Kyffhäuser Berglauf 2012

Dieses Thema im Forum "Thüringer Wald, Harz und Kyffhäuser" wurde erstellt von Emil_Strauss, 21. Oktober 2011.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Kasebi

    Kasebi Bergauf-UND-Bergab Schieber

    Dabei seit
    02/2008
    Für dich als Einheimischen mag das ja noch angehen. Ich sehe nach wie vor ein viel zu enges Zeitfenster. Dazu kommt ein weiterer Umstand. Bisher habe ich mit einem Kollegen der Marathonläufer ist immer eine Fahrgemeinschaft gebildet. Dadurch haben sich die Fahrtkosten halbiert. Das geht ja nun gar nicht mehr. Ich müßte Stunden im Zielbereich bis zum Start warten (Womöglich bei Regen). Und er dann nach seinem Rennen auf mich. Bisher war es immer so das wir relativ Zeitnah im Ziel waren. Wir konnten dann ohne lange Wartezeiten nach Hause fahren. Ich kenne keinen anderen Marathon von dieser Länge mit einer derartig späten Startzeit.
    Ach und noch was. Wenn es denn die alte Strecke ist, warum bietet man dann nicht die 42Km als mittlere Distanz an. Oder sind dann auf der langen Strecke wieder zu wenig unterwegs? So lohnt ein Start nicht. Aber wie _Torsten_ es schon sagte, das wird euch sicherlich nicht stören. Da kommen bestimmt noch genug. Und denen wünsche ich viel Spaß
    Also bis dann
    Kasebi
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. mtb-rennsteig

    mtb-rennsteig Big Wheels for ever...

    Dabei seit
    06/2009
    Schaue ich mir die Starterzahlen, speziell auf der Marathonstrecke, der letzten 3 Jahre mal genauer an:

    2011: 504 MTB`ler zu 277 Läufern,
    2010: 454 MTB`ler zu 349 Läufern,
    2009: 425 MTB`ler zu 261 Läufern,

    kann ich mir die Veränderungen des KBL 2012 nur wie in der Überschrift beschrieben beantworten!!! Nur so kann ich mir erklären, warum die Veranstaltung so zu Ungunsten der stetig steigenden Anzahl teilnehmender MTB`ler verändert wird!!!

    Schade, der KBL war für uns MTB`ler ein tolles Rennen!!!

    Jetzt müssen wir für uns eben Veranstaltungen finden, wo wir willkommener sind...
  4. tvaellen

    tvaellen alter Sack Mitarbeiter

    Dabei seit
    07/2002
    ich vestehe die Kritik nicht. Für mich ist das optimal.
    Morgens laufe ich mich erst mal 15 km lang warm und nachmittags haue ich dann nochmal die 22 oder 66 km auf dem MTB raus. Dann weiß ich wenigstens was ich getan habe :D

    Gibt es eigentlich auch eine Duathlon Wertung bzw. ermäßigte Startgebühren für Doppelstarter?
  5. Stinkestrumpf

    Stinkestrumpf

    Dabei seit
    04/2011
    So ein ausgefüllter Tag macht doch zufrieden.
    Was soll denn an 1h30min Radeln und 3 oder 4 Stunden Autofahrt
    sonst sinnvoll sein.

    Fahrgemeinschaften und persönliche Wunschstartzeiten bitte beim Veranstalter anmelden.
    Der organisiert dann den Rest.
  6. ohmtroll

    ohmtroll Rotznase

    Dabei seit
    09/2004
    Unsere Wunschstartzeiten und die Wunschstrecke kennt ihr doch bereits.
    so what.
  7. baralf

    baralf

    Dabei seit
    08/2008
    Warum muss man an einer Sache etwas ändern, was jahrelang gut funktionierte.
    :wut::wut::wut: :mad: :kotz:
    Ich sehe das auch so, das die sogenannte "Schnupperstrecke" das reinste Tempobolzen wird, ohne jeglichen Reiz.(Vielleicht sieht man den Kyffhäuser mal von weitem.)
    Wenn man etwas ändern wollte, hätte man doch einfach die alte Strecke so lassen können, und für diejenigen die unbedingt "mehr" fahren wollen, die 21km noch dran gehängt.
    Außerdem kann ich mich an viele Starter der letzten Jahre erinnern die
    die alte Streckenführung bewältigt haben, obwohl sie nicht so sehr durchtrainiert waren und trozdem ihren Spaß hatten.
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2011
  8. ChurchAngel

    ChurchAngel Mecki aus Kirchengel

    Dabei seit
    01/2006
    Schade!!
    Vielleicht überdenk ja der Veranstalter seine Streckenführung für 2012 noch einmal und belässt alles "beim alten"!
    Ansonsten werden es 2012 weniger Teilnehmer ...mich eingeschlossen!
  9. Bergarbeiter

    Bergarbeiter ZwewwellewwerworschtBiker

    Dabei seit
    04/2003
    Wir haben beim Nacht-MTBO beschlossen zu dritt mit 3 Gängen oder so mit zu fahren.
    Wir sagen dann wie's war;)
  10. Speedcowboy

    Speedcowboy

    Dabei seit
    03/2006
    Sind die Strecken auch mit dem Crossrad zu bewältigen?
    Bin noch am überlegen ob ich die 20 oder 60 fahre.
    Gibt es viele technische Abfahrten wo eine Federgabel angebracht wäre?
  11. cd-surfer

    cd-surfer

    Dabei seit
    12/2008
    Kannste machen,nix technisch,nur schnell.Könntest sogar Vorteile haen.Die letzten Jahre ist auch immer ein Crossrad dabeigewesen.
  12. Midgetman

    Midgetman

    Dabei seit
    06/2011
    Biete Mitfahrgelegenheit aus Bielefeld/OWL gegen Beteiligung an Spritkosten.
  13. kreuziger

    kreuziger

    Dabei seit
    07/2008
    so, nun wollte ich eigentlich mal fragen ob der KBL eurer meinung nach ne lohnende veranstaltung zum saisonstart ist. wenn ich aber hier das oben geschriebene lese bekomme ich direkt zweifel ob sich da ne 200 km anreise lohnt.:(

    mfg thomas
  14. _torsten_

    _torsten_ Tourenplaner

    Dabei seit
    01/2005
    Tja, was willst du hören?
    Wenn du alles gelesen hast, dann kennst du die verschiedenen Meinungen. Und du wirst - wenn du hinfährst - sicher nicht alleine starten.
    Aber 200 km Anreise ... :rolleyes:
    Du musst ja auch wieder zurück ... :cool:
  15. cd-surfer

    cd-surfer

    Dabei seit
    12/2008
    Wenn du auf die 60 km gehst,hast du auch den ein oder anderen leichten aber flowigen Trail dabei-ansonsten ist das Rennen richtig schnell!!!Und bei der Distanz lohnt auch die Anfahrt. Apropo Anfahrt: Wir driven am 1.4. wieder zum ersten Lauf des MDC nach Bautzen.Das sind dann insgesamt 580km für max.45 Rennminuten!!!
    Wat mut,dat mut!
  16. XL-FR-Rossi

    XL-FR-Rossi Nauf-un-runner-Fahrer

    Dabei seit
    06/2009
    Habe auch schwer geschluckt, als ich mir die diesjährigen Termine zusammengesucht und die mittlere Distanz nicht wiedergefunden habe. Bin jetzt auch schwer am Überlegen. Ich meine, das ist zu Beginn der Saison, und nicht jeder ist vorher 14 Tage im Trainingscamp auf Malle.

    Wirklich keine Verbesserung. Dann lieber der Start, wenn der Hahn noch in den Federn liegt.

    Eine meiner Überlegungen ist, das ganze nach den 42 km einfach im Zielbereich abzubrechen und auf die letzten 21 zu verzichten. Da wird man halt nicht gewertet, aber was soll's. Ich finde es sonst auch etwas eng mit der Zeit, wie Kasebi bereits schrieb. Einen 25er Durchschnitt zu Mitte 04 werde ich wohl nicht hinbekommen, daß ich beizeiten wieder im Ziel bin. Und man will ja auch wieder heim zu Mutti (ok, man soll).
  17. Loggerhogger

    Loggerhogger KBLVe.V.

    Dabei seit
    11/2011

    Grüsse vom Kyffhäuser,
    Nur noch wenige Wochen bis zum Start, die Organisation läuft auf Hochtouren.

    Die Strecken stehen und können auf der Homepage eingesehen werden. Es stehen auch verschiede Formate zum Download bereit. Sollte uns der Waldgeist noch ärgern wollen, werden wir auch darauf reagieren.
    Gutes Wetter haben wir beantragt, Bestätigung der Lieferung steht noch aus. Von daher muss auch mit Schlamm und ähnlichen Nettigkeiten gerechnet werden. Also Sonnencreme neben dem Enteiserspray griffbereit halten.
    Die Fahrtgeschwindigkeiten werden sind zwischen 0 und 50+x bewegen. Es sind auf der langen Strecke sind ca. 1265 hm zu erwarten.
    Bike-Service wird es auf dem Festplatz geben und mobil streckenbegleitend.
    Zielschluss - keiner wird vom Bike geschuppst und auf den Besenwagen verladen.
    Rückfragen gern an unser Büro richten. Mail bevorzugt.

    MfG das Team vom KBLV e.V. :daumen:
    www.kyffhaeuser-berglauf.de
  18. William Foster

    William Foster Ich will nach Hause!

    Dabei seit
    10/2004
    Wer erkennt die Unterschiede? *scnr*
  19. Loggerhogger

    Loggerhogger KBLVe.V.

    Dabei seit
    11/2011
    Nur noch wenige Tage zu Voranmeldekonditionen.

    Nachmeldung am Vortag und am Lauftag bis 30min vor Start möglich.



    MfG das Team vom KBLV.e.V.
  20. _torsten_

    _torsten_ Tourenplaner

    Dabei seit
    01/2005
    Ich denke, dass diese Information einmal in einem Forumsbereich ausreichend ist.
  21. cd-surfer

    cd-surfer

    Dabei seit
    12/2008
    Die 21er Runde hat richtig Spass gemacht,nur schade,das man am Wahrzeichen des Rennens nicht vorbei kam.Mein Vorschlag für die Zukunft: die kurze Runde um einen Schlenker zum Barbarossa erweitern und den Trail nach dem Parkplatz mitnehmen!Das dürften dann so um die 30 km werden.Die Langstreckler fahren die Runde dann nochmal.
  22. Hälge

    Hälge Hälge

    Dabei seit
    06/2007
    War insgesamt eine gute Veranstaltung, schöne Strecke und auch die Organisation insgesamt war ok. Duschen und Nachmeldung waren top.
    Letzteres hat gerade einmal 2Minuten gedauert obwohl wir nicht besonders zeitig da waren. Strecke hat auch Spaß gemacht.
    Zwei Kritikpunkte:
    - trotz Transponder gab es nirgends Ergebnisslisten, man konnte nur seine eigene Zeit und Platzierung durch eine Urkunde erfahren
    - Streckenausschilderung an Beginn der Abfahrt zum Ziel. Rechts geht es auf die Runde, geradeaus zum Ziel. Wir haben auch erstmal eine kurze Runde quer über die Wiese gedreht und von dem zu diesen Zeitpunkt Führenden 3 sind 2 gleich in der ersten Runde zum Ziel abgebogen und hatten somit jegliche Chance verloren (da sie erst im Zielbereich ihren Fehler bemerkten). Das lag auch an dem Führungsmotorrad, welches viel zu weit voraus gefahren war.
  23. alex80

    alex80

    Dabei seit
    11/2006
  24. baralf

    baralf

    Dabei seit
    08/2008
    Kleine Einschätzung als Zuschauer, da ich diese Jahr aus Protest gegen die 64km nicht gestartet bin.
    Für die Spitzenleute sicherlich eine schöne Strecke, aber was man ganz klar sehen konnte war das viele mit der Strecke überfordert waren. Die Zeiten im Ziel waren so weit auseinander. Wahnsinn!!! Außerdem kann es nicht sein das die Strecke schon abgebaut wird, obwohl noch garnicht alle im Ziel waren. Ich plädiere im nächsten Jahr dafür das 3 Strecken angeboten werden, die mit genügend Zeit dazwischen gestartet werden. So das es nicht nochmal so abläuft wie dieses Jahr. Ich finde das man sich dieses Jahr absolut verschlechtert hat, mit Organisation und Durchführung. Aber aus Fehlern kann man ja lernen. Hoffentlich!!!
  25. B..G.M....

    B..G.M....

    Dabei seit
    12/2009
    Aus meiner Sicht eine gelungene Veranstaltung, an einigen Stellen war mir jedoch nicht immer ganz klar, in welche Richtung die Streckenführung weiter verläuft, insbesondere in der 2. Runde, an besagter Wiese. Dort war dann auch für mich ein kleiner Umweg fällig.
    Ansonsten fand ich die Rundkurs ok, ließ sich schön flüssig fahren.
  26. tvaellen

    tvaellen alter Sack Mitarbeiter

    Dabei seit
    07/2002
    Ich habe wirklich den Doppelstart gemacht, erst morgens die 6 km Laufstrecke und Mittags die 21 km mit dem Bike. Die Möglichkeit sowohl zu Laufen als auch zu Biken haben offensichtlich mehrere genutzt, wie über Lautsprecher zu vernehmen war. Vielleicht sollte man nächstes Jahr eine "Kombinationswertung" ins Programm aufnehmen?

    Mir -und auch dem Rest unseres Teams Ostwest- hat es sehr gut gefallen gestern. Sicher wäre es noch schöner gewesen, wenn neben den 21 und den 64 km auch noch die alte 42 km Strecke für die Biker zur Verfügung gestanden hätte, aber man kann nicht alles haben.
    Strecke war in sehr gutem Zustand, Ausschilderung m.E. mehr als ausreichend, da habe ich schon viel Schlimmeres erlebt.