will, toll. nur was nützt das, wenn nicht bundesweit die polizei sich einig ist. ein rad das z. zt z.b in bayern geklaut wird, erscheint nicht in hamburg im register:mad::mad:


    weitere anbieter:


    www.zefes.de/system.html (19,90€)

    www.pdeleuw.de/fahrrad/codierung.html
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2012
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. overkill_KA

    overkill_KA Carbon statt Kondition

    Dabei seit
    04/2009
    lässt sich doch einfach verstecken:
    entweder im Sattelrohr oder im Steuerrohr. Bei meinem Rose wäre in beiden Fällen reichlich Platz und die Sender sind ja nicht so groß.
  4. Ulmi

    Ulmi zertifizierter Bruchpilot

    Dabei seit
    08/2010
    Nette Geschichte bytheway, n Bekannter kauft sich ein neues Cube für 2500 Euro, schnallt es auf seinen Fahrradträger und fährt damit von der Stadt Richtung Heimatdorf (ca. 10km) auf dem Weg nach Hause kommt er am MCDoof vorbei und denkt sich auf den Einkaufstress gönn ich mir noch ne Cheeseburger, als er nach der Mahlzeit wieder auf den Parkplatz kommt fehlt Fahrrad samt Träger und das Auto hatte ein paar nette Macken mehr am Kofferraum.....:cool::daumen:

    ...wer den Schaden hat .......
  5. saturno

    saturno

    Dabei seit
    11/2003

    na hoffentlich hat er das mcdoooooffffffffff sparmenü gehabt. wer ein bike für 2500 tacken auf einen heckträger knallt und es dann auf dem parkplatz läßt, mhhhhhhhhhhh
  6. MIEL

    MIEL

    Dabei seit
    09/2007
  7. gazzpacho

    gazzpacho Zeckentaxi

    Dabei seit
    08/2008
    Die Ultimative und absolut sicherste Lösung:
    Bike unmittelbar nach dem Kauf mit Farbspray bearbeiten, möglichst mit Knallfarben in Matt und schön alle Teil ansprayen. Je hässlicher desto besser - dann wills keiner mehr haben!
  8. Hopi

    Hopi Rattenfänger :o)

    Dabei seit
    10/2006
    Die klauen selbst verrostet Hollandräder, glaubst Du wirklich, da würde die Lösung etwas bringen?
  9. Skeletor23

    Skeletor23

    Dabei seit
    10/2005
    find das nicht so toll...nachher wird man als Radfahrer in der Stadt belästigt weil irgendwelche möchtegern Kopfgeldjäger das Rad scannen wollen.

    Oder man schließt sein Rad ab und irgendwelche Deppen fummeln daran rum unter dem Vorwand das sie das Rad ja nur scannen wollen.
  10. Dirty Track

    Dirty Track

    Dabei seit
    04/2001
    Kenne auch solche Geschichten vom Autobahnrastplatz oder sogar auch von Bike-Marathon-Veranstaltungen. Richtig organisierte Banden sind das. Da hilft nur eins ... sich immer nur auf Sichtweite vom Bike entfernen.:daumen:
  11. Ulmi

    Ulmi zertifizierter Bruchpilot

    Dabei seit
    08/2010
    ...leichte Paranoia..:D;)
  12. gazzpacho

    gazzpacho Zeckentaxi

    Dabei seit
    08/2008
    Sichtweite hilft da gar nix. Als mir mein erstes Bike geklaut wurde, war ich nur 2 cm davon entfernt!
  13. Lorenz-gr88

    Lorenz-gr88

    Dabei seit
    01/2008
    Manche Hersteller (z.B. Ghost oder Haibike glaub ich) haben ja mittlerweile sowieso schon nen Barcode unterm Tretlager
    (Aufkleber unter Lack)

    Wenn man diesen (vllt auch zusätzlich zum Fahrradjäger-Aufkleber) registrieren lassen könnte wäre das echt genial. :daumen:
  14. Dirty Track

    Dirty Track

    Dabei seit
    04/2001
    Wie geht denn das? Raubüberfall oder wie das?
  15. zebraman

    zebraman

    Dabei seit
    05/2006
    hmm... wo ist jetzt der unterschied zu den bestehenden registrier methoden?
  16. Laidt

    Laidt Supporter

    Dabei seit
    10/2012
    Der "Erfinder" von fahrradjäger scheint auch nicht der schlauste zu sein - Studi eben ...:o

    Welcher intelligente Mensch lässt sich den schon 5x das Bike klauen ...^^

    Jaja ... der wird bestimmt mal n Manager in ner Führungsposition bei ner Bank ... :lol:

    Und der dusselige Aufkleber solls jetzt bringen , oder was ?

    Oh man ... manchen gehört es eben auch nicht anders ...
  17. SLichti

    SLichti

    Dabei seit
    12/2002
  18. s37

    s37

    Dabei seit
    12/2011
    Mit wurde eins geklaut vor 3 Jahren, angezeigt hab ich es natürlich. Sechs Wochen später war ich mit meinem neuen unterwegs und seh aus dem Augenwinkel mein altes Rad. Polizei gerufen, die haben mir nen Bolzenschneider in die Hand gedrückt und mir Tips gegeben, wie das "neue" Schloss am besten zu knacken ist :)
  19. lassereinböng

    lassereinböng

    Dabei seit
    05/2004
    http://www.spybike-gps.com/
  20. Bergarbeiter

    Bergarbeiter ZwewwellewwerworschtBiker

    Dabei seit
    04/2003
  21. FahrradJaeger

    FahrradJaeger

    Dabei seit
    04/2012
    Liebe Fahrradfahrer,

    toll, dass ihr so fleißig über die Sicherheit eures Fahrrads diskutiert!
    Wir haben da übrigens etwas für euch: die Nikolaus-Rabatt-Aktion! Alle Sicherheitsaufkleber erhaltet ihr bis zu 44% günstiger!

    Start der Aktion: sofort ;)
    Ende der Aktion: am Nikolaus-Tag

    http://www.fahrradjaeger.de/diebstahlschutz-fahrradaufkleber-kaufen

    Liebe Grüße,
    Steffi
  22. cracknutte

    cracknutte Guest

  23. guckmalhierher

    guckmalhierher

    Dabei seit
    08/2012
    Ich kann mich an meine Studizeit sehr gut erinnern, als mein erstes MTB weg war.

    Eines morgens wollte ich zur Vorlesung gehen, super ... Sattel wurde geklaut. Also neue Sattel gekauft und mit einem Drahtschloss abgesichert. 2 Tage später war das Vorderad weg, weil ich nur den Rahmen+Hinterrad anschließen konnte. Also ging ich zum Fahrradhändler und besorgte ein neues Vorderrad. Kaum einer Woche später war das ganze Rad weg :mad:.

    Es verging eine Weile und ich bekam einen Anruf von der Polizei, die meinten mein Fahrrad wieder gefunden zu haben, weil der Rahmen eine Kodierung hatte. Die hatten einen dicken Fisch mit einer volle Garage geklauten Fahhräder gefangen.
    Es war ein wunderbares Gefühl, als ich mit dem Polizist zu der Sammelstelle ging, um mein MTB abzuholen. Der Polizist kam zu meiner Überraschung mit einem dicken Karton und einen einzelnen Rahmen raus.

    Ich konnte damals keine Fahrräder selber zusammen schrauben und kaufte damals ein neues MTB.

    Damals wie heute werden die Fahrräder auseinander genommen und die Komponenten einzel verkauft. Eine Registrierung würde sehr wenig bringen, weil der Rahmen als erstes entsorgt wird.

    Bei mir war es nur ein glücklicher Zufall gewesen, der Dieb war besonders dämlich und gierig, die Kodierung wurde nur teilweise entfernt, sodass er beim Weiterverkauf offenbar erwischt wurde. Der neue Besitzer hatte die Kodierung entdeckt und der Polizei gemeldet.

    Besser auf das Bike aufpassen und sich nicht auf die Kodierung verlassen, so bleibt einem viel Ärger und Frust erspart :(

    Bin Informatiker geworden :)
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2012
  24. Laidt

    Laidt Supporter

    Dabei seit
    10/2012
    Und ?

    Hast Du Dir auch 5x das Bike klauen lassen ? :rolleyes:
  25. guckmalhierher

    guckmalhierher

    Dabei seit
    08/2012
    Nein, aber die hatten ja bei mir gleich 3x zugeschlagen. Ich kann durchaus nachvollziehen, dass einem so was mehrmals passieren kann. Früher interessierte ich mich nicht für Fahrräder, dem entsprechend war man weniger informiert.
    Du glaubst doch nicht, dass die meisten Leute da draußen sich so gut über das Thema Fahrrad-Anschließen wissen wir Freaks hier im Forum oder ?
  26. FahrradJaeger

    FahrradJaeger

    Dabei seit
    04/2012
    Hallo!

    Das Blöde an der Sache ist, dass man noch so gut über das Thema Fahrraddiebstahl informiert sein kann, wenn ein Dieb ein Rad wirklich klauen möchte, tut er das auch. Egal mit welchem Schloss es gesichert ist. Zudem werden auch Fahrräder vor der Uni oder dem Supermarkt gestohlen - da hilft auch das nächtliche Abstellen im Fahrradkeller nichts. Was ich damit sagen möchte, Fahrraddiebstahl kann jeden treffen, der sein Fahrrad im Alltag nutzt. Aber trotzdem dürfen wir nicht vor den Dieben kapitulieren, sondern sollten aktiv dagegen vorgehen!

    Viele Grüße :)
    Steffi