Poison Bikes - ein Neuanfang?

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Thomas, 28. Januar 2013.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Dabei seit
    09/2000
    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...

    Im Oktober hatten wir über die Insolvenz von Teikotec Bike-Trading GmbH sowie der Marke Poison berichtet - der Geschäftsführer von Teikotec war Hans Werner Theisen.

    Anscheinend geht es weiter mit Poison, heute erreichte uns von der neugegründeten Poison Bikes GmbH die folgende Pressemitteilung:



    Am 15.01.2013 hat die neugegründete Firma Poison Bikes GmbH unter der Geschäftsführung von Herrn Hans Werner Theisen die Markenrechte, Inventar und einen Großteil des Lagerbestandes von der insolventen Firma Teikotec Bike-Trading GmbH übernommen. Am selben Standort werden somit weiter Fahrräder und Laufräder der Traditionsmarke POISON für Kunden produziert, die den Wert von „custom made in germany“ also individuell auf Kundenwunsch produzierter Ware schätzen.

    Die Poison Bikes GmbH bietet für ihre Rahmen-Kits, Komplettbikes und Laufräder neben 24 Monate gesetzlichen Gewährleistung zusätzlich 36 Monate Crash Replacement und eine 6-Jahresgarantie bei Rahmenbruch an.

    Die aktuellen Lieferzeiten liegen, wenn nicht anders angegeben, bei den auf der Website aufgeführten Richtzeiten. Für ein individuell nach Kundenwunsch aufgebautes Komplettbike beträgt die Richtzeit zwischen 3 und 4 Wochen bis zur Anlieferung.

    In Kürze werden die aktuellen 2013er Modelle der Unikatenbauer auf der Website veröffentlicht werden. Für Altkunden aber auch Neukunden führt Poison Bikes GmbH bei Bestellungen bis Ende Februar 2013 eine Treueaktion durch.

    Weitere Informationen: www.poison-bikes.de


    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. fone

    fone halt krass bis surf

    Dabei seit
    09/2003
  4. sideline

    sideline

    Dabei seit
    04/2011
    ...und wieder wird eine Firma auf anderen Ihren Kosten saniert. Wieviele Lieferanten etc. bleiben wieder auf den Forderungen sitzen ?
    :wut:
  5. dkc-live

    dkc-live User ohne Titel

    Dabei seit
    09/2006
    wow, hoffentlich machen die jetzt mal nen vernünftige homepage und vernünftige räder im low price segment. niemand will bis 1000 ? felgenkneifer und ne aufpreisliste wie beim golf.
  6. gtbiker

    gtbiker Reality Bath

    Dabei seit
    03/2004
    :lol::lol::lol::lol::lol:
    :kotz:
  7. themountain

    themountain themountain

    Dabei seit
    04/2005
    ?custom made in germany? und Poison in einem Satz...da hab ich vor Lachen meinen Kaffee in den Bildschirm geprustet!
  8. hawiro

    hawiro

    Dabei seit
    04/2010
    Du hast offensichtlich Insiderwissen. Lass hören!
  9. MadBiker

    MadBiker Reinhold Messner

    Dabei seit
    11/2005
    Unikatebauer und Custom Made in Germany....

    .
    .
    .

    Hauptsache die Laufradsätze bleiben günstig. :)
    Das Marketinggewäsch da oben ist peinlich.
    Hoffentlich wurden ausstehende Forderungen erfüllt...sonst müssen viele Chinesen in die Röhre gucken
  10. veraono

    veraono out of order

    Dabei seit
    01/2009
    :dope:

    Den fand ich auch gut
  11. Kharne

    Kharne Rote Laterne/Uruk Hai Opfer

    Dabei seit
    05/2012
    Die Preise und Aufpreise für die arg eingeschränkten *Individualisierungsmöglichkeiten* sind
    arg gesalzen für 08/15 Taiwan Rahmen...
  12. der Digge

    der Digge Mitglied

    Dabei seit
    12/2003
    Passt ziemlich genau in das Bild das ich von dem ****** Laden hab :kotz:
  13. Harvester

    Harvester Guest

    Einmal saniert und das ganze nochmal von vorn.
    Der Fisch fängt immer am Kopf an zu stinken.....
  14. fone

    fone halt krass bis surf

    Dabei seit
    09/2003
    wieso, stimmt doch genau so wie es geschrieben wird. nur "made in germany" wäre meines erachtens unwahr, aber "custom made" wird ja von radlern bereits gerne verwendet, wenn sattel und reifen getauscht wurden.
  15. raschaa

    raschaa GravityPilot #19 Mitarbeiter

    Dabei seit
    01/2003
    das wäre "customized", "custom made" weckt eindeutig die assoziation "explizit nach kundenwunsch hergestellt"...

    im selben satz heisst es zu dem, "Am selben Standort werden somit weiter Fahrräder und Laufräder... ...individuell auf Kundenwunsch produzierter Ware..." und das ist ja wohl nicht mal mehr lustig...

    justmy2cents
  16. Mundial

    Mundial Stalker

    Dabei seit
    04/2006
    Was hat das mit Insiderwissen zu tun wen ein und die selbe natürliche Person, nennen wir Sie in diesem Beispiel "Hans Werner Theisen" die eine GmbH in die Insolvenz führt, also Kreditoren mit einem Vergleich abspeist oder diese leer ausgehen lässt und eine neue GmbH unter neuem Namen gründet.

    Das ist Sanierung auf Kosten anderer. Bike Zulieferer müssen diese Verluste ,die Sie von Hr. Theisen haben hinnehmen müssen, auf andere Kunden umlegen, was soviel heißt wie auch DEIN Bike wird teurer. Nur damit Poison so weiter machen kann ... :mad:
  17. gurkenfolie

    gurkenfolie a. D.

    Dabei seit
    04/2003
    schon mal was von vorkasse gehört?
  18. sideline

    sideline

    Dabei seit
    04/2011
    keine Ahnung von der freien Wirtschaft, als Zulieferer etc. mit wohlmöglich langjähriger Geschäftsverbindung ist es nicht üblich in Vorkasse abzurechnen >>>>>>B2B ;)
    ...ist nicht so wie in einem Onlineshop >>> B2C
  19. gurkenfolie

    gurkenfolie a. D.

    Dabei seit
    04/2003
    naja, die mit Ahnung sitzen jetzt aber auch ohne knete da.:daumen:
  20. Rines

    Rines Endurist

    Dabei seit
    08/2009
    Ich habe auch keine Ahnung. Bin aber sehr interessiert. Was heißt das B2B und B2C?
  21. Kharne

    Kharne Rote Laterne/Uruk Hai Opfer

    Dabei seit
    05/2012
    Busines to Busines, Busines to Consumer
  22. Rines

    Rines Endurist

    Dabei seit
    08/2009
  23. Mundial

    Mundial Stalker

    Dabei seit
    04/2006
    Ich war nie Kunde bei Teikotec. Ich meine sowohl die Schar an Debitoren, als Endkunden, die Ihr Geld an Poison gesendet haben und ggf. keine Ware bekommen haben, als auch die besagten Kreditoren, also Firmen bei denen Teikotec Kunde war. Letztere Verlangen in der Tat ab jetzt besser Vorkasse.
  24. hawiro

    hawiro

    Dabei seit
    04/2010
    Tut mir Leid, aber Du hast offensichtlich keine Ahnung, was eine Insolvenz ist und wie sie funktioniert.

    Eine Firma kann auch mit 0.- € Schulden/offenen Forderungen von Kreditoren insolvent sein. Das passiert sogar häufiger, als man gemeinhin denkt. Das Stichwort in diesem Zusammenhang ist "mangelnde Liquidität".

    Ich habe keine Ahnung, wie die Insolvenz von Poison abgelaufen ist und inwieweit Kreditoren geschädigt wurden. Deswegen würde ich mir auch nie anmaßen, dazu etwas zu sagen.

    Du weisst es entweder, hast also Insiderwissen, dann kannst Du auch die Hosen herunterlassen. Oder Du hast keine Ahnung, dann solltest Du besser keine Vermutungen und Gerüchte in die Welt setzen.

    Und einen Grundkurs BWL wäre auch mal angebracht.
  25. saturno

    saturno

    Dabei seit
    11/2003
    warum denn?? rahmen werde hier lackiert/gepulvert, bikes zusammengeschraubt hier, also dürfen sie rechtlich made in germany schreiben. da is nix unrechtes dran.
  26. Kharne

    Kharne Rote Laterne/Uruk Hai Opfer

    Dabei seit
    05/2012
    Recht und Recht sind 2 verschiedene Dinge.
    Aber dass das, was man früher mit *Made in Germany* assoziert hat heute nur noch seltenst kriegt sollte mitlerweile klar sein.