Luftdruck-Überwachung in Echtzeit: Crowdfunding-Projekt "BTPS"

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Freesoul, 22. Januar 2013.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Freesoul

    Freesoul that´s a nice tnetennba Mitarbeiter

    Dabei seit
    10/2001
    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...

    Produkte zum Thema Reifendruck scheinen in Mode zu kommen: Nach der Vorstellung des Adaptrac-Systems gibt es jetzt eine weitere Neuheit: BTPS. Das steht für "Bike Tire Pressure System" und klingt vielversprechend: komfortabel soll das System in Echtzeit den Reifendruck übermitteln.

    Das Crowdfunding-Projekt auf der Plattform Kickstarter besteht aus einem im Felgenband integrierten Sensor, der exakte Reifendrücke bis 12 Bar misst und diese Informationen drahtlos auf Smartphone oder GPS-Gerät in Echtzeit überträgt. BTPS hat bisher 56.394 $ gesammelt, Ziel für den Produktionsstart sind 120.000 $ - fünf Tage läuft die Finanzierung noch.





    Die Vorteile sind laut dem Entwicklerteam folgende:
    • Verbesserte Sicherheit beim Fahren - das System warnt den Fahrer, wenn der Reifendruck unter ein voreingestelltes Limit kommen sollte
    • speziell für den E-Bike-Bereich ist eine höhere Batterielaufzeit möglich - durch die Warnung vor zu niedrigem Reifendruck pumpt man rechtzeitig auf den idealen Druck auf = weniger Rollwiderstand
    • Schutz vor Snakebites und Co. während der Tour durch passenden Druck oder ggfs. Warnung vor zuwenig Druck
    • Bessere Trainingsauswertung durch gleichen Reifendruck auf jeder Fahrt - ein unsicherer Faktor weniger.
    [​IMG]
    # BTPS - der Sensor ist nur minimal breiter als ein Felgenband

    Features des Systems:
    • Luftdruckmessung in Echtzeit
    • Bluetooth- und ANT+ kompatibel
    • Übertragung auf Smartphone, Smartwatch oder GPS-Gerät
    • Messung bis 12 Bar / 174 PSI möglich
    • über 2 Jahre Batterielaufzeit
    • über 20.000 Stunden Standby-Zeit, über 200 Stunden Fahrzeit
    • für alle Felgendurchmesser geeignet
    [​IMG]
    #   Kompatible Geräte für das System

    Folgende Geräte werden voraussichtlich kompatibel sein:
    • iPhone 3 / 4 (nur mit ANT+ -Schnittstelle)
    • iPhone 4s / 5
    • Sony Ericcson XPeria / arc
    • Samsung Galaxy S3
    • HTC One (S, X, XI), HTC one, HTC one s, HTC Desire C, Desire V, Desire X
    • LG Electronics optimus 4x HD
    • Motorola RAZR MAXX
    • Alcatel one touch
    • Garmin Edge 800 / 500
    • VDO GP7
    • Bryton 50 / 40 / 35 / 21 / 20 / 20+
    • Pebble watch
    • I'm watch
    • MetaWatch
    • Stratos Watch
    [​IMG]
    # So sieht das System aus

    Laut Kickstarter liegt der Minimalbetrag, den man als "Backer" im Voraus für ein Set für zwei Reifen leisten muss, bei 140 $ plus Versand - nicht billig, aber für ein komplett neues Crowdfunding-Projekt nachvollziehbar.

    Für alle Interessierten geht es hier zum Projekt: http://www.kickstarter.com

    Was haltet ihr von dem System?

    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. kuka.berlin

    kuka.berlin MB-WS-08

    Dabei seit
    03/2004
  4. werwurm

    werwurm mit glied

    Dabei seit
    08/2007
    Wenn ich so langsam fahre, dass ich einen Blick auf die Uhr/Handy/GPS werfen kann, dann kann ich auch unten, auf den Reifen schauen ob der nicht platt ist :-D

    Außerdem, was passiert, wenn ich genau an der Stelle, wo der Controller ist einen Durchschlag haben sollte?
  5. Freesoul

    Freesoul that´s a nice tnetennba Mitarbeiter

    Dabei seit
    10/2001
    Glaube darum geht es weniger. Seitdem ich einen digitalen Luftdruckmesser habe bin ich oft erstaunt wie sehr ich mich jedesmal mit dem Druck verschätze ;) Das ist schon recht hilfreich, denke ich mir...
  6. .irie.

    .irie.

    Dabei seit
    05/2006
    den einzigen wirklichen vorteil könnte echt darin liegen dass dieses teil den druck wirklich genau anzeigt und somitzu reproduzierbaren werten führt.
    eine reliable und valide messung sollte es schon sein , ansosnsten ist das teil nutzlos.

    echtzeitüberwachung braucht sag ich jetzt mal kein mensch.
    bei porsche gibts sowas gegen aufpreis, da macht das irgendwo noch sinn da sich die reifen erwärmen usw usf. aber beim rad.....seh ich außer oben genanntem keinerlei vorteile
  7. werwurm

    werwurm mit glied

    Dabei seit
    08/2007
    Guet ..... muss man den Sensor jedes mal beim Schlauchwechseln reinkleben?

    Also für mich für Tourenfahren im Enduro/Freeride Bereich wäre es eher keine Anschaffung, die ganz oben in meiner Liste stehen würde.
    Im CC Bereich vielleicht schon eher .... da will man sehen ob man noch 4 Bar hat, oder vielleicht nur noch 3,80 :-D
  8. Bench

    Bench

    Dabei seit
    02/2011
    Wenn ich wirklich so penibel mit dem Luftdruck bin, kann ich nen digitalen Prüfer kaufen und vor jeder Tour aufpumpen.

    Mir reicht kuka.berlins Methode + die abartig genaue Messuhr an der 6,99€ Standpumpe :D

    Aber toll, wenn man sich mit sowas mal auf den Markt traut. Vl Wird mit der Zeit der Sensor exorbitant kleiner und der Preis sinkt drastisch, so dass das iwann mal Standard wird. Irgendwann mal hat jedes kleine Ding so angefangen.
  9. Freesoul

    Freesoul that´s a nice tnetennba Mitarbeiter

    Dabei seit
    10/2001
    Gute Frage - dazu hab ich noch nichts gefunden. Wäre schon etwas blöd, wenn man jedesmal Schlauch und Sensor neu ordern müsste ;)
  10. crazyeddie

    crazyeddie www.crazyeddie.de

    Dabei seit
    11/2005
    ich habe schon mitgemacht. ich befürchte, die 5 tage werden nicht mehr reichen, um auf die angesetzte summe zu kommen.

    natürlich will niemand permanent seinen luftdruck checken. aber wenn es bei luftverlust mit einem tubeless-system darum geht, eine entscheidung zu treffen ob man anhält und pumpt oder ob es bis rennende reicht bzw. ob das pumpen geholfen hat oder ob man dann doch besser einen schlauch einzieht, finde ich dieses system super.

    der ant+-fähige bikecomputer ist eh vorhanden, die sensoren wiegen kaum etwas und ich habe mehr auswahl an minipumpen ohne manometer.

    edit:

    so wie ich das in erinnerung habe ist der sensor im schlauch, der rest wird angeclipst. natürlich braucht man die vermutlich teuren spezialschläuche, aber das sstem ist auch vorrangig für tubeless-systeme gedacht.
  11. EWO

    EWO

    Dabei seit
    03/2009
    @werwurm:

    kleb den sensor doch auf das felgenband, dann kann er auch beim schlauchwechsel drinn bleiben!

    ich prüfe vor jeder fahrt oder rennen meinen reifendruck mit einem digitalen luftdruckmesser um gleiche werte zu haben.

    ich finde es nützlich!
  12. speedfreak_o2

    speedfreak_o2

    Dabei seit
    11/2004
    Der Nutzen sollte im Vordergrund eines jeden Projekts kritisch betrachtet werden. Das System misst und überträgt den Luftdruck eines Reifens in Echtzeit an ein externes Empfangsgerät. Das ist aber auch schon alles. Jedem, der einigermaßen regelmäßig fährt, wird aufgefallen sein, dass ein Reifen bsp. im Laufe des Monats 1 bar und mehr verliert. Das hängt damit zusammen, dass ein (verglichen mit Autoreifen ca. 2 bar) relativ hoher Luftdruck im Fahrradreifen nur wenig Volumen zur Verfügung hat. Wer ganz sicher unterwegs sein möchte, sollte den Luftdruck bestenfalls vor jeder Fahrt kontrollieren und ggf. nachpumpen. Das ist insofern wichtig, weil ein zu niedriger Luftdruck sich im erhöhten Rollwiderstand, höherer Pannenanfälligkeit und nicht zuletzt niedrigerer Lebensdauer(Seitenwände) niederschlägt. Der einzige Vorteil dieses Systems ist also, dass "faule" Fahrer permanent darauf hingewiesen werden, dass sie Luft nachpumpen müssen. Bei Pannen macht sich Druckverluft relativ schnell bemerkbar, da braucht man nicht ein zusätzliches Tool, um darauf hingewiesen zu werden.
  13. Doc_Rock

    Doc_Rock Spielkind

    Dabei seit
    08/2008
    Halte ich für den Mountainbikebereich für Unsinn. Könnte aber im Trekking oder E-Bike Bereich sinn machen. Gerade bei den E-Bikes mit ner hohen Leistung kann der Luftdruck ne Menge ausmachen.
  14. werwurm

    werwurm mit glied

    Dabei seit
    08/2007
    Für mich sieht es aber so aus, als man die Schläuche bräuchte. Wo soll sonst der Sensor hin? Das gerät besteht aus einem Drucksensor und diesem Controller.

    nachtrag: EWO hat die Frage anscheinend in der Zwischenzeit beantwortet
  15. crazyeddie

    crazyeddie www.crazyeddie.de

    Dabei seit
    11/2005
    das mit den schläuchen wurde nachträglich eingefügt auf grund der nachfrage, da gab es anfangs nur so einen wagen ausblick drauf.

    gedacht war es zuerst für tubeless, da sitzt dann alles in einem kleinen gehäuse aufgeklebt auf ein felgenband. in den faq wird deswegen auch extra erwähnt dass es mit allen üblichen tubeless-dichtflüssigkeiten getestet wurde.
  16. AimBurn

    AimBurn

    Dabei seit
    03/2010
    Geil, das ganze noch mit Gesichtsbuch Applikation, dann weiß jeder wann wer mit wieviel Druck unterwegs ist....


    ...nee, Quark beiseite. Die Standpumpe daheim hat ein Manometer und für Unterwegs kann man (wenns denn so genau sein muss) auch schnell einen Druckprüfer aufs Ventil stecken...
  17. werwurm

    werwurm mit glied

    Dabei seit
    08/2007
    Aber seien wir mal ehrlich. Wenn das das einzige Produkt der neu gegründeten Firma sein soll, dann werden die nach einem Jahr wieder weg vom Markt sein.
  18. crazyeddie

    crazyeddie www.crazyeddie.de

    Dabei seit
    11/2005
    naja, ant+ und bt smart bieten da ja durchaus noch mehr potential, auch wenn es natürlich in großem maße spielerei ist. das trifft allerdings für die meisten fahrer auf alles zu, was über ein hardtail mit deore hinausgeht.

    jedenfalls hätte ich gerne so ein set drucksensoren, daher bitte fleißig unterstützen!
  19. .irie.

    .irie.

    Dabei seit
    05/2006
    an alle traktorfahrer, nur weil etwas in der ausgabe digital ist, heißt das noch ganz ganz ganz lange nicht dass es genauer ist.

    ich finde diesen volksgedanken so herrlich, analog = ungenau , digital = genau. da sieht man mal wie findige werber ganze schichten prägen
  20. Sunfighter

    Sunfighter Altmühlgams

    Dabei seit
    04/2011
    fahrt ihr denn wirklich alle immmer den selben druck und wisst genau wie hoch er zu sein hat? nehmt ihr das wirklich so ernst? ich pass das eigentlich eher nach gefühl an und je nach tour oder wegbeschaffenheit, also einfach grob und gut is es. wenn ich weiß es wird einfach aber lang dann pump ich n bisschen mehr rein und wenn ich weiß es wird technisch und ich brauch viel grip dann pump ich weniger rein, spürt man dann doch auch beim drücken oder sieht man wenn man drauf sitzt und auf den reifen schaut. ich persönlich änder den druck auch während einer tour eigentlich nicht und wenn dann (sehr selten) wirklich maximal einmal wenn ich ganz oben bin. zahlt mir doch keiner was wenn ich n paar minuten schneller oben oder unterwegs bin weil ich mehr druck im reifen hab ... ausserdem, läuft as radl schlechter is as training besser^^
  21. naequs

    naequs

    Dabei seit
    04/2012
    wir brauchen endlich weitestgehend luftlose reifen... am besten welche, die man noch zusaetzlich durch einen weit innen verlaufenden luftring in der haerte verstellen kann. keine platten + anpassung auf terrain !
  22. MeridaSepp

    MeridaSepp

    Dabei seit
    09/2012
    maximal 1,9!! :D im CC braucht man auch ein bisschen grip

    generell find ich die idee schon ganz gut aber ich glaub nicht dass sich das irgendwer zulegen wird...
  23. meivin123

    meivin123

    Dabei seit
    11/2010
    Meiner Meinung nach ziemlich Sinnlos.
    Snakebites entstehen nur bei großer Belastung.
    Die entsteht wärend dem fahren nur wenn man schnell ist, und wenn man schnell ist hat man keine Zeit um auf sein Handy zu gucken und den Reifendruck zu prüfen.
  24. G3Targa

    G3Targa

    Dabei seit
    12/2004
    Ich finde einige Erfindungen der letzten Zeit einfach nur noch faszinierend:

    Waschmaschinen mit Internetverbindung gehören auch dazu. Hauptsache, es ist alles vernetzt...

    Mal ganz im Ernst: Was soll man damit? Angeben vor der Eisdiele? "Guckmal, ich kann mit meiner neuen App meinen eigenen Reifendruck bei Facebook liken!"

    Im Rennen piept dann das Handy?
    Die Varaible "Luftdruck" spielt beim training nun mal echt keine Rolle. Maximal beim Feldtest könnte es interessant sein. Dann brauch ich aber auch eine "GegenwindApp". Und wenn mir das so wichtig ist, dann denke ich eh über wattgesteuertes Training nach.

    Meiner Meinung nach total unnötig.
  25. benzinkanister

    benzinkanister

    Dabei seit
    04/2007
    kann man vom reifendruck verlässlich auf die last schliessen, die dann aufs rad wirkt?

    könnte zumindest beim erstellen von lastkollektiven helfen. für die entwicklung von rahmen und komponenten vielleicht ganz interessant.
  26. el martn

    el martn

    Dabei seit
    02/2005
    Sachen, die die Welt nicht braucht!
    • gefällt mir gefällt mir x 1