Quirliges Enduro gesucht

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Müs Lee

    Müs Lee Mit Riegel & zwei Nüssen

    Dabei seit
    12/2008
    Ahoi.

    Ich überlege, mich von meinem Hanzz zu trennen und wieder abzurüsten. Es ist für meine Bedürfnisse einfach zu viel, sowohl der Federweg als auch das Gewicht. Deswegen soll möglicherweise wieder ein Enduro als Komplettrad her.

    Kriterien:

    ob Luft- oder Stahlfederung ist egal
    wendig (Radstand < 1160mm/Hanzz, kurze Kettenstreben)
    tiefer Schwerpunkt
    ich will IM Rad sitzen, Stelzen sind nicht erwünscht
    kein Fox
    guter Hinterbau, nix straffes à la Liteville
    ~15kg
    160-170mm
    Bergaufperformance quasi egal, bergab solls mit Schmackes vorangehen

    Ich lege mich jetzt weder auf Marke noch Zustand (neu/gebraucht) fest. Für das Hanzz sollten noch min. 2000€ rausspringen, das Budget liegt also bei 2500€ ±300. Schon mal danke für eure Vorschläge :daumen:.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. greyz

    greyz

    Dabei seit
    09/2007
    ich würd mir ein banshee rune v2 aufbauen und das budget erweitern.
     
  4. Müs Lee

    Müs Lee Mit Riegel & zwei Nüssen

    Dabei seit
    12/2008
    Bitte begründen ;). Und das Budget wird erst mal nicht angehoben.
     
  5. DennisS

    DennisS will Frühling

    Dabei seit
    04/2012
    Würde ich nicht, bei 2500€ isn selbstaufbau blödsinn, nimm 7000 in die hand und es mag sinn machen....
    Aber naja ich würde zu den üblichen Verdächtigen zu schauen:
    Canyon Torque / Strive
    YT Wicked 160,170
    Rose Jimbo, Beef Cake
    Speci Enduro
    Ghost cagua
    Cube Stereo
     
  6. Müs Lee

    Müs Lee Mit Riegel & zwei Nüssen

    Dabei seit
    12/2008
    Ok, sagen wir mal max. 3000€. Weniger ist natürlich mehr.

    Canyon: Wenn, dann das Torque EX Gapstar. Aber wie siehts mit dem Hinterbau aus?
    YT Wicked -> nähere Auswahl, Hinterbaufrage
    Rose -> zu stelzig, innenverlegte Züge :kotz:
    Speci -> entweder ist Fox dran oder die Teile machen insgesamt einen eher mittelmäßigen Eindruck
    Ghost -> Optik naja, Fox dran
    Cube -> überall Fox dran, Optik naja

    Seeehr interessieren würde mich das Polygon Collosus AX 2.0, aber der Preis ist mir noch unbekannt. Die Geometriedaten lesen sich immerhin sehr gut, und ich könnte eine ganze Reihe an Teilen vom Hanzz übernehmen. Tests usw. sind leider sehr schwer zu finden, und zumindest das Topmodell kostet 5100€. Zwei Klassen drunter ist man eventuell unter 3k, aber ob sich das lohnt, muss sich zeigen.

    Weitere Vorschläge? Und bitte meine Kriterien nicht ausser Acht lassen ;).
     
  7. greyz

    greyz

    Dabei seit
    09/2007
    kurze Kettenstreben, tief, guter Hinterbau, 430er Sitzrohr auf M, - einfach eine schöner durchdachter Rahmen mit vielen Möglichkeiten. Gründe gibts viele, aber wenns preislich nicht geht, gehts nicht. (ich denk ein Aufbau unter 3300-3400€ wird schwer mit neuteilen)

    Das 2er ICB ist aber auch eine recht akzeptables Rad, den Spezifikationen nach und im Budget wärs auch.

    Mit sehr vergleichbaren Anforderungen würde ich aktuell wohl zwischen den beiden Rädern wählen, aber ich bin ja "leider" schon bedient.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2013
  8. Piefke

    Piefke Fanes Testfahrer

    Dabei seit
    08/2001
    Alutech Fanes
     
  9. Müs Lee

    Müs Lee Mit Riegel & zwei Nüssen

    Dabei seit
    12/2008
    Ach stimmt, war auch in der näheren Auswahl! Du möchtest nicht zufällig ein paar Worte zum Hinterbau und zum Fahrverhalten verlieren?
     
  10. Piefke

    Piefke Fanes Testfahrer

    Dabei seit
    08/2001
    Der Hinterbau liegt sehr satt auf der Piste (bei mir mit Roco coil WC) und ist trotzdem bergauf sehr ruhig. Vorn ist bei mir eine auf 180 mm getunte %% RC3 EVO ti drin, dass Fahrwerk macht bergab richtig Spaß. Das Bike ist mit kurz eingestelltem Hinterbau auch sehr wendig.
     
  11. piilu

    piilu

    Dabei seit
    03/2011
    Ich stehe momentan vor einer ähnlichen Entscheidung, hab noch das Carver IBC im engeren Kreis
     
  12. Müs Lee

    Müs Lee Mit Riegel & zwei Nüssen

    Dabei seit
    12/2008
    @ Piefke: Danke für die Infos :daumen:. Das ICB sehe ich mir auch mal näher an.
     
  13. Totoxl

    Totoxl Emskopp

    Dabei seit
    03/2008
  14. Müs Lee

    Müs Lee Mit Riegel & zwei Nüssen

    Dabei seit
    12/2008
    Hmm, das Kona geht so.

    Das Propain Tyee wäre in der Basisversion mit Lyrik RC2DH, Reverb und Monarch Plus bei knapp 2500€, der Radstand dagegen einen Zentimeter größer. Merkt man eher nicht, oder? Wobei der S-Rahmen 1151mm Radstand hat, Reach und Stack sind fast gleich dem Hanzz. Wäre vielversprechend!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2013
  15. piilu

    piilu

    Dabei seit
    03/2011
    Das Norco Range finde ich auch noch ziehmlich schick gibts dieses Jahr leider nur in 650b
     
  16. Pakalolo

    Pakalolo

    Dabei seit
    05/2007
    Würde ebenfalls das Fanes ganz oben anstellen!
    Ähnlich fährt sich das Giant Reign X, trotz langer Kettenstreben noch quirlig (Radstand 1160 in Größe L, Modell 2011) und mit mächtig Potential im Downhill. Für Gewichtsfetischisten lässt sich da auch was unter 14kg aufbauen.
    Sind übrigens grad 2 oder 3 im Bikemarkt.

    My 2 Cents!
     
  17. lipper-zipfel

    lipper-zipfel

    Dabei seit
    12/2004
    Ich kopiere mal was aus dem Scratch Fred, da ist einer umgestiegen auf das Spezi Enduro, von wegen billige Teile.
     
  18. Müs Lee

    Müs Lee Mit Riegel & zwei Nüssen

    Dabei seit
    12/2008
    @ Pakalolo: Jo, das Fanes liefert sich ein Kopf-an Kopf-Rennen mit dem Tyee. Sollten irgendwann mal Tests zu letzterem Auftauchen, wäre die Sache so gut wie gegessen.

    @ lipper-zipfel: Bei Spezi gibts halt wieder Fox und den proprietären Dämpferaufnahmemist.
     
  19. jan84

    jan84 mimo-system

    Dabei seit
    08/2005
    Der Erfahrungsbericht oben ist von mir, dazu zwei Anmerkungen:
    - Gabel: Ich hab die 34er rausgeschmissen und ne Lyrik eingebaut. Das geht sich finanziell auf null aus, uUst fällt sogar noch Geld dabei ab.
    - Dämpfer 1: Die proberitäre Aufnahme ist vorhanden, man ist in der Dämpferwahl stark eingeschränkt, das stimmt. Den einzigen - für mich - relevanten Nachteil sehe ich darin, dass man fürn Ersatz/Zweitdämpfer uUst nen bisschen mehr Geld auffn Tisch legen muss.
    - Dämpfer 2: Der kleine Fox Dämpfer funktioniert ziemlich gut. Ich hätte mit viel (!) größeren Unterschieden auf den Evolver ISX6 den ich vorher im Scratch gefahren bin gerechnet. Unterschiede sind spürbar aber ziemlich gering. Ich bin regelmäßig im Park unterwegs, fahre viele Rennen und bin auch nicht allzu langsam. Das Verlangen den Dämpfer zu tauschen ist ziemlich gering bis nicht mehr vorhanden.

    Grüße,
    Jan
     
  20. Child3k

    Child3k

    Dabei seit
    06/2009
    Beim Fanes ist aber schon ein S Rahmen notwendig um unter die 1160mm Radstand zu kommen ... was aber sowieso schwer werden könnte.
     
  21. Müs Lee

    Müs Lee Mit Riegel & zwei Nüssen

    Dabei seit
    12/2008
    @ jan84: Naja, Fox hat es erfolgreich hingekriegt, mich abzuwimmeln. Teure Reparaturen, sollten welche anfallen, bei Gabeln schnell Buchsenspiel, Druckstufe kaum bemerkbar... Mittlerweile bin ich mit RS und MZ glücklicher.

    @ Child3k: Gegen einen S-Rahmen ist nichts einzuwenden. Mal vom Radstand abgesehen entspricht das Hanzz in M eigentlich den meisten S-Größen, und ich fühle mich verdammt wohl darauf! Das Hanzz in wendig und leicht wäre optimal.
     
  22. jan84

    jan84 mimo-system

    Dabei seit
    08/2005
    Das geht mir genauso, wobei meiner Erfahrung nach die kleinen Luftdämpfer ziemlich problemlos sind was die Probleme angeht. Das Buchsenspiel der Gabeln ist beim Dämpfer ja nicht relevant. Und die Abstimmung ist im Enduro echt gut. Es könnte einen Hauch mehr Druckstufe sein (wobei ich da auch sehr viel fahre), aber es ist absolut in Ordnung. Das Fahrverhalten des Gesamtpaketes ist echt richtig richtig gut (ohne Rosarote Brille des relativ neuen Rades).
    Mir gings hinsichtlich Fox vor dem Kauf des Enduros genau wie dir, letztendlich haben die Vorteile von dem Rad für mich so stark überwogen, dass der Fox-Dämpfer ein akzeptables Übel war.

    Grüße,
    Jan
     
  23. CubeRider1986

    CubeRider1986 Endurist

    Dabei seit
    08/2012
    Wenn dich mal an Propain direkt! Die touren durch Bikeparks und da wird das Tyee auch dabei sein und dann kannste das mal Probe fahren!

    Werd ich auch tun! Allein um mal bisschen Gefühl für eher unbekannte Marken zu bekommen!

    Ich werf mal ein GT Force Enduro in die Runde!

    Ja und das Fanes ist natürlich was ganz Feines!
     
  24. sharky

    sharky

    Dabei seit
    05/2002
    warum wirft man das scratch in den ring? wenn dann das slash. das wäre mein tipp. weil es so schön quirlig ist! und spaß macht!
     
  25. piilu

    piilu

    Dabei seit
    03/2011
    Beim Slash ist man doch auch an nen Fox Dämpfer gebunden
     
  26. jan84

    jan84 mimo-system

    Dabei seit
    08/2005
    Das wurde nicht in den Ring geworfen. Obiger Erfahrungsbericht von dem Enduro war einfach nur vs. Scratch. Vom Spaßfaktor her nehmen sich Enduro und Scratch/Slash nicht viel, beides sehr hohes Niveau, beide fahren sich sehr spaßig. Aber halt einfach ein bisschen anders.

    Grüße,
    Jan