ICB: Zwischenstand + Reisebericht - Unterwegs dort, wo die Fahrräder wachsen

Dieses Thema im Forum "Carver ICB - Der komplette Entwicklungsprozess in " wurde erstellt von nuts, 10. Mai 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. nuts

    nuts charged Mitarbeiter

    Dabei seit
    11/2004
    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...

    Zwischenstand Internet Community Bike by Carver

    Aus ehemals über 50 verschiedenen Entwürfen schafften es 6 in die erste Auswahl und 3 davon in die entscheidende Stichwahl. Das Ergebnis ist eindeutiger und auch anders ausgefallen, als viele (inklusive uns) es erwartet hatten: Mit einer absoluten Mehrheit von fast 52% hat der Entwurf, den Hixx und Benzinkanister eingereicht und Coffee_Box visualisiert hatte, das Rennen gemacht.

    [​IMG]
    Das Ergebnis der Stichwahl in Sachen Rahmenlayout.

    Die in der vorigen Runde noch vor ihm platzierten Designs von Tibo haben etwas Stimmen einbüßen müssen und liegen quasi gleichauf bei etwas über 20%. Wegen der deutlichen Abweichung zum ersten Ergebnis kam es zu großen Diskussionen, die zum Teil erheblich zu weit gingen, zum Teil aber auch einige Probleme einer solchen Abstimmung offen legen und deshalb als Kritik für folgende Abstimmungen zur Kenntnis genommen werden.

    An dieser Stelle noch einmal der deutliche Hinweis: Die Form von Rohren und Frästeilen sowie die genaue Lage der Drehpunkte wurde mit dieser Abstimmung noch nicht in Stein gemeißelt.

    Was bisher entschieden wurde:
    • Enduro mit AM Genen
    • 26" mit Option auf 650B
    • Antriebsneutral, wartungsarm, stabil & leicht, gute Schwerpunktlage
    • Viergelenker mit Dämpfer parallel über dem Unterrohr
    Was passiert als nächstes:

    Stefan hat sich schon einmal an eine erste Umsetzung der genannten Attribute gemacht und Kinematiken ausprobiert. Den allerersten Entwurf zur Lage der Drehpunkte seht ihr hier:

    [​IMG]
    IBC 0.1

    Stefan dazu:

    Lustigerweise passt die Kinematik schon recht gut, die Übersetzung läuft sauber von ~2.59 am Anfang auf ~2.24 am Ende des Federwegs. Die Rastpolbahn sieht auch erstaunlich gut aus (dafür, dass da nur ein paar Stunden Arbeit drin stecken). Besonderes Augenmerk bei diesem Entwurf war es den Dämpfer so weit als möglich nach hinten zu rücken um die Balance positiv zu beeinflussen.
    In dieser Version bringt der Hinterbau ca 150mm vertikalen Federweg... wie die Kennlinie mit 170mm ausschaut muss ich noch prüfen (da zeigt sich, ob bei dieser Variante ein verstellbarer Federweg Sinn macht).

    Ein paar Ideen zur Geometrie habe ich auch schon mal angedeutet... die Skizze soll Größe S repräsentieren. Das ist die wichtigste Größe in der Konstruktion, weil es hier die meisten Bauraum-Problme gibt.


    Sobald unsere zwei Reisenden aus Fernost wieder da sind wird dieser Entwurf verfeinert - immer unter Diskussion hier, denn es gilt noch einiges zu klären. Sobald die Drehpunktlage festliegt, geht es ans Design, ein Punkt, der noch für viele Emotionen sorgen wird. Außerdem sind natürlich die Geometrie sowie die Kompatibilitätsmaße noch festzulegen, sprich: Welcher Achsstandard, welches Innenlager, ... mehr davon bald, bis hier hin vielen Dank für die engagierte Mitarbeit und das kritische Hinterfragen des Projekts.

    Reisebericht

    Servus liebe User,

    Stefan und ich sind mal wieder in Mission Fahrrad unterwegs und haben dieses Mal Mitreisende: Euch! Wir möchten Euch gerne in die Tiefen der Bikebranche mitnehmen und ganz ungeschminkt zeigen, wo der Großteil unserer Leiblingsspielzeuge produziert wird. Wir werden Bilder von verschiedenen Fabriken zeigen und, wenn ich es irgendwann mal geschnitten bekomme, ein Video, dass das hier herrschende Qualitätsniveau dokumentiert. Unsere Reise führt über das Umland von Shanghai direkt in das Herz der Branche „Taichung“ inmitten der schönen Insel Taiwan. Neben einigen Rahmenfabrikanten werden wir auch Zubehörlieferanten besuchen und uns Mühe geben, euch einen detaillierten und umfangreichen Eindruck von unserem Treiben zu vermitteln.
    Bei aller Euphorie für das Projekt gibt es natürlich auch Grenzen: Obwohl wir so ziemlich jedem der großen Hersteller auf dieser Reise mehrfach begegnen werden, soll dies keine Enthüllungsstory sondern lediglich eine Reis(e)story werden. Also lehnt Euch zurück, reißt eine Dose Tsingtao oder Taiwan Draft auf und folgt unseren Spuren durch Asien!

    Cheers,

    Stefan und Basti


    [​IMG]
    # Doha Airport

    Der erste Stopp unserer Reise führt uns in die Region „Jiangsu“, nahe der Millionestadt Shanghai. Mein letzter Besuch in China ist schon einige Monate her und ich bin immer wieder überrascht, wie schnell sich die Welt doch dreht. Neben der immer besser werdenden Infrastruktur und dem immer gepflegteren Erscheinungsbild Chinas abseits der Metropolen geben auch die ansässigen Unternehmen Gas um dem aufmüpfigen Bruder Taiwan den Rang abzulaufen. Erster Anlaufpunkt ist ein kleiner Rahmenbauer, der sich auf Hardtails, Klapp- und Cityrahmen mittleren Preis- und Qualitätlevels spezialisiert hat. Waren diese „Buden“ früher meist auf dem weiten Land unter Wellblech versteckt, so findet man heute ansprechend strukturierte und oftmals ISO zertifizierte Fertigungsbetriebe.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

    Neben einem recht hohen Qualitätsstandard in der Fertigungstechnik findet man in solche Betrieben bereits das komplette Equipment um EN- Belastungstest zu simulieren. Während die Maschinen an sich meist keine Wünsche offen lassen, muss „man“ beim einspannen der Testmuster schon aufs Detail achten. Oft werden diese Testanlagen in Asien als reine „Imageobjekte“ angeschafft, das bedienen und auswerten der Tests erfordert meist etwas Schulung nach den eigenen Ansprüchen.

    [​IMG]


    [​IMG] [​IMG]


    Ein völlig anderes Bild bietet sich bei einem der führenden Carbonrahmen und –komponentenhersteller in China. In dieser Kategorie sind fähige Hersteller hoch gehandelt und können sich ihre Kunden aussuchen, wer hier Zutritt bekommt, schützt sein Wissen und Können mit allen Mitteln! Deswegen gibt es hier nur allgemeine Bilder, aber hier entstehen „Pornos in Carbon“ wie Stefan so schön sagte! Ein gutes Zeichen für einen ausgezeichneten Carbonhersteller ist eine hohe Fertigungstiefe und eine blitzsaubere Fertigung. Der Betrieb auf den Bildern legt sogar seine Carbonmatten selbst (sehr selten!) und wer einen mittelständischen deutschen Produktionsbetrieb mit ähnlicher Sauberkeit kennt solle jetzt die Hand heben oder………! Der Laden ist ein Knaller und wer weiß, vielleicht fällt hier irgendwann die HighEnd Ausbaustufe des ICB aus der Mold;-)

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

    So, das wars fürs erste, jetzt noch lecker Fisch und dann ab ins Bett! Seit gestern sind wir in Taiwan, mehr von dort gibt es demnächst!

    Basti

    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Piktogramm

    Piktogramm

    Dabei seit
    05/2008
    Durchaus interessant, nur sitzt der gute Mann dort in seiner Ecke ohne Absaugeinrichtung im selbst erschweißtem Mief?
  4. mTb|KwS-mudbuster

    mTb|KwS-mudbuster Nobody

    Dabei seit
    08/2001
    SolidWorks scheint in der Bike-Branche ziemlich verbreitet zu sein... ;)
  5. dkc-live

    dkc-live User ohne Titel

    Dabei seit
    09/2006
    Weils relativ günstig ist und leicht zu bedienen.
  6. Bikebib

    Bikebib

    Dabei seit
    06/2011
    wenn mein Rahmen unter diesen Bedingungen gebaut wird wieso kostet er dann mehr als 300??!
  7. .irie.

    .irie.

    Dabei seit
    05/2006
    wo ist das bild mit dem essen

    immer ist im titelbild was was man sehn will klickts an und pech gehabt, ist uf pinkbike auch no ne plage
  8. TRANSITION

    TRANSITION

    Dabei seit
    12/2007
    @ .irie. : unter den letzten drei bildern im artikel findest du den link fürs fotoalbum und darin auch das von dir vermisste bild
  9. mTb|KwS-mudbuster

    mTb|KwS-mudbuster Nobody

    Dabei seit
    08/2001
    Korrekt. Was habe ich Catia, Pro/E etc. verflucht.
    SWX ist - wenn man nicht gerade im Flugzeug oder Fahrzeugbau tätig ist - einfach genial.

    Ich arbeite schon seit 2004 damit.
  10. semmel007007

    semmel007007 Stifflers Vater

    Dabei seit
    02/2009
    Stimmt, konnte schon in der 3. Klasse an Papas Rechner damit Teile konstruieren.
  11. gtbiker

    gtbiker Reality Bath

    Dabei seit
    03/2004
    Was denn sonst!?
  12. Lorenz-gr88

    Lorenz-gr88

    Dabei seit
    01/2008
    Könnte man den Dämpfer bei der Zeichnung noch etwas tiefer (möglichst sogar parallel zum Unterrohr) bekommen?
    Sitzt so halt so mittig im Rahmen - die Wippe gefiel mir vorher auch etwas besser...

    Also macht mal ne Version 0.1.1 oder so ;)
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2012
  13. Piktogramm

    Piktogramm

    Dabei seit
    05/2008
    Mir wurde eingetrichtert, dass eine ausreichende Belüftung nicht ganz verkehrt sein soll. Naja und Schweißen wenn die Luft steht fetzt wirklich nicht.
  14. nuts

    nuts charged Mitarbeiter

    Dabei seit
    11/2004
    Keine Sorge, denke da kommen noch einige Versionen vor der 1.0 :)
  15. gtbiker

    gtbiker Reality Bath

    Dabei seit
    03/2004
    Nur, dass DU nicht dort sitzt....
  16. 0rcus

    0rcus Freerider

    Dabei seit
    07/2007
    so zum Beispiel?

    [​IMG]
  17. Brummaman

    Brummaman ädministurbator

    Dabei seit
    11/2004
    @orcus:
    Ich glaube mit dem Design gibts Ärger mit YT :D
  18. miguelito

    miguelito Gumper

    Dabei seit
    03/2008
    @ Brummann: definitiv!
  19. cycleman

    cycleman

    Dabei seit
    12/2002
    FRAGE:
    Bezugnehmend auf die Entscheidungen des IBC, stellt sich für mich die Frage, wieso Carver nicht einfach die Fanes (schon in Taiwan) anders labeln läßt. Und, wie geht Alutech damit um, dass es demnächst ein sehr ähnliches Bike für weniger Geld zu kaufen gibt?
  20. Pilatus

    Pilatus Maountenbaick

    Dabei seit
    05/2003
    Weil Carver doch was "neues" wollte...
  21. Stefan.Stark

    Stefan.Stark ICB Konstrukteur

    Dabei seit
    04/2012
    Ganz schwierig... wenn nur der Dämpfer tiefer kommt, dann gibts Probleme mit der Kennlinie. Wenn alles nach unten gezogen wird, dann macht eventuell die Kette Probleme (läuft gegen die Sitzstrebe).
    Wenn ich wieder in good old Germany bin gibts natürlich noch ein paar Updates... vielleicht spielt ja einer bis dahin nochn bissl mit Linkage.

    Die Wippe hat noch gar keine Optik, in der Skizze siehst Du nur die Geometrie. Lass Deine Phantasie spielen und abstrahiere die Skizze ein bissl...

    Greez,
    Stefan
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2012
  22. Stefan.Stark

    Stefan.Stark ICB Konstrukteur

    Dabei seit
    04/2012
    Weiß garnicht genau, warum ich auf sowas antworte, aber die Frage war ja vielleicht sogar ernst gemeint:

    1. Als wir das Projekt gestartet haben wussten wir noch nicht, für welche Art von Bike sich die Community entscheidet.

    2. Die Fanes gehört dem Jürgen... nur weil irgendwas in Asien hergestellt wird heißt es nicht, dass es jedem zur Verfügung steht. Könntest genauso gut fragen, warum wir kein Cube Hanzz umlabeln... das hat ja wenigstens eine ähnliche Kinematik.

    3. Wie das Bike im Detail aussehen wird steht noch garnicht fest.

    4. Das Projekt ist nicht zuletzt dafür da, euch allen ein bissl Einblick hinter die Kulissen zu geben. Ursprünglich war mal viel weniger Demokratie geplant. Da es zum Glück aber auch viele durchdachte und konstruktive Beiträge gibt hat sich bei der Sache eine gewisse Eigendynamik entwickelt... sich an diesen Beiträgen ein Beispiel zu nehmen lohnt sich ;)
  23. teatimetom

    teatimetom Helmkiller

    Dabei seit
    03/2004
    Morgen Stefan, schöner Bericht :)

    Wieso seit ihr denn jetzt bei "so" langen Kettenstreben mit 428 mm , dachte alle wollen relativ kurz ? geht nicht kürzer wegen 650b ?
    Nicht falsch verstehen, hab mir grade ein Bike mit 445 er Streben bestellt :)
  24. Stefan.Stark

    Stefan.Stark ICB Konstrukteur

    Dabei seit
    04/2012
    428mm ist auf ein 26" Rad ausgelegt... wenns noch kürzer werden soll brauchts ein brutales Offset im Sitzrohr, weil sonst bei 170mm der Reifen anschlägt. Für ein tourentaugliches Bike sollte der Offset aber nicht zu groß sein... ein klassischer Zielkonflikt. Ich habe den Mittelweg gewählt... finde es wichtig, dass kein Parameter total aus dem Rahmen fällt, nur um einen anderen Parameter vermeintlich zu verbessern.

    Edit: Das ist so wie mit dem schwächsten Glied in der Kette... eine Eigenschaft, die total aus dem Rahmen fällt und das Bike ist irgendwie daneben...

    Greez,
    Stefan
  25. Dr_Stone

    Dr_Stone Green-Think.de

    Dabei seit
    10/2010
    Ich würde den Dämpfer eher anders herum einbauen, damit die Schmierung der Dichtungen besser ist.
    (1 Verbesserungsvorschlag von min. 10) :D ;)
  26. othu

    othu

    Dabei seit
    05/2008
    det ist Wurscht, das Öl ist während der Fahrt eh überall...