Formula R1 Bremsbeläge

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von solaris, 4. Mai 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. solaris

    solaris

    Dabei seit
    11/2004
    Ich werd noch zum Hirsch... :)

    Bin jetzt jahrelang Magura Bremsen gefahren. Jetzt habe ich die Formula R1 Magnesium am Start.

    Wer kann mir bei den Belägen helfen...

    Ich habe drei Stück zur Auswahl:

    http://www.bike-discount.de/shop/m444/k610/formula.html?od=&ft=1

    - Komfort organisch
    - Organisch mit Trägerplatte in Alu
    - Organisch mit Trägerplatte in Stahl

    Gibt es Empfehlungen?

    Besten Dank!
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. der_waldfee_28

    der_waldfee_28 @home in Albstadt

    Dabei seit
    06/2006
    Kommt drauf an was Du fährst und wie schwer Du bist und was für Scheiben Du dran hast...
  4. solaris

    solaris

    Dabei seit
    11/2004
    Warum ist das abhängig von Gewicht / Scheibe / Fahrstil ?
  5. der_waldfee_28

    der_waldfee_28 @home in Albstadt

    Dabei seit
    06/2006
    Weil ich mich mit bissigen Belägen mit meiner R1 mit den großen Scheiben schon mehrmals fast überschlagen habe und deswegen ist nicht jede Combo gleich optimal.
  6. solaris

    solaris

    Dabei seit
    11/2004

    Ich habe 180/160 drauf, die ganz normalen.
    Was hat es mit der Trägerplatte in Stahl oder Alu auf sich?
  7. neo-bahamuth

    neo-bahamuth MisanthroperMountainbiker

    Dabei seit
    08/2004
    Alu spart Gewicht, soll sich wenn die Beläge heiß sind aber schneller verformen. Ich würde generell Stahl nehmen. Kosten auch weniger.
    Außerdem würde ich Sintermetall Beläge nehmen (ganz unten in deinem Link). Einziger Nachteil ist eigentlich der höhere Scheibenverschleiß.