Lapierre Froggy

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. baumschubser

    baumschubser BALLOOOOO !!!

    Dabei seit
    11/2007
    Sodele, fertig. Ich freue mich schon auf die erste Ausfahrt.

    [​IMG]
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Feldstecher

    Feldstecher

    Dabei seit
    10/2009
    Ja dann viel Spass, wirste auch haben! :daumen:
     
  4. metal1986

    metal1986

    Dabei seit
    11/2008
    sehr schön aufgebaut!!! :daumen:
    schicke Laufräder...
     
  5. baumschubser

    baumschubser BALLOOOOO !!!

    Dabei seit
    11/2007
    Danke:)

    edit sagt: an Euch beide.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2013
  6. T-Rock

    T-Rock

    Dabei seit
    04/2011
    Halle an alle, hab mal ne Frage!
    Muss ich was bestimmtes beachten wenn ich an mein froogy 918 aus 2011 ein Hammerschmidt dran machen will? Oder geht das Problemlos. Ich habe im augenblick eine Saint 1-Fach drauf und ein Saint Schaltwerk. HAbe auch beide Schalthebel von der Saint. Kann ich die Schalthebel und das Schaltwerk weiter benutzen oder muß ich da auch neue kaufen. Ach ja noch was das Pimp kit für die Hammerschmidt ist die für die AM und FR version oder nur für eine von beiden.
    So schon mal vielen Dank und beste Grüße
    Tolga
     
  7. Bikedude001

    Bikedude001

    Dabei seit
    02/2009
    Die Hammerschmidt kannst du problemlos montieren. Laut Sram geht der Saint Trigger nicht, könnte mir aber vorstellen dass er doch funktioniert, da Sram und Shimano vorne gleich übersetzt sind. Vielleicht hat ja jemand schonmal die Kombi getestet ?
    WTF ist ein Pimp Kit ??
     
  8. T-Rock

    T-Rock

    Dabei seit
    04/2011
  9. Bikedude001

    Bikedude001

    Dabei seit
    02/2009
    Jetzt ist die Bildungslücke auch wieder geschlossen. Danke !

    Um nochmal zu deiner Frage zurückzukommen. Das Bauteil ist bei AM und FR Kurbel gleich. Kannste also auf beide bauen.
     
  10. Monche

    Monche

    Dabei seit
    10/2011
    Hey. Hat das 2010er froggy ne andere Achse hinten? Ich Messe 10mm anstatt 9mm schnellspanner. Oder wohne ich hinterm Mond?
     
  11. metal1986

    metal1986

    Dabei seit
    11/2008
    Also das 2009 er hat auch ne 10mm Achse. So weit ich weiß wurde das ab dem 2011 er Modell auf 12mm geändert.
    Dass es mal 9mm gab wäre mir nicht bekannt.
     
  12. maxl111

    maxl111

    Dabei seit
    10/2006
    Hallo,

    nachdem ich mein 2009er Froggy mit meinem Crossmax SX LRS mit 9mm Schnellspanner genauso gefahren bin wie mit der optionalen 10mm Schraubachse, behaupte ich mal dass Beides möglich ist.

    lg maxl
     
  13. metal1986

    metal1986

    Dabei seit
    11/2008

    Das is ja interessant, hab noch nie gehört, dass das jemand mit ner 9mm Achse fährt. Aber vorstellen kann ich mir, dass es geht. Ist es nicht so, dass die äußeren Kanten der Nabe in den Ausfallenden anliegen und nicht die Achse? Is irgendwie schwer zu beschreiben...
     
  14. maxl111

    maxl111

    Dabei seit
    10/2006
    Genau so ist es! Der Schnellspanner bzw. die Schraubachse habe nie Kontakt mit dem Ausfallende, da hier das Bauteil der Nabe im Ausfallende aufliegt!

    lg maxl
     
  15. metal1986

    metal1986

    Dabei seit
    11/2008
    Von daher ist es dann auch gut vorstellbar, dass in für 10mm Achsen ausgeführten Ausfallenden auch 9mm Achsen ohne Probleme funktionnieren. Es sind ja beides Schnellspannsysteme, die von außen mit gleich großen "Tellern" auf die Ausfallenden drücken...

    Was allerdings nicht funktioniert - allein schon wegen der Einbaubreite - bei einem 2011 er oder neueren Froggy eine Schnellspannachse zu verwenden, da seit 2011 142x12 verbaut ist.
    ;)
     
  16. janh88

    janh88

    Dabei seit
    04/2012
    Für 2013 :)
    [​IMG][/url][/IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2013
  17. eljugador

    eljugador

    Dabei seit
    06/2009
    Hallo zusammen, nachdem gerade leider überall bei uns im Oberallgäu das weiße zeug rumliegt und man nicht zum Fahren kommt, stehe ich vor der schweren Entscheidung ob es sich für mich rentiert ein neues bike aufzubauen. Die letzten 4 Jahre bin ich ein Lapierre Froggy gefahren mit dem auch sehr zufrieden bin , jedoch hätte ich blödsinnigerweise gern mal was neues das viellecht ehre Richtung Tourenenduro geht. Es reichen mir auch 160mm Federweg nachdem ich nicht mehr alt zu oft im Bikepark bin maximal 2 mal im Monat. auf was ich sehr viel Wert lege ist die Wendigkeit und Agilität des Bikes. Ich fahre momentan auch noch ein specialize stumpjumper elite von 2011 und bin sehr angetan von der Wendigkeit und der ausnutzung des hinternen Federwegs und dem hinterbau im allgemeinen , jedoch ist das Bike auf manchen strecken trotzdem leicht überfordert (oder ich mit dem Bike J).
    Also welche Räder mir schon mal sehr gut gefallen:
    1. Das Alutech fanes ( da könnte ich eine 2.0 Rahmen günstig bekommen)
    2. Das Caver icb bike als rahmen set ( zu diesem bike kann man leider noch nicht allzu viel sagen)
    3. Das canyon Stiver( leider nicht mehr als Rahmenset erhältlich)
    4. Oder mein Froggy umbauen zweites Kettenblatt usw.

    Was würdet ihr mir Raten und vor allem habt ihr einen Vergleich zwischen den bike? Was ist positiv was negativ an den jeweiligen Bikes ? Würde mich über nützliche Antworten freuen.


    Mit freundlichen Grüßen Michèl
    __________________
    Verkaufe meien Rocky Mountain Flatline
     
  18. metal1986

    metal1986

    Dabei seit
    11/2008
    Servus,
    cool - noch jemand aus dem Oberallgäu ^^
    Also das Alutech Fanes is mit Sicherheit eine sehr schicke Angelegenheit. Damit kann man sicher ein top Tourenenduro aufbauen!!!
    Ich selber fahre ein Lapierre Froggy mit 2x9fach Schaltung und bin sehr zufrieden mit den Toureneigenschaften. Evtl. rüste ich kommenden Sommer auf ne absenkbare Gabel um.
    Aber selbst ohne absenkbare Gabel sind die Bergaufeigenschaften super. Dämpfer mit Pro Pedal oder Ähnliches vorausgesetzt. Wippt kaum und lässt sich auch längere Anstiege problemlos hochtreten, vorausgesetzt man hat etwas Power in den Oberschenkeln ^^

    Bergab is es dafür dann unschlagbar!!! Wenn man es also nicht auf eine hoche Durchschnittsgeschwindigkeit anlegt sondern eher bergauffährt um es runter dann richtig krachen zu lassen is das Froggy echt top. Ich mag meines nimmer hergeben - höchstens im Tausch gegen ein Alutech Fanes...

    Grüße
     
  19. eljugador

    eljugador

    Dabei seit
    06/2009

    Ja wie gesagt ich bin auch echt super zufrieden mit dem froggy, aber es ist mir ein bisschen overkilled langsam war eben früher viel im bikepark unterwegs, aber hätte jetzt gern eher etwas verspielteres :)
    das eben auch vielleicht noch nen tick besser berg aufgeht.
    Bin jetzt eben echt bisschen verwöhnt von dem stumpjumper auch wenn mir bewusst ist das die Bikes nicht zu vergleichen sind.
     
  20. eh6

    eh6

    Dabei seit
    04/2011
    Servus,

    kann mir jemand sagen was ein aktueller Froggy Rahmen in M wiegt???
    Mit oder ohne Dämper, ist egal.

    :daumen:
     
  21. T-Rock

    T-Rock

    Dabei seit
    04/2011
    Hallo leute bin immer noch dabei mein Froogy auf zweifach umzurüsten. Komme aber im Augenblick nicht so richtig klar. Ich hätte zwar jemand der mir beim zusammen schrauben hilft aber keine Ahnung welche Kurbel zu welchen Kettenblättern und ob diesen dann zu meinem Saint Schaltwerk (neunfach passen)....Ich augenblick ist verbaut eine SAint Kurbelgarnitur einfach, Saintschaltwerk, Kassette neunfach, HAbe auch beide Saint Schaltgriffe 2/9 Fach, Kettenführung e thirteen single. Würde gerne soviel wie möglich von den alten Komponenten wieder benutzen!
    So.....
    Ich hatte an diese Kurbel gedacht...
    http://www.bike-components.de/products/info/p31535_LG1--Single-Double-68-73mm-Kurbel-.html
    Die Froogys (meins 918 2011) haben doch 68-73 Gehäusebreite oder?

    dann wollte ich diese Kettenführung dazu...
    http://www.bike-components.de/products/info/p32024_TRS--Dual-Kettenfuehrung-inkl--Bashguard-.html
    die müßte doch auch an das Froogy gehen...

    kann ich zu diesen zwei Komponenten mein Saint innenlager benutzen oder was für eins brauch ich da und wie mach man das mit den Kettenblättern. Auf was muß ich achten welche nehme ich da am besten. Es wäre super cool von euch wenn ihr mir bei der Zusammenstellung etwas helfen könntet!!!
    Daaaaaannnkkkkkeeeee und viele Grüße
    Tolga
     
  22. Freizeit-biker

    Freizeit-biker fahren wo's schön ist

    Dabei seit
    11/2005
    Hallo zusammen,
    Von Shimano gibts seit dem letzten Jahr ja den Dirct Mount Standard für die Montage des hintern Schaltwerks.
    Da ich des häufigeren schon beim Einbau des HR geflucht habe, weil es
    sich wiedr irgendo verheddert hat.
    Hat schon mal jemand ein Direct Mount Schaltauge für den OST Hintrbau gesehen? Gibt es soetwss irgendwo zu kaufen?


    Gruss Uwe
     
  23. Asha'man

    Asha'man

    Dabei seit
    10/2007
    Hi,

    wie habt ihr die Leitung für eure Remote Sattelstützen am Froggy verlegt? Irgendwelche Besonderheiten, die ich beachten sollte? Gibt es eine optimale Kabelverlegung?

    Grüße,
    Thomas
     
  24. scott-bussi

    scott-bussi "Baumliebhaber"

    Dabei seit
    06/2008
    Verstehe die Frage nicht ganz. Unter´m Oberrohr sind doch extra Anschläge für den Zug. Also gibt es doch gar nicht viel zu überlegen. Hängt natürlich auch davon ab wo der Zug an der Stütze befestigt ist.
     
  25. Freizeit-biker

    Freizeit-biker fahren wo's schön ist

    Dabei seit
    11/2005
    Bei meinem 718 sind 2 Leitungsbefestigungen unter dem Oberrohr. Dort habe ich Leitungsclips von Jagwire
    http://www.bike-components.de/products/info/p13985_Klammer-C-Clip-.html genommen.

    Die Leitung duch die obere Öffnung der Wippe und dann das Sttelrohr hoch.

    Am Sattelrohr habe ich mit Kabelbinderschlaufen eine Führung gebaut, durch die das Remote Kabel hinten keine Schlaufe bildet, sodern nach vorn durchgeschoben wird.
    Leider momentan keine Fotos, da das Froggy schon im Flugkoffer steckt:).
    Bei Bedarf erinnere mich in 10 Tagen noch mal dran.
     
  26. Asha'man

    Asha'man

    Dabei seit
    10/2007
    An meinem 2009er 518 gibts nichts am Oberrohr. :)

    Ok, ich werde dann Hose Line Guides von Rock Shox verwenden und das Kabel auch einfach am Oberrohr entlang verlegen.
    Wollte eigentlich primär wissen, ob es irgendwelche Besonderheiten bei der Verlegung gibt. Anscheinend nicht. :D

    Danke euch!