Jedes Jahr wieder Spinning Bike, bin unentschlossen

Dieses Thema im Forum "Fitness und Training - rund um den Biker" wurde erstellt von K3RMIT, 16. November 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. K3RMIT

    K3RMIT Honk Hoooonk

    Dabei seit
    11/2001
    Hallo zusammen,

    habe mir für den Winter und verletzungsbedingt im Sommer schon eine Rolle zugelegt, die Tacx Satori.
    Bin jetzt paarmal damit gefahren aber irgendwie taugts mir nicht.
    Im stehen fahren und mal richtig Druck machen geht irgendwie nicht, ich hab Angst um meinen Carbonrahmen.

    Somit kam ich auf die Idee, rolle wieder weg und Spinning Bike her, da kann man eher rumreissen und muss nicht Angst haben das etwas kaputt geht.
    Spinning taugte mir letzten Winter recht gut aber ich will halt unabhängig sein und nicht immer ins Studio rumpeln.
    Geräusche sind kein Problem denn ich würde es eh, wie die Rolle auch, in den Keller stellen.

    Was kann man denn so empfehlen bis 400Euro.
    In der Bucht habe ich jetzt so diverse Schwinn's und Tomahawks entdeckt die aber teils exorbitante Preise erzielen (hochbieten) oder die sind so verranzt das ich kein Bock drauf habe.

    In frage käme
    Kettler Heimtrainer Axos Cycle S bei amazon für 399€
    Kettler Racer GT für 345€ in der bucht
    diverse Kettler Racer ohne zusatz bezeichnung und auch alle um die 300€
    oder evtl
    Horizon Indoor Cycle S3 für 299€ bei Amazon oder gebraucht in der Bucht?

    Ich bin jetzt total verwirrt aufgrund der rezenssionen auch bei Amazon.
    Manchmal denk ich die Leute sind total Weltfremd.

    Danke und Gruß
    Martin
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. neubicolt

    neubicolt

    Dabei seit
    11/2007
    Dann hol dir für paar Taler ne Alu-Hure und spann die da ein. Allemal besser als son Spinningbike...

    Wie kommst du eigentlich auf die Idee nen Carbonrahmen da einzuspannen?

    Gruß
  4. atlas

    atlas

    Dabei seit
    11/2005
    Zitat:



    Dann hol dir für paar Taler ne Alu-Hure und spann die da ein. Allemal besser als son Spinningbike...



    Warum?


    Gruß

    Atlas
  5. K3RMIT

    K3RMIT Honk Hoooonk

    Dabei seit
    11/2001
    ähm weils Rennrad nunmal 'n Carbonrahmen hat, ich beim MTB kein Strassenreifen reinspaxen will und ich es noch fahre und nicht ständig den Reifen umbauen will.
    Ich mir keine Aluschlampe kaufen will für die Rolle.
  6. atlas

    atlas

    Dabei seit
    11/2005
    Hallo

    Ich meinte nicht dich,sondern den Spinnbikegegner.

    Gruß

    Atlas
  7. K3RMIT

    K3RMIT Honk Hoooonk

    Dabei seit
    11/2001
    Hallo

    Ich bezog mich auch auf den spinning Gegner u antworte ihm warum ich ein Carbon Rahmen in die Rolle spanne
  8. ctwitt

    ctwitt witt-training

    Dabei seit
    04/2005
    Gute Bikes hat auch Daum.

    Ich fahre seit 5 Jahren mit Carbonrahmen auf der Tacx Fortius ohne Probleme. Die Tour hat die Belastungen mal gemessen und da waren die nicht bedenklich.

    Thorsten
  9. neubicolt

    neubicolt

    Dabei seit
    11/2007
    1. Weil ich mich im Winter nicht auf eine andere Geometrie einstellen möchte bzw. wenn es wieder aufs Bike geht umgekehrt.

    2. Ist so ein Spinningbike sperriger und wesentlich teurer (zumindest vernünftige Modelle)

    3. Ein günstiges Alu-HT kann man im Winter auch mal draußen nutzen!!!

    4. Gibt es etliche Hersteller bei denen die Garantie erlischt, sollte man das Rad in einer Rolle benutzen. Mal davon abgesehen, dass in der Rolle seitliche Kräfte, z.B. durch Wiegetritt, durch die statische Aufnahme des Hinterrades völlig anders wirken als auf der Straße.

    gründe genug? Mir persönlich würden die reichen...
    Gruß
  10. K3RMIT

    K3RMIT Honk Hoooonk

    Dabei seit
    11/2001
    Punkt 1und 3 da widersprichst du dir eigentlich selbst.
    Punkt 5 siehe Post von ctwitt
    Und danke für die völlige zweckentfremdung meines eigentlichen Themas.
    Fakt ist das ich kein bock habe auf der Rolle Punkt.
    Sperrig ist mir egal da es eh im Keller steht.
    Hol mir jetzt einfach n gebrauchtes tomahawk aus der bucht und fertig, sollte das zu teuer werden hol ich mir so eins für 300 € von x-treme.
  11. Pfadfinderin

    Pfadfinderin

    Dabei seit
    02/2002
    Dann poste doch bitte mal deine Erfahrungen damit, würde mich auch interessieren. Find Rolle übrigens auch nicht so prickelnd, das hat noch weniger mit Radfahren zu tun als ein Spinning-Bike.
  12. K3RMIT

    K3RMIT Honk Hoooonk

    Dabei seit
    11/2001
    Ja ich halte auf dem laufenden :)
    Das tomahawk steht in der Nachbarort und darauf spechte ich jetzt, kenne die Dinger aus dem letzten Jahr wo ich noch regelmässig beim Spinning war und fand die echt super.
    Egal welches es wird, ich berichte ;)

    Mein Gedanke war bei der Anschaffung der Rolle im Sommer auch das ich auf einen, auf mich perfekt abgestimmten Rad sitze, sich mein Hintern heimisch fühlt aber irgendwie......irgendwie nervts.
    Man kann sich nur draufpflanzen und kurbel, beim Spinning Bike steh ich auf und trete in übelsten Widerstand rein ohne das ich Angst haben muss dass das Rad, die Rolle oder sonstwas zusammenbricht.
    Einstellen kann ich es genauso auf meine Bedürfnisse, mir ziehts die Reifen nicht runter und die Verschleissteile am Rennrad leiden auch nicht.

    Also ich wüsste nicht was für die Rolle spricht ausser das man sie zusammenklappt und wegräumt, gut das Spinning Bike schiebe ich halt ins Eck irgendwo, so viel Platz hat man immer.
    Nachdem 3/4tel meine Kellers eh schon mit der Schallschutzkabine meines Schlagzeugs besetzt wird kommts auf das Spinning Bike auch nicht mehr an.
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2012
  13. atlas

    atlas

    Dabei seit
    11/2005
    Hallo

    Ich hab mir ein "altes" Studio-Spinnbike geholt,Sattel vom Alten Mtb drauf und Klickis dran.
    Geometrie ließ sich dem Bike sehr angleichen-sogar der Q-Faktor ist fast gleich.

    Gegen die Langeweile hab ich nen Billigst-DVD Player aus der Bucht und meinen alten Fehrnseher(der sonst schon den Weg allen Irdischen gegangen wäre).
    Auf ebay.uk gibt es "Real Life Videos" für 7 Pfund das Stück.Von den schweren Alpenpässen bis zur Lombardei-Rundfahrt.
    Und da man auf dem Spinnbike auch mal richtig reinhalten kann(Wiegetritt),macht das mit der richtigen Mucke im Ohr schon Spaß.


    Gruß

    Atlas
  14. neubicolt

    neubicolt

    Dabei seit
    11/2007
    Punkt 1 und 3: Nein tue ich nicht, zumindest aus meiner Sicht. Wenn du ein HT im Winter sowohl in der Rolle als auch ggf. draußen nutzt, sollte dir die Umstellung auf dein Wettkampf-MTB nicht allzu schwer fallen.

    Punkt 5: Ja kenne ich, und es gibt genug Kritik an dieser Messung. Bitte selbst lesen und nicht alles glauben. Jeder Mensch weiß wie sensibel Carbonrahmen auf seitliche Krafteinwirkung reagieren.

    Zweckentfremdung? Zitat :"...bin unentschlossen"...Ansonsten gehört dein Thread eher in die Kaufberatung.

    Ich meine es ja nicht böse!

    Gruß
  15. Leatherface 3

    Leatherface 3 "Das hacken" -->

    Dabei seit
    11/2007
    Kauf dir doch einfach eins und fertig ;) oder geh mal ins Studio und teste ne Woche. Hol dier ein ein paar Informationen,klick und auf geht das schwitzen ;)

    Oder nimmst ein Crosstrainer. Für die Muskeln ist der besser.

    Zum glück gibts ja die 14 tage Testzeit

    Grüße
    Face
  16. tvaellen

    tvaellen alter Sack Mitarbeiter

    Dabei seit
    07/2002
    die Schwungscheibe muss >= 20 kg haben (optimal sind 25 kg)
    und die Mechanik muss was taugen.

    Was auf dem Rahmen steht, ist egal.
  17. pruus

    pruus

    Dabei seit
    12/2012
    finde son spinningbike auch gut. Habe eins mit 15 kilo Schwungrad. Von meinem Fysiokumpel bekommen , habe ihm da mal ´nen Boden für gefliest.
    Lookpedale ranngeschraubt und ins Schlafzimmer getragen. PC an mit i-tunes und los gehts. Im Moment zuviel Rückenschmerzen um draußen zu spielen, da ist son Ding genial. Habe sie schon gesehen für 250 neu. Also mir fehlt da nichts, ist nicht instabiel und die Mechanik macht alles mit.
  18. moxrox

    moxrox

    Dabei seit
    10/2012
    Schon mal einen freien Rollentrainer probiert ?

    Wenn nicht, probier das in einem Laden und vergleich das mit einem Heimtrainer. Ehrlich gesagt würde ich mir für 100€ nen billigen stahlrahmen kaufen bevor ich 400€ für nen nochmals ausgebe wenn man schon eine Rolle besitzt. Ist ja rausgeschmissenes Geld wenn es nur am Carbon Rahmen liegt.
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2012
  19. K3RMIT

    K3RMIT Honk Hoooonk

    Dabei seit
    11/2001
    Hat sich eh erledigt ;)
    Hab mir 'n gebrauchtes Tomahawk aus der Bucht geholt.
    Ja und muss sagen, is geil!
    Die Motivation ist so hoch das man sogar bei klirrender Kälte mit dem MTB raus geht und bei minus Graden zum biken geht um nicht auf das Ding rauf zu müssen ;)

    Versteht mich nicht falsch, wenns nicht anders geht dann hock ich mich drauf und spul meine KM runter aber es motiviert mich auch genauso auch im Winter draussen zu biken weil man sich denkt "nicht den 3 Tag in folge im Keller alleine sitzen" ;D