GoPro HD Video

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Yousef

    Yousef

    Dabei seit
    10/2009
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Light

    Light

    Dabei seit
    08/2003
    will habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill habenwill haben
     
  4. zole

    zole stephanpetersdesign.de

    Dabei seit
    03/2006
    haben uns auf der eurobike lange mit dem vertreter unterhalten!

    wird definitiv angeschafft für unsere nächste videoproduktion!
     
  5. ILJA

    ILJA Cannondized

    Dabei seit
    03/2003
    mittlerweile schonmal jemand getestet? das ding scheint ja wirklich allround kompatibel zu sein. ich überleg nur noch ob HD oder PAL...^^
     
  6. nonem

    nonem Mountainberger

    Dabei seit
    06/2005
    Bin nun auch "glücklicher" Besitzer der GoPro HD. Hab allerdings das Problem dass die Cam ab und an einfriert und nur durch Akku rausnehmen wieder zum Filmen zu bewegen ist. Hat von euch jemand nen Tipp für mich?
     
  7. wavearound

    wavearound

    Dabei seit
    08/2008
    Das Problem hatte ich auch mit dem Vorgänger.
    Zur HD Version kann ich noch nichts sagen, da diese nicht mehr rechtzeitig zum letzten Produktionsbeginn angekommen ist.
    Allerdings waren wir mit der normalen GoPro auch sehr zufrieden.In dieser Preiskategorie unschlagbar. Sehr erschütterungsresistent. Ich war mal über's Wellenreiten und der USA auf das Teil gestoßen. Montage erfolgte bei uns auf Kiteboards und am Kiteschirm selbst.

    Zum Problem. Du musst auf jeden Fall die richtigen Batterien haben. Das ist sehr sehr wichtig. Die müssen mehr Spannung haben. Also Billigbatterien direkt vergessen!
    Bei mir ist das mit dem aufhängen nur einmal beim longboarden mit schlechten Batterien passiert.

    Besten Gruß

    Wavearound
     
  8. Hopi

    Hopi Rattenfänger :o)

    Dabei seit
    10/2006
    Ich habe sie auch im Auge, aber nun wurde ja auch die neue Oregon Scientific ATC 9000 für April angekündigt, was die Entscheidung wieder etwas offen lässt.
     
  9. nonem

    nonem Mountainberger

    Dabei seit
    06/2005
    Welches Programm nutzt ihr eigentlich um die Videos im H.264 Codec zu bearbeiten?
     
  10. mac80

    mac80

    Dabei seit
    09/2007
    Hast Du schon ne Lösung?

    Mit Adobe Premiere Pro funktioniert es bei nicht zu großer Datenmenge auf meinem Rechner gerade noch so. Auf jeden Fall vorerst nicht zufriedenstellend! Zumal ich mich in Premiere erstmal einarbeiten müsste...

    Bei Magix hab ichs trotz mpeg4 upgrade bisher nicht geschaft die h.264 direkt zu importieren. Magix ist gewohnt einfach und verständlich, daher schade dass es nicht wie gewünscht funzt. Sollte jemand nen Link haben wie ich diesen speziellen Codec in Magix einbinden kann wär ich über diese Alternative momentan am glücklichsten

    Pinacel (oder ähnlich) scheint ein Programm zu bieten welches mit dem genannten Codec gut umgehen kann :daumen:

    Sony Vegas ergab auf z.Bsp. Youtube im Bezug auf h.264 auch einige Treffer - es scheint auch zu funktionieren.
    http://www.mtb-news.de/forum/showpost.php?p=6394945&postcount=13
    Habe mir anhand der Tipps mal die Testversion von Vegas runtergeladen und bin endlich etwas entspannter :daumen: Die Benutzeroberfläche ähnelt der von Adobe Premiere Pro. Nur läufts bei mir viel flüssiger und macht (bisher) keine Faxen!

    Also: Selbst mit der Testversion Funktioniert die Verabeitung von h.264 dat. auch auf meinem Rechner :lol: ENDLICH :daumen:

    Ein Converter?? http://www.mtb-news.de/forum/showpost.php?p=6467182&postcount=15

    Grüße

    ps.: Gib mal bei Google h.264 ein :lol: Mein Monitor hatte heute wirklich Glück! Freeware / Wasserzeichen / uninteressant / instalieren - deinstalieren / defekt etc...

    Wär ein feiner Zug wenn einer der Cracks sich hierzu mal äußert :daumen:

    Jetzt geht's in's Bett! Hoffe dass es auch NONEM hilft
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2009
  11. flodiho

    flodiho <3 love my bikes <3

    Dabei seit
    04/2005
  12. nonem

    nonem Mountainberger

    Dabei seit
    06/2005
    Das mit googlen is bei mir immer auch nur gegen die Wand gelaufen.

    hab mir auch schon etliche Testversionen installiert... Eigentlich am besten konnte Cyberlink PowerDirector mit dem H.264 Gopro Footage umgehen. Doch leider ist das Programm arg unstabil und stürzt sporadisch alle 10min mal ab. Von daher auch keine Alternative.

    Magix war auch einer meiner Testkandidaten, sieht sehr gut aus, doch dieses "vorher-umwandeln" nervt natürlich echt.

    Premiere Pro als auch Elements kann mit den Clips auch nicht wirklich was anfangen ohne vorher zu transkodieren.

    Vegas hatte ich noch nicht ausprobiert, werde es aber gleich mal machen.

    Von der Hardware her hab ich keine Probleme, hab mir grad erst nen schnellen Intel i5 Rechner zugelegt...

    Also für Meinungen/Tipps zu diesem Thema wäre ich auch dankbar.
     
  13. Jochen_DC

    Jochen_DC Master Class

    Dabei seit
    04/2005
    so hab jetzt auch das gute stück hier liegen...is ja deutlich kleiner als gedacht aber ziemlich raffiniert gemacht...super detaillösungen...wie befestigt ihr das ding am full face...da gibt es ja etliche varianten ?

    achja zum schneiden verwende ich ulead...ist ganz ok...
     
  14. xxFRESHxx

    xxFRESHxx Lichtgestalt

    Dabei seit
    09/2003
    visierschraube
    ich hab mir ein cfk plättchen hergerichtet. loch reingebohrt und eine schnellverschlussplatte draufgeklebt. das schraub ich einfach mit der visierschraube an den helm und steck die kamera mit dem gelenkarm dran. geht einwandfrei und man kann die halterung in ein paar sekunden abnehmen oder anbringen.
     
  15. mac80

    mac80

    Dabei seit
    09/2007
    mein erster Versuch : http://videos.mtb-news.de//videos/view/3849

    Wie beschrieben gemacht!


    b2t: In welches Format wandelst Du die Dateien um um diese in z.Bsp. Magix zu bearbeiten?

    Gruß

    ps.: Das gezeigte Video wurde in 720er Auflösung aufgezeichnet (1200*720) damit mein Rechner nicht stottert...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2009
  16. aurelio

    aurelio TRLS

    Dabei seit
    01/2004
    Wie gesagt, mir gefallen Schnitt & Musik sehrgut, allerdings lässt die Bildqualität doch etwas zu wünschen übrig, die Auflösung find ich noch ok, aber Schärfe & Farben sind jetzt noch nicht so wie ich mir das vorstelle. Vielleicht erwarte ich zuviel, dennoch sehen die Beispiel Videos auf der GoPro Site deutlich besser aus. Wer weiss halt mit welcher Cam die gemacht, und welche Filter etc. noch drübergejagt wurden.

    Wie hattest Du die Cam befestigt ? Stellenweise wackelt es ja auch schon gehörig.
     
  17. mac80

    mac80

    Dabei seit
    09/2007
    Dank Dir Aurelio :daumen:

    Das mit der Qualität liegt wohl an mir! Weiss auch nicht weshalb das Video im IBC-TV als HD zu betrachten ist...

    Folgendes: Das es wie gesagt Neuland ist, habe ich keine Ahnung was das alles für mögliche Formate sind die das Schnittprogramm zum Rendern zur Verfügung stellt.

    Ich habe es in 720er (kleinste HD-Auflösung der Cam) aufgenommen. Anschließend aus diesem Material den Clip geschnitten. Nun hieß es Rendern?! Ich dachte: Supertoll - HD!!! Bis mir klar wurde wie lange das mit meinem (nicht mehr ganz so aktuellen) Rechner dauern würde... Also Abbruch! Als nächstes wählte ich (da ich wusste die sind klein) QuikTimeMovie-Format, das ging flott. War allerdings ein wenig klein :lol:
    Nächster Versuch AVI! Dauerte schon wieder etwas länger (habe unkomprimiert gewählt) und am Ende war der Ton futsch (nur noch zack zack zack ....).
    Mac Reloaded: mpeg1 ? - Juhu, es ist geschafft!

    Doch mir ist natürlich aufgefallen dass die Qualität darunter gelitten hat.

    Nächster Schritt: Hier im IBC-TV hochladen. Nach knapp einer Stunde waren die 64mb endlich oben. Dann erschien: Video wird konvertiert... ??? Naja, ein wenig anderweitig Beschäftigt und beim nächsten onlinegang konnt ich mir endlich mein Video hier anschauen. :daumen:

    Fazit: Mein Video lässt nicht auf die Qualität der Cam schließen. Ichdenk ich habs durch (bisheriges) Unwissen diesbezügl. versaut (mit der Quali).

    Trotzdem freuts mich zu sehen :daumen:

    Daher auch die Frage bezügl. des Formats? Hab wie erwähnt folgendes Material aus der Cam: h.264 / kann's nun so bearbeiten.
    Doch am Ende muss ich's Rendern, was schlagt Ihr vor?

    Gruß

    ps.: Zur Befestigung: Diese Aufnahmen sind mit der Helmhalterung (Riehmen) entstanden. Wobei ich auf festen Sitz geachtet habe. Mehr sorgen bereitete mir das Spiel das die Kontaktstellen (halterungsschlitze) lieferten, doch hier habe ich einfach zwei Lagen Isolierband draufgeklebt und sie "sitzt" fest. Man benötigt nun auch mehr gefühl die Schienen einzurasten.

    Habe an einem zweiten Helm die andere Halterung a.)m3 Klebepatch b.) Gelenkarm an der Seite fixiert. Kurz angetestet aber das Gewicht zieht mir zu sehr zur Seite dann...

    Die Stirnhalterung habe ich zerlegt und mir daraus einen BGurt gebastelt (ging flott und passt "zusätzlich fixiert damit Cam ruhig bleibt"). Hatte ich Donnerstag ausprobiert, auch cool aber zur Zeit zu nass die Cam soweit unten am Körper zu fahren. Oben am Helm gehts mit Spritzschutz an der Gabel..

    Hoffe ich konnt Dir helfen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2009
  18. Jochen_DC

    Jochen_DC Master Class

    Dabei seit
    04/2005
    also a und o ist ein ordentliches hd fähiges schnittprogramm...dieser memoire effekt wäre dann weg...man sieht dass die kamera ne recht gute bildleistung liefert die allerdings durch dein jetziges progi zerstückelt wird...ds gibt es sicher abhilfe

    was ich aber viel übler finde ist das gewackel von dem teil...man bekommt da wirklich kopfschmerzen...bin da fingerstick verwöhnt da wackelt es kaum...selbst bei richtig krassen trails nicht...was mich entsetzt dass das isolierband kaum abhilfe zu schaffe scheint...die wackeligen halterungen sind mir schon beim auspacken aufgefallen...ich muss mir da was einfallen lassen...

    hattest du die cam an nem fullface dran oder an ner cc schüssel ?

    @fresh sehr raffiniert...kannst du mal ein foto deiner lösung hier reinstellen...wie verhält es sich mit dem gewicht ? stört es beim fahren ?
     
  19. nonem

    nonem Mountainberger

    Dabei seit
    06/2005
    hab mein ersten Versuche mit der Gopro HD mal nach youtube geladen...

    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=ZVw7gbv9cys"]YouTube- Gopro HD Test Kranichsberge[/ame]

    Die Qualität entspricht aber nicht dem original. Auch vom Schnitt her sicher kein Meisterwerk, is halt nen erster Test.

    @mac80: Top Debüt!!! Hast ja richtig Zeit investiert, oder. Welches Programm nimmst du nun. Hab mich jetzt für Vegas entschieden.

    Ich habe diverse Mounts ausprobiert u.a. Brustgurt nach vorn & nach hinten, Fullfacemount mit M3 Platte und auch noch am Lenker nach vorn und nach hinten. Das Wetter war echt mies, deshalb sind die Farben nicht so dolle. Aber bei Sonnenschein ist die Qualität echt spitze.
     
  20. aurelio

    aurelio TRLS

    Dabei seit
    01/2004
    Die Lenker Cam Position ist mal der Hit ! Halt noch etwas besser ausrichten, aber das hat Potential.

    Wo habt ihr eigentlich eure GoPro HD Helmet bestellt ?
     
  21. nonem

    nonem Mountainberger

    Dabei seit
    06/2005
    jo, da sieht man ganz gut das es richtig Arbeit ist so'n Bike zu bewegen...

    hab sie mir bei xsportfilms in Berlin abgeholt, die versenden aber auch.
     
  22. xxFRESHxx

    xxFRESHxx Lichtgestalt

    Dabei seit
    09/2003
    bild kann ich machen, aber erst am freitag wenn ich wieder zu hause bin.
    hab im moment nur ein bild vom selbst gebastelten brustgurt.
    [​IMG]
    funktioniert ohne safety jacket recht gut. mit safety jacket wackelts wegen dem schaumstoff auf der brust deutlich mehr. da muss ich noch die eine art grundplatte unter die schnalle vom gurt kleben um mehr auflagefläche zu bekommen. das sollte helfen.
    bei vimeo sind zwei videos. schladming mit SJ, saalbach ohne. ok, schladming ist auch deutlich ruppiger aber ein unterschied ist rotzdem vorhanden.
    ich hab ja leider noch die alte, also was die bildqualität angeht nicht mehr representativ.

    am helm spürt man das seitliche gewicht zwar wenn man darauf achtet aber beim fahren vergisst mans. micht störts jedenfalls nicht.
    aber ich werd sie vermutlich eh nur noch an denhelm schrauben um etwas abwechslung in die videos zu bringen. rein von der perspektive her geht einfach nichts über die bustgurmontage.
     
  23. mac80

    mac80

    Dabei seit
    09/2007
    Cooles Video :daumen: und schöne Strecke! Zudem sehr interessant!!

    Zum Brustgurt: Nutzt Du ein Schutzblech?

    Gefällt mir echt gut Dein Spiel mit den Perspektiven :daumen:

    myDay ist auch mit Vegas entstanden. Läuft berechenbar auf meinem Rechner... Mein damaliger Post (und die damit verbundenen Recherchen) hatten das Problem gelöst :daumen:

    Nun habe ich bereits ein neues (wie unten erwähnt), in welches Format hast Du z.Bsp. Deinen Clip gerendert?

    Gruß
     
  24. mac80

    mac80

    Dabei seit
    09/2007
    Ich habe den Mullet von 661 in mehreren Farben hier. An einem bereits das m3klebepatch mit Gelenkarmhalterung zur Seite (ich komm mit diesem Gefühl allerdings überhaupt nicht zurecht).

    Im Video ist die Riehmen-Helmhalterung an nem anderen Helm (jedoch wieder mullet) befestigt. Allerdings sitzt der Riehmen fest am Helm! (Nutze gelegentlich auch Helmlampen und glaube schon einschätzen zu können was sitzt). Es liegt an der Verbindung zwischen Cam und Halterung auf dem Riehmen. Durch einsatz des Klebebandes konnte ich die jedoch (zumindest wenn ich nunmal versuche drann zu rütteln) ziemlich minimieren. Ich werd mich da auch nochmal dransetzen :daumen:

    Wie gesagt es kann nur besser werden?!

    Jedoch brennender interessiert mich die Renderfrage! Ich versuche mir z.Zt. in Vegas einen Überblick zu verschaffen. MyDay ist dabei rumgekommen! Was wäre das durschnittliche Format in welches Ihr Eure Filme rendert?? Wie gesagt: Möchte zufriedenstellende Quali und natürlich möglichst Rechnerschonend (..wollmilchs..). Oder gibts nen Tipp für wirklich gute Quali??

    Ihr würdet mir wirklich sehr helfen wenn Ihr mir hilfreiche Tipps bezügl. Rendering geben könntet?!

    Wobei es wohl einige Zeit dauern wird bis ich mich an das nächste Ding wage, erstmal ein wenig übung!

    Gruß

    ps.: Habe die Cam bei Blickvang.de bestellt und nach zwei Tagen war sie hier.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2009
  25. mac80

    mac80

    Dabei seit
    09/2007
    Habe eben nochmal geschaut: Das Ding sitzt (inkl. IsoTape zwischen den Plastikanschlüssen) ziemlich fest am Helm (Riehmenhalterung und Cam auf Halbschale!). Durch rütteln bewege ich nichts!!

    Es könnte allerdings sein: Ich spanne meinen Helm nicht richtig an! Sprich, das Band hat am Hals immer spiel! Vieleicht liegts daran?? Werds mal ausprobieren :daumen:

    Auf jeden Fall schonmal vielen Dank für die prod. Kritik! Ist mir selbst nicht so sehr aufgefallen.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2009
  26. Jochen_DC

    Jochen_DC Master Class

    Dabei seit
    04/2005
    na was heisst rechnerschonend...je höher die qualität desto höher der rendervorgang...bei nem schwächeren rechner dauert es eben entsprechend länger...mein alter rechner war ein athlon xp 3000plus...auf dem habe ich anfang 2008 die ersten hd filmchen geschnitten...hat ewigkeiten gebraucht...teilweise konnt eich sie auch nur ruckelig abspielen...deshalb habe ich mir wegen hd bearbeitung dann einen 4 Kern Prozessor PC gekauft...aber es ging auch gut davor...ich würde in der hd auflösung an deiner stelle aufnehmen und dann natürlich auch hd schneiden...im notfall lässt den render vorgang über nacht laufen...dein schnittprogramm heisst vegas ? das kenne ich nicht...hast da evt. ein link ?

    p.s.: ah ja wollt schon fragen ob es sein könnte dass dein helm als ganzes wackelt...das is meist die ursache wenn die cam eigentlich fest sitzt...ich mach helmcamaufnahmen seit nunmehr 4 jahren...da entwickelt man etwas gefühl dafür ;-)...aber leider erst jetzt mit dem hd fähigen camchen :)

    hier mal ein beispiel meiner alten cam...dieses ruhige smoothe würd ich gern mit der gopro auch haben...auflösung is aber mies in relation

    [ame="http://www.vimeo.com/3891885"]Telonics Laguna Beach on Vimeo[/ame]
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2009