Intense 951 Evo - 27,5" DH-Bike

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Thomas, 3. Mai 2013.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Dabei seit
    09/2000
    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...

    Jeff Steber, Gründer von Intense Cycles und Kreativ-Motor der legendären Bike-Schmiede, ist seiner Zeit gerne voraus. Das bewies er bereits vor drei Jahren mit der 29er-Version des 951-Downhillbikes , und das zeigt er top aktuell auch mit dem „951 Evo“ – dem ersten Downhillbike, das mit 27,5“-Laufrädern in Serie geht. Auf dem Sea Otter Festival wurde das Intense 951 Evo vorgestellt, wer am Wochenende in Riva ist kann das neue Modell am Stand des Intense Vertriebes Shocker Distribution (Stand auf dem Area Cattoi an der Enduro-Teststrecke) unter die Lupe nehmen.

    [​IMG]
    # Intense 951 Evo

    Als Weiterentwicklung wurde der Intense-Klassiker 951 auf die Laufradgröße 27,5" angepasst. Dabei geht Intense neue Wege und orientiert sich nicht an den für größere Laufräder üblichen Mechanismen, sondern denkt das Geometrie-Konzept neu. So wurde der Lenkwinkel gegenüber dem normalen 951 mit 26" Laufrädern von 64° auf 62,5° abgeflacht, der Radstand wurde durch einen angepassten Hinterbau jeweils um 5mm verlängert. Der Federweg bleibt bei 8,5 Zoll - enstprechend 216mm. So gerüstet soll das Rad durch die neuen Laufräder besonders in grobem Terrain mehr Sicherheit und Ruhe bieten, während die gleich gebliebene Innenlagerhöhe ein dennoch handliches Fahrverhalten ermöglichen soll.

    Neben diesen Anpassungen für die neuen 27,5" Laufräder hat man bei Intense für das 951 Evo auch an der Kinematik des VPP-Hinterbaus gefeilt. Sie ist es auf den Cane Creek Double Barrel Dämpfer abgestimmt und soll bessere Beschleunigungseffizienz mit einem besseren Durchschlagschutz kombinieren.

    Den Intense 951 Evo Rahmen wird es es in den Größen Small, Medium und Large geben.

    [​IMG]
    # Verlängerter Radstand für das 27,5er Modell

    [​IMG]
    # Intense 951 Evo - Dorado mit Anschlagschutz am Rahmen

    [​IMG]
    # Intense 951 Evo 650b mit CaneCreek Double Barrel

    [​IMG]
    # Novatec Diablo 275 Laufradsatz - 1780g / Paar zusammen mit Schwalbe Hans Dampf

    Shocker hat 50 der Rahmen ab sofort im Electric Blue-Anstrich mit goldenen VPP-Umlenkhebeln sowie dem Double Barrel Coil-Federbein von Cane verfügbar. Preis der Schmuckstücke: 2999 EUR

    Intense 951 Evo Testbikes wird es beim Bike-Festival in Willingen am Shocker Stand geben.

    Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen der Rahmen zu kaufen, der sollte auch an die passenden Komponenten denken. Ein limitierender Faktor für 27,5" / 650b DH-Bikes sind bislang neben den Laufrädern auch die Federelemente. Intense umgeht diesen Punkt mit einer Manitou Dorado an der Front, die dank Upside-Down-Bauweise keine Probleme mit den größeren Laufrädern hat. Wer hier mehr Auswahl haben möchte, sollte noch ein wenig warten. Fox wird wohl in Kürze spezielle Castings für die DH-Gabel 40 vorstellen, durch die die Gabel kompatibel zu den 650b Laufrädern wird. Passende Gabeln werden auch von Rock Shox und X-Fusion erwartet. Sobald diese größere Auswahl verfügbar ist bleiben nur noch die passenden Laufradsätze für den DH-Einsatz. Da hier die Anpassungen jedoch technisch einfach zu bewerkstelligen sind, gehen wir davon aus, dass nach positiven Signalen wie etwa dem Intense 951 Evo 27,5" das Angebot sowohl bei den Felgen, als auch bei den Reifen entsprechend steigen wird.

    [​IMG]
    # Intense Evo 951 electric blue

    27,5" - hast du es schonmal ausprobiert und wird es für dich zur Alternative?

    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. zupaphil

    zupaphil XXX

    Dabei seit
    05/2007
  4. 26TriXXer

    26TriXXer

    Dabei seit
    09/2009
    Gibt es denn (schon) genügend stabile Laufradsätze, welchen den DH-Dauereinsatz überleben?
    Der hier gezeigte wird doch bzgl. Stabilität nicht so das wahre sein, oder? Wenn ich mir das Gewicht ansehe...
  5. Kharne

    Kharne Rote Laterne/Uruk Hai Opfer

    Dabei seit
    05/2012
    Ein Downhill LRS muss nicht zwingend über 2 Kilo wiegen, aber ich glaub nicht dass der hier gezeigte das auf Dauer mitmacht.

    Btw: Hans Dampf auf nem DH Bike? Alles klar :D
  6. zupaphil

    zupaphil XXX

    Dabei seit
    05/2007
    ZTR Flow EX gibts auch in 27,5". Und da die 26" Variante ja schon länger im DH-WC gefahren wird, würde ich mir da wenig Sorgen machen...
    Bei den Reifen sieht es da schon anders aus aber auch hier wird sich demnächst bestimmt einiges tun...gibt ja schließlich Märkte zu erobern und Geld zu verdienen ;)
  7. 26TriXXer

    26TriXXer

    Dabei seit
    09/2009
    Wer sagt denn hier etwas von 2 kg? :D
    Aber die Kombo LRS + Reifen ist echt hart auf nem DH-Bike :cool:

    ist aber keine ZTR Flow EX ?¿?
  8. zupaphil

    zupaphil XXX

    Dabei seit
    05/2007
    sage ich ja auch gar nicht...wäre halt nur ne Alternative
  9. Igetyou

    Igetyou

    Dabei seit
    10/2008
    Reifenwahl könnte wirklich ein Problem sein. Bei Felgen mache ich mir jetzt noch so den Kopf!
  10. 26TriXXer

    26TriXXer

    Dabei seit
    09/2009
    Nee, anscheinend ein Missverständnis. Ich bezweifle garnicht, dass ein 27,5" LRS die Stabilität aufbringt sondern dass DIESER LRS nicht Stabil genug ist ;)
    Meine Frage war auch eher wie viele LRS mit 27,5" schon für den DH Einsatz bestehen.
    Nee, ZTR Flow reicht so manchen völlig - ich mit meinen 62 kg würde sie auch bedenkenlos fahren ;)

    PS.: Meine einzige Hoffnung an den ganzen neuen LR-Größen ist ja, dass 26" billiger wird. Ich mit meine 1,69m werde sowieso nie etwas größeres Fahren.
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2013
  11. trailterror

    trailterror

    Dabei seit
    11/2010
    Der 29' DH'er hats ja schon mal nicht geschafft (oder hab ich was verpasst?)

    Rein vom papier her: 27,5'und 62,5 LW.....augen zu, laufen lassen (aber nur gerade aus) und sich zu tode langweilen ;)
  12. 26TriXXer

    26TriXXer

    Dabei seit
    09/2009
    Reine Überlegung meinerseits – bitte steinigt mich wenn ich falsch liege…

    Je flacher der Lenkwinkel an einem Bike ist, desto größer ist das Gefühl, das Vorderrad würde zur Seite „kippen“ bzw. seinen eigenen Weg suchen.
    Der Effekt verstärkt sich, wenn das Laufrad größer wird, richtig?
  13. Ponch

    Ponch

    Dabei seit
    03/2005
    Den 29er gab es nie zu kaufen.
  14. highna

    highna

    Dabei seit
    05/2010
    Ja, richtig. Du meinst die Absenkung des Vorderrades. Diese wird umso größer, je größer der Laufradradius, je flacher der Lenkwinkel und je kleiner der Gabelversatz ist.
    Schon bei leichtem Lenkeinschlag fällt das Rad in die Kurve. Das Lenkverhlten wird träger und die Lenkkräfte höher.
    Positiv zu sehen ist der lange Nachlauf, der das Rad bei Geradeausfahrt stabilisiert und die Gefahr des Überschlagens verringert sich.
  15. RageLover

    RageLover

    Dabei seit
    10/2012
    Alter ist das orangene poooornoooo!!!
  16. AJ

    AJ

    Dabei seit
    11/2005
    Ich finds klasse!
    Der Schwalbe Schriftzug sieht stark nach einem Goldlabel Reifen aus. Dann wäre es doch ein DH Pneu.

    Edit: gerade mal bei Schwalbe nachgeschaut, den HD gibts als "Super Gravity" mit 1040Gramm
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2013
  17. Pilatus

    Pilatus Maountenbaick

    Dabei seit
    05/2003
  18. Erzengel.ch

    Erzengel.ch Schweinswade

    Dabei seit
    10/2005
    Hey, die haben den Türstopper aus meiner alten Wohnung geklaut und als Anschlagschutz verbaut :)
  19. Ponch

    Ponch

    Dabei seit
    03/2005
    Das hatte ich vor Sea Otter auch gedacht. ;)
    Andere Hersteller haben das auf jeden Fall hübscher gelöst.
  20. cycleman

    cycleman

    Dabei seit
    12/2002
    Grundsätzlich eine gute Idee und ein vernüftiger Schritt zur Weiterentwicklung im Profilsegment. Ich denke jetzt aber mal an all die Hobby-Piloten auf unzähligen Hometrails. Dort springen sie in Wurzelfelder, verpassen die Landungen oder landen schief und so weiter. Dafür ist der alte 26" Standart bisher noch die Preis-Leistungsmässig beste Variante. Mal abwarten ob der 27,5" Trend überhaupt so lange überlebt bis er in das mittlere Preissegment vordringen kann.
  21. svennox

    svennox nox Husky carbon Supermoto X

    Dabei seit
    02/2010
    ..endl. kommen die 27,5zoll Downhill Bikes jetzt immer öfters in die Serie..
    DAS INTENSE 951 in orange +DORADO ist extrem geil :daumen:
  22. wanderer1219

    wanderer1219

    Dabei seit
    09/2009
    Ich kann es mir fast nicht vorstellen, dass der Anschlagschutz so in Serie geht.
    Der Intense Chef hat doch beim Hausbesuch mal gesagt, er wäre mehr Künstler als Ingenieur.
  23. pelikanracer

    pelikanracer

    Dabei seit
    02/2008
    Sehr geiles Bike !!

    Re: Anschlagschutz - ist doch top.
    Schön integriert und in jedem Baumarkt erhältlich.

    Gut, man sollte vielleicht schwarz und nicht weiss nehmen. Aber auf jeden Fall kein so Tesa-Gefummel oder andere Gummis die durch Wetter und UV Licht spröde werden und "abfaulen".
  24. tweetygogo

    tweetygogo Berg^^Bike^^Raudy^^Team

    Dabei seit
    01/2008
    Diese Größe ist doch nicht neu.
    Bei alten Rädern ist das schon lange so.
    Aber ich finde das beschissen.
    Das wirt sich nicht durchsetzen genau wie der mist mit 28".
  25. FloImSchnee

    FloImSchnee Geht scho!

    Dabei seit
    08/2004
    Ja, das wird vorerst sicher das größte Problem sein!
  26. NoStyle

    NoStyle Hard funkin´ Kraut

    Dabei seit
    11/2004
    Gewagte Aussage angesichts der Tatsache, dass KHS bald sogar für Dual/Slalom/4x ganz auf diese Größe setzt und immer mehr Teams (auch Specialized) schon still und heimlich damit experimentieren - mit schnelleren Ergebnissen!
    Die UCI wird da wohl was regeln müssen, sonst sind 26 Zöller vergleichsweise im Nachteil ...