Kona Operator Carbon - Spyshot aus Australien

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hasifisch

    Hasifisch Sprecher IG Harz

    Dabei seit
    03/2010
    Sieht wohl so aus...;)

    1. Nein, Carbon ist flexibler, härter, weicher, belastbarer, dünner, strapazierfähiger, leichter etc pp...wie man es will und kann...
    2. Völlig Wumpe: wenn dein Bike, egal ob Alu oder Carbon, eine Fraktur hat, solltest du froh sein, wenn du nicht viele ernstere Problem hast...
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Evilius

    Evilius

    Dabei seit
    12/2012
    was nein? Nein ist wohl ein Wunschdenken.:o
     
  4. Evilius

    Evilius

    Dabei seit
    12/2012
    Im Detail hast du ja recht, aber nichts kann härter und weicher sein. Bei einem Schlag (zB Stein), kann sich Aluminium bis zu einem bestimmten Prozentsatz biegen ohne dass man danach Angst haben muss. Carbon hat zwar viele Vorteile, aber dieses eben nicht. Bei einem kleinen, harten Schlag, bricht es. So einfach ist es. Nebenbei glaube ich auch nicht dass irgendein Hersteller für die DH Rahmen etwas höher wie T600 verwendet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2013
  5. cliomare

    cliomare

    Dabei seit
    02/2007

    Nein definitiv nicht. Kein (halbwegs gut gebauter) Carbonrahmen bricht bei einem "kleinen, harten Schlag".
    Wenn ein Carbonrahmen bricht wär dir der Alurahmen schon 10x eingegangen.


    PS: Das erste Carbonrad meines Vaters (jetzt gehörts mir :)) fährt mittlerweile schon deutlich über 15 Jahre. Ist zwar kein DH Bike, hat aber auch das ein oder andere abbekommen.
     
  6. King Jens one

    King Jens one Iltis rockt wie Sau

    Dabei seit
    10/2005
    ui Kona kann ja zur Abwechslung mal schön ausschauen
     
  7. scratchIT

    scratchIT

    Dabei seit
    12/2012
    Keine carbon Diskussion.

    Hauptrahmen gut, hinterbau vorallem die wippe schlecht.
     
  8. Evilius

    Evilius

    Dabei seit
    12/2012
    Hat dir das dein Papa erklärt, was?

    Dieses Brechen ist ja das große Vorteil im Rennsport (F1 usw)... damit wird Energie absorbiert. :blah::blah:

    Nebenbei, mein Beruf ist Kunststofftechniker.

    Also bitte keine Stammtischwissen-Kommentare. :o
     
  9. Kharne

    Kharne Rote Laterne/Uruk Hai Opfer

    Dabei seit
    05/2012
    Wenn Carbon einen harten, konzentrierten, Schlag abbekommt machts knack. Es geht hier
    nicht um *Die Karre vorn Baum setzen* das macht kein Rahmen mit. Aber ein Umfaller auf
    einen spitzen Stein kann nen Carbonrahmen sehr wohl zerstören, ein Alurahmen hat da meistens
    nur ne Beule.
     
  10. 26TriXXer

    26TriXXer

    Dabei seit
    09/2009
    Wenn schon schlau, dann richtig: Delle :D
     
  11. philluck

    philluck bikeaholiker

    Dabei seit
    06/2010
  12. Straitline71

    Straitline71

    Dabei seit
    07/2011
    Naja, die sollen erstmal die Alu Rahmen zum halten bringen, bevor sie Carbon Räder bauen. Man sieht in Letzter Zeit nurnoch gebrochene Kona Rahmen.
     
  13. cliomare

    cliomare

    Dabei seit
    02/2007

    Blub Blub.
    Wenns so wäre müßte mein Trek 9800 von 199X schon längts kaputt sein. Natürlich, wenn genug Kraft einwirkt geht alles kaputt. Aber Carbon nicht früher wie Alu.

    Und meine Vollcarbonsurfmasten sind auch schon das ein oder andere mal runtergefallen ohne gleich zu brechen.



    Ich hab seit bald 20 Jahren Erfahrung mit Vollcarbonteilen im Sport - vom Windsurfen und vom Biken.
    Wenn Carbon soo leicht brechen würde wie von dir behauptet hätte sich das nicht so breit durchgesetzt - und ich hab bisher nie ein Problem gehabt.


    Deine Aussage, dass ein Carbonrahmen gleich beim ersten Schlag auf einen Stein bricht ist ganz einfach Blödsinn - egal ob du Kunststofftechniker (lass raten: Joghurtbecherproduktion) bist oder nicht.
    Ein fehlerfreier und gut gebauter Carbonrahmen hat von einem Umfaller, bei dem ein Alurahmen eine Delle abbbekommt, höchstens einen Kratzer. Aber er bricht definitiv nicht noch wird seine Struktur massiv beschädigt. Kaputt bekommen tut man natürlich alles - dann wirds bei einem Carbonrahmen deutlich teurer wie bei einem Alurahmen. Da seh ich den Hauptnachteil von Carbon.



    Aber diese Diskussionen mit so Leuten wie euch haben eh keinen Sinn. Carbon wird schon seit zig Jahren zunehmend eingesetzt, ich denke das sagt mehr aus als die Weisheiten eines Kunststofftechnikers.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2013
  14. LIDDL

    LIDDL Leichtbauzerstörer

    Dabei seit
    08/2006
    ich finds soo lustig, jedesmal wenn ein Carbon-Rahmen (in echt CFK!) vorgestellt wird, gehen die Diskussionen von neuem los. :lol:
    wartet mal, war das mit Alu nicht genauso?

    wenn ihr kein Bock auf CFK habt dann lasst es einfach bleiben!

    und wenn ihr wirklich was gegen CFK habt, dann Argumentiert wenigstens mit dem Entsorgungsproblem, da is Alu definitif im Vorteil.

    BTT: schöner cleaner Rahmen! :daumen:
     
  15. Evilius

    Evilius

    Dabei seit
    12/2012

    Das es beim ersten mal gleich bricht habe ich nie gesagt...
    Du vergleichst hier einen Hardtail das "fast nur" steifigkeit braucht und irgendeinen Masten wo´s auf die
    Elastizität ankommt mit einem Downhiller???
    Wie ich schon vorher gesagt habe, STAMMTISCHWISSEN. Aber deine Kollegen kannst du sicher damit beeindrucken.
    Du erzählst wahrscheinlich auch deinem Arzt was er dir verschreiben soll.

    Nebenbei, ich trage auch schon mein Leben lang Baumwolle T-Shirts, deswegen bin ich aber trotzdem kein Experte auf dem Gebiet! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2013
  16. Evilius

    Evilius

    Dabei seit
    12/2012
    Du sagst es.:daumen:
     
  17. cliomare

    cliomare

    Dabei seit
    02/2007

    Blub. Blub blub. JOGHURTBECHERHERSTELLERWISSEN.

    Echt bei jedem neuen Carbon Downhiller dasselbe dumme Geschwätz. Wiederholt sich regelmäßig alle paar Monate. Dabei gibts die ersten Carbon DHer schon seit ein paar Jahre ohne massive Probleme. Ich denk es ist sinnlos hier weiterzudiskutieren.

    Meinem Arzt brauch ich übrigens gar nichts erzählen...
     
  18. Tabletop84

    Tabletop84

    Dabei seit
    05/2008
    http://forums.mtbr.com/attachments/sram/749347d1356928992-broken-xo-crank-highres_191459552.jpeg

    http://sphotos.xx.fbcdn.net/hphotos...6769_100000537314757_1347568_1803237450_n.jpg

    http://forums.mtbr.com/attachments/sram/750085d1357172732-broken-xo-crank-photo.jpg

    http://gp1.pinkbike.org/p4pb9172042/p4pb9172042.jpg

    http://gp1.pinkbike.org/p4pb9209808/p4pb9209808.jpg

    Carbon hat schon seine Berechtigung. Vielleicht auch bei DH-rahmen, das wird die Zukunft zeigen. Bei Kurbeln Lenkern oder Felgen bin ich im DH aber skeptisch. (ich gehe dabei davon aus das ein Rahmen auch mal mehrere Saisonen wegstecken muss inkl Steinschlagbeschuss usw.)
     
  19. Mitglied

    Mitglied Guest

    Ja, ich fall jeden morgen auf dem Weg zum Bäcker über 5-10 Stück:rolleyes:.

    Das Potenzial für Gewäsch ist natürlich in diesem Thread überproportional hoch, es geht um Kona UND Carbon...
     
  20. cliomare

    cliomare

    Dabei seit
    02/2007
    Und wie viel Bilder von gebrochenen Aluteilen kannst du finden wenn du etwas im Netz suchst?
    Natürlich ist Carbon problematisch - es muß gut konstruiert, fehlerfrei gebaut und ausreichend dimensioniert sein. Dann hält es aber auch. Nicht alles, aber doch vieles.

    Carbonkurbel würd ich mir aber auch nicht zulegen. Ich fahr viel in verblocktem Gelände und die regelmäßigen Einschläge der Kurbelarme ins Gestein ist genau das, was Carbon eben nicht verträgt.
    Dieses Problem hab ich aber bei Rahmen (und auch Lenker) nicht. Kann mich nicht erinnern, dass mir in den letzten Jahren mein Rahmen mal massiv gegen einen scharfen Felsen gefallen wär. Und "normale" Stürze sollte ein guter Carbonrahmen ohne Beschädigung überstehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2013
  21. ollum104

    ollum104 FRU-Racer

    Dabei seit
    12/2009
    :daumen::daumen::daumen::daumen:

    Wie sagt man da: made my day.... oder so?
     
  22. Tabletop84

    Tabletop84

    Dabei seit
    05/2008
    Fahr mal ein paar Tage in einen Bikepark in den Alpen. Wenn dir da kein Stein oder sonstwas gegen die Kurbel oder Rahmen knallt bzw. du null Stürze pro Saison hast dann stimmt was nicht. Die X0 ist auch bei zwei Leuten die ich kenne bei eher harmlosen Aktionen gebrochen. Das ist schon ein running-gag auf Pinkbike.
     
  23. Hasifisch

    Hasifisch Sprecher IG Harz

    Dabei seit
    03/2010
    [​IMG]
     
  24. ollum104

    ollum104 FRU-Racer

    Dabei seit
    12/2009
    Mir ging's ähnlich....
    Der erste produktive Kommentar hier seit langem.
     
  25. teatimetom

    teatimetom Helmkiller

    Dabei seit
    03/2004
    das GT Fury zeigt auch ganz deutlich das ein Carbon Rad nicht über mehrere jahre und mit Steinkontakt gefahren werden kann :lol: @Tabletop84:
    Also ich kenne auch einige XT Kurbeln die bei harmlosen aktionen gebrochen sind.
    Irgendwo irgendwelche Bilder im Internet suchen führt doch zu nix... ausser man wird sehen kann man wenig sagen :D ;)

    Von den ENVE Felgen gibt es einige gebrochene, sind aber sehr wenige im Vergleich zu zerbrochnen / Verbogenen / gerissenen Alufelgen.
     
  26. Tabletop84

    Tabletop84

    Dabei seit
    05/2008
    Das Fury ist auch schwerer als so mancher Alurahmen. Ich sag ja nicht das die Rahmen ausnahmslos brechen sondern nur das bei 'nem Steinkontakt der zumindest be mir durchaus mal vorkommt das Laminat kaputtgeht und das ist dann halt einfach problematischer als eine Delle in 'nem Alurahmen.

    Und mit der X0 stimmt was nicht, so oft wie ich da schon Brüchen gehört habe.