Nu Stuff-Thread - Teil 2

Dieses Thema im Forum "Trial" wurde erstellt von Thomas, 5. Dezember 2009.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Marko

    Marko Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit
    09/2001
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Hoffes

    Hoffes

    Dabei seit
    08/2009
    Bin mal gespannt ob die Ozonys Bikes halten

    Und leider sind auf den Bildern noch keine Schweißnähte eingezeichnet
  4. family-biker

    family-biker mit Glied

    Dabei seit
    04/2012
  5. la bourde

    la bourde der Schnitzer

    Dabei seit
    10/2006
    Endlich kommt wirklich was neues in Trial...
    [​IMG]

    Mehr hier

    10 Jahre zum nachholen ... wird noch Zeit kosten

    Edit:
    Noch mehr hier
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2013
  6. To-bi-bo

    To-bi-bo

    Dabei seit
    06/2009
    Mh.. die Idee ist mir auch schon gekommen.. Hatte sogar schon was im CAD gebastelt.. Wäre schön, wenn weitere Hersteller auf den Zug aufspringen würden..
  7. Bike_fuhrpark

    Bike_fuhrpark Leichtsinn !

    Dabei seit
    07/2005
    Das ebnet die Wege für Carbon Kurbeln. Da bin ich ja gespannt.
  8. Hoffes

    Hoffes

    Dabei seit
    08/2009
    Aber auch nur für die Linke Seite

    Oder gibt es Carbon Rechte kurbeln mit einem Gewinde drauf für den Freihlauf
  9. Eisbein

    Eisbein Trailtrialer

    Dabei seit
    01/2005
    Warum nicht?!

    Im MTB sektor gibt es doch auch Carbonkurbeln mit alu spider oder so...

    Das ließe sich sicher realisieren, da eine Alu/Stahl/Titan hülse einzuarbeiten, die das gewinde dann hat.
  10. Bike_fuhrpark

    Bike_fuhrpark Leichtsinn !

    Dabei seit
    07/2005
    Solche Kerne lösen sich gerne. Ein Alu Kern bringt auch korrosions Probleme mit sich.
    Bei dem Stecksystem ist das eher weniger ein Problem. Beim Ausbau vom Freilauf benutzen wir ja gerne auch Hebel, was bei der Dimension noch zusätzlich zum tragen käme.
  11. Eisbein

    Eisbein Trailtrialer

    Dabei seit
    01/2005
    korrosion beim Alu?!

    Ja klar, aber nur so lange die geschlossene Aluminiumoxid-schicht das alles passivert! Das dauert nicht lange und ließe sich ja auch schon vorher elektrolytisch etwas "anheizen". Was man dann eloxieren nennen würde...
    Dann hat mal auf dem rohen aluminium, 1,2 fix eine dünne schicht eines ziemlich harten materials. ;)

    Aber ich geb dir schon recht, wirklich einfach wird das nicht. V.a. weil dank des 18er ritzel auch nicht so viel platz/material zwischen achsaufnahme und ritzelaufnahme ist.
  12. Bike_fuhrpark

    Bike_fuhrpark Leichtsinn !

    Dabei seit
    07/2005
    Auf eloxierten Alu bekommst Du keine gescheite Verbindung zur Matrix hin. Der Alu Kern wird mit Glasfaser Isoliert. Das ist nicht förderlich für die Festigkeit.

    Möglich ist vieles. Ob es für die Masse bezahlbar ist, das andere Thema.
    Ein Carbon Vorbau einer kleinen Renomierten Carbon Schmiede kostet auf Maß zB. 500€ und mehr.
  13. Hoffes

    Hoffes

    Dabei seit
    08/2009
    aber den richtigen vorteil von dem system will mir nicht einleuchten
  14. Bike_fuhrpark

    Bike_fuhrpark Leichtsinn !

    Dabei seit
    07/2005
    Ähnlich dem Hollowtech Prinzipp. Leichte geschmiedete Kurbeln, alles wechselbar (ohne viel Werkzeug) und ich hoffe auf Gewichtsvorteile :D
  15. Heizerer2000

    Heizerer2000

    Dabei seit
    08/2004
    wenn ich das richtig verstehe,müssen dann die Lager direkt in den Rahmen eingepresst werden,also ohne Gewinde,das war es dann wahrscheinlich mit ohne( viel) Werkzeug.Vorteil dürfte das Gewicht sein,und das der Freilauf schnell gewechselt werden kann.
    Auch denke ich wie lange die Verzahnung auf die das Freilaufritzel gesteckt wird,den Kräften standhält und sich nicht verformt.
    Aber trotzdem gute Idee
  16. Bike_fuhrpark

    Bike_fuhrpark Leichtsinn !

    Dabei seit
    07/2005
    Die Lager werden Teils schon in die Rahmen gepresst. Diese müssen auch sehr selten gewechselt werden ( die Dimension ist recht groß).
    Dennoch lässt sich eine HT Kurbel schnell ausbauen. Das die Verzahnung auf der Welle standhält ist dann natürlich Konstruktionsarbeit der Firmen. Von Vierkant, über Octalink bis zu ISIS waren die Aufnahmen ja auch recht Standhaft.
  17. Eisbein

    Eisbein Trailtrialer

    Dabei seit
    01/2005
    Das system ist einfach sinnvoller. Kein knackendes innenlager/kurbel gedönst mehr!

    Gewichtstechnisch sollte einiges gehen, denk ich.

    siehe:

    [​IMG]

    +

    75-100g fürs innenlager.

    die trialkurbeln dürften da durch aus noch drunter liegen...
  18. cmd

    cmd .

    Dabei seit
    10/2004
    Manivelles avec insert acier pour les pédales + Axe + Roulements + Roue Libre + Protec de Roue Libre + Visserie + coupelles = 822 gr
  19. To-bi-bo

    To-bi-bo

    Dabei seit
    06/2009
    Geht doch vom Gewicht, wenn da tatsächlich Freilaufritzel und Bashring dabei sind.. Ist ja immerhin auch die erste Kurbel in dieser Richtung im Trialsport.. Potenzial ist da sicher noch.
  20. la bourde

    la bourde der Schnitzer

    Dabei seit
    10/2006
    Falsch.
    Es ist einer Press fit 30 Innenlager und kein BB30.
    Es heißt, dass die Lager in einer Schalle stecken, genau wie für Semi-Integrierte Steuersätze.
    Man braucht dann keinen Werkzeug um die Lager zu wechseln.


    Ja, ich mache mich auch keinen Sorg an der Stelle.
    Wenn man sieht im DH Bereich was die Kurbel überleben können...


    Wegen Karbon Kurbel: es ist wahrscheinlich keine Gute Idee.
    Erstmal man braucht bestimmt viel Kevlar (wegen Schläge), was der Gewicht stark erhöht.
    Zweitens die Bindung zwischen Alu und Carbon scheint wirklich viele Probleme zu erzeugen. Santa Cruz hätte zum Beispiel das Problem auf dem Nomad Carbon.
    Es gibt aber Lösungen in anderen Bereich (Flugzeug), leider gebunden mit mehr Aufwand und Gewicht.

    Hollowtech wäre mir lieber.

    Die Vorteile, die ich gelesen habe:
    - Gewicht (822 gr mit Kurbeln, Achse, Lager,, Bash, Lager, Freilauf, Rahmenschallen und Schrauben)
    - Steifer (Durchmesser der Achse: 30mm)
    - Freilauf läuft endlich gerade !
    - Freilauf einfach zu tauschen
    - bessere Kettenlinie, und wahrscheinlich mehr Platz für die HS33
  21. JanStahl

    JanStahl Guest


    Was macht den Unterschied zum alten System?
  22. erwinosius

    erwinosius Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit
    10/2006
    Soweit ich das richtig gelesen habe heißt aciers übersetzt: Stahl

    Ich denke das System ist sinnvoll weiter gedacht. Echo baut ja auch schon entsprechende Innenlager und die Verzahnung für das Freilaufritzel ist meiner Meinung nach auch sinnvoll. Auf der Hinterradachse fahren wir sowas ja auch.

    Einziges Problem sehe ich wirklich bei den Carbonkurbeln. Durch den doch schon eher häufigen Steinkontakt der Kurbel ist eine frühzeitige Beschädigung der Matrix eher schlecht auszuschließen.....

    Ansonsten aber meiner Meinung nach ein überzeugendes System,

    Wenn man aber nen schönen Adapter für die XT Kurbel bauen könnte wäre das ne wirkliche alternative zu den Trialkurbeln. Wir sind im Radsport ja schon die Exoten mit unseren ISIS Innenlagern.....Zumindest im MTB Bereich....
    Verstehe ich schon nicht so richtig, da ja im Downhill und Enuro Bereich auch leichte und äußerst stabile Teile verlangt werden.

    gruß
    erwin
  23. la bourde

    la bourde der Schnitzer

    Dabei seit
    10/2006
    1. Die Welle und die rechte Kurbel sind festgebunden. Es heißt der Hersteller kann alles selber bestimmen.

    Mit ISIS musst du selbst die Kurbel auf die Welle bringen, und du hast keinen Einfluss drauf.

    2. Die Gewinden des Freilaufes und der Kurbel war problematisch. Ich weiß nicht mehr genau warum.
  24. JanStahl

    JanStahl Guest

    Danke!
  25. ecols

    ecols Trailtrialer Mitarbeiter

    Dabei seit
    09/2004
  26. Eisbein

    Eisbein Trailtrialer

    Dabei seit
    01/2005

    :daumen::daumen: