Mallorca=> Tipps fürs 1. Mal?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. RockyRider66

    RockyRider66 nur quer bist du wer.....

    Dabei seit
    12/2006
    Hallo,

    ich beabsichtige Ende Mai/ Anfang Juni zum biken auf Mallorca zu fliegen.
    Bin aber noch nie dort gewesen.

    Wer wieß was?

    - wo man sich ruhig aber nicht so abgelegen einquartieren sollte
    - wer kennt schöne Touren mit Trails (bis max. S2)?
    - Was sollte man wissen?

    Vorab mal Danke!!
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. keep-cycling

    keep-cycling Ambitioniert

    Dabei seit
    09/2011
    ... zum Mountainbike war ich auch noch nicht dort, aber frag mal bei www.m-bike.com nach. In deren Gegend findet man bei GPSies auch einige MTB Touren ...

    :)
     
  4. RockyRider66

    RockyRider66 nur quer bist du wer.....

    Dabei seit
    12/2006
  5. Trailrider79

    Trailrider79 back!

    Dabei seit
    07/2002
    War im Oktober 2011 in Alcudia zum biken. Trotz kauf eines MTB-Guide-Buches war das Trailerlebnis einfach eine herbe Enttäuschung.
    Viel zu oft landet man auf einmal an einem "Privado"-Schild, was auch durchgesetzt wurde. Und den Wanderweg vom Closter Lluc Richtung Alcudia kann man wohl bestenfalls meterweise bergauf fahren, bergab hat man hier sicherlich schon mehr Spaß.

    Die Touren von Didi's Coast Adventure in Alcudia hatten leider auch nur einen minimalen Singletrail-Anteil, der Rest war Teer oder Schotterweg. Auch hier führten einige Touren durch Privatgelände, was Didi aber wohl vorher abgesprochen hatte, für Alleinfahrer nicht zu empfehlen.

    Mein Fazit: Zum Rennradeln sicher eine tolle Insel, ansonsten auch eine wirklich tolle Insel, auch und gerade abseits des Ballermanns, aber zum Mountainbiken gibt es wahrlich bessere Alternativen (Kanaren (La Palma:love:, Gran Canaria, Teneriffa), Finale Ligure, Vinschgau, Dolomiten, Portes du Soleil, ...)
     
  6. RockyRider66

    RockyRider66 nur quer bist du wer.....

    Dabei seit
    12/2006
    Ja, das habe ich befürchtet.
    Trotzdem danke für ausführliche Schilderung!
     
  7. Pfadfinderin

    Pfadfinderin

    Dabei seit
    02/2002
    Ich war schon 2006 dort, aber die Beschreibung trifft´s zu 100%, was meine Erfahrung angeht. Bin zwar nicht mit Didi gefahren, sondern wir waren in der Nähe von Pollenca (Pollentia Club Resort), aber da war es genauso. Für 1x ganz nett, aber für echten Bikeurlaub dann doch lieber woanders hin. Aber wenn du dir den Roxy Bike Thread ansiehst, da sind die Leute ja ganz begeistert!
     
  8. RockyRider66

    RockyRider66 nur quer bist du wer.....

    Dabei seit
    12/2006
    da gibt es eine extra Threat?
    Muss ich mir mal reinziehen.
    Ich bin echt am überlegen, ob ich mein Bike da wirklich mitschleppen soll.......................
     
  9. McNulty

    McNulty

    Dabei seit
    07/2011
    SuFu "Roxy"
     
  10. st-bike

    st-bike

    Dabei seit
    07/2009
    Wenn du eher auf eigene Faust los willst, kann ich dir Tipps geben. Waren in Port de Soller in 2012.
     
  11. RockyRider66

    RockyRider66 nur quer bist du wer.....

    Dabei seit
    12/2006
    ja sher gerne.
    Her damit bitte.
     
  12. basti313

    basti313

    Dabei seit
    11/2011
    Es gibt dort halt einfach weder alte Militärwege noch neue gepflegte Trails. Das meiste sind entweder kurze Trampelpfade die Touris vom Auto zum Aussichtspunkt bringen oder schlecht gepflegte Finkawege.

    Ja. Ohne Guide steht man ständig vor irgend welchen Zäunen. Mit Guide ist man in der Gruppe unterwegs die fahrtechnisch schon auf nem schlechten Finkaweg an ihre Grenzen stößt. Der Vorteil ist das man die Gruppe in der Regel nicht verlieren kann...man muss nur der Blutspur folgen. Wie es da die Leute geschmissen hat war echt übel...

    Ich würde auch zum Teil zum Rennrad greifen. Vormittag ne schöne Tour für die Ausdauer und Nachmittag relaxen. Aber halt auch mal das MTB nehmen. Mehr als 2-3 wirklich interessante MTB Touren findet man eh kaum.

    Finde ich nicht. Irgendwie alles voller Zäune und verdreckt. Auf schönen Trails stehen Touris mit Sandalen rum, Aussichtspunkte sind zu 90% mit dem Auto + 5min Fußmarsch erreichbar, in "versteckte" Trail wird reingeschissen, lauter NRW-Proleten, lauter unfreundliche deutsche "Servicekräfte"...

    Roxy ist auch super. Wenn ich in der Nähe wäre würde ich mit ihr ne Tour fahren und mir die Sucherei nach ner eigenen Tour sparen.

    Würde ich nicht machen. Alleine der Transport kostet so viel wie ne halbe Woche Radleihe. Dazu noch das Risiko beim Transport, bzw. die Kosten für einen unzerstörbaren Bikekoffer...
    Außerdem würde ich wie gesagt eher mal den Strampler anziehen und ein Rennradl leihen.
     
  13. Wandango

    Wandango

    Dabei seit
    06/2011
    Wir haben letztes Jahr im April eine Woche nur mit Bikes + Rucksack eine Tour durchs Tramatura gemacht. Das geht definitiv wenn man nichts gegen Berghochschieben bzw. Tragen hat. Die Trails bergab im Gebirge sind dann aber oftmals schon eher Richtung S2-S3.

    Vorher eine Menge Trails aufs GPS-Smartphone geschmissen (hauptsächlich von hier: http://holytrail.wordpress.com/) und wir standen damit insgesamt nur einmal vor einem Zaun (über den wir dann rüber sind...). Streckenweise gut ist auch der Weitwanderweg 221 (?). Auf dessen Route liegen auch viele Wandererhütten (Refugis) zum übernachten.
    Ansonsten ist Soller ein Prima Ausgangspunkt. Nicht so stark touristisch, wunderschön inmitten der Berge gelegen und 2km von Port de Soller entfernt.

    Also man findet definitv eine Menge geiler Trails mittem im Tramatura. Gewisses Fahrkönnen und wie gesagt der Wille zum Berghochschieben sollte aber vorhanden sein. Haben das Ganze eher als eine lustige Freeridetour gesehen. Mussten am ersten Tag auch mal 700hm einen Berg runtertragen, da der "Trail" nur was für Danny Megaskill gewesen wäre.

    Außerdem macht es viel viel Spaß die verbissenen Rennradlertrüppchen mit einem Grinsen auf ihrer langweiligen Straße links liegen zu lassen gut gelaunt über die Trails zu brettern.
     
  14. RockyRider66

    RockyRider66 nur quer bist du wer.....

    Dabei seit
    12/2006
  15. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Also Mallorca kommt hier in diesem Thread viel zu schlecht weg find ich. Lass dich bloss nicht abhalten! Zum Querlesen für einen "Minicross" ab Flughafen: http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?p=10356022#post10356022

    Keine Gatter, kein (übles) Privatgelände, keine nennenswerten (>200hm) Schiebe- und schon gar keine Tragestrecken, jeden Tag lange Trails bis max. S2, die Landschaft ist sowieso über jeden Zweifel erhaben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2013
  16. RockyRider66

    RockyRider66 nur quer bist du wer.....

    Dabei seit
    12/2006
    das baut mich wieder auf, danke.
    sehe ich mir mal in ruhe an.
     
  17. MTBtomson

    MTBtomson

    Dabei seit
    02/2013
    Ich habe noch nie dort http://**********.com/i/images/smilies.gifgewesen
    Muss ein schöner Ort sein
     
  18. Dutshlander

    Dutshlander oud Apeldoorener

    Dabei seit
    11/2009
    Als alternative könnte ich Menorca empfehlen, eine komplette umrundung ist auf eigene Faust gut zu machen auch für die die noch nie dort waren. Selbstverständlich ist Menorca aber nicht mit Mallorca zu vergleichen da die Topografie sich sehr unterscheidet.
    Die umrundung der Insel ist ca 200 Km lang und ist Super ausgeschildert.
    Google einfach mal nach Cami de Cavall oder diesen Link http://www.gr223.info/gr223%20deutsch.htm
    Wobei ich erwähnen muss das die im Link geschilderte etappen 7, 8 und 9 teilweise "trage"-etappen sind. Bikevermietung findet mann in Mahon oder Ciutadella.
    Ich habe die Insel in mai 2012 zu erstenmal befahren und es wird bestimmt nicht das letztemal sein. (einige Fotos in meine Album)
    Groetjes D-Lander:dope:

    PS hier ein Link von mein Kumpel Jan (aus NL) wo er auch noch deitails vom MTB auf Menorca bereit stellt.http://www.zeilenmenorca.nl/Zeilen_rond_Menorca/Blog/Entries/2012/8/15_Cami_de_Cavalls.html
    By an goodluck
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2013
  19. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Wie gesagt... mach dir keinen Kopf und fahr hin. Die negativen Einschätzungen hier bzgl ungepflegter Wege oder Privatgrundchaos kann ich nicht ganz nachvollziehen, auch wenn du auf eigene Faust ohne Guide unterwegs bist. Klar gibts auf La Palma mehr Höhenunterschied und mehr Trails, aber für eine Woche bist du auch auf Malle verdammt gut aufgehoben. Mit den verlinkten Trails kannst du nix falsch machen. Und ich bin jetzt echt kein Danny-Mac-Supercheckervertrider auf dem Bike, meine Begleitung im letzten Jahr fährt bis S2 und fand auch alles toll.

    [​IMG]
    Cami Arxiduc.

    [​IMG]
    Auf dem Weg...

    [​IMG]
    ... nach Sa Calobra.

    Wenn Du lieber stationär bist statt zu crossen, würde ich wie oben bereits erwähnt Soller oder Puerto Soller empfehlen, je nach Vorlieben. Von dort kannst du eigentlich fast alles im Tramuntanagebirge als Tagestour fahren, auch ohne Mietwagen.

    @Pfadfinderin, gib malle nochmal ne chance :)
     
  20. Wandango

    Wandango

    Dabei seit
    06/2011
    Falls das von mir geschriebene falsch rübergekommen ist. Ich fand Malle auch super und zu empfehlen! Die 700hm runtertragen am ersten Tag waren einfach Pech und eigentlich die Ausnahme.
    Aber ich fand schon, dass die meisten Trails > 800-1000hm arg verblockt waren (Teile des GR221, Col de Massanella). Gute fahrtaugliche Uphills haben wir zum Teil aus Glück gefunden oder sind Straße gefahren.
     
  21. basti313

    basti313

    Dabei seit
    11/2011
    Ich hab mir deine Touren jetzt angeschaut. Das spielt sich ja alles im Nordwesten der Insel und praktisch nur auf kartografierten Wanderwegen mit nem enormen Transferanteil ab.
    Ok...da kann nicht viel schief gehen, aber würdest du 100km dort hin fahren wenn du in den üblichen Hotelorten sitzt?
    Oder lohnt sich der Flug nur zum Biken wenn ich was mache das kaum ner einfachen Transalp entspricht?
    Umgekehrt ist Port Soler nicht unbedingt das Ziel wenn ich nen normalen Strandurlaub machen will und gelegentlich Biken gehen will....
     
  22. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Sorry, ich versteh die Frage nicht ganz. Ist das überhaupt ne Frage?

    Wenn du lieber stationär am Ballermann wohnst und Tagestouren bevorzugst, brauchst du halt ein Mietauto (oder gleich eine geführte Gruppe mit Transport). Fahrzeit von Playa de Palma nach Soller sind ca. 30 Minuten durch den Tunnel (Maut). Das geht doch noch, Palma ist relativ zentral.

    An der Südostküste wohnen (Cala Milor etc.) ist dagegen zum biken doof, die Trailmusik spielt auf Malle halt nun mal im Nordwesten. Auch von der Alcudia-Bucht ists zu weit find ich. Aber manche fahren im Urlaub ja auch gerne Auto. Für mich wärs nix.

    http://goo.gl/maps/Q582j
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2013
  23. sun909

    sun909

    Dabei seit
    04/2005
    Hi,
    ich weiß nicht, ob hier einige auf der gleichen Insel wie wir waren :D

    Also zunächst mal der 1. Tipp:

    Benutzt die Suchfunktion! Da gibt es schon zig Threads mit allem was du brauchst.

    Wir waren zweimal dort, hatten unser Appartment in Alcudia, Mietwagen und jeweils eine Woche eine Menge Spaß. Wer zum RR fahren dahinfährt, selber schuld...

    Die Fotos von Stuntzi vom Westküstentrail sprechen für sich, bombig ist das dort.

    Allerdings sollte man sein Rad halbwegs beherrschen können, wer hier schon immer absteigt, wird dort wenig Spaß haben...

    Gutes Buch mit vernünftigem Roadbook
    Klick

    grüße
    sun909
     
  24. RockyRider66

    RockyRider66 nur quer bist du wer.....

    Dabei seit
    12/2006
    Ich bin für alle Beiträge und meinungen dankbar.
    Was ich daraus mache muss ich dann entscheiden.

    Über eines muss man sich im Klaren sein:
    Was für den einen eine Qual ist, ist für den anderen eine Freude.

    Für mich ist z. B. die Abfahrt vom Fimbapass ein reines Vergnügen.
    Am liebsten ohne Stopp durch bis zum Flussbett.
    Die meisten die ich dort angetroffen habe, waren weniger begeistert......

    Also, schreibt ruhig weiter, ich freue mich.
     
  25. sun909

    sun909

    Dabei seit
    04/2005
    Lesestoff (Suchfunktion :) )

    Westküstentrail
    Weg des Herzogs
    Rund um Arta
    Alcudia Nordosten
    Kloster Lluc
    Buynyola

    Damit hast du eine Woche voll ;)

    Protektoren von Vorteil. S1-S3 sollte man fahren können/wollen.

    Kauf dir das o.g. Buch, es ist das Geld wert.

    Bei Fragen einfach melden.

    grüße
    C.
     
  26. RockyRider66

    RockyRider66 nur quer bist du wer.....

    Dabei seit
    12/2006
    danke,

    ohne protektoren fahre ich noch nicht mal brötchen kaufen....