Hessen plant weitreichendes Bikeverbot - das kannst du dagegen tun!

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von nuts, 1. Juli 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. David_947

    David_947

    Dabei seit
    04/2012
    Wollen die mich eigentlich verarschen ? -.- Die Politiker haben wohl auch nichts besseres zu tuen, als unser Hobby kaputt zu machen ?! Die sollen sich um andere Dinge kümmern ! Dann sollen sie halt genehmigen das Strecken gebaut werden dürfen... und selbst da haben sie was dagegen..
    armes Deutschland...
    ciao.
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. -Wally-

    -Wally- Linienkrank!

    Dabei seit
    04/2007
    Puuh...das ist hart! Ich war schonmal im Lahn-Eder-Kreis biken, auf dem hohen Vogelsberg und wolle immer mal mit dem Bike in die Rhön...
    Das wird dann unter Umständen nicht wirklich was werden befürchte ich...scheint so als hätte auch hier die Politik das Potential des Sports und des damit verbundenen Tourismus noch nicht erkannt -schade aber auch. Bleibt nur zu hoffen, dass das wirklich nicht Schule macht oder noch abgewendet werden kann...
  4. blutbuche

    blutbuche FROG and TOAD - RIDER

    Dabei seit
    10/2010
    schliesse mich da spletti völlig an !!! geht mir am a... vorbei !
  5. LB Jörg

    LB Jörg Erster + Sportajörg

    Dabei seit
    12/2002
    :( manchmal versteht man die Welt nicht mehr was in manchen Köpfen vorgeht:(

    Wenn das die einzige Regel des Verbots wäre, könnte man sie ja mit ihrer eigenen Intolleranz schlagen.
    Komme ja aus einem sehr steinigen Mittelgebirge und ihr könnt euch garnet vorstellen wo zweispurige Fahrzeuge ganzjährig fahren können;)...und besonders wie der Wald danach aussschaut:rolleyes:

    G.:)
  6. KTM690SMC

    KTM690SMC

    Dabei seit
    07/2010
    Selbst wenn sie das verbieten sollten, ist das wie mit DB-Killer Motorrad zu fahren, kann man zwar, macht aber auch keine Sau. Außerdem soll mich die Pozilei erstmal im Wald anhalten, die sind so sportlich und gelenkig wie meine 80-jährige Oma....
    Einfach nur lächerlich womit in Deutschland alles Geld verschwendet wird...
    Passendes Zitat:" Die Emanzipation ist erst dann vollendet, wenn auch einmal eine total unfähige Frau in eine verantwortliche Position aufgerückt ist."

    Danke ich habe Fertig
  7. Alaskanier

    Alaskanier Mit- Glied

    Dabei seit
    09/2008
    bis zum wievielten Bußgeld wird es dir am A.... vorbei gehen? :mad:
  8. oflow

    oflow

    Dabei seit
    07/2008
    Also ganz ehrlich, man müsste versuchen alle drei Stufen auf einmal anzufahren. Massives Entgegentreten! Sonst wird das nix.
  9. Jan89

    Jan89

    Dabei seit
    01/2011
    Verstehe die ganze Aufregung auch nicht
    in Baden Württemberg gibt es so ein Gesetzt schon lange ändert auch nix am Mountainbike Boom

    vll kommt irgendwann der Tag wo die Politiker den Wirtschaftlichen Faktor verstehen aber naja das wird noch dauern
  10. hnx

    hnx

    Dabei seit
    12/2011
    "Nicht geländegängig" hast du bei dem Zusatz zum Fahrzeug unterschlagen, damit scheiden Vehikel wie Harvester aus :D
  11. Asrael

    Asrael

    Dabei seit
    11/2005
    In Hessen werden und wurden bereits Bußgelder bis zu 600€ verhängt, ein ähnlicher Fall ist mir aus BaWü nicht bekannt.

    Immer noch kein Verständnis?
  12. Beorn

    Beorn Schwarzfahrer

    Dabei seit
    01/2008
    Ein ähnlicher Fall aus BaWü ist hier im Forum beschrieben. Unter den "Open Trails" was mit "Strafe für Waldweg befahren" oder so. Da wars sogar der Waldweg im Privatwald für den da was aufgebrummt wurde.

    Aber wie bisher zumeist: Den meisten gehts hintenrum vorbei und fahren geh ich trotzdem noch und ich hatte meinen Wohnsitz meistens in Wü. Das wird in Hessen auch so sein und irgendwann, wenn alle heute fahrenden alt sind, dann geschieht vielleicht mal was. Aber vielleicht geht auch einfach vorher die Welt unter ;)
  13. LB Jörg

    LB Jörg Erster + Sportajörg

    Dabei seit
    12/2002
    Oh, ich habs weiter oben rauskopiert und da stand das nicht dabei...und unten hab ichs dann überlesen:eek:

    G.:)
  14. jojo

    jojo --------

    Dabei seit
    08/2001
    Ich sage nur: Wehret den Anfängen! Erst Hessen, dann die anderen Bundesländer, auch die Pfosten in der Pfalz dürfen dann nicht mehr. Das ist denen dann aber wahrscheinlich auch egal, dann macht's rüber nach F.
    Der Gesetzentwurf ist so lächerlich, wenn es nicht so traurig wäre... Wieder mal ein Beispiel von vor den Karren gespannter Politik. Möchte nur zu gerne wissen, welche Lobbyistentruppe den Text formuliert hat. Waldbesitzer, Jagdpächter, spazierengehende Bankster usw. Ist auch egal, wir müssen uns dagegen wehren. Die DIMB plant eine Demo in Wiesbaden. Ich hoffe, Wiesbaden bebt!
    Occupy Wald! Der Wald ist für alle da. Raus auf die Strasse und demonstrieren!
    J.
  15. Mürre

    Mürre

    Dabei seit
    06/2008
    max 600Euro Strafe ist mal heftig. Mit dem Auto müsste man, um diesen Betrag zu erreichen, über 70km/h zu schnell fahren!
    Auch sonst mal wieder der totale Mist, was sie sich da ausdenken.
  16. Drome00

    Drome00

    Dabei seit
    07/2008
    Eigentlich ein ziemlich unwichtiges Verbot, zumal die Umsetzung in der Praxis unmöglich wird. Ich habe trotz des Verbot in Stuttgart in meinen 3 Jahren auf dem Bike noch nie einen Polizisten gesehen, der sich um die Umsetzung gekümmert hat. Von daher sollen die machen was sie wollen, wir sollten unsere Kraft eher auf andere Themen fokussieren, wie der legale Streckenbau zum Beispiel.....
  17. michi220573

    michi220573 Nancy Callahan

    Dabei seit
    05/2001
    An alle, die hier schreiben, dass sie dann eben nicht (mehr) in Hessen fahren werden - man kann die hessischen Biker trotzdem unterstützen. Wenn vor dem Landtag Bikerdemo sein sollte, könnten die Rheinland-Pfälzer da mitmachen, obwohl sie keine Hessen sind. Liegt ja für viele gleich um die Ecke. Auch Onlinepetitionen kann man als Nicht-Hesse unterstützen (siehe Beispiel Änderung des Kantonalen Waldgesetzes in Bern). Für die Facebook-Generation dürfte es ganz easy sein, bei der DIMB auf Like zu klicken. Auch beitreten könnte man. Neulich erwiderte der Vorsitzende des Hessichen Waldbesitzerverbandes auf Thomas Kleinjohanns Aussage, die DIMB würde bundesweit ca. 50.000 Biker vertreten, dass ihm da ca. 3 Mio (!!!) Waldbesitzer entgegen stehen würden. Und während wir Biker meist nur zum Spaß in den Wald fahren oder max. zum Training, bestreiten nach dessen Aussage viele Waldbesitzer ihren Lebensunterhalt mit ihrem Wald. Daran erkennt hoffentlich jeder, woher der Wind weht. Wenn wir in Hessen nicht mehr auf Trails biken dürfen und dann alle in die Pfalz kommen, dann habt Ihr da schneller Schwierigkeiten mit der Politik und denen, die die Politik für ihre Interessen ausnutzen, als Euch lieb wäre. Also nicht wegschauen, sondern mitmachen.
  18. fone

    fone 1337

    Dabei seit
    09/2003
    sind denn die grünen für mehr bike-trails?
  19. trickn0l0gy

    trickn0l0gy GravityPilots e.V.

    Dabei seit
    02/2005
    es hängt immer alles von der jeweiligen person ab, nicht pauschal von der partei. die puttrich ist das problem, nicht die cdu. an anderer stelle (z.b. in wiesbaden u. rheingau), ist die cdu klare unterstützerin der mountainbiker.
  20. ml IX

    ml IX

    Dabei seit
    02/2009
    Ich kann mich da nur michi220573 anschließen und bitte euch uns Hessen aus allen Bundesländern zu unterstützen.
    Man kann nur erahnen, was das für Ausmaße haben wird.
  21. balalu

    balalu

    Dabei seit
    02/2011
    Sehe ich auch wie einige meiner Vorredner, bei wem Wiesbaden ums Eck liegt sollte bei der Demo mit aufschlagen!

    Alle Anderen können bei Facebook "like" oder bei einer Onlinepetition mitmachen.

    Ich denke viele - wie ich auch- haben auch bei der Petition in der Schweiz mitgemacht und dabei echt was erreicht, und wir sollten ALLE zusammenhalten und solche Gedanken schon zu Anfangs im Keim ersticken, nicht dass sich das Gedankengut auf alle Politiker in Deutschland ausbreitet.
  22. Lemming

    Lemming Fahrradfahrer

    Dabei seit
    12/2002
    Man sollte erstmal zu sehen das die Biker aus dem Zusammenhang mit Reitern und Kutschen herausgenommen werden. Das ein Pferd nichts auf einem Wanderweg verloren hat weiss jeder der mal einen Pferdeweg entlangspaziert ist. Das sind in Bezug auf die Beschädigungen ganz andere Massstäbe.
    Und jeder der sagt das es ihn nichts angeht... wer weiss wo euch der Job/Liebe/Leben in 5 Jahren hinbringt. "Ach Hätte ich doch..."
  23. Leemi

    Leemi

    Dabei seit
    01/2012
    Aus:
    http://dimb.de/images/stories/pdf/anlagen/Hessen2012/HWaldG-E-Gesetzesentwurf.pdf
    § 15
    Betreten des Waldes, Reiten und Fahren:
    ...
    (2) Dem Betreten gleichgestellt sind das
    1. Radfahren,
    bla...
    auf festen Waldwegen
    blubb...
    Feste Waldwege sind befestigte oder naturfeste Wege...
    laber...

    Was zum Teufel ist denn ein "naturfester" Weg bitteschön?
    (Groteske Formulierung:Wenn ich mit meinem Bike einen Weg solange runterfahre, bis der Platt ist, dann ist der natürlicherweise fest:D)

    Hiermit ist doch gar nichts definiert,- oder bin ich zu blöde deren Paragraphen-platt zu verstehen?
  24. Arcbound

    Arcbound

    Dabei seit
    03/2009
    Kann man die Online-Petition auch ohne Gesichtsbuch mitzeichnen? Leider im Startpost kein Link dazu...
  25. MO_Thor

    MO_Thor ohne AFS-Schutz

    Dabei seit
    04/2004
    Ein Klassiker: kurz vor der Sommerpause wird noch irgendein kleiner, unwichtig scheinender Gesetzentwurf ins Plenum geworfen in der Hoffnung, diesen möglichst widerstandsfrei durchzubekommen, denn die Damen und Herrn Politiker sind gedanklich schon auf Teneriffa oder am Wolfgangsee oder sonstewo.

    Ich hab die Petition unterzeichnet und hoffe das Beste für uns Radler!
  26. DerandereJan

    DerandereJan Bonvivant

    Dabei seit
    08/2008
    ENDLICH auf der Startseite! :daumen: