Giant Trance 650B

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. MichiP

    MichiP Sportsfreund

    Dabei seit
    12/2005
    Ach deshalb brauchste den Coil fürs Reign nicht so schnelle zurück:lol:

    Wenn unsere Altherrengebrechen es zulassen dann sollte wir mal wieder Kaffee und Kuchen in Betracht ziehen:daumen:

    ps: der CC schlug sich auf der ersten Ausfahrt sehr gut, leider nur Treppen und das übliche rumgehoppel........
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Kuba1907

    Kuba1907

    Dabei seit
    04/2016
    Servus zusammen,

    Habe mir für mein Trance 3 aus 2015 einen neuen Laufradsatz zugelegt. Flow EX mit Propain Naben, günstig gebraucht bekommen. In dem Zug wollte ich auch von Schnellspanner auf Steckachse umbauen, Conversion Kit von Giant habe ich vorliegen, Achse habe ich gestern beim Freundlichen gekauft. Gerade umgebaut und die Achse scheint zu kurz! Ist diese hier: DT Swiss RWS ThruBolt Schnellspanner HR 12x142mm X -12 Aluhebel schwarz. Ist das die Falsche?

    Dann ist die Plastikscheibe hinter der Kasette wohl etwas verbogen und schleift an den Speichen. Kann ich die auch einfach weglassen oder sitzt die Kasette dann zu nah an den Speichen? Sonstige Tipps?

    Besten Dank!
     
  4. bmqh

    bmqh

    Dabei seit
    07/2003
    Wie kann die Scheibe an den Speichen schleifen? Die wird doch daran festgeclipst?
    Unabhängig davon kannst du die Scheibe aber auch weglassen. Die soll verhindern, dass die Kette in die Speichen gerät. Wenn Das Schaltwerk richtig eingestellt ist passiert das aber ohnehin nicht.
     
  5. xlacherx

    xlacherx

    Dabei seit
    06/2014
    Zur Achse kann ich dir Nix sagen. Ich hab die, die von Giant angeboten wird und die passt
    Die Plastik Scheibe ist nur dazu da, damit den Speichen nix passiert, wenn die Kette zwischen Kasette und Speichen rein fällt.
    Wenn man in der Lage ist, ein Schaltwerk richtig einzustellen, fällt da gar nix mehr runter.
     
  6. Kuba1907

    Kuba1907

    Dabei seit
    04/2016
    Bei mir musste die Scheibe nur über den Freilauf geschoben werden, einklipsen nicht nötig. Dann werd ich die wohl wieder rausnehmen.

    Also die Achse hält das Rad schon fest, aber greift im Gewinde nur eine halbe bis ganze Drehung, mehr nicht... Ich mach mal noch ein Foto davon.
     
  7. Kuba1907

    Kuba1907

    Dabei seit
    04/2016
    Anbei zwei Bilder. Nur das Ende des Gewindes greift. Auch hat das Rad wenn angebracht noch etwas Spiel. So ganz optimal ist das nicht.

    Kann es auch an dem Umbaukit liegen?
     

    Anhänge:

  8. Kuba1907

    Kuba1907

    Dabei seit
    04/2016
    Ok, ich glaub, ich hab die falsche Steckachse geordert. Habe die auf dem Bild unten bestellt, das zwischenstück am Griff ist länger als bei der oberen. Müsste ich wohl umtauschen.
    Dann sollte das Rad auch hoffentlich kein Spiel mehr haben...
     

    Anhänge:

  9. xlacherx

    xlacherx

    Dabei seit
    06/2014
    so wie es aussieht ist die Achse auf jeden Fall zu kurz.
    Im normalfall geht die Achse im Ausfallende fast ganz raus
     
  10. Kuba1907

    Kuba1907

    Dabei seit
    04/2016
    Werd mal die andere 12x142 Achse von Dt Swiss ausprobieren und hoffe, dass es dann passt.
    Wäre die Achse auch ein Grund für Spiel kder wäre das eher das Lager in der Nabe?
     
  11. BassSetAlight

    BassSetAlight

    Dabei seit
    05/2013
    Mess doch, bevor du eine neue Achse bestellst, den Abstand den du benötigst.
    Also von der Nicht-Antriebsseite außen am Ausfallende bis zur Antriebsseite außen am Gewinde des Ausfallendes.
    Wenn du bei Bike Components unter den 12 mm Maxle Ultimate Achsen schaust, dann geben die die Länge der Achse an, hier kannst du genau die aussuchen welche du möchtest. (Ob bei DT Swiss die Länge angegeben wird weiß ich grade nicht, sollte aber auch der Fall sein.)

    Hier gibt es übrigens die von Giant, sollte dann auf alle Fälle passen:
    https://www.bikes2race.de/GIANT-DT-...ahl.htm?SessionId=&a=article&ProdNr=8257&p=23

    Wegen dem Spiel:
    1. Sitzt deine neuen Ausfallenden korrekt? Sitzen beide genau parallel zueinander? Nicht das eins leicht abkippt und du dir so irgendwie deine Nabe leicht verziehst.
    2. Sind die 12mm Endkappen auf dem Laufrad korrekt montiert?
    3. Achse durchs Hinterrad stecken und drehen, läuft hier alles rund?
    4. Hinterrad ohne Achse, außen an den 12mm Adaptern anfassen um drehen, läuft alles rund?
    5. Freilauf kontrollieren, eiert der oder kommt von ihm das Spiel?
    6. Ist auch nirgends Dreck oder ein Alugrat vorhanden der Spiel verursacht?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  12. Kuba1907

    Kuba1907

    Dabei seit
    04/2016
    Danke @BassSetAlight@BassSetAlight. Hab das mal geprüft, da passt alles.

    Habe heute die Achse im Shop umtauschen können und sie gerade eingebaut. Nun sitzt das Rad fest, nichts wackelt und es sieht einfach nur top aus!

    Bei der nächsten Ausfahrt mach ich mal paar Bilder in freier Wildbahn ;-)

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. xlacherx

    xlacherx

    Dabei seit
    06/2014
    Und ? hast die Stütze raus bekommen?
     
  14. Huebschi

    Huebschi

    Dabei seit
    08/2010
    @xlacherx@xlacherx: Danke der Nachfrage. Ein Mix aus diversen Tips hat die Lösung gebracht. Sattel abgeschraubt und Stütze eingefahren. Mit Gummihammer immer wieder oben auf die Stütze geschlagen, bis sie in den Rahmen glitt - stückchenweise.
    Da sie sich immer noch nicht frei bewegen ließ, in die Sattelhalterung große Schraubendreher als Hebel eingeschraubt und so die Stütze mit sanften Schlägen von unten und horizontalem Drehen gelöst und rausbekommen.

    Rahmen von Innen unauffällig. Stütze und Rahmen mit gräulichem Schmodder besudelt - evtl. alte Montagepaste.

    Da die Stütze nach 11 Monaten Nutzung vertikales Spiel bis zum Verkanten aufwies und nur sehr langsam ausfuhr, habe ich sie als Garantiefall bei Giant abgegeben. Ergebnis dauert ca. 1-2 Wochen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. xlacherx

    xlacherx

    Dabei seit
    06/2014
    joa das "Problem" ist bekannt. Vor allem beim Carbon Rahmen gammeln die Sützen gern rein.
    Ich (bei meiner Alu version) habe den Schlitz im Rahmen, welcher knapp unter der Sattelklemme sitzt, mit schwarzem Tape abgeklebt.
     
  16. sharky

    sharky TwentyNEIN

    Dabei seit
    05/2002
    Das mit dem tape ist ein guter tipp. Das werde ich auch machen
     
  17. sharky

    sharky TwentyNEIN

    Dabei seit
    05/2002
    Also wenn du von Bier allein leben kannst nur zu :D
    Solange du nicht aus versehen den Dämpfer mit dem Flaschenöffner bearbeitest... :lol:
     
  18. 2WheelRider

    2WheelRider

    Dabei seit
    03/2014
    Hey Leute. Vielleicht könnt ihr mir helfen... Auch ich habe mir an meinen Trance 2 2014 eine neue Nabe verbauen lassen(142x12 von Con-Tec). Sie lief wie geschmiert und rollte unwahrscheinlich leicht(nicht wie der dreck der vorher drin war) und habe es heute mal ordentlich krachen lassen;) Beim Putzen nach meiner Ausfahrt fiel mir dann auf, dass mein HR sich nur noch sehr schwer drehen lässt. Also nix mehr wie geschmiert:( Habt ihr eine Ahnung woran das liegen könnte?
     
  19. MichiP

    MichiP Sportsfreund

    Dabei seit
    12/2005
    Hinterradbremse? Hier mal schauen ob diese evtl. anliegt

    Wenn es die nicht ist, Rad ausbauen und dann mal drehen. Läuft es dann immer noch rau, Nabe mal checken.

    So die erste Ferndiagnose.....
     
  20. el_buck0

    el_buck0

    Dabei seit
    05/2007
    das ist zwar schon etwas älter aber ich kann vom 2016er Trance Advanced L Modell nur sagen:
    ES PASST NICHT
    Ich dachte eigentliche die Geometrie sei gleich aber eventuell doch nicht ganz.
    Jedenfalls berühren sich Sitzrohr und Schwinge (genauer: der Alubogen, der das Rad teilweise umschließt) wenn der Dämpfer voll (!) komprimiert wird.

    Ich baue den 200x57 dennoch ein, tu ihn aber vorher mithilfe von Kunstoffscheiben um etwa 2mm Hub auf auf 200x55 beschränken.
    Das Ergebnis sollte nun knapp 11% mehr Federweg sein.
     
  21. BestAger

    BestAger

    Dabei seit
    03/2011
    Hallo Leute,

    ich habe die Absicht, mir ein Giant Trance 1.5 Ltd. oder ein Anthem SX zu kaufen, weiß aber nicht, was besser geeignet ist. Bisher fahre ich ein Cube AMS 150. Meine Merkmale habe ich unten stichwortartig aufgeführt
    • Alter: über 50
    • Größe, Gewicht: 171 cm, 63 kg
    • Schritthöhe: 79 cm
    • Wohnort: Voralpenland
    • Fahrleistung p.a.: 3.000 km bei 40 - 50.000 hm
    • Uphill: 15-20 % eher Standard, 25 % keine Seltenheit
    • Downhill: S2, S3 je nach Tagesform, langsame technische Trails lieber als schnelle Downhills
    • Kurbel: 2fach (weil ich häufig im Trail hochfahre)
    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir bei meiner Entscheidung weiterhelfen würdet. Meine Touren sind zwischen 50 - 100 km bei 1.000 bis 2.000 hm. Vielleicht könntet Ihr auch zur möglichen Größe etwas schreiben.

    Vielen Dank im voraus.

    BestAger
     
  22. 2WheelRider

    2WheelRider

    Dabei seit
    03/2014
    Hey MichiP. Vielen Dank für dein Hilfreiches Kommentar, deine Ferndiagnose hat sich bestätigt. Habe jetzt alles mögliche versucht um das schleifen zu beseitigen. Angefangen mit Kolben zurück drücken bis hin zum Bremssattel lösen und durch Rotieren des Rades wieder zu zentrieren, doch es hat alles nix gebracht:ka: Vielleicht noch eine Ferndiagnose auf Lager?
     
  23. MichiP

    MichiP Sportsfreund

    Dabei seit
    12/2005
    Hi,

    eine Bremse schleiffrei einzustellen kann schon nervig sein. Die Scheibe läuft rund,hat also kein Schlag und sitzt fest?

    Die Kolben kommen beide gleich mäßig raus? Ansonsten Kolben mobilisieren.

    Shimano hat eigentlich relativ viel Platz zwischen Belägen und Scheiben, Adapter lösen,Bremse ziehen,Adapter fest ziehen.

    Dreh das Rad ganz langsam und schau wo es dann schleift, hier dann minimal die Bremse nachjustieren(Adapter lösen und Pi mal Auge neu ausrichten)

    Ansonsten hat Hope immer gute Tipps http://www.hopetech.com/how-to-videos/# bzw auf Youtube mal schauen ob was passendes da bei ist.

    Hoffen das noch jemand was hilfreiches einfällt;)

    :winken:
     
  24. Russkraft

    Russkraft

    Dabei seit
    04/2010
    G
    Glückwunsch!
    Ich habe heute auch ein Angebot für LRS DT Swiss 12-142 bekommen. Jetzt die Frage- ist 12-142 Achse nicht zu groß? Passt die 12-142 Nabe auch gut oder soll ich da was achten?
    Im SuFu war ich fundig, dass ich die Umrüstkit Aufallende brauche, 12-142 Achse und ja klar LRS. Oder soll da eine 12-135 Achse eingebaut werden?
    Vor allem dort war eine 10fache Kassette eingebaut. Aber so wie ich weiss, die Breite 10f. und 11fach Kassetten sind gleich, das heisst dass meine 11f. Kassette soll da passen oder?
    Danke im Voraus!
     
  25. Kuba1907

    Kuba1907

    Dabei seit
    04/2016
    Die 12x142 Achse ist nicht zu groß. Du benötigst das Umrüstkit für die Ausfallenden (gibt es auf Anfrage u.A. bei Bikes2Race, dort hab ich meine auch bestellt) und eine passende Steckachse (siehe vorherige Posts). Dann natürlich noch den LRS mit 12x142 Nabe.

    Beim Umbau werden die alten Ausfallenden abgenommen und die neuen angebracht. Anleitung ist nicht dabei, ist aber selbsterklärend. Dann das Laufrad anbringen und mit der neuen Steckachse befestigen.
     
  26. Russkraft

    Russkraft

    Dabei seit
    04/2010
    Ok, danke für Info!