Frisch auf den Tisch – die X-Fusion Vengeance

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Tobias, 20. Mai 2009.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Tobias

    Tobias Supermoderator Mitarbeiter

    Dabei seit
    08/2001
    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...

    Bericht auf Basis von Ed Snyder (NSMB.com) , Bilder von Ed Snyder .




    Schon seit einigen Monaten tauchen an den verschiedensten Stellen des Internets Bilder und Nachrichtenfetzen eines X-Fusion Freerideprototyps auf. Auf der Interbike bestätigte der Hersteller die Gerüchte, die Gabel selbst konnte nirgendwo gefunden werden. Sieben Monate später, beim Sea Otter Festival, wurde die Gabel dann der Öffentlichkeit vor Augen geführt. Die Gabel zielt exakt auf den Draufgängersektor ab und der Name Vengeance (engl. „Rache, Vergeltung“) zeigt an, dass sich hier neben Fox und Rock Shox eine weitere Marke etablieren will. Augenscheinlich wurde die Rache dann an den X-Fusion / Intense Ride SFO Teambikes und so manche Website zeigte die Gabel in den Sea Otter features – jedoch ohne weitere Details zu nennen.



    [​IMG]




    X-Fusion ist als Federungsabteilung eines taiwanesischen Rahmenherstellers im Jahr 1999 ins Leben gerufen worden, um Dämpfer für die eigenen Rahmen zu liefern. Schnell entwickelte sich die Marke weiter um auch Federgabeln herzustellen und Gabeln und Dämpfer sowohl unter eigenem Namen, als auch für andere große Hersteller zu produzieren.


    Vor drei Jahren dann stellte X-Fusion mit der Velvet die erste Gabel für den höherwertigen Aftermarket hergestellt. Die Gabel war ein Erfolg und gab X-Fusion den Mut, die Entwicklung der Vengeance zu beginnen und in einem der am heißesten umkämpften Segmente an den Start zu gehen – 160mm Singlecrown Gabeln.



    [​IMG]

    Wenn ich den Knopf gegen den Uhrzeigersinn drehe macht das mein Bike schneller? Cool! Ups… doch nur die Zugstufendämpfung. Richtig.




    Dann kurz vor dem Sea Otter Festival, meldete sich X-Fusion bei Ed Snyder und dieser sagte dem Treffen schneller zu, als Freundinnen merken, dass Mann parallel zum Telefonat noch etwas anderes macht. Was gibt es spannenderes als die Aussicht auf einen brandneuen Gabelprototyp?



    Video im Forum nicht darstellbar - direkt im Newsbereich ansehen

    X-Fusion Teamrider auf dem Sea Otter Classic Festival



    [​IMG]

    Der Beispielgabel hatte einen konischen Schaft, doch keine Angst: die Gabel wird es in allen drei gängigen Schaftstandards geben.




    Doch X-Fusion bringt nicht einfach nur eine neue Gabel: Sie haben das Ziel, das gesamte Unternehmen umzuwandeln. Sie wissen, was sie gemacht haben (Herstellung von Erstausstattungen und preiswerter Federungstechnologie) und was sie zukünftig machen wollen (im gleichen Atemzug mit den besten Herstellern für Federungen genannt werden). Um ein grundsätzlich anderes Servicelevel als Unterstützung für diese Vision bieten zu können haben sie einige tief greifende Veränderungen gemacht. Das letzte Wort zum Thema Produktqualität und Serientauglichkeit bleibt bei den Büros in Taiwan, die gesamte Marketingabteilung für die neuen Federungskomponenten wurde in die US Büros nach Kalifornien verlegt, ebenso wie die Serviceeinrichtungen. Mit dieser Einrichtung hofft X-Fusion, ihr Ziel von maximal zwei Tagen Servicezeit einhalten zu können. Um sicher zu gehen, dass die Fahrer die Unterstützung kriegen, die sie verdienen, wird X-Fusion exklusiv eine zwei Jahres Garantie anbieten, was sonst kein anderer Hersteller gewährleistet.



    [​IMG]

    Die Alukappe rechts verdeckt die Einstellknöpf für die High- und Lowspeed Druckstufe. X-Fusion ist noch immer dabei, das beste 20mm QR System zu erörtern.




    Natürlich gehört zu so einer Gabel auch eine entsprechende Testphase. X-Fusion lässt dieses Jahr Andrew Taylor und Phil Sundbaum die Gabeln fahren lassen, um unbezahlbare Erfahrungen im täglichen Einsatz zu sammeln. Außerdem wird die Gabel von den Fahrern des World Cup Teams X-Fusion Intense Ride-SFO gefahren.




    Die technischen Daten der Vengeance ähneln denen, der besten dieser Klasse (Rock Shox Lyrik und Fox 36): 160mm Luftfederweg, 36mm Standrohre, High- und Lowspeed Druckstufeneinstellung (im HLR Modell) und eine 20mm Schnellspannsteckachse. Und das ganze verpackt in nur 2,25kg Material. Auf dem Papier ist die Gabel absolut beeindruckend – und in echt noch besser.



    [​IMG]

    Die meisten Aufkleber sind unter dem Klarlack, die Setup Hilfslisten jedoch nicht, damit man diese bei Bedarf entfernen kann. Für alle Stylegangster und Leichtbauer /forum/images/smilies/wink.gif




    Die Vengeance wird es mit allen drei Steuerrohroptionen geben, die momentan geläufig sind ( 1 1/8”, 1.5”, 1 1/8 auf 1.5”). Außerdem gibt es zwei Grundmodelle. Das Topmodell HLR wird eine High- und Lowspeeddruckstufendämpfung sowie eine Zugstufendämpfung bieten, während die günstigere RC nur eine Zugstufen- und Lowspeeddruckstufendämpfung aufweisen kann.


    Der Einstieg einer neuen Marke in dieses stark umkämpfte Segment bei den Federgabeln wird nur über den Preis funktionieren und das weiß aus X-Fusion. Zu vergleichsweise vernünftigen 799$ für die HLR und 699$ für die RC sollen die Gabeln ab Juli 2009 erhältlich sein. Mal sehen was in Euro dann aus diesen Preisen werden wird, vielleicht 850 und 750€? Funktionieren so die Märkte?


    Was noch fehlt für den großen Erfolg? Genau, eine Version mit verstellbarem Federweg à la U-Turn, 2Step und Talas. Spätestens zum November 2009 soll diese Version verfügbar sein.



    [​IMG]

    Bild von X-Fusion – die High- und Lowspeeddruckstufen Einstellknöpfe




    Was man noch wissen sollte? Genau, die Qualitätsanmutung. Das Ausstellungsmodell (eine HLR mit konischem Schaft) was bis in die die kleinsten Details sehr gut gearbeitet. Die Einstellknöpfe sind schön anodisiert und so gemacht, dass man sie auch mit Handschuhen noch verstellen kann. Der Zugstufenknopf oben auf der Gabel ist schön gelasert, so dass ihn keiner falsch verwenden kann. Zusätzlich zum auffälligen weiß/blauen Farbschema dieses Modells wird es auch eine schlichte schwarze Version geben.



    Video im Forum nicht darstellbar - direkt im Newsbereich ansehen

    Team X-Fusion Intense Ride-SFO in La Bresse




    Alles in Allem scheint X-Fusion also gut vorbereitet und auf dem richtigen Weg mitten in den 160mm Markt zu sein. Wie bei allen Neuheiten wird natürlich auch die Vengeance im Dreck dieser Welt zeigen müssen, was sie kann – ungeachtet der Papierform. Bei X-Fusion schien man sich sicher genug zu sein, um anzukündigen, dass eine der ersten Seriengabeln den Weg zum Testen finden wird. Dann wird sich auch die Frage beantworten lassen, ob da mehr Schein als sein ist, oder ob aber doch mehr ist als da scheint.

    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Tirefire

    Tirefire Fri van Bli

    Dabei seit
    12/2004
    ich will sie testen :heul: jetzt sofort!!!

    die sieht heiß aus, schönes Design und die Knöppe unten an den Standrohren sind gut geschützt, ...mal sehen ob die Gabel den Markt aufrüttelt.
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2009
  4. Lord Helmchen

    Lord Helmchen It aint rocketscience!

    Dabei seit
    07/2003
    seeeehr interessant.
    ich will sofort den dämpfer zerlegt auf meinem schreibtisch.
    und eine zum testen fürs rad.
  5. Lasse

    Lasse

    Dabei seit
    06/2001
    Schade - keine Stahlfeder. Eine Schnellspannachse mit Inbus in den Ausfallenden? *edit* die suchen noch - aha. Hoffentlich finden sie die Maxleachse :)
  6. Mr.Donut

    Mr.Donut IBC Fotoalbum Spamcrew

    Dabei seit
    11/2006
    sieht gut aus... würde ich fahren wenn sie mir jemand schenkt..
  7. decolocsta

    decolocsta cole pfeiffer

    Dabei seit
    06/2004
    das mit dem Preis wird so nicht funktionieren, imo.....


    ...aber sehr interessant....
  8. Lord Helmchen

    Lord Helmchen It aint rocketscience!

    Dabei seit
    07/2003
    Größter Pluspunkt der Gabel:

    Der Vertrieb heißt Reset und nicht Cosmic, Centurion oder SI :D :D :D :D :D

    Über eine Stahlfedervariante hätte ich mich auch gefreut.
  9. Ferkelmann

    Ferkelmann Team Trailgourmets

    Dabei seit
    06/2007
    Vielleicht liegts an der Perspektive, aber wie sie sich so auf dem Tisch rekelt, hätte ich auf max. 160mm Vorbau, äähhh Federweg, getippt. Finde auch, dass der Preis zu fett ist...
  10. Lord Shadow

    Lord Shadow Schattenschatzi

    Dabei seit
    06/2006
    Preis ist völlig normale bzw. sogar eher niedrig im Vergleich mit den etablierten Herstellern. Ich finde die Gabel sehr interessant. Würde eine nehmen.
  11. decolocsta

    decolocsta cole pfeiffer

    Dabei seit
    06/2004
    du sagst ja....etabliert ;)
  12. Lasse

    Lasse

    Dabei seit
    06/2001
    Keine Ahnung ob DER Satz in Englisch Sinn macht - auf deutsch ist er grandios :D :

    Dann wird sich auch die Frage beantworten lassen, ob da mehr Schein als sein ist, oder ob aber doch mehr ist als da scheint.
  13. Michi@Liteville

    Michi@Liteville

    Dabei seit
    09/2004
    @Lasse:
    das sind Vorserien Gabeln. Die castings werden momentan geändert. Die Serien Gabeln haben dann keine Klemmschrauben mehr an den Ausfallenden und ein anderes Achssystem.
    Gruß,
    Michi
  14. der-gute

    der-gute ist kein Puffverächter

    Dabei seit
    12/2007
    @Michi:

    X-20 ????
  15. Michi@Liteville

    Michi@Liteville

    Dabei seit
    09/2004
    @der-gute:
    ???
    Gruß, Michi
  16. der-gute

    der-gute ist kein Puffverächter

    Dabei seit
    12/2007
    Naja, du hattest an anderer Stelle mal von einer X-20 Steckachse gesprochen...
  17. NoIDEaFOraNAme

    NoIDEaFOraNAme links oder doch rechts :D

    Dabei seit
    04/2009
    Interessant. Fahre selbst einen Dämpfer von denen und bin sau zufrieden. Würde das Teil gerne mal testen.
  18. Eggbuster

    Eggbuster Pumptrack-Inhaber

    Dabei seit
    12/2002
    Solange die Knöppe sich besser drehen lassen als bei den 2010er Boxxern...

    Der Vektor DH2 ist auf jeden Fall en klasse Dämpfer und lässt auf mehr hoffen!
  19. gabs

    gabs

    Dabei seit
    05/2007
    coole gabel

    wer kennt aber den song im video? 2min40sec
  20. gabs

    gabs

    Dabei seit
    05/2007
    hat keiner ne ahung?
  21. Jierdan

    Jierdan Uncle Sam

    Dabei seit
    09/2006
    Ich frage mich, ob sie es - im Gegensatz zu den Luftdämpfer schaffen, ne funkionierende Zugstufe zu bauen... Interessant aussehen tuts allemal.
  22. wallbreaker

    wallbreaker McDrive-User

    Dabei seit
    05/2004
    Der Preis geht in Ordnung denke ich ... .750 Euro UVP ca. wären in den üblichen Shops nach Anlaufzeit knappe 600 Euro und als Auslaufmodell ca. 375 Euro und da würde ich überlegen mir eine zu holen ....
  23. sharky

    sharky

    Dabei seit
    05/2002
    da find ich den suntour ansatz vor allem hinsichtlich der preisgestaltung interessanter
  24. dragon-777

    dragon-777 Love the ride.

    Dabei seit
    07/2001
    Juli ist rum – schon jemand wieder was von der Gabel gehört oder gesehen? Bin von den bisherigen Vorstellungen für 2010 nicht so begeistert, würde aber gerne für die kommende Saison meine alte 36er Talas austauschen...
  25. wasp200

    wasp200

    Dabei seit
    12/2008
    Hallo!

    bin auf der Suche nach einer 160mm-Gabel und würde gerne mal was Neues ausprobieren! gibt es weitere Erfahrungsberichte zu der Gabel?:confused:
  26. santacruzer71

    santacruzer71 alias Flavor Flav

    Dabei seit
    12/2006
    Ich verkaufe eine 170er im Bikemarkt.