LED-Leuchte als Nachtlicht für Vögel

Dieses Thema im Forum "Elektronik rund ums Bike" wurde erstellt von Toxic_Lab, 21. April 2010.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Toxic_Lab

    Toxic_Lab Umwerferwerfer...

    Dabei seit
    10/2008
    Hallo zusammen,

    es ist zwar etwas Off-Topic für MTBs, aber ihr habt ja von der Technik Gott sei dank hier sehr viel Ahnung, deswegen hoffe ich auf eure Hilfe.

    Ich brauche ein Nachtlicht für meine Papageien und hab mir bei Lidl LED-Steckdosenlichter zugelegt. Da Papageien ein flimmern bis - grob über den Daumen gepeilt - 200Hz sehen, wie wir es oft bei alten Leutstoffröhren ohne EVG sehen können, und ich mir nicht sicher bin, ob ich mir das Flimmern bei den Lichtern nicht einbilde, hier mal das Innenleben:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Könnt ihr anhand der Photos erkennen, ob ich die Dinger rausschmeissen sollte?

    Wenn ihr noch Angaben braucht, bitte auch melden.

    Danke für eure Hilfe :daumen:

    VG aus München
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Reisi0

    Reisi0 ...

    Dabei seit
    08/2008
    Das dürfte ein einfaches Kondensatornetzteil mit Einwegegleichrichter sein, das flimmert fröhlich mit 50Hz vor sich hin.
  4. drootesel

    drootesel Getriebeschalter

    Dabei seit
    08/2006
    Hi,

    eine wirklich simple Methode um festzustellen ob es flimmert:

    Warte bis es dunkel ist oder mach den Rolladen runter.
    Schnapp Dir ein Verlängerungskabel, und schliesse das
    Steckdosenlichtdingsbums damit an. Dann wedelst Du
    damit im abgedunkelten Raum hin und her (ganz mutige
    Zeitgenossen lassen es am Kabel rotieren :lol: )
    Wenn es dauerleuchtet, dann wirst Du eine leuchtende Linie
    (bzw. einen Kreis) sehen.
    Bei 50 Herz siehst Du eben eine gestrichelte oder gepunktete Linie.

    Es flimmert sicherlich mit 50 Herz.
    100 wären auch möglich, würden aber die Schaltung entweder um einen
    Gleichrichter verteuern, ist daher unwahrscheinlich (und ist in dem Bild
    auch nicht zu sehen), oder aber wenn eine zweite LED antiparallel
    eingebaut wäre, könnte es auch so sein. Ist aber auch unwahrscheinlich.
    Dazu ist das Ding zu "billisch billisch"

    Viele Grüße,
    Gerhard
  5. Toxic_Lab

    Toxic_Lab Umwerferwerfer...

    Dabei seit
    10/2008
    Danke euch!

    Zusatzfrage (durch meine beschränkten Elektrokenntnisse): Der Kondensator soll doch doch den Strom glätten. Das schafft er aber wahrscheinlich mit dem Aufbau nicht, dass hier eine ordentliche Glättung zustandekommt?

    Kennt solche LED-Lichter mit einem ordentlichen Aufbau?

    Das Nachtlicht soll lediglich eine Helligkeit erreichen, die in der Nacht im Freien auch herrscht.

    Danke!
  6. siq

    siq BK

    Dabei seit
    10/2003
    der Kondesator ist in Reihe geschaltet mit dem grossen Widerstand zusammen. Das gibt dann zusammen einen kapazitiven Vorwiderstand der massiv weniger Leistung verbrät dank kapazitiver Blindleistung. Egal, wie auch immer, solche Schaltungen sind in der billigen Klasse usus. Du kannst jedenfalls genau parallel über die LED einen weiteren kleinen Kondensator schalten ca. 1uF/10V sollte reichen.
  7. Toxic_Lab

    Toxic_Lab Umwerferwerfer...

    Dabei seit
    10/2008
    Und der sollte dann das flimmern abstellen können?
    Bei dem Kondensator müsste doch wimre auch eine "Richtung" eingehalten werden? Welche und wie erkenn ich das? Beinlänge wenn ich mich dunkel erinner?

    Löten kann ich noch. :D
  8. gruni1984

    gruni1984

    Dabei seit
    10/2007

    Ein Kondensator wird das Flimmern dämpfen, aber nicht 100% beseitigen.
    Bei den kleinen Preisen, die solche Lampen kosten kann ich dir nur raten lass da die Finger von und bastele nicht an 230 Volt Leitungen herum.
    Da du hier fragst gehe ich davon aus, du weißt dann nicht genau was du tust, so was kann schnell mit einem Brand enden.
    Deswegen kauf dir eine Beleuchtung die schon serienmäßig nicht flimmert. Ist viel billiger als ein Haus in Flammen.
  9. Toxic_Lab

    Toxic_Lab Umwerferwerfer...

    Dabei seit
    10/2008
    Das war auch meine Befürchtung. Gut, die Nachtlichter sind für mich gestorben. Jetzt muss ich mich auf die Suche nach nem LED-Nachtlicht begeben, dass eine ordentliche Elektronik drin hat... oder ich mach ein Batterie-LED-Licht mit Bewegungsmelder irgendwo fest :D
  10. siq

    siq BK

    Dabei seit
    10/2003
    ich würde einen bipolaren 1uF Keramikkondensator nehmen. Am besten CHIP 0805 oder 1206. Wenn es dann immer noch flimmert, dann nimm halt einen 2.2uF oder dann noch grösser. Irgendwann flimmert es bestimmt nicht mehr.
    An der LED ist nix 230V. Maximal 4.5V effektiv oder so, sonst flackt sie ja eh ab. Am RC Glied, da ist der Rest der Spannung und da musst Du ja nichts machen.
  11. nikolauzi

    nikolauzi

    Dabei seit
    09/2004
    Naja, aber an einer Schaltung mit Netzspannung dran rumlöten muß er halt schon, für jemanden ohne Ahnung ist das immer ein Risiko.
    Viel einfacher: Ein altes Handynetzteil (4.2V) oder ein anderes Steckernetzteil mit 3-4V (vom Discman,Akkuschrauber, o.ä.) und ein Dot it oder ein billiges Replikat davon.
    Anschließen, fertig:daumen:
    Gefahrenpotential geht dabei gegen 0.

    Der Nikolauzi
  12. yellow_ö

    yellow_ö

    Dabei seit
    08/2005
    einfach ohne (flimmerndes Led) Licht die Vögel schlafen lassen geht nicht
    :confused:
  13. drootesel

    drootesel Getriebeschalter

    Dabei seit
    08/2006
    Noch ein Vorschlag:

    Da gibt es doch diese komischen Solarleuchten.
    Die Solarzelle mit einem Kabel ins Freie und die LED
    bei die Papageien.
    Kostet noch nicht mal Strom.
    Die sind meines Wissens ganz primitiv gebaut: Ein Stückchen
    Solarzelle, ein GoldCap als Akkuersatz, ein Widerstand und eine LED.
    Als Orientierungslicht geht es vielleicht, nur wird es nicht die ganze
    Nacht durchhalten.
    Aber die Frage von yellow_ö stelle ich mir auch :confused:

    Gerhard
  14. Toxic_Lab

    Toxic_Lab Umwerferwerfer...

    Dabei seit
    10/2008
    Bei Vögeln kann es vorkommen (es kann jahrelang sogar gut gehen), dass sie in der Nacht aus irgendeinem Grund plötzlich erschrecken und anfangen panisch wegzufliegen. Wenns ganz dunkel ist, können sie sich natürlich auch nicht orientieren. Dabei kann es zu auch zu schweren Verletzungen kommen.

    Es ist einfach ne Vorsichtsmaßnahme.

    Da die Vögel auch empfindlich auf Licht reagieren wenn sie schlafen, soll das Nachtlicht auch ungefähr so hell sein, wie das natürliche Licht in der Nacht.

    So... das war jetzt ein exkurs zu den Vögeln :D
  15. Toxic_Lab

    Toxic_Lab Umwerferwerfer...

    Dabei seit
    10/2008
    Einen Kondensator parallel zur LED trau ich mich schon noch anzulöten :D
  16. OHS-core

    OHS-core 2radpanzerfahrer

    Dabei seit
    06/2007
    Vogel über Nacht in die Gefriertruhe, da erschreckt den gar nix mehr...


    Hust

    Sorry, ich konnte mich einfach nicht beherrschen :)
  17. eve77

    eve77

    Dabei seit
    10/2007
    ....und ich kann mich nicht beherrschen, wenn ich dein Profilbild sehe – das ich jetzt mal melden werde :mad:
  18. OHS-core

    OHS-core 2radpanzerfahrer

    Dabei seit
    06/2007
    Heul nich...... Gibt Sachen, worüber sich manche aufregen.
    Vor allem, nur hier reinschreiben, um sich über anderer Leute Avatar aufzuregen...tsssss
    Humor kennste nur aus Erzählungen, oder?

    Und jetzt wieder ontopic @ der Nächste der hier postet ;)
  19. Siam

    Siam

    Dabei seit
    07/2007
    Einfachste Methode:

    Zum Baumarkt gehen und statt der LED-Funzel eine 5W Energiesparlampe kaufen. Die haben sämtlich Evgs und arbeiten im kHz-Bereich.
  20. Toxic_Lab

    Toxic_Lab Umwerferwerfer...

    Dabei seit
    10/2008
    Hallo Siam,

    so eine Lampe hab ich bereits über dem Couche-Tisch drinhängen. Das Ding ist allerdings seeeeeeeeehr viel heller als ne LED-Funzel.

    Wie gesagt, der Raum sollte nicht heller sein, als es natürlicherweise in der Natur ist.

    Ich weiß, du misst lieber in Lumen... :D aber die Angaben, die ich gelesen habe, waren in Lux. und hier waren es knapp 1 Lux, der nicht überschritten werden sollte.
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2010
  21. Siam

    Siam

    Dabei seit
    07/2007
    Du kannst doch die lampe teilweise abdecken bzw. die Röhre zum Teil schwarz anpinseln. Wird ja kaum warm...
  22. Büüche

    Büüche

    Dabei seit
    06/2004
    @ eve77

    mimimi :heul:

    @Papageien Papa

    Ich würde mir bei zb. Reichelt ein kleines Netzteil bestellen. Entweder gleich eine feste Spannung oder einstellbar. Meistens 3,6,9,12
    Dazu ein paar LEDs. Am besten Blau mit möglichst großem Abstrahlwinkel.
    Bei Bedarf noch einen Kondensator um evtl. unsaubere Spannung vom Netzteil zu glätten.
    Vorwiderstand kannst du Berechnen? Wenn nicht hier fragen.

    Oder such mal bei Google nach "Mondlicht (selber) bauen"
    Bauen sich manche ans Aquarium. Aus ähnlichen Gründen wie du oder einfach um was zu sehen.
  23. ungeteertemasse

    ungeteertemasse terrainterrain

    Dabei seit
    08/2007
    interessant.
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2014 um 19:29 Uhr
  24. robertg202

    robertg202

    Dabei seit
    10/2007
    Nimm doch einfach ein ganz normales LED Batterielicht mit akkus betrieben.
    Z.B. diese Anklebelichter für den Schrank innen (gibts beim Baumarkt. Meist mit 3 kleinen LEDs).
    Die leuchten mit 1 Satz akkus sowieso tagelang.
    Und die klebst Du einfach irgendwo an die Wand....
  25. manne

    manne

    Dabei seit
    05/2002
    Du kannst dir doch mal die Koordinaten von Toxic_Lab geben lassen, dann nur noch schnell ausrechnen welchen Stern du mit einem deiner ausgedienten Flakscheinwerfer anleuchten musst und schon erstrahlt das schönste aller Nachtlichter durch sein Fenster.