Lago di Garda...

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. McNulty

    McNulty

    Dabei seit
    07/2011
    Jetzt wird es aber hart, du du du....3*9 Fahrer :aetsch:

    Karte falsch rum gehalten? Falsche Gegend - aber einen Berg gibt es schon so ca. 150hm hinter Dro
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. UncleHo

    UncleHo Konspirativer Biker

    Dabei seit
    08/2006
    Berg mit 150 m Höhe? In Holland vielleicht?
     
  4. McNulty

    McNulty

    Dabei seit
    07/2011
    na gut ja - kurz mal bergauf
     
  5. UncleHo

    UncleHo Konspirativer Biker

    Dabei seit
    08/2006
    Wenn man auf Regen wartet, muss man nur immer aufs Bikefestival warten...
     
    • Gewinner Gewinner x 2
  6. duc-mo

    duc-mo Fahrradfahrer

    Dabei seit
    05/2011
    Bisher gabs leider keine Reaktion, deshalb frage ich einfach nochmal... Ich und mein Bike würden gern Freitag zum Festival mitgenommen werden? In Lindau an der A96 oder in Kempten an der A7 könnte ich zusteigen damit euer Aufwand so gering wie möglich ist. Natürlich würde ich mich an den Fahrtkosten beteiligen!

    Gruß Jan
     
  7. kartman

    kartman

    Dabei seit
    03/2016
    Ich fahr erst am Sonntag das letzte Stück ab Südbayern (Pension unterwegs) und hab auch leider keinen Platz mehr im Auto.
     
  8. kartman

    kartman

    Dabei seit
    03/2016
    Ha, jetzt hab ich ne Eingebung ^^

    Also mit der Freundin werd ich die Marroche fahren und auch beim Geheimtip einkehren :)

    Ich selbst werde mit Luca zum Tremalzo shutteln. Von da aus könnte ich nach Lust und Zeit:

    -den Tremalzo "Standard" und über die Ponale zurück nach Riva oder ab Pregrasina Downhill runterstürzen ^^

    ODER

    das

    und anstatt die Fähre nach Riva zu nehmen, einfach rüber nach Malcesine, ab in die Seilbahn und rauf, um dann weiter über den Altissimo und den Sentiero 601 zurück nach Torbole zu fahren. Ob das wohl machbar ist ? Wird bestimmt stressig wenn ich mitm Luca erst um 12 Uhr auf den Tremalzo fahre oder ?

    Muss mich halt bis zum Passo Nota entscheiden ob nach Riva oder Limone...
     
  9. dre

    dre Irrer

    Dabei seit
    05/2004
    Ich glaube nicht, dass du nach Mittag mit der Seilbahn noch hoch kommst. Besonders nicht wenn es voll ist.

    Bei Pedrotti unbedingt die geräucherten Forellenfilets essen und einen Nosiola probieren.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. kartman

    kartman

    Dabei seit
    03/2016
    Ja glaub auch das wird zu spät und wahrscheinlich auch zu viel auf einmal.
    Vom Altissimo nach Nago ist laut Supertrail Map auch nicht ganz ohne ...
     
  11. UncleHo

    UncleHo Konspirativer Biker

    Dabei seit
    08/2006
    Und Du musst nordseitig am Altissimo noch mit Schneefeldern rechnen...

    P.S.
    ... die laut letztem Wetterbericht bis dahin so gar größer werden könnten...
     
  12. kartman

    kartman

    Dabei seit
    03/2016
    Wie ist das bei der Tremalzo Abfahrt mit Knieprotektoren und evtl. sogar Kinnbügel ? Wenn ich schon nen Bell Super 2R hab ... Overkill ?
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  13. sipaq

    sipaq AWB-Taunus-Trailhunter

    Dabei seit
    06/2008
    Das dauert definitiv zu lange, denn allein bis zur Fähre sind es vom Rifugio Garda ca. 32km. Es könnte funktionieren, wenn Du um 7.30 Uhr oben stehst, aber so früh fährt kein Shuttle und selbst dann musst Du die letzten 150hm zum Tremalzo-Tunnel immer noch selbst hochkurbeln.

    Bis zum Passo Nota brauchst Du keine besondere Schutzausrüstung. Für den 123er Trail ins Val Pura würde ich aber Protektoren empfehlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2017 um 17:33 Uhr
  14. RacingRalfi

    RacingRalfi

    Dabei seit
    11/2005
    jepp
     
  15. StephanR1

    StephanR1

    Dabei seit
    03/2005
    Wenn du auf den Tremalzo nicht selbst hochtrittst, was hast du dann auszustehen? :confused:
     
  16. stuk

    stuk Home:ruhrgebeat / Trip: lago finale alps

    Dabei seit
    10/2007
    Ich komme mir auf dem tremalzoschotter schon mit knieschützern blöd vor, aber nach ner knieop ist mir das sicherer.
     
  17. Jefe

    Jefe

    Dabei seit
    04/2015
    ..mal ne Frage zu der Supertrail App, hat die jemand? Sind bei den Maps auch die gesperrten Trails und Routen vom Gardasee gekennzeichnet.
     
  18. kartman

    kartman

    Dabei seit
    03/2016
    MTB is manchmal eh etwas merkwürdig ^^ Ich fahr ja auch Enduro mit dem Motorrad und da hat man natürlich immer die volle Montur inkl. Protektorenhemd u.s.w. an. Wir sind da schon diverse Militärstraßen im FRA-IT Grenzgebiet gefahren, da macht man schnell mal mehrere geniale Gipfel an einem Tag. Beim Fahrrad erreicht man teilweise die selben Geschwindigkeiten und ist auf einem wesentlich instabilieren Fahrzeug unterwegs, schon komisch dass man genau da in Kauf nimmt mit viel weniger bzw. gar keiner Schutzausrüstung unterwegs zu sein. Ich hab im Harz auch mal ein paar Jungs getroffen, einer von denen meinte seit er vom Motorrad auf Downhill umgestiegen ist, hat er sich deutlich öfter mal was gebrochen ...
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  19. on any sunday

    on any sunday

    Dabei seit
    09/2001
    Downhill fahren ist mit "normalen" Touren fahren wie am Tremalzo nicht vergleichbar. Und das ein heutiges MTB wesentlich instabiler am Tremalzo ist als eine Enduro, würde ich bestreiten. Ich fahre seit Jahrzehnten MTB und kann mich nur amüsieren über den Protektorenwahn der heutigen Generation, von Wettbewerben abgesehen. Sich umfassend zu schützen beim MTB ist sowieso nur möglich beim shutteln, wo längere Tretstrecken nicht vorkommen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. timtim

    timtim

    Dabei seit
    04/2006
  21. Galleg2002

    Galleg2002

    Dabei seit
    04/2006
    +++ Finds lustig wie im heimischen Wäldchen (flachland) die Fullface kiddies vor dem 100hm "downhill" rumhocken. Oberkörper frei bei schönen Wetter versteht sich... . Fullface helm scheint aber muss zu sein um das red bull klischee zu bedienen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  22. RacingRalfi

    RacingRalfi

    Dabei seit
    11/2005
    Also ich hoffe mal du willst den Schotterweg am tremalzo nicht mit nem Downhill vergleichen.
    Falls doch müsstest du die Ponale runter in voller Montur fahren.....
    Bin nicht gegen Protektoren, fahre selber mit dem Enduro ( Lac Blanc, saalbach etc. ) aber der Wahn wie hier schon geschrieben wird, nimmt manchmal schon Auswüchse an...
    Ablegen kann es dich überall, dann muss ich aber auch auf dem Rennrad in kompletter Montur fahren, denn da kann es dich auch ordentlich zerbröseln.
    Wenn sich jemand ( siehe Stuk ) sicherer damit vorkommt, hey zieht es an.
    Aber ich glaube jede CC-Rennstrecke ist vom Stürzen her schwerer zu Bewerten als der Schotterweg vom tremalzo runter
     
  23. kartman

    kartman

    Dabei seit
    03/2016
    Ne Jungs nix falsch verstehen, mit Downhill meine ich Downhill mit "Speed und auf die Fresse" und kein Schotterautobahn-Runtergerolle mit Fotostops alle 250 Meter. Den Hybrid Fullface und die Knie-/Schienbeinschützer hab ich mir für den Park gekauft, ich denke dagegen wird keiner was sagen.

    Aber es ist natürlich so dass man dran denkt wann man den Kram schonmal hat, weil die eine oder andere "interessantere" Variation der Strecke ja durchaus möglich wäre. Aber wenns für die bisher geplanten Jedermann-Touren Quatsch ist was ihr mir ja hier bestätigen könnt brauche ich bis auf Helm ohne Kinnbügel und Handschuhe ja nichts mitschleppen. Bin beim Radfahren zumeist eigentlich eh "unvernünftig" und hab mir auch jetzt erst überhaupt mal einen Helm dafür gekauft...
     
  24. Bymike

    Bymike Snake-Bite-Beschwörer

    Dabei seit
    04/2008
    Sehe ich das richtig, dass die Wetterprognose sich langsam bessert?
     
  25. decay

    decay peace, love, death metal

    Dabei seit
    04/2003
    WE wird besser, das siehst Du richtig :D
     
  26. zx10rr

    zx10rr

    Dabei seit
    07/2010
    Die Ponale nach Preganisa und weiter zum Passo Rocchetta fahren wir meistens zum "warm werden" am Lago.

    Vom dort wieder zurück nach Pregasina gibt es ja 2 schöne Abfahrten, aber wo zweigt denn ein Downhill direkt in Pregasina ab?

    Vielleicht kenne ich den nicht und es wäre eine Alternative zur meist überlaufenen Ponale (von der es ja weiter unten auch eine steile Abzweigung gibt)