Kettenführung von Bionicon (15g, 1.5 Minuten)

Dieses Thema im Forum "Bionicon" wurde erstellt von Nicki-Nitro, 31. August 2010.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. siebenacht

    siebenacht Endurist mit Helm u. Hose

    Dabei seit
    03/2006
    @ Mätz
    Bei der C-Guide V.02 reißt aber nicht der Kabelbinder sondern die Halterung. Der Kabelbinder ist immer noch schon brav an der Kettenstrebe.
    Zu dem Verschleiß des Röhrchens kann ick noch nicht viel sagen, aber es sieht dicker und robuster aus als bei der V.01. 1000km ist eigentlich nicht viel für das Röhrchen. Da bin ich mit einem Röhrchen der V.01 in dem 3/4 Jahr wesentlich mehr gefahren (Röhrchen einmal gedreht). Die gefahrenen Km sind aber nicht allein entscheidend, sondern auch wie wurde gefahren, also tatsächlich tretend oder überwiegend bergab ohne treten. Also schliff die Kette die ganzen Km durch das Röhrchen (beim Treten) oder lag die Kette nur mehr oder weniger im Röhrchen (ohne Treten bergab). Wenn man nur bergab fährt, wird das Röhrchen wohl auch 10.000 km locker durchhalten.:D

    @ Waver
    Aber beim SX ist die C-Guide V.02 doch durch den Schaltzug gezogen und nicht direkt ohne Schaltzug an der Kettenstrebe befestigt, oder?

    Gruß 78
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Waver

    Waver

    Dabei seit
    09/2011
    Nein, beim 2011er Rahmen ist dort kein Schaltzug. Der V2 sitzt direkt an der Strebe an.
    Aber bei meinem Canyon Nerve ist der V2 auch montiert, dort mit Schaltzug-Montage und auch da ist alles einwandfrei.
  4. bastl-axel

    bastl-axel bei der Arbeit

    Dabei seit
    10/2009
    Ich mache in so einem Fall gleich zwei Kabelbinder dran. Einer fest und den zweiten mit etwas Spiel. Dadurch funktioniert der Kabelbinder als Sollbruchstelle, das befestigte Teil, hier die Bionicon, kann sich dann aber wegen dem zweiten lockeren Kabelbinder nicht weit bewegen. Dann könnte man zur Not sogar noch weiterfahren oder jetzt genügt ein Zug am Kabelbinder und man kann ohne Sucherei und Einfädelei viel schneller weiterfahren. Vor allem bei viel Matsch. Da müßte das Rad darunter erst mal wiederfinden:D
    Mache ich auch so bei meiner Navi-Halterung. Wenn durch einen Sturz mal das Navi abreißt, reisen nur die stramm angezogenen Kabelbinder. Die beiden anderen, nur locker drum geschlungenen halten dann das Navi fest und es aknn nicht durch die Gegend fliegen.
  5. Mr_Vercetti

    Mr_Vercetti

    Dabei seit
    06/2007
    Ich habe mir aus 1mm Stahldraht eine neue Halterung zurecht gebogen.
    [​IMG]

    Ein Witz sind übrigens die Mitgelieferten Kabelbinder. Für meine Kettenstrebe sind sie schlicht zu kurz.:lol:
    Das ist mMn etwas, was bei dem Verkaufspreis nicht sein sollte.:rolleyes:
  6. Andreas72

    Andreas72

    Dabei seit
    10/2011
    Ich hatte die neue Bionicon Kettenführung an meinem neuen Remedy gleich angebaut. Nach zwei Ausfahrten war die Aufnahme des Kabelbinders an beiden Seiten abgerissen! Auf meine telefonische Anfrage bei Bionicon reagierte man zwar verwundert, aber freundlich und schickte mir kostenlos eine neue Halterung. Eine Woche später wieder die gleiche Geschichte. Auf meine Mail schickte mir Bionicon nochmals kostenlos das oberere Teil mit der Aufnahme für die Kabelbinder, mit dem Hinweis ich solle noch einen weiteren Kabelbinder in der Mitte, um das Halteröllchen montieren.
    Das habe ich auch getan, mit dem Ergebnis, dass mir nun die Komplette Kettenführung abgerissen ist und irgendwo im Wald liegen dürfte... [​IMG]
  7. wildkater

    wildkater Soultrailhunter

    Dabei seit
    01/2007
    Die von mir bestellte v02 ist noch nicht bei mir eingetroffen. Ich bin nach all den Horrormeldungen geneigt, die gleich wieder zurück zu schicken wenn die kommt :(
    Ich dachte die Jungs hätten mehr drauf, aber das hätte den Testern doch auffallen müssen? Oder betrifft es nur die, die das Teil DIREKT an der Kettenstrebe montiert haben, nicht die, die es am Seilzug dran haben?
  8. cmaucksch

    cmaucksch

    Dabei seit
    03/2005
    Ich möchte nicht behaupten, dass die, die Probleme mit der C-Guide selber schuld sind, ich denke einfach, die hatten Pech.
    Bei der C-Guide sollte man sich im klaren sein, dass es eine Enduro/light-Freeride Kettenführung ist und nicht für krassen DH gedacht.

    Ich hab sowohl die C-Guide 1 als auch die 2er und keine Probleme.
    Auch Bikepark, haben die C-Guides bei mir problemlos mitgemacht, aber ich Springe auch nicht mehr als 1,5m Drops.

    In der letzten Freeride beim Super-Enduro Test ist an 2-3 Rädern die C-Guide verbaut, ich denke, die haben die Bikes ganz ordentlich ran genommen und die hätten sicher was dazu geschrieben, wenn da was kaputt gegangen wäre.

    Ich würde der C-Guide eine Chance geben, kannst immer noch reklamieren, wenn sie kaputt geht.
  9. TaT-2-Junkie

    TaT-2-Junkie is Schwatz-Gelb

    Dabei seit
    04/2011
    Wie schon geschrieben. Habe die auch an der strebe befestigt und ist NOCH alles an seinem Platz.

    Sogar als ich gestern beim schalten einen ordentlichen "kettensalat" hatte hielt Befestigung.

    An deiner Stelle würde ich die nehmen und wenn die bei dir auch nichts aushält zurückschicken.
  10. kevinphillip

    kevinphillip

    Dabei seit
    10/2008
    Hallo zusammen könnte mir vorstellen das es vielleicht mit der position der kefü oder langer kurzer käfig zutun hat ,eigentlich ist die belastung an dieser stelle gar nicht so groß ....außer das schlagen der kette....man muß aber auch bedenken das es keine enduro oder downhilll kefü ist. da gibt es bessere...und man müßte mal gucken bei der menge die verkauft wurden wieviele davon ärger macht.
  11. siebenacht

    siebenacht Endurist mit Helm u. Hose

    Dabei seit
    03/2006
    @ cmaucksch
    Auf Deinen Fotos ist C-Guide am Schaltzug befestigt und nicht mit Kabelbindern an der Kettenstrebe, so dass das hier beschriebene Problem bei Deiner Konstruktion nicht auftritt.
    Muss mir dann mal den Test in der Freeride noch ankieken.
    Gruß 78
  12. cmaucksch

    cmaucksch

    Dabei seit
    03/2005
    Hi hab aber an einem anderen Rad den C-Guide auch nur mit Kabelbindern befestigt und es hält.
    Die Version 1 hatte ich auch an einem Rad nur mit Kabelbindern, ich hab einfach ein Stück Zug-Hülle genommen, durch die Löcher gesteckt und die Enden der Hülle mit einer Flachzange zusammengepresst, damit die Führung nicht runter rutschen kann, vielleicht macht das bei der v.2 auch Sinn.

    Gruß

    Clemens
  13. Daniel12

    Daniel12

    Dabei seit
    11/2003
    so wird es ja auch standardmäßig beide der v1 gemacht, einfach Stück Zughülle mit Kabelbindern an die Kettenstrebe machen, fest.
  14. ridingGiants

    ridingGiants

    Dabei seit
    01/2011
    Heute habe ich beim stöbern in der 1€ Abteilung des örtlichen Baumarktes ein 3 Karabiner Set entdeckt, da konnte ich nicht widerstehen:

    [​IMG]

    Mein Mitbewohner hat ohne sein Wissen auch eine spendiert bekommen, (Leider waren die Kabelbinder alle):

    [​IMG]


    Vll. verrate ich ihm in ein paar Wochen mal, dass ich noch einen Karabiner in seiner Lieblingsfarbe habe..

    Kosten ohne Kabelbinder belaufen sich auf 1,90€, das Gewicht sich auf circa 15g und ich könnte noch eine basteln.
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2012
  15. ben1982

    ben1982

    Dabei seit
    10/2008
    Also ich fahre die V2 auch mit der Montage am Schaltzug. Das hält.

    Mein Kumpel hat die V2 mit der Kabelbinderhalterung montiert. Diese ist gestern auf beiden Seiten grissen.

    Ich denke das die Montage am Schaltzug zu bevorzugen ist, natürlich nur wenn möglich.
  16. freetourer

    freetourer

    Dabei seit
    03/2006
    ... aber welches Röhrchen hast du denn verwendet?
  17. ben1982

    ben1982

    Dabei seit
    10/2008
    Von was sprichst Du? Ich habe die V2. Also nur die Halterung für den Schaltzug + Kabelbinder

    [​IMG]
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2012
  18. Mätz__

    Mätz__

    Dabei seit
    07/2006

    entweder fährst du extrem entspanntes CC und die kettenführung ist über oder du ballerst wie bekloppt mit blockiertem rad durch die 90° kurven und solltest mal über einen neuen Reifen nachdenken :D Profil ist da ja nicht mehr so richtig zu sehen, oder?
  19. ridingGiants

    ridingGiants

    Dabei seit
    01/2011
    Ist eig. noch alles ok, sprich Grip noch vorhanden. :)
  20. wildkater

    wildkater Soultrailhunter

    Dabei seit
    01/2007
    Gute Gummi-Mischung, oder? :lol:
  21. Waver

    Waver

    Dabei seit
    09/2011
  22. Daniel12

    Daniel12

    Dabei seit
    11/2003
    warum hast Du mit Hammerschmidt die Führung dran? fahre auch ein Bike mit HS und hatte hier noch nie das Bedürfnis nach einer zusätzlichen Führung...
  23. Waver

    Waver

    Dabei seit
    09/2011
    Damit die Kette nicht bei Jumps oder ruppigen Abfahrten nach unten auf den Boden durchschlägt. Sie kann zwar bei der HS ja nicht komplett abspringen, aber so ein Durchschlagen oder Kettenschlabbern ist nicht schön oder gar gesund für den Antrieb.
  24. TaT-2-Junkie

    TaT-2-Junkie is Schwatz-Gelb

    Dabei seit
    04/2011
    Heute ist auch bei mir der C-Guide mit Befestigung an der Kettenstrebe per Kabelbinder an einer Seite abgerissen.

    Werde Kontakt mit Bionicon aufnehmen und den defekten C-Guide einschicken. Vielleicht gibt es irgendwann eine haltbare Lösung wenn dies öfter passiert.
  25. TaT-2-Junkie

    TaT-2-Junkie is Schwatz-Gelb

    Dabei seit
    04/2011
    Bekomme den C-Guide ohne Beanstandung ersetzt. Habe auch die Problematik mal angesprochen und es kam diese Antwort:

  26. siebenacht

    siebenacht Endurist mit Helm u. Hose

    Dabei seit
    03/2006
    Na dann werde ich mal die Quote erhöhen. Habe denen mal eine E-Mail geschrieben.
    Gruß 78