Neues Jahr, neues Fully

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. BestAger

    BestAger

    Dabei seit
    03/2011
    Hallo Leute,
    mit dem neuen Jahr habe ich mich entschlossen, ein neues Fully zu kaufen. Seit 2012 fahre ich ein Cube AMS 150 Race. Seit die Trails etwas schwieriger werden, bin ich immer unzufriedener mit dem Fahrrad geworden. Auch verschiedene Abstimmungen haben nicht zu meiner Zufriedenheit geführt. Ich sage nicht, dass Cubes nicht so optimal sind, möchte aber keines mehr fahren.

    Nun zu meinen Merkmalen:
    • Alter: über 50
    • Größe, Gewicht: 171 cm, 63 kg
    • Wohnort: Voralpenland
    • Fahrleistung p.a.: 40 - 50.000 hm
    • Uphill: 15-20 % eher Standard, 25 % keine Seltenheit
    • Downhill: S2, S3 je nach Tagesform, langsame technische Trails lieber als schnelle Downhills
    • Radgröße: 27,5
    • Kurbel: 2fach (weil ich häufig im Trail hochfahre)
    • Material: Alu bevorzugt
    • Werkstatt: vorhanden ohne Gabel- und Dämpferservive und Verpressungen
    • Budget: 2.000 bis 3.500 EUR
    Ich hoffe meine Angaben sind für euch ausreichend, damit Ihr mir ein paar Vorschläge machen könnt. Wie gesagt, kommt es mir sehr stark auf ein gutes Fahrwerk an. Die Ausstattung kann getauscht oder erneuert werden. Es ist mir zu 55 % der Uphill wichtig und zu 45 % der Downhill. Ich habe mich schon seit ein paar Wochen mit den verschiedenen Marken beschäftigt, allerdings habe ich noch keines gefunden, das meinen Vorstellungen entspricht. Es ist mir wichtig, das das Fahrrad gut ist; ein Bling-Bling-Fahrrad ist mir nicht wichtig.

    Ich habe zwar eine Werkstatt, würde aber ein Fahrrad vom Händler vor einem Versenderrad bevorzugen.

    Das man auch eine 1x11 oder 1x12 oder ein 29er fahren kann, weiß ich. Daher bedanke mich bei euch im voraus für eure Vorschläge und Bemühungen, die mich hoffentlcih zu einer Entscheidung bringen.

    Einen schönen Tag noch.

    Bestager
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. ANBOJA

    ANBOJA

    Dabei seit
    07/2011
    Hast Du die 150 mm des Cube denn benötigt, oder würde auch wenige genügen ?
     
  4. BestAger

    BestAger

    Dabei seit
    03/2011
    Ich fahre nicht in einem Bikepark. Dennoch benötige ich ab und zu, jedoch selten die 130 - 140 mm.

    BestAger
     
  5. Florent29

    Florent29 twentyJA !!!

    Dabei seit
    07/2014
    Hallo @BestAger@BestAger Deine Anforderungen klingen stark nach einem "klassischen" All Mountain Bike - allerdings eine aussterbende Kategorie, die aktuell etwas zwischen den "modernen" Trailbikes mit etwas weniger Federweg und den Enduros mit mehr Federweg und auf Downhill getrimmter Geometrie zerrieben wird.

    Eine Idee wäre zB dieses Trek hier: https://www.trekbikes.com/de/de_DE/...mountainbikes/remedy/remedy-7/p/1185600-2017/

    Da gibt's noch Tuningpotential dran, aber es hat dafür schon 2fach (das haben die meisten teureren Modelle nicht mehr).

    P.S.: Ist dir bewusst, dass 1x11 nur die Bandbreite nach oben, nicht aber nach unten begrenzt?
     
  6. BestAger

    BestAger

    Dabei seit
    03/2011
    Hallo Florent29,

    vielen Dank für Deinen Vorschlag. ich habe vergessen zu erwähnen, dass das Gesamtgewicht meines Fahrrads (einschl. Pedalen) unter 14 kg. sein soll.
    Hinsichtlich der 1x11 habe ich mir den Ritzelrechner angesehen. Ich schätze eine feinere Abstimmung.

    BestAger
     
  7. Joeyduennes

    Joeyduennes

    Dabei seit
    06/2015
  8. BestAger

    BestAger

    Dabei seit
    03/2011
    Hallo Joeyduennes,

    vielen Dank für Deinen Vorschlag, aber bei meiner Größe bevorzuge ich ein 27,5er.

    BestAger
     
  9. AndyGAP

    AndyGAP

    Dabei seit
    07/2016
    Mir würde noch das Scott Genius einfallen. Die haben den Ruf, vor allem auch bergauf sehr gut zu laufen.
     
  10. systemgewicht

    systemgewicht

    Dabei seit
    04/2015
    Von meiner Lieblingsmarke Trek fände ich persönlich bei diesen Anforderungen das Fuel 8 besser. Wäre 27Plus nichts für Dich?
     
  11. BestAger

    BestAger

    Dabei seit
    03/2011
    Hallo Sysemgewicht,

    ich bleibe dabei, dass das Gesamtgewicht einschl. Pedale unter 14 kg sein muß. Dies auch deshalb, weil ich mein Fahrrad sehr häufig tragen muß, um zu meinen Trails zu kommen. Auch aus diesem Grund wird 27,5plus wahrscheinlich zu schwer sein.

    BestAger
     
  12. Theees

    Theees

    Dabei seit
    09/2011
  13. shnoopix

    shnoopix

    Dabei seit
    11/2016
    Und wenn du doch mal ein 140er Cube Stereo ausprobierst? Außer dass es ein Cube ist erfüllt das alle deine Anforderungen. Ein Carbon Rahmen ist bei dem Preis glaub ich auch schon drin.
     
  14. systemgewicht

    systemgewicht

    Dabei seit
    04/2015
    100g zu schwer.
     
  15. Hammer-Ali

    Hammer-Ali Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..

    Dabei seit
    11/2016
    Denselben Gedanken hatte ich sofort beim Lesen des Profils. Mir scheint daß 120-130mm für Dich BestAger durchaus ausreichen sollten. Damit sollten die Gewichtsvorgaben auch deutlich leichter erfüllbar sein. Du sagst zwar selbst Du bräuchtest schon 130-140mm, aber woran machst Du das fest?
     
  16. BestAger

    BestAger

    Dabei seit
    03/2011
    Hallo,
    wie gesagt finde ich es besser bei einem Händler in meiner Umgebung zu kaufen.
    Hinsichtlich des Federwegs würden mir auch 120-130 mm reichen, wenn dies für meine Zwecke ausreicht.
    Ich sage nicht das Cube schlecht ist. Ich möchte aufgrund meiner Erfahrungen jedoch kein Cube mehr fahren.
    Vielen Dank auch für eure Antworten.

    BestAger
     
  17. Hammer-Ali

    Hammer-Ali Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..

    Dabei seit
    11/2016
    Und was für Vorbehalte hast Du gegen Carbon?
    Nix gegen Alu, aber mir scheinen auch die Rahmen aus Kohlefaser heutzutage belastbar genug zu sein.
    Ich selbst hätte jedenfalls keine Vorbehalte mit nem Carbonrahmen ne mehrtägige Tour zu unternehmen.
     
  18. S-H-A

    S-H-A

    Dabei seit
    12/2015
    Nach nem Sturz weißt du bei Alu wo du dran bist.
     
  19. BaLt3s

    BaLt3s

    Dabei seit
    03/2017
    Na wenn 120-130mm ausreichen, für 3.2k gibts das Giant Anthem SX. Mit bissle feilschen beim Lokalen solltest du so eines sicher unter 3 Scheinen bekommen.
    Das müsste dir der Händler dann aber noch auf 2x umbauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2017 um 19:20 Uhr
  20. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Wie wäre es mit dem Giant Trance 1.5 LTD? Das hat 2x, wiegt unter 14 Kg und hat, bis auf die Reifen, gute Parts.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  21. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Das mit den Übersetzungen...

    Stimmt so nicht ganz - man muss wirklich den Einzellfall vergleichen.
    Und dann die Frage: Verglichen mit was?

    Nehmen wir mal 3x10, klassisch mit 22/32/44 und 11/36 Kassette.
    Verglichen mit 1x11 mit 32 Blatt und 11/46 Kassette.
    Der kleinste Gang der 1x11 entspricht dann dem "3.Gang" der 3x10. => es fehlen also zwei kleine Gänge.
    Ich fahre sehr gerne bergauf und vor allem auch technisch bergauf bis 100 Prozent Steigung - ich brauche 36/22 nicht. Aber 34/22 brauche ich unbedingt => ich müsste mir an die 1x11 also ein 30er Blatt machen.
    Was die schnellen gänge aber dann sehr einschränkt.
    Man muss bei 1x11 schon genau wissen, was man macht.

    Frage an den TE:
    Welche Schaltung hast du momentan dran, genaue Zähnezahlen Kassette und Kurbel?
    Auf welche Gänge kannst du verzichten?

    Bei 1x12 siehts wieder komplett anders aus.

    1x11 mit ner 11/42 Kassette halte ich für unzureichend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2017 um 19:49 Uhr
  22. BestAger

    BestAger

    Dabei seit
    03/2011
    Hallo,
    beim Giant Anthem SX hat der Hinterbau 110 mm. Ich weiß nicht ob das ausreicht.
    Das Giant Trance Ltd. liest sich ganz gut. Ich kann nur nicht abschätzen, wie das Fahrrad bergauf geht. Und sehr häufig ist es bei meinen Ausfahrten doch sehr steil. Kann mir hier jemand Auskunft geben?

    Danke.
     
  23. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Muss man denn in jedem Thread unbedingt versuchen, die Leute zu 1x12 oder 1x11 zu bekehren. Lasst doch diejenigen 2x fahren, die das so wollen und gut iss!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  24. BaLt3s

    BaLt3s

    Dabei seit
    03/2017
    Schau mal im Giant Unterforum nach dem Thread von @Rudirabe@Rudirabe
    Der beschreibt da relativ ausführlich wofür er sein anthem advanced sx nutzt und das kommt deiner Beschreibung schon recht nah. Falls dir das nicht reicht, wäre das bereits erwähnte Trance angebracht.
     
  25. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Im aktuellen Mountainbike Magazin ist ein Test von dem Rad. Da ist es im Uphill nicht so schlecht eingestuft.
     
  26. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Hab ich davon abgeraten? Hab nur versucht zu beraten.
    1x12 ist mit 10 oder 11/50 was völlig anderes, das reicht dicke, rechne das doch mal durch.
    Wenn der TE jetzt schreibt "Die zwei kleinsten Gänge brauch ich eh nicht" ist doch alles ok. (verglichen mit 3x10)
    Wenn er jetzt schreibt "Ich brauche 34/22 unbedingt", reicht 1x11 mit 11/46 und nem 32 Blatt eben nicht. Nocherniger, wenn er von 26 auf 27,5 Zoll umstellt. Du kannst es drehen und wenden wie du willst - es fehlt ein Gang.
    Das Bike ist dann gekauft und der kleinste Gang reicht nicht => er ist hier beraten worden. Das würd mich ärgern, nur weil ein paar Leute der Meinung sind, die kleinen Gänge wären gleich. Sind sie nicht!
    Ich rate nicht ab - ich rate zum genauen Überlegen, nämlich dass das neue Bike das kann, was der Fahrer will.

    Wenn er vorher "nur" 2x10 hatte, ist eh alles klar.

    Das 1x11 Vorteile hat, ist mir bewusst - und wenns das Gewicht ist. Wenn es reicht, ist gegen ne 1x11 mit 11/46 nichts einzuwenden.
    Bikes mit 1x12 sind wohl meistens leider noch über 4000 angesiedelt.
    2x11 ist in AM Bereich vom Aussterben bedroht, jedenfalls die teueren Exemplare.


    Was spricht dagegen, wenn man das vor dem kauf mit dem alten bike vergleicht und durchrechnet?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2017 um 20:17 Uhr
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • gefällt mir gefällt mir x 1