Foxconn kauft 8,88% der Anteile von GoPro für 200 Mio USD

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Thomas, 27. Dezember 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. cycophilipp

    cycophilipp Ex-Popcorn-Opfer

    Dabei seit
    08/2003
    diese ständigen Wiederholungen langweilen einfach nur noch

    (geschrieben von einem neu gekauften Macbook, daneben liegt ein iPad - gebraucht gekauft - und ein iPhone, ebenfalls gebraucht erworben)

    Viel Spaß beim haten und lästern
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. veganpunk

    veganpunk

    Dabei seit
    05/2009
    Vegan zu leben ist kein Verlust. Viele Biker leben vegetarisch bzw. vegan.

    Wir haben Standard, aber wenig Lebensqualität.

    Tja, so ist das halt. Will halt keiner gern hören, dass die Viehhaltung und -schlachtung für viele Umweltschäden die Schuld trägt. Nur auf schlechte Arbeitbedingungen und fehlendem Umweltschutz hinzuweisen, ist zuwenig.

    Vegan ist konkreter und aktiver Umweltschutz.
  4. ridingGiants

    ridingGiants

    Dabei seit
    01/2011
    Und warum liest/hört man dann immer, wie wichtig/lebenserhaltend Fleisch in z.B. Hungersnöten und Survivalsituationen ist? Immer wenn es ums Überleben geht kloppen sich die Leute um jeden Fleischfetzen, suchen alles nach Insekten ab oder werden zu Kannibalen. Komisch, dass nie eine ausgewogene Salatplatte erwähnt wird...
  5. LastNinja

    LastNinja Guest

    Da hast du recht, je mehr so denken desto mehr und günstiger bleibt Fleisch für mich. Also weiter machen! :daumen:

    She's hot -just the way we like her....! :
    http://youtu.be/bLkbYGyp4gc?hd=1
  6. veganpunk

    veganpunk

    Dabei seit
    05/2009
    Wann gibt es schon Hungersnöte oder Survivalsituationen? Es wird alles gegessen. Erde, Gras, Baumrinde etc.

    Weitermachen ist auch mein Motto. Weitermachen bis zum Untergang :D

    Ich esse Deinem Essen das Essen weg :D
  7. froride

    froride traveling on one leg

    Dabei seit
    03/2004
    Komisch, aber dir glaube ich das sofort! Würde wohl jeder an deiner Stelle so sagen. Fundamentalisten haben es eben schwer heutzutage. ;)
  8. M.C

    M.C

    Dabei seit
    09/2008

    Dass dir als Veganer die Lebensqualität fehlt, das glaube ich sofort :D

    Immerhin ist Gutes essen und trinken ein Kulturgut und gesellschaftlich verankert.

    Man fri..t ja nicht nur wegen dem Selbsterhaltungstrieb :rolleyes:


    M.f.G

    Clemens
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2012
  9. cycophilipp

    cycophilipp Ex-Popcorn-Opfer

    Dabei seit
    08/2003
    Und ich füll Dein Essen in meinen Autotank
  10. GoogleBot

    GoogleBot Pagerank 00

    Dabei seit
    03/2007
  11. Apnea

    Apnea

    Dabei seit
    09/2012
    Worum ging's hier noch?

    Veganpunk; missionieren bringt nichts. Bei wem es nicht Klick macht, der läßt sich eh nicht in seiner festgefahrenen Denkweise stören.
  12. Lord Shadow

    Lord Shadow Schattenschatzi

    Dabei seit
    06/2006
    Der Thread wird langsam Interessant. Hat bei euch der Supermarkt noch offen?
  13. veganpunk

    veganpunk

    Dabei seit
    05/2009
    Ohne Worte :rolleyes:

    Auch Autotanks lieben pflanzliche Nahrung :D

    Dann lass uns auch nicht über Foxcon reden (missionieren?). Bringt ja wohl auch nichts.

    Btw. die Go Pro Werbevideos sind auf einer großen Leinwand schon fett :D
  14. cycophilipp

    cycophilipp Ex-Popcorn-Opfer

    Dabei seit
    08/2003
    ich hab immer 2kg Popcorn auf Vorrat daheim :D

    nen guten Rutsch euch!!!
  15. Apnea

    Apnea

    Dabei seit
    09/2012
    Ich finds schon interessant, daß Foxconn sich Anteile gekauft hat. Und zum Rest der Diskussion... Foxconn ist keine kleine Klitsche, was manch einer wohl jetzt erst realisiert. Klar könnten die Arbeitsbedingungen besser sein. Je weiter sich das Land (die Menschen/Gesellschaft) entwickeln, umso mehr wird sich da tun. Was ich ein wenig heuchlerisch find, ist der Aufschrei keine GoPro zu kaufen, weil die bei Foxconn produziert wird, Foxconn Anteile hält, was auch immer. Solange man nichts davon wußte, wars ok, bzw wurde nicht hinterfragt, woher die stammen.
  16. dickerbert

    dickerbert Fahr-Anfänger

    Dabei seit
    03/2007
    Wenn es kein Fleisch mehr gibt, fresse ich Vegetarier!
  17. M.C

    M.C

    Dabei seit
    09/2008

    Die sind aber sicher ziemlich zäh :D


    M.f.G

    Clemens
  18. MOE_ses

    MOE_ses Member of the OUTGROUP

    Dabei seit
    03/2011

    Das du mir kein Neid unterstellen möchtest spricht für dich!
    Ob es zu Hass langt bezweifle ich auch, aber dafür springt ja jetzt wohl der veganpunk ein...
    Grabenzieherei ist halt IN! ;)
    Ich sehe das Apple ding eher als passendes Bild für das was ich sagen wollte. Da meine Kolegen, die Apple Jünger sind ständig dem neusten s**t hinterher rennen. Natürlich ist das nur mein persönlicher Eindruck.
    Kann man sich mal anschauen--> [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=p2MKzO9MfrE"]Das Coolness-Diktat . Arte Doku über Apple - YouTube[/nomedia]

    und jetzt mal BTT;) (neee, finde die daraus enstandene Diskussion sehr interessant)

    Obwohl ich dankbar für so manche Vids im Netzt bin, benutze ich keine GoPro, da mich bestimmt niemand fahren sehen wollte. :)

    So stay cool :D
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2013
  19. cycophilipp

    cycophilipp Ex-Popcorn-Opfer

    Dabei seit
    08/2003
    ;)
    Es spricht auch für Dich, dass Du nicht auf den Köder angesprungen bist. Ich find es ziemlich anmaßend von manchen Forenmitgliedern, so pauschal manche Fanboys in eine Schublade zu stecken. Für meinen Teil kann ich nur sagen, dass ich das Apfelbook nicht nur für die alltäglichen Anwendungen hernehme, sondern bei mir dort diverse elektrische Klangerzeuger/Controller zum Musik-machen/zum auflegen (bis zu 10 Geräte gleichzeitig) rein-und rauslaufen, mein Tonstudio to go. Selbst ausprobiert - Windows ist hier definitiv stressiger als OSX - darum hat der Apfel hier meiner Erfahrung nach seine Berechtigung. Auch das iPad benutz ich als MIDI-Controller und nicht deswegen, weil der Apfel hinten drauf so sexy ist...

    Stay cool - of course it is, I'm above such things!

    Ich hab auch ne GoPro, es sind schöne Erinnerungen an die Heizerei mit meinen Radl-Kumpels, vor allem, wenn es einen auf die Fresse legt ;)

    Und der Veganpunk hasst nicht, sondern ist imo vielmehr ein Idealist und einer, der sein Ding trotz aller Unkenrufe durchzieht. Das verdient etwas Respekt.
  20. Apnea

    Apnea

    Dabei seit
    09/2012


    Chapeau. :daumen:
  21. fone

    fone 1337

    Dabei seit
    09/2003
  22. dickerbert

    dickerbert Fahr-Anfänger

    Dabei seit
    03/2007
    Lecker sieht der nicht aus, aber in der Not.... ^^
  23. Freesoul

    Freesoul that´s a nice tnetennba Mitarbeiter

    Dabei seit
    10/2001
    Genau so geht es meinem Bruder, dem ich mein altes Macbook weiter"vererbt" habe, der nutzt das mittlerweile über fünf Jahre alte Ding problemlos als DJ bzw. bei Auftritten. Robustes Teil, hätte nicht gedacht dass das Ding nach der Zeit immer noch soviel rausholt.

    @MOE_ses interessante Doku, werd ich mir später anschauen. [geschrieben von einem imac, für mich in erster Linie solider Begleiter für Videoschnitt und Bildbearbeitung statt Außenwirkung ;)]
  24. cycophilipp

    cycophilipp Ex-Popcorn-Opfer

    Dabei seit
    08/2003
    Im Übrigen kotzt es mich echt an, Zwangsgebühren (GEZ) für nen Sender zu zahlen, der Apfel-User als Snobs und Möchtegerne darstellt.

    Öffentlich-rechtliches Anheizen von Vorurteilen. Vielen Dank Deutschland
  25. Beaumont

    Beaumont

    Dabei seit
    07/2009
    Also ich hab mir die Doku auch angekuckt, finde aber nicht das generell Apple User so dargestellt werden.
    Vielmehr kommt bei der Doku hervor daß die Produkte zwar gut sind aber man die Marke eben nicht gleich vergöttern sollte!
    Ich meine, Leute die sich für ein neu erschienenes Produkt Stunden oder sogar Tage anstellen haben echt nicht alle Tassen im Schrank!
    Im Gegenzug aber auch Leute die sich für Künstler halten wenn sie die gerade neu erschienenen Apple Produkte zerstören und davon Bilder machen! :spinner:
  26. Tabletop84

    Tabletop84

    Dabei seit
    05/2008
    Lol darüber regst du dich auf aber nicht über den ganzen 60+-Scheiss den du damit mitfinanzierst.

    Und warum soll es keine Kunst sein? Statussymbole zu zerstören war bei Aktionskünstlern immer schon beliebt.