Ozeanix - Auf der anderen Seite der Welt

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. -sedi-

    -sedi-

    Dabei seit
    05/2013
    Servus Stuntzi, bist du eigentlich wieder mit Nabendynamo und Forumslader unterwegs? Übrigens, ich finde es toll wie ihr mit den Kids immer so umgeht!!! Respekt!!!! Weiter so!!!! :daumen:
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. c_hh

    c_hh

    Dabei seit
    06/2008
    Das ist die Generalprobe ;-)
     
  4. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    19.04. 21:00 Tibet Guest House in Dharapani, 1900m

    [​IMG]
    First blood: Uphillverletzung... da freut man sich immer ganz besonders.

    [​IMG]
    First power outage: Dharapani hat ein eigenes kleines Wasserkraftwerk für die Stromversorgung des Orts. Leider ists seit ner Woche kaputt. Das Abendessen wird daher eine eher romantische Angelegenheit... und der Bericht muss ein wenig auf Sparflamme kochen. Radle zwar wie immer mit Nadendynamo und Ladegerät am Bike, aber bei sieben Tagen bergauf ist der erzeugte Strom vernachlässigbar. Der dicke Akku in meinem Handy hat auch schon bessere Tage gesehen, zusammen mit dem Pufferakku im Forumslader und einer Ersatzbatterie sind wir vielleicht drei bis vier Tage autark. Also lieber mal ein bisserl sparen, wer weiss schon, ob der Strom weiter oben im Tal zurückkehrt.
     
  5. MoeOdenwald

    MoeOdenwald <3 Canada ...

    Dabei seit
    06/2011
    Gute Besserung dem Knie. Das Abendessen schaut gemütlich aus.
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  6. kreisbremser

    kreisbremser

    Dabei seit
    07/2012
    gute besserung. ich trag uphill nie mein kniegedöns und musste doch auch schon feststellen es wäre weniger schmerzhaft geworden.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    20.04. 08:45 Bagarchhap, 2120m

    [​IMG]
    Heute morgen kommen wir am Ortsausgang von Dharapani an unserem ersten ACAP-Checkpost vorbei. Ohne "Annapurna Conservation Area Permit" (und TIMS Card, aka Trekker Information Management System) wäre hier kein durchkommen, da ist sie hart, die nepalesische Bergpolizei. Obwohl... so hart dann auch wieder nicht... glaube für 100% Strafgebühr könnte man das Permit auch hier noch erstehen. Oder zumindest zwei Tage tiefer in Besisahar. Wie auch immer, besser schon in Kathmandu alles erledigen, jetzt umrehen wär irgendwie doof.

    [​IMG]
    Der Dunst hat sich heute irgendwie vom Acker gemacht.. besser ist das. Da sieht man wenigstens, wo man hinradlt. Hier (wahrscheinlich) der Kangaru Himal (6981m). Sowas zählt selbst bei den Nepalis schon als Gipfel, alles unter 6000m "doesnt even get a name" (Zitat vom guest house chief).

    [​IMG]
    Im Dorf "Bagarchhap"...

    [​IMG]
    ... wird erst mal ein bisser gebetsgetrommelt. Ist gar nicht so leicht bergauf, aber wenns hilft.

    [​IMG]
    Die Kids findens jedenfalls lustig...

    [​IMG]
    ... und werden gleich mal...

    [​IMG]
    ... im fotografieren...

    [​IMG]
    ... unterrichtet.

    [​IMG]
    Nicht schlecht fürs erste Bild!

    [​IMG]
    Von Bagarcchhap aus hat man einen schönen Blick...

    [​IMG]
    ... auf den Manaslu North (7157m, links) und den Manaslu Hauptgipfel (8163m). Das ist jetzt definitiv der erste Achttausender vor meiner Linse... zwar bei morgentlich unmöglichen Gegenlichtverhältnissen, aber immerhin halbwegs ohne Dunst. Mühsam nährt sich das Eichhörnchen.
     
  8. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    20.04. 10:45 Timang, 2600m

    [​IMG]
    Von Bagarchhap führt die neue Piste...

    [​IMG]
    ... erst mal fünfhundert Höhenmeter steil und abenteuerlich bergauf. Teilweise hat man dafür den bisherigen Wanderweg platt gemacht, teilweise verläuft er auch noch parallel. Die Fußgänger mögen diese Entwicklung bedauern. Für Biker bedeutets allerdings, das die ersten Tage der Annapurnarunde ganz ohne üble Schiebetragereien ablaufen.

    [​IMG]
    Zumindest wenn man mit dem teils extrem holprigen Pflaster und den nicht minder extremen Steigungen seinen Frieden macht.

    [​IMG]
    Die Piste selbst ist zwar nicht unbedingt ein Augenschmaus, aber das macht die Umgebung wieder wett.

    [​IMG]
    Bergrestaurants zwecks Lunch sind ebenso zahlreich wie schmackhaft, ...

    [​IMG]
    ... besonders wenn man dabei eingeladen wird. Mtbnews-Zufalls-Forumstreffen an der Annapurna: "neee jetzt... Goldkettle und stuntzi". Finde ich extrem lustig. Daheim in den Alpen spricht mich ja doch ab und zu mal jemand an... aber hier am Ende der Welt?! Oder ists doch der Nabel der Welt... der BERGwelt vielleicht? Anyway... die drei haben ihre Bikes auf diesem Trip daheim gelassen (böser Fehler) und sind auf dem Weg, einen Sechstausender weiter oben im Tal zu besteigen (guter Plan). Danke nochmal für die Einladung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2017 um 15:21 Uhr
  9. Athabaske

    Athabaske

    Dabei seit
    08/2008
    ...und ab jetzt mit Schonern bergauf?
     
  10. bobo2606

    bobo2606

    Dabei seit
    01/2011
    Naja....., der Nabel der Welt ist ja doch gleich um die Ecke vom A... der Welt...... rein anatomisch gesehen:D.

    Viel Spaß euch weiterhin und, dass es beim "first blood" bleibt.....

    Servus aus den verschneiten obb.. Bergen,
    bobo

    Tante Edit meint: Respekt.... ich hab gerade erst gesehen, dass zur Desinfektion die Zitrone des Daulaghiri verwendet wurde, oder war es Daiquiri? Na egal......
     
  11. Enrgy

    Enrgy Fußballfreie Zone!

    Dabei seit
    01/2002
    "jetzt umrehen wär irgendwie doof..."

    aber dann sind die akkus wieder voll ;)

    ps:
    aufs wesentliche reduziert könnte man sagen: schoner tragen ist wie e-biken...:teufel:

    aber hauptsache die berge sind ENDLICH sichtbar!:daumen:
     
  12. knuuth

    knuuth

    Dabei seit
    10/2010
    Gratulation zum ersten Achttausender! Und weiterhin danke für die Bilder und deren Geschichten!
     
  13. outfaced

    outfaced

    Dabei seit
    10/2007
    Der Tal von Marshyangdi scheint schon sauberer und gepflegter als der von Kali Gandaki zu sein. Die Lodgen machen einen sehr gepflegten Eindruck. Oder Ihr macht Fotos nur von den guten :)

    Bis wo kann man eigentlich aktuell mit Jeep hochkommen?
     
  14. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
  15. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Verglichen mit dem "untouristischen" Nepal zwischen Kathmandu und Besisahar ists an der Annapurna blitzsauber, so zumindest mein Eindruck. Rumliegenden Müll gibts quasi nicht. Ist halt auch genug Geld da für eine funktionierende Müllabfuhr (Traktoren mit Anhänger voller Fässer).

    Die Piste geht aktuell mindestens bis Manang (3500m).
     
  16. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    20.04. 14:00 Hotel Shangri-La in Chame, 2700m

    [​IMG]
    Weiter... immer weiter bergauf. Auf der Bank die "Rucksäcke" der Träger: Dreissig dürfen sie offiziell, fünfunddreissig Kilo machen viele. Crazy.

    [​IMG]
    Der Manaslu verschwindet mittlerweile hinter den nachmittägichen Wolken.

    [​IMG]
    Vorbei an kleinen Dörfern...

    [​IMG]
    ... fahren wir für die kurzen Bergab-Stücke gern auch mal auf den Wanderweg.

    [​IMG]
    Nett.

    [​IMG]
    Noch netter.

    [​IMG]
    Übers Bruckerl...

    [​IMG]
    ... durch die Gompa....

    [​IMG]
    ... nach Chame. Hier herrscht mal wieder kein Mangel an Unterkünften.

    [​IMG]
    Sogar Shopping wäre drin, wenn jemand noch was warmes braucht.

    [​IMG]
    Ich hab noch keine Daunenjacke für die eisigen Höhen. Aber Preise und Größen sagen mir hier nicht so ganz zu. Dann lieber den Schlafsack unter die Regenjacke wickeln.

    [​IMG]
    Eine Prozession durch den Ort mit Brett aufn Kopf hauen soll Glück und Gesundheit versprechen. Zumindest letzteres wird bei mir leider nicht funktionieren...
     
  17. Goldkettle

    Goldkettle

    Dabei seit
    12/2016
    @black-panther@black-panther - ich fahre tendenziell auch eher an der Felswand. Für die Fotos ruft @stuntzi@stuntzi immer "weiter außen, noch weiter außen"... Wenn ich also mal weg bin ;-)

    @Athabaske@Athabaske - ja, ab sofort auch bergauf mit den Knieschonern. Warum schleppe ich die eigentlich seit Monaten mit???
     
  18. Fubbes

    Fubbes IBC-Mitglied

    Dabei seit
    06/2001
    Ich gehe auch davon aus, dass gerade die Touristen ihren Müll nicht einfach in die Gegend werfen.
     
  19. Monsterwade

    Monsterwade Freerider

    Dabei seit
    12/2005
    Wollen sich nicht integrieren diese Ausländer. Hat auch schon Frau Bundeskanzlerin bemerkelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2017 um 20:56 Uhr
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  20. A7XFreak

    A7XFreak Freizeitaktivist

    Dabei seit
    06/2008
    Das Kind hat ja nen Nasenpiercing :-O
     
  21. DocB

    DocB PrivDoz

    Dabei seit
    01/2010
    Hmm, ich zähle vier? Sherpa dabei?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. kreisbremser

    kreisbremser

    Dabei seit
    07/2012
    kasper hauser, bist du es?:bier:
    viele babies bekommen in deutschland ohrringe, damit die jungen mütter ihre komplexe bewältigen können, weil ihre töchter sonst für jungen gehalten werden könnten.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  23. DeichXC

    DeichXC

    Dabei seit
    04/2017
    Von mir auch mal ein ganz großes Kompliment für eure Tour. Der Bericht wird von mit täglich verfolgt...einfach gut!!!
    Oha, hast dir was eingefangen?
    Gruß von der Nordsee
     
  24. Mecka-Joe

    Mecka-Joe

    Dabei seit
    09/2003
    macht richtig Spass, hier bildlich mit zu reisen. Weiter so.
     
  25. rohei

    rohei

    Dabei seit
    01/2017
    Scheint doch etwas Ernstes zu sein. :( Was es auch ist, gute Besserung, Kopf hoch:daumen:
     
  26. roliK

    roliK

    Dabei seit
    04/2010
    Das Wetter spielt wohl grade nicht mit. Anscheinend werden die Trekker im Gebiet des Annapurna Basecamp grade evakuiert, der Thorong La Pass ist zu - heftige Schnee- und Regenfälle ...