MTB-Bundesliga 2012 #1 - Münsingen: Doppelsieg für Merida durch Gunn-Rita Dahle-Flesjaa und Rudy van Houts bei schwierigsten Bedingungen

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Dommaas, 22. April 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Dommaas

    Dommaas Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit
    05/2011
    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...

    In den letzten Jahren schien es fast so, als ob Münsingen den Ruf des Schlechtwetterrennens verlieren könnte, denn die Rennen fanden bei schönstem Sonnenschein statt. Doch dieses Jahr bestätigte sich der Ruf auf's Schlimmste durch Hagel, heftigen Regen, extreme Kälte und eine schlammige Strecke. Lediglich die Junioren und U23-Herren konnten ihre Rennläufe im Trockenen zu Ende fahren.

    Herren Elite
    Das Ergebnis der Herren: Rudy van Houts gewinnt das Rennen in einer echten Schlammschlacht vor Martin Gujan und Florian Vogel. Bester Deutscher wird der stark fahrende U23-Fahrer Markus Schulte-Lünzum auf Rang vier vor Tim Böhme.

    Doch der Weg zu diesem Ergebnis ist keinesfalls ein einfacher gewesen. Gerade hatten sich alle Herren zum Start eingefunden, da fing es erst einmal an zu Hageln und dann für 10 Minuten heftig zu Regnen. Für die Fahrer bei Temperaturen um die 5° C eine harte Belastung.

    Die Strecke wurde durch den Regnen noch mehr aufgeweicht und die vielen Wiesenabschnitte verwandelten sich in Rutschbahnen.
    Der erste Sturz ließ auch nicht lange auf sich warten, allerdings waren darin alle ersten Fahrer verwickelt. Julian Schelb führte das Feld zu diesem Zeitpunkt an und rutschte weg. Nino Schurter fuhr in ihn hinein, gefolgt von Florian Vogel und Manuel Fumic. Bei Nino Schurter brach der Lenker und damit war für den Mitfavoriten sein erstes Rennen in Münsingen schnell vorbei.
    Martin Gujan und Markus Schulte-Lünzum kamen unbeschadet an dem Sturz vorbei und so befand sich der stark fahrende U23-Fahrer mit Jochen Käß auf einmal in der Spitzengruppe. Rudy van Houts und Maxime Marotte konnten die Lücke schließen, doch nur wenig später musste Maxime das Rennen wegen Schalthebeldefekt aufgeben und auch Jochen Käß schied - auf Grund der Kälte - aus dem Rennen aus.

    [​IMG]
    # Rudy van Houts, Markus Schulte-Lünzum, Martin Gujan
    Dahinter folgten Julian Schelb, Manuel Fumic, Heiko Gutmann, Tim Böhme und Florian Vogel, der sich von Platz 15 wieder nach vorne gearbeitet hatte.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

    In der vorletzten Runde entschied sich Manuel Fumic ebenfalls, wegen der Kälte aus dem Rennen auszusteigen, um nicht krank zu werden. "Ich habe mir beim Sturz in der ersten Runde Prellungen zugezogen, aber das wirklich Schlimme war die Kälte. In der vorletzten Runde hat es einfach keinen Sinn mehr gemacht weiterzufahren. Das Risiko sich zu verletzten und krank zu werden war mir einfach zu groß", so Manuel Fumic.

    In der selben Runde konnte sich Rudy van Houts im Downhill von seinen beiden Mitfahrern absetzten und den Vorsprung bis ins Ziel verteidigen. Martin Gujan und Markus Schulte-Lünzum fuhren als Duo in die letzte Runde gefolgt von Florian Vogel, Heiko Gutmann,Tim Böhme und Felix Euteneuer.

    Die Entscheidung für das Podium fiel im Downhill als Markus Schulte-Lünzum stürtzte und im restlichen Rennen nicht mehr zurechtkam und im Verlauf noch mehrere Male zu Boden ging. Dadurch konnte sich Florian Vogel an ihm vorbeischieben und sich den dritten Rang schnappen. Sogar Martin Gujan musste noch um seinen zweiten Platz bangen und konnte Florian Vogel gerade noch abwehren.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    "Das Rennen lief super und ich hatte gute Beine. Ich hab alles versucht um an Rudy dran zu bleiben, doch nach meinem Sturz im Downhill bin ich mehrere Male gestürtzt und bin nur so auf dem Rad ins Ziel gezittert", Markus Schulte-Lünzum.

    "Das Rennen war ganz gut und nachdem ich ins Rennen gefunden habe, hat es sogar Spaß gemacht. Ich mag solche Schlammrennen aber leider hat es nicht für den Sieg gereicht. Ich hatte nur Trockenreifen (Schwalbe Racing Ralph, Anm. d. Red.) und musste im Downhill auf Sicherheit fahren. Dadurch ist immer eine Lücke entstanden, die ich am Ende nicht mehr schließen konnte", Martin Gujan.

    Tim Böhme überholte in der letzten Runde noch Heiko Gutmann und feiert sein bestes Bundesliga Resultat seiner Karriere.  Es folgten Felix Euteneuer, Tim Lemmers, Thorsten Marx und Julian Schelb.

    Die komplette Ergebnisliste findet ihr hier .

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

    Stefan Held (Username: shield) hat einen kleinen Video vom Herrenrennen gemacht, mit Fokus auf das Rose Team. Dadurch kann sich jeder der selbst nicht vor Ort war einen besseren Eindruck über die Bedingungen machen.

    Video auf Vimeo


     

    Damen Elite mit U23-Damen
    Gunn-Rita Dahle-Flesjaa konnte in Münsingen nach einer Zeit von 1:15:25 Stunden ihren fünften Sieg feiern. Die Schweizerin Katrin Leumann und Marathonweltmeisterin Annika Langvad kamen auf die Plätze zwei und drei. Es folgten die beiden Deutschen Elisabeth Brandau und Helen Grobert.
    [​IMG]
    # Gunn-Rita Dahle feiert ihren Sieg

    Gunn-Rita Dahle-Flesjaa kam nach der ersten Runde gleich mit einem deutlichen Vorsprung vor Annika Langvad ins Zielgelände und baute diesen Vorsprung im Rennen weiter aus. Annika Langvad lag das ganze Rennen über auf dem zweiten Rang, doch wurde in der letzten Runde noch von Katrin Leumann überholt.
    Bei den U23-Fahrerinnen zeigte vor allem Helen Grobert, dass sie ein großes Talent für die Zukunft ist. Nach der ersten Runde kam sie als Vierte aus dem Wald und verlor im Rennverlauf lediglich einen Platz an Elisabeth Brandau. Die weiteren Plätze wurden durch Silke Schmidt, Alexandra Engen, Elisabeth Sveum, Mona Eibweiser und Hanna Klein belegt.
    Die komplette Ergbnisliste der Damen findet Ihr hier .

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Marc B

    Marc B aka Ridefirst_Marc

    Dabei seit
    07/2001
    Crazy, bei den Schlammpackungen kann man die Fahrer ja kaum unterscheiden ;) Respekt, diese Rennbedingungen waren bestimmt derbe!
  4. -remit-

    -remit- tüchtig

    Dabei seit
    10/2007
    Darf man laut Regelwerk keine Schutzbleche/Mudboards montieren? Denn bei solchen Umständen wundere ich mich, dass es niemand tut. Es würde nur Vorteile mit sich bringen.
    weniger Nässe --> kein so schnelles Auskühlen
    weniger Dreck in der Schaltung --> keine Einbußen in der Schaltperformance
  5. na!To

    na!To mit Glied

    Dabei seit
    08/2005
    Galub mir, Schutzbleche hätten nichts besser gemacht. U.a. weil es keine Schutzbleche gibt die dir das ganze Laufrad perfekt abdecken. Der Dreck fliegt radial vom Rad weg. Alleine das was vom Vorderrad wegfliegt reicht um die auch hinten alles Dreckig zumachen :D
  6. Dommaas

    Dommaas Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit
    05/2011
    @remit: Viele Fahrer sind mit Schutzblech gefahren. Schutzbleche sind ganz nett wenn man alleine gemütlich fährt. In der Gruppe bekommt man soviel Dreck vom VOrdermann ab, dass einem das Schutzblech nichts mehr bringt und inwiefern ein Schutzblech das Schaltwerk schützt musst du mir mal erklären.
  7. Darksliver

    Darksliver

    Dabei seit
    06/2011
    Ich hab nur einen mit Schutzblech vorne gesehen, aber sonst alle voller Matsch, die konnte man ab der 2ten Runde fast nicht mehr voneinander unterscheiden.
    War aber gestern mal wieder richtig Klasse auch wenn das Wetter verdammt ungemütlich war.
    Ich durfte dann auch noch den Sturz der Spitzengruppe miterleben, war echt hart. Der Schurter ist glaube ich gegen einen Baum gefahren und als der Fumic von hinten durch die Lücke zwischen den Liegenden fahren wollte, ist einer von denen (von Scott-Team?) aufgestanden und voll mit dem Kopf gegen den Lenker vom Fumic und den hats dann auch voll reingehauen. (Dabei wurde sein rechter Bremshebel total verbogen) Irgendwelche neben mir haben welche davon ein Video gemacht und wollten das auch auf Youtube stellen, aber habs noch nicht gefunden...

    Auf jedenfall guter Artikel ;)

    PS: mein erster Forumeintrag XD
  8. -remit-

    -remit- tüchtig

    Dabei seit
    10/2007
    Ich kenne mit Schutzblech fahren bei Sauwetter nur von Touren alleine. Das Argument mit dem Vordermann ohne SB leuchtet ein, da bringt das eigene nichts. Okay die Schaltung wird auch nicht nennenswert geschützt :hüpf: meine Pro-Argumente haben sich somit in Luft aufgelöst ;-)
  9. Tobias

    Tobias Supermoderator Mitarbeiter

    Dabei seit
    08/2001
    @Darksliver: Na dann herzlich willkommen!
  10. Domme02

    Domme02

    Dabei seit
    09/2008
    super bericht!
  11. Tob1as

    Tob1as Talentfrei

    Dabei seit
    01/2010
    Wenn man so im Forum liest scheint ja Konsens
    das man sogar mit Nobby Nics nur schwer nen Schotterweg entlang fahren kann ;)
    Das hier poste ich ab jetzt wenn ich so nen Kommentar lese :lol:

    Rennaufgabe aufgrund Kälte - hätte ich nicht für möglich gehalten !
    Die meisten Teams sollten doch ne Jacke reichen können ?
    Oder kostet das schon zu viel Zeit ?
  12. Dommaas

    Dommaas Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit
    05/2011
    Dankeschön und Willkommen darksilver !
  13. Dommaas

    Dommaas Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit
    05/2011
    Jacke geben geht schnell bloß sollte man dann noch Handschuhe haben, Beinlinge, Überschuhe usw.
    Nur ne Jacke bringt nicht wirklich viel wenns richtig kalt ist. Der Körper ist meist warm bloß die Hände nicht.
  14. shield

    shield fahr.los.

    Dabei seit
    02/2006
    ich kann es mir leider nicht verkneifen: schreckliche fotos!
  15. antique

    antique Mensch halt

    Dabei seit
    10/2007
    ABER - die Photos sind noch immer besser wie in der regionalen Presse. Dort wird nur allgemein übers Rennen berichtet und es gibt keine Photos der Sieger oder besondere Situationen. (Zumindest in der gedruckten Ausgabe)
  16. Bikerredstar

    Bikerredstar weltweit

    Dabei seit
    10/2006
    Weiche (Zeitungen) meinst du genau? Früher hat Erhard Goller da immer sehr gute Sachen geschrieben und auch gute Bilder gemacht...
  17. petejupp

    petejupp

    Dabei seit
    01/2006
    Fotografieren bei diesen Bedingungen, eventuell mit "Standardmaterial" und ohne Blitz. Gar nicht so einfach. Ist doch dankenswert, dass sich jemand die Mühe macht...
  18. dieterAschmitz

    dieterAschmitz

    Dabei seit
    05/2006
    @ Tob1as
    bist du schon mal ein rennen gefahren?
    Gruß
    Dieter
  19. antique

    antique Mensch halt

    Dabei seit
    10/2007
    @Bikerredstar:

    ich hab die Südwestpresse und den Reutlinger Generalanzeiger extra am Kiosk gekauft um Bilder angucken zu können - oben in Münsingen waren die Bedingungen manchmal so eklig kalt.... meine Begleiterin hat es vorgezogen möglichst flott ins Warme zu kommen ;) - und hat sich gleichzeitig als Bike-Ignorantin geoutet. Damit bleibts bei ner netten Bekanntschaft und wird garantiert nicht weiter gehen :D
  20. shield

    shield fahr.los.

    Dabei seit
    02/2006
    doppelmoppel
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2012
  21. ultraschwer

    ultraschwer

    Dabei seit
    06/2004
    Wenn man so im Forum liest scheint ja Konsens
    das man sogar mit Nobby Nics nur schwer nen Schotterweg entlang fahren kann
    Das hier poste ich ab jetzt wenn ich so nen Kommentar lese

    das sind profis - die meisten hier nicht. und er hat ja wohl den falschen reifen gewählt (sagt er doch selber)
  22. bujo12

    bujo12

    Dabei seit
    01/2009