Merseburg und Umgebung

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Udo1

    Udo1

    Dabei seit
    02/2004
    Hallo,
    die heutige Tour im Schnee mit Bonsaibikerin führte uns zuerst zum Zweiradmechaniker meines Vertrauens. Bb hatte wohl so um die 6 Spikes aus ihren Reifen verloren:(. Da der Mechaniker für die Schwalbe Spikesreifen ein Spikereparaturset hat, wollten wir die fehlenden gleich mal wieder ersetzen. Nachdem das Bike im Montageständer hing, der Schnee abgetaut war sah man dann erst das ganze Ausmaß, es fehlten insgesamt 19 Spikes am Hinterrad und vorne auch noch 3 Stück, dazu mussten noch 3 Stück wieder richtig eingesetzt werden, die schon fast aus dem Reifen rausgerutscht waren:mad:.
    Ich kann mich eigentlich nicht beklagen, meine Conti Spikes fahre ich jetzt den 3. Winter und habe noch keinen Einzigen verloren. Danach ging es dann sofort weiter in Richtung Merseburg-Meuschau zum östlichen Ausgang und auf den Wirtschaftsweg,
    der sich heute besser fahren ließ als vor drei Tagen bis nach Lössen:). Ortsausgang Lössen dann sofort auf den südlichen Uferweg des Wallendorfer Sees weiter zur Salzstraße. Wir folgten den Verlauf der Salzstraße nach Osten, es war die reinste Rüttelpiste.
    Am Ende des Wallendorfer Sees bogen wir nach Norden ab und folgten den dortigen Wirtschaftsweg. Wir hatten Glück, ein geländegängiger PKW hatte schon eine Spur gezogen, in der wir einigermaßen gut vorankamen. Am Abzweig zum Hirschberg bogen wir bis fast ans nördliche Ufer des Wallendorfer Sees ab und folgten den dortigen Pfad zum Hirschberg. Wenn man schonhier ist, muss man natürlich auch den Hirschberg erklimmen.
    Im letzten Stück drehte mein Hinterrad etwas häufiger kurzzeitig durch. Aber es reichte noch bis zum Plateau, ohne abzusteigen hochzukommen. Heute schien ja mal die Sonne wieder, so hatte wir einen schönen Blick über den See und die Auen der Weißen Elster.
    Vom Berg ging es auf dem Uferweg weiter bis nach Burgliebenau.
    Auf dem Damm der Steinlache dann weiter bis Kollenbey,
    ließ sich heute etwas schwerer fahren als bei unserer letzten Tour. Zu guter Letzt noch die Saale über die Eisenbahnbrücke bei Schkopau überquert
    und auf dem Radweg zum Ausgangspunkt der heutigen Tour zurück.
    Für mich war das die letzte Tour bis zum Montag, an diesem Wochenende sind Schlittenfahren, Museumsbesuche und Gesellschaftsspiele angesagt, da Enkelwochenende, das wird wieder sehr interessant werden:daumen::).
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2013
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Kasebi

    Kasebi Bergauf-UND-Bergab Schieber

    Dabei seit
    02/2008
    Hallo Udo
    Fahrt ihr am Wochenende bzw am Sonntag was. Ich wollte da Gera- Bad Köstritz- Zeitz fahren. Vielleicht hat ja jemand Lust mit zu kommen.
    Muß jetzt los zur Nachtschicht. Deswegwn geht morgen eher nicht. Werde aber morgen früh mal hier reinschauen
    Also bis dann
    Kasebi
     
  4. Udo1

    Udo1

    Dabei seit
    02/2004
    Ja Kasebi wie du siehst hat bei mir dieses Wochenende das Bike eine Pause:daumen:;)
     
  5. QUenten

    QUenten

    Dabei seit
    05/2011
    Hallo Udo1,

    schöner Tourenbericht!
    Wer ist denn dein Zweiradmechaniker des Vertrauens? Bin vor kurzem hier her gezogen und kenne leider nur den Händler in der König-Heinrich-Straße.
     
  6. GTdanni

    GTdanni 3. Platz GT (Fully) 2006

    Dabei seit
    09/2003
    Er meint den Händler in der König Heinrich Straße.

    Namentlich den Andrej, einen besseren Mechaniker wirst du auch hier nicht finden.

    Er ist allerdings nur einige Tage in Merseburg (sonst in Weißenfels) der jüngere Kollege ist aber auch fit.

    Hast du denn schoneinmal schlechte Erfahrungen gemacht dort?

    Cu Danni
     
  7. Udo1

    Udo1

    Dabei seit
    02/2004
    Genau Andre und Max verstehen ihr Fach:daumen:.
     
  8. QUenten

    QUenten

    Dabei seit
    05/2011
    Ah das ist gut. Schlechte Erfahrungen habe ich nur mit anderen Händlern gemacht. Es ist gut zu Wissen das es hier einen fähigen Laden gibt.
     
  9. Udo1

    Udo1

    Dabei seit
    02/2004
    Hallo,
    für alle Urlauber und solche die nicht mehr im Arbeitsleben stehen, am Donnerstag findet eine kleine Tour Richtung Lützen- Weiße Elster statt.
    Der Wetterbericht sagt Wetter wie heute voraus, kein Regen.:)
    Treffpunkt 1: 09:03 Uhr Penny-Parkplatz an der B91;
    Treffpunkt 2: 10:10 Uhr Lützen, Rathausplatz:daumen:
     
  10. Bonsaibikerin

    Bonsaibikerin

    Dabei seit
    03/2011
    Hm, schade. ich steh "leider" im Arbeitsleben und Urlaub ist auch zu Ende :(
    Ich bin wieder am 2./3.2.2013 einsatzbereit :)
    LG Bb
     
  11. Udo1

    Udo1

    Dabei seit
    02/2004
    Nun dann bis zum 03.02.;) und ja Reinhard1 kann an diesem Tag nicht mitfahren.
     
  12. andi65

    andi65

    Dabei seit
    10/2007
    Hallo Udo,
    gern würd ich wieder mal eine Tour mit dir fahren, aber der Donnerstag ist nun mal nicht Samstag oder Sonntag und Urlaub gibt es auch nicht wie Sand am Meer :(
    Am WE gern wieder einmal:daumen:
     
  13. Udo1

    Udo1

    Dabei seit
    02/2004
    Am Sonntag, den 03.02., nur wenn es nicht schneit oder regnet, wollte ich eine Tour machen. Bin noch im Überlegen wo es genau hingehen soll. Unbefestigte Wege will ich eigentlich vermeiden, zu schlammig. Melde mich noch.:daumen:
     
  14. leffith

    leffith Freizeitbiker

    Dabei seit
    06/2010
    :daumen: Bin dabei wenn es nicht schneit oder regnet :D
     
  15. Bonsaibikerin

    Bonsaibikerin

    Dabei seit
    03/2011
    Hallo Udo, ich hab mal in den "alten" Berichten gestöbert.
    Vieleicht findeste dort eine schöne Runde, zur Not geht auch wieder mal der Geiseltalsee.
    LG Bb
     
  16. Udo1

    Udo1

    Dabei seit
    02/2004
    Ich dachte so an:
    1. Merseburg- Lützen (treffen mit Andi65 um 10:10 Uhr)-Grossgörschen- Monarchenhügel- Westufer Werbener See- Pegau- Elsterradweg- Zeitz (ca. 60 km)

    2. Merseburg- Weißenfels (treffen mit Andi65 um 10:00 Uhr) Saaleradweg- Rudelsburg (ca. 60 km)
     
  17. leffith

    leffith Freizeitbiker

    Dabei seit
    06/2010
    Mir würde die Tour Nummer 2 zusagen.
     
  18. Udo1

    Udo1

    Dabei seit
    02/2004
    Na dann machen wir es so:daumen:.
    Start 09:00 Uhr bei Dir vor der Tür.
    Ein weiterer Treffpunkt wäre 09:03 Uhr Parkplatz Penny-Markt an der B91
    Treffpunkt 3 in Weißenfels Kiosk Heunarkt (Kreuzung) um 10:05 Uhr, dort kann Andi65 auf uns warten.:daumen:
     
  19. leffith

    leffith Freizeitbiker

    Dabei seit
    06/2010
    Ja das hört sich gut an. Ist auch eine gute Zeit zum aufstehen. So machen wir es. :daumen:
     
  20. Udo1

    Udo1

    Dabei seit
    02/2004
    So habe die Tour mal ins LMB gestellt:daumen:.
    Anmeldung hier: http://www.mtb-news.de/lmb/detail.php?t=13646
     
  21. Udo1

    Udo1

    Dabei seit
    02/2004
    Tour muss ausfallen, bin mit bikemaus79 anderweitig unterwegs:daumen:.
     
  22. Udo1

    Udo1

    Dabei seit
    02/2004
    Hallo,
    habe heute eine schöne WP-Tour Richtung Südfeldsee- WSF- Rippachweg- Bad Dürrenberg-Merseburg durchgeführt. Der Wind kam zwar von vorn, aber durch die baulichen und Gegebenheiten, sowie durch Büsche, Sträucher und Bäume entlang des Ostufers des Südfeldsees konnte man noch gut und zügig vorankommen. da ich mit meinen [FONT=Verdana,Arial,Helvetica,sans-serif] [/FONT][FONT=Verdana,Arial,Helvetica,sans-serif]twentynine[/FONT]r mit der 30 Gang XT unterwegs war, ist Gegenwind eigentlich nicht mehr so das Problem:).
    Die Bewölkung war eher ein Problem, bis WSF tröpfelte es manchmal. Auf der Rückfahrt musste ich dann hinter Bad Dürrenberg, unter der Eisenbahnbrücke, zum erstenmal in 2013 meine Regenjacke anziehen:(, was mir gar nicht gefiel:mad:. Aber auch mit Regen zum Schluss hat es wieder richtig Spaß gemacht.:)
     
  23. Bonsaibikerin

    Bonsaibikerin

    Dabei seit
    03/2011
    :daumen:Na super, da fällt ja die Tour am Sonntag nicht wegen Regen aus:daumen:.
     
  24. Udo1

    Udo1

    Dabei seit
    02/2004
    Hallo,
    am heutigen Sonntag machten 4/5 der BRUSTGURTFAHRER mit zwei Sympathisanten;) eine Winterpokaltour zur Rudelsburg:).
    In Merseburg startet ich mit meinen Begleitern, Bonsaibikerin, leffith und Bikermario um 09:00 Uhr.
    Auf dem kürzesten Weg über Merseburg Süd ging es sodann zum Südfeldsee Ostufer.
    [​IMG] [​IMG]
    Die Geschwindigkeit war schon ganz ordentlich, trotz Kantenwind von vorn;). Da ja Andi65 und kasebi in Weißenfels auf uns warteten, wir aber schon etwas zu schnell unterwegs waren, versuchte ich das Tempo ein wenig zu drosseln:(. Wir kamen aber dennoch 10 Minuten früher am Treffpunkt an, wo natürlich unsere zwei Mitfahrer aus WSF und Droyßig noch nicht eingetroffen waren. So machte ich noch eine kleine Runde um die Blöcke. Als wir uns so gegen 10:00 Uhr dem Treffpunkt näherten, sahen wir sie schon stehen.
    [​IMG] [​IMG]
    Es hatte sich keiner weiter angemeldet und so konnten wir auch gleich vom Treffpunkt Heuweg runter zur Saale fahren. Aber Achtung, wer den Radweg vom Märchenbrunnen Richtung Kulturhaus einschlägt, sollte immer gut auf den Belag des Weges achten, Glasscherben über Glasscherben:mad:. Hier ist schon lange keine Kehrmaschine langgefahren.
    Auf dem Saaleradweg ging es dann weiter Richtung Leißling. Ab Leißling dann aber auf dem asphaltierten Wirtschaftsweg weiter bis nach Schönburg. Die Saale bei Schönburg führte ordentlich Wasser mit sich, aber noch nicht so viel wie im Dezember 2012.
    [​IMG] [​IMG]
    Wir folgten den Radweg über den Blütengrund bis zur Fischgaststätte „Fischhaus“ an der Saale in Höhe Schul-Pforte. Hier überquerten wir die Bahnlinie und fuhren auf der Ostseite parallel zur Bahnlinie auf den dortigen Radweg bis nach Bad Kösen. Weiter durch Bad Kösen bis nach Saaleck. Ab Saaleck dann auf der Straße hoch bis zur Rudelsburg. Am Einstieg hinter der Brücke über die Bahnlinie hatte leffith dann leider Pech, Platter vorn:heul:. Bikermario blieb bei ihm und leistet Hilfe beim Schlauchwechsel:daumen:. Da der Anstieg freigegeben war, fuhren wir dann, jeder in seinem Tempo, hoch zur Burg. Bonsaibikerin flog nur so den Berg hoch bis zur Burg und drehte schon auf uns wartend ihr Kreise:D. Frei nach dem Motto, na wo bleiben die denn so lange:mad:. Wir erreichten dann auch das Ziel, allerdings ohne leffith und Bikermario, die waren ja noch beschäftigt. Dann rüber über den Burggraben,
    [​IMG] [​IMG]
    rein in den Innenhof, Räder angeschlossen und einen Tisch im Gastraum besetzt.
    [​IMG]
    Der Ober brachte die isotonischen Kalt- und Heißgetränke:daumen:. So gegen 12:15 Uhr trafen wir ein, ich hatte die Rückfahrt so für 13:00 Uhr geplant gehabt. Nach Minuten des Wartens trafen dann auch unsere beiden Nachzügler ein.
    [​IMG]
    Es reichte noch für ein Kaltgetränk;),
    [​IMG] [​IMG]
    pünktlich verließen wir den gar warmen gastlichen Raum. Noch ein Panoramafoto von der Burg in das Saaletal
    [​IMG]



    [​IMG]und noch schnell dem Körper eine Bemme zugeführt:),
    [​IMG]
    dann konnte die Abfahrt nach Saaleck beginnen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Ab Saaleck hatten wir endlich ordentlichen Rückenwind,
    [​IMG]
    der uns schnell bis zur Brücke über die Saale nach Almrich führte. Hier verabschiedete sich dann kasebi von uns, der nach Naumburg zum Bahnhof abbog. Wir fuhren weiter auf der Straße nach Roßbach am westlichen Saaleufer.
    [​IMG]
    (Weinberge mit Gasthaus am Weinberg westliches Saaletal)
    Ab Roßbach dann weiter auf dem Radweg bis Großjena. Großjena verließen wir am östlichen Ortsausgang und folgten der Straße immer ostwärts bis Dobichau. Ab Dobichau dann nach Markröhlitz und von dort auf der ehemaligen KAP-Straße hoch zum Luftschiff. Dort gelangten wir auf den ökumenischen Pilgerweg, den wir dann weiter bis zum Südfeldsee folgten. Hier verabschiedete sich dann andi65 von uns, der am Westufer des Sees nach WSF zurückrollte.
    [​IMG]
    Wir vier Merseburger folgten den Pilgerweg weiter bis Frankleben, hier verließ uns dann Bikermario. Wir verbliebenen drei fuhren sodann weiter auf dem Pilgerweg bis Merseburg zurück.
    War eine schöne Tour gewesen, mit immerhin 99 km und trotz Wind von vorn bis Rudelsburg mit noch einer moderaten Durchschnittsgeschwindigkeit:).
    Das Wetter hat gepasst, wobei es beim Start gar nicht danach aussah.
    Danke an meine Mitfahrer für die Begleitung:) und euch noch eine schöne arbeitsreiche Woche;).
    Ach ja, noch ein kleiner Hinweis. Ab dem 01.03. wird schaltet mein Bilderportal Sevenload.de die Funktion des Hochladens und der Veröffentlichung der Bilder unwiderruflich ab:mad:. Das bedeutet, das ihr in vielen Tourberichten statt der Bilder dann nur noch ein kleines Viereck mit einem Kreuz sehen werdet:(. Habe aber schon ein neues Portal gefunden:daumen:.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2013
  25. Bonsaibikerin

    Bonsaibikerin

    Dabei seit
    03/2011
    Was für ein super Bericht.
    Unser Dank ( leffith+Bb) an den Guide,der wieder eine super Tour zusammen gestellt hat.
    Es war einfach Klasse.:daumen::daumen::daumen:
    Kasebi wir wünschen Dir gute Besserung:daumen:
     
  26. andi65

    andi65

    Dabei seit
    10/2007
    Hallo Udo,
    auch von mir meinen Dank für die schöne Tour, natürlich auch an alle anderen meinen Dank, dass der diesen Tag wieder zu einen Erlebnis wurde.
    Nur schade das Axel etwas zeitig ausgestiegen mußte. Axel ich wünsche dir gute Besserung.