Liteville 301 MK10

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. p00nage

    p00nage

    Dabei seit
    05/2009
    Es geht ja nicht drum dauerhaft im stehen zu fahren sondern sich aktiv aufm Bike zu verhalten.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. xc9

    xc9

    Dabei seit
    02/2008
    Hallo !
    wie macht sich der Unterschied zwischen Weg-und-Geschwindigkeitsabhängig im Fahrbetrieb bemerkbar?

    Gruß Thomas
     
  4. Qia

    Qia Bike Authist

    Dabei seit
    09/2006
    Ich weiß gar nicht was da so komisch ist. Klar gibts Wurzelpassagen bergauf, wo man gern mal sitzen bleibt. Ich könnte mir nicht vorstellen alle Passagen im Wiener Wald im stehen rauf zu kurbeln. Wenn einem das Bike dann in den Hintern "tritt" ist das halt nicht angenehm. :eek:
     
  5. nilo888

    nilo888

    Dabei seit
    07/2012
    Hi,

    ich hab meinen Dämpfer von tftuning machen lassen und ich bin begeistert!!!:D

    Gruß
    Thomas
     
  6. xTr3Me

    xTr3Me

    Dabei seit
    06/2010
    Mehr Details wären sehr cool :daumen:
     
  7. Airhaenz

    Airhaenz

    Dabei seit
    02/2002
    Wegabhängig

    Negativ:Bei einem starken Schlag etc. rauscht der Dämpfer erstmal durch den Federweg bis er den Bereich erreicht hat wo er durch die stärkere Druckstufe abgebremst wird -> Durchsacken.
    Positiv: Durchschlagen kann effektiv entgegen gewirkt werden ohne das der Dämpfer schon im mittleren Bereich zu unkomfortabel wirkt.
     
  8. cubabluete

    cubabluete

    Dabei seit
    05/2011
    Was hast genau machen lassen und wie wirkt sich das beim Fahren aus, wieviel hat es gekostet?
    Wir wollen alles wissen!
     
  9. RockyRider66

    RockyRider66 nur quer bist du wer.....

    Dabei seit
    12/2006
    Ein vernünftiger Hinterbau sackt mit BoostVave nicht ab, sonst würden das alle Bikes mit Foxdämpfer ab 2010 tun.

    Das BoostValve würde von den Dämpfern mit Ausgleichsbehälter in die Modelle ohne Behälter implantiert.

    Die einfachem Modelle haben auch heute noch die klassische Shimdämpfung.

    @Helmchen:
    Neben dem BoostValve Ventil sind doch noch weitere Shims für die Druckstufe verbaut?
    Es gibt doch verschiedene Tunes?
    Demnach überlagern sich die Shims mit dem BoostValve.

    Das ist ein Grund, weshalb Push das BoostValve rausnimmt.
     
  10. Airhaenz

    Airhaenz

    Dabei seit
    02/2002
    Als Beispiel zum Verständnis waren die Beschreibungen natürlich etwas "überspitzt".

    Was ist denn bitte ein vernüftiger Hinterbau ?? Es gibt lineare, degressive, progressive und das ganze natürlich noch in Mischform und verschieden starker Ausprägung.
    Also was meinst du, bitte konkretisieren.
     
  11. RockyRider66

    RockyRider66 nur quer bist du wer.....

    Dabei seit
    12/2006
    Deine Interpretation hatte sich für mich so angehört, als müsse ein Hinterbau durchsacken wenn einen Dämpfer mit BoostValve hat.
    Und das ist doch nicht so?

    Es gibt Hinterbauten die sacken mit und ohne BoostValve weg, ich habe so einen.
    Eine Korrektur war nur mit einem Coildämpfer möglich.

    Daneben habe ich ein Bike mit 175mm Hinterbau und RP23, BoostValve.
    Da sackt nix weg.

    Ich hatte eigentlich schon beim Kauf des Bikes vor, den Dämpfer zu Push zu schicken.
    Nach der ersten Fahrt wurde ich zögerlich.
    Bisher habe ich es noch nicht getan, es sind 14 Monate/ 5.500km vergangen.
    Im Februar ziehe ich es durch......

    Aber mal ganz im Ernst:
    Man kommt in Sachen Fahrwerk kaum mit den Leuten aus dem Forum auf einen Nenner.
    Ich musste das auch erkennen nachdem ich mit verschiedenen Usern mal gefahren bin.

    Keiner war so agressiv wie im Forum, im Gegenteil.
    Aber man konnte schenll einsehen, dass jeder anders fährt und anders interpretiert.
    Meist ist es der unterschiedliche Speed auf dem Trail.
     
  12. Lord Helmchen

    Lord Helmchen It aint rocketscience!

    Dabei seit
    07/2003
    Ich hab im Februar nen aktuellen auf der Schlachtbank, dann schau ich selber nach. Bis dahin verlinkt Bilder vom reo-fahrer, der hatte mal einen offen und hat mir die Bilder zur Verfügung gestellt.

    Einfach dem Link folgen


    Grüße,

    Stefan
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2013
  13. RockyRider66

    RockyRider66 nur quer bist du wer.....

    Dabei seit
    12/2006
    Ja danke.
    Info würde mich freuen.

    Bei den Dämpfern mit AGB gibt es ja Druckstufenshims.
     
  14. Lord Helmchen

    Lord Helmchen It aint rocketscience!

    Dabei seit
    07/2003
    Ja, beim DHX Air alibiweise, beim DHX wirklich. Beim RC4 sogar in sinnvoll.

    Grüße,

    Stefan
     
  15. nilo888

    nilo888

    Dabei seit
    07/2012
    Ich bin jetzt nicht der Dämpferprof. also bitte nett sein:)

    Der eigentliche Grund, warum ich den Dämpfer zu TF geschickt habe, war, dass mich das Wippen in der PP-Stellung genervt hat und ich 250Psi bei 80kg gefahren bin und der Dämpfer fühlte sich immer noch schwammig an.
    Ich hatte auch das Gefühl, dass er bei kleineren Sprüngen (ca.0,5m) durchschlägt!

    Geändert wurde: Boost Valve flog raus und irgendwas an der PP-Dämpfung wurde geändert (muss mal die ganzen Mails suchen:cool:)

    Ergebniss: Kein Wippen mehr in der PP-Stellung und der Dämpfer arbeitet viel feiner.

    Kosten: Pushen+Service und Versand 150€
     
  16. Spirit_Moon

    Spirit_Moon zero tolerance

    Dabei seit
    09/2010
    Fakt ist doch, das hier im Forum wesentlich heißer gekocht als tatsächlich gegessen wird.

    Wenn man sich anschaut wo die Limits (entsprechender Fahrer vorausgesetzt) eigentlich liegen.

    http://www.liteville.de/s/22_122/page/modules/community/events/view.php

    (Mk4)

    http://videos.mtb-news.de/videos/view/12574

    (Mk8)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2013
  17. Bjoern_U.

    Bjoern_U. Bergaufschleicher

    Dabei seit
    09/2009
    als MK8 Fahrer, der relativ lange auch den angeblich ollen völlig unbrauchbaren DT gefahren ist, muss ich hier nun doch ab und zu schmunzeln ;)
    Noch beim MK9 haben alle geheult und gejammert wie schlecht der DT doch wäre, warum LV den immer noch verbaut und wie viel besser doch so ein Fox RP23 im 301 wäre und vom Kashima haben sich auch viele gleich noch irgendwelche Wunderdinge versprochen.
    Jetzt gibt es den Fox "endlich" im 301, aber gefühlt hat das Jammern und Klagen in der Anzahl nicht wirklich abgenommen.
    Bis auf die generell mangelnde Federwegsausnutzung bei den 0,1t Fahrern kann man soweit eigentlich alle Unarten des DT auch bei den Themen über den Fox wiederfinden. Soviel zu den Wundern....

    Letztendlich bleibt das Fazit wohl gleich: wer mit der Standard Einstellung/Auslegung nicht zufrieden ist, was mit Sicherheit aber nicht die große Masse ist, muss sich seinen Dämpfer auf sich persönlich abstimmen lassen.
    Der Preis bei tf ist ja schon stolz (ja ich weiß, die machen den quasi neu.... und nein Stefan, du musst deine Preise deshalb nicht abheben ;) :D).
    Macht es da nicht Sinn bei tf direkt einen getunten zu kaufen und den originalen zu verticken ? Oder sind neue getunte Dämpfer bei tf auch gleich so (über)teuer ?

    Mein LH Monarch im MK8 ist jedenfalls schön unauffällig (nachdem Stefan den nochmal in den Fingern hatte ;)).
    Bergauf und bergab muss man eben jeweils das Hebelchen einmal umlegen (beim DT konnte das immer offen bleiben) und schon passt das.
    Zur Sänfte ist das 301 damit immer noch nicht geworden und das ist auch gut so. Dafür gibt es andere Bikes ;)
     
  18. Bjoern_U.

    Bjoern_U. Bergaufschleicher

    Dabei seit
    09/2009
    genau für diese Fälle gibt es Reverb und Co. ;) :D
     
  19. klmp77

    klmp77

    Dabei seit
    06/2005
    Lahm, das fahre ich mit dem Trekkingrad!
     
  20. wurzelhoppser

    wurzelhoppser

    Dabei seit
    06/2004
    Ich dachte mit einem Puky:lol::lol::daumen:
     
  21. klmp77

    klmp77

    Dabei seit
    06/2005
    Das überlasse ich dem Kurzen: "Runterfaaahn"!
     
  22. Spirit_Moon

    Spirit_Moon zero tolerance

    Dabei seit
    09/2010
    Oldschool, ich glaub vom hardflipper kam das damals +g+
     
  23. Lord Helmchen

    Lord Helmchen It aint rocketscience!

    Dabei seit
    07/2003
    Und die würden da auch mit nem Puky Tretroller in dem Tempo runter fliegen. Das hat ja mit dem Thema nix zu tun (auch wenn wir damit vielleicht in den "301 alternativer dämpfer" faden Umziehen solllten).

    Grüße,

    Stefan
     
  24. Airhaenz

    Airhaenz

    Dabei seit
    02/2002
    Ich werd mich aufjedenfall weiter mit dem MK10 Hinterbau in der Praxis beschäftigen ( z.B. gleich mal wieder im Schlamm), ich finde die leicht Progressive Kennlinie eigentlich sehr vernünftig.
    Wie aber schon öfter erwähnt, kann man bei diesen weichen Böden momentan einfach keine vernünftigen Vergleicheanstelle.

    Das ist meine Testliste an Dämpfern:

    - RP23 BV HV
    - RP23 BV LV
    - DHX Air 5 HV

    - DHX Coil 5.0 450*2.37 (liegt bei mir eh im Keller )
    ...
    - RP23 BV HV Push ( müsste ich noch machen lassen )

    Wobei der Coil Dämpfer nie permanent im LV bleiben soll. Ist aber eine sehr gute Referenz für Vergleiche.
     
  25. Brausa

    Brausa

    Dabei seit
    07/2006
    Ich denke der Coil Daempfer wird wg. Kollision mit dem Oberrohr nicht reinpassen, sonst haette ich schon einen (anderen)
     
  26. tobone

    tobone

    Dabei seit
    02/2008
    Sind eigentlich alle Bergfahrräder so kompliziert, oder gibt es auch welche mit denen man gleich losfahren kann?:lol: