Ramsauer definiert den "Kampfradler" - Konzept für Fahrräder in der Stadt fehlt

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Warpspinne

    Warpspinne 100% bergauf resistent!

    Dabei seit
    09/2008
    Ich bekomm nur nen Aff wenn die Rudel dieser Rennradfahrer NEBENEINANDER auf der Straße fahren. Unmöglich is das! Da rast ich auch hinterm Steuer schonmal aus und lasse die Hupe zum einsatz kommen. Da wünsche ich mir echt manchmal die roten Schildkröte panzer von mario um mein Auto.. :D
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. gekkox

    gekkox

    Dabei seit
    01/2003
    Warum?
     
  4. mete

    mete crippled lucifer

    Dabei seit
    03/2010
    Weil er ein Vollpfosten ist und einen Dreck auf den vorgeschriebenen Mindestabstand gibt. Wäre natürlich viel einfacher zu Überholen, wenn 20 Leute hintereinander fahren, da kann man sich so schön in den Pulk reindrängeln, wenn doch mal was von vorn kommt :rolleyes:.
     
  5. san_andreas

    san_andreas Angstbremser

    Dabei seit
    02/2007
    Naja, fahren die Radler nebeneinander, muß das überholende Auto weiter auf die andere Spur, wenn es den Sicherheitsabstand einhält. Ob das sicherer ist, als wenn die Radler hintereinander fahren ?
     
  6. Warpspinne

    Warpspinne 100% bergauf resistent!

    Dabei seit
    09/2008
    Wo habe ich geschrieben das ich keinen Sicherheitsabstand halte? Natürlich halte ich den. Nur auf einer Straße, an der auf der rechten Seite autos parken, + 2 Rennradfahrer die nebeneinander tuckern und man 0 Überholmöglichkeiten dadurch hat.. Also bitte, ein bischen nachdenken dürfen die auch. Man muss ja dem Autofahrer schon gelegenheit geben vorbeizukommen.

    Bei uns sind die Straßen derart "schmal" gebaut und zugeparkt, nur um euch mal die bestehende Situation zu erklären, bevor noch mehr Dünnschiss wie der von Mete kommt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2012
  7. gekkox

    gekkox

    Dabei seit
    01/2003
    Also, wenn das Auto eh schon auf die andere Spur muss, dann darf eh nur überholt werden, wenn kein Gegenverkehr kommt, es besteht also kein Problem komplett die Spur zu wechseln (sollte man eh immer machen). Die gesamte Gruppe wird durch das Nebeneinanderfahren auch noch kürzer, weshalb der Überholvorgang eher kürzer und damit sicherer wird.

    Aber wenn Radfahrer schön brav hintereinander fahren, dann kann man sie ja auch noch überholen, wenn andere Radfahrer entgegenkommen... :confused:
     
  8. mete

    mete crippled lucifer

    Dabei seit
    03/2010
    Man muss beim Überholen sowieso vollständig auf die andere Spur, egal wieviele Radfahrer (0,5m Seitenabstand des Radfahrers vom Fahrbahnrand + 0,5m Radfahrerbreite + 1,5m Sicherheitsabstand = 2,5m = rund eine Spurbreite), weiter geht gar nicht. Abgesehen davon darf ab 16 Radfahrern sowieso nebeneinander gefahren werden, weil 16 Radfahrer hintereinander eben so lang sind, dass sie dann viel schwerer zu überholen wären (wenn jeder nur 2m braucht, dann sind das schon über 30m Überhollänge!).
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2012
  9. gekkox

    gekkox

    Dabei seit
    01/2003
    In diesem Fall wäre es ja auch verboten, aber das sollte man schon deutlich machen. Mir sind solche Fälle eigentlich nur in der Zone 30 bekannt und da sind die Rennradler meist eh so schnell...
     
  10. mete

    mete crippled lucifer

    Dabei seit
    03/2010
    Kannst Du rechnen? Oder ist der Sicherheitsabstand bei Dir irgendwie anders definiert? wenn Du an zwei Radfahrern nicht vorbeikommst, kommst Du an einem + Sicherheitsabstand auch nicht vorbei, ganz einfach. Und nein, ich muss dem Autofahrer keine Überholmöglichkeit geben, er will schließlich vorbei und darf das nur dann, wenn genügend Platz ist. Den muss ich ihm ganz sicher nicht geben, wenn es die Situation nicht erlaubt. Aber mach Dir nichts draus, es gibt genügend Leute wie Dich.
     
  11. Warpspinne

    Warpspinne 100% bergauf resistent!

    Dabei seit
    09/2008
    Wenns in den Zonen so wäre, völlig ok! Aber hier ist es eben nicht so und das ist das Problem ;)
     
  12. gekkox

    gekkox

    Dabei seit
    01/2003
    Es ist sogar so, dass IMMER nebeneinander gefahren werden darf - es muss nur die Möglichkeit gegeben sein, dass ein Auto überholen kann. Es dürfte also nur sehr wenige Stellen geben, an denen unter Beachtung der Sicherheitsabstände kein Radln nebeneinander erlaubt wäre.
     
  13. gekkox

    gekkox

    Dabei seit
    01/2003
    Dann war Deine Schilderung falsch - unter Tempo 30 sind das bestimmt keine Rennradler.

    Aber es ist schon erstaunlich wie unentspannt manche Leute in der Zone 30 sind - da ist man doch in der Regel fast angekommen ist oder eben gleich aus der Zone 30 raus ist.
     
  14. Warpspinne

    Warpspinne 100% bergauf resistent!

    Dabei seit
    09/2008
    Also wenn die Herren auf Rennrädern fahren, sind es für mich Rennradler. Wie nennt man die den sonst? Schleichende Rennradler? :lol:

    Hektisch in 30er Zonen sind viele...zu viele..;)

    Aber egal. Wir wollen ja nicht ins OT abdriften ;) Also zurück zum Ramsauer..
     
  15. autos_stinken

    autos_stinken yo!

    Dabei seit
    04/2012
    ein bisschen entspanntheit würde den meisten autofahrern sehr gut tun. Mein gott, dann fährst halt mal ein paar hundert meter hinter einem radler her ... na und?

    Deswegen bin ich eh für ein schärferes Tempolimit in der Stadt. 40, besser 30.
    Für ein entspanntes und weniger gefährliches Verkehrsklima in der Stadt. Dann würde sichs so mancher vielleicht auch überlegen, ob er nicht gleich mit dem Rad fahren kann.

    Für die meisten Autofahrer ist ja die Zahl die im roten Kreis steht, sowieso die mindestgeschwindigkeit. Wenn da einer (egal ob rad oder auto) langsamer fährt, ist´s in deren Augen ein Straftatsbestand, Freiheitsberaubung, Nötigung whatever ...
     
  16. Lemming

    Lemming Fahrradfahrer

    Dabei seit
    12/2002
    Ich nehme es als Richtgeschwindigkeit... warum sollte ich langsamer fahren als ich könnte. Fahre ja Auto um anzukommen und nicht um Auto zu fahren. Wenn ich das mache bin ich mit ca. 3 km/h unterwegs und da werde ich kaum Radfahrer sehen. ;)

    Es sollten sich alle mal lockerer machen. Man wird auf einer Runde von ca. tausenden Autos überholt, einer macht Mist, Absichtlich dann ist es der Quotenwich5er den es in jeder Gruppierung gibt, unabsichtlich dann halt die Trantüte welche auch überall gleichermassen vorkommt. Das selbe im Auto. Tausende Radfahrer machen alles richtig aber weil ein Vollhonk meint es anders machen zu müssen sind alle Radfahrer am Pranger. Genauso dämlich ist das Geländewagengebashe. Jeder hat einen anderen Geschmack, noch ist es ein freies Land und jeder darf fahren was er will. Ich fahren täglich Rad, hole am WE den Pickup raus weil es mir Spass macht und werde es mir nicht verbieten lassen. Im Endeffekt habe ich genauso viele beinahe Crashes mit Twingo & Co wie mit Cayennes. Weh tun tut beides. Auf dem Motorrad ist es nichts anderes und als "schwächerer" Verkehrsteilnehmer passe ich halt doppelt auf weil ich keinen Bock auf Darwin habe.
    Ich habe Vorteile auf dem Rad weil ich im Ort mich mal durchmogeln, die rote Ampel mal kirschgrün sein lassen kann.
    Einbahnstrassenschilder sind eine Warnung das ich Gegenverkehr haben werde der nicht mit Gegenverkehr rechnet, also mach ich die Augen auf.
    Stellt euch mal nicht so an wie auf einem Ponyhof, macht die Glupscher auf und denkt einen Schritt weiter dann müsst ihr auch nicht ständig über andere Gruppen von Fussgänger bis Brummifahrer abziehen da es im Endeffekt eh keinen interessiert wer wie oft beinahe abgeschossen wurde.
     
  17. RetroRider

    RetroRider Schnitt: 8,1 Mm/a

    Dabei seit
    09/2005
    Ja, Führerschein- und Nummerschildpflicht machen keinen großen Unterschied. Immer mehr Verbote und Pflichten zu fordern ist naheliegend, aber wahrscheinlich falsch.

    Genau darum geht's in dem Video in Beitrag 65. Das Auto ist ein ländliches Fortbewegungsmittel und für die Stadt völlig ungeeignet. Durch die Massenmotorisierung sind Verkehr und Geschäftstätigkeit um mehr als 50% gesunken. Die Städte mit Autos zu verstopfen gehört wahrscheinlich zu den Top 3 der größten Fälle von Mißwirtschaft aller Zeiten.
    (Ob du dich jetzt zurecht oder nicht über die Rennradler aufgeregt hast, kann ich nicht beurteilen.)
     
  18. BommelMaster

    BommelMaster

    Dabei seit
    01/2002


    kauf dir dir ein auto welches weniger fett ist, und beschwer dich nicht über die verkehrsteilnehmer welche mit ABSTAND am wenigsten platz einnehmen.

    würden alle rennradfahrer mit dem autofahren wärst du glücklich, aber noch viel später im ziel weil soviel verkehr ist.

    warum ist fahrradfahren immer noc hverschrieben als die unmöglichste art der fortbewegung?

    aber autofahrer dürfen platz einnehmen, stinken, verbrauchen, unfälle bauen, parken usw... aber wenn da ein fahrradfahrer kommt heißts er soll zur seite fahren und platz für den stärkeren machen, dawei ist er selbst derjenige der den meißten platz wegnimmt. ich wage zu behaupten dass 16 fahrradfahrer quadratisch angeordnet immer noch weniger platz einnehmen als ein einziger bmw x3
     
  19. DerJoe

    DerJoe Guest

  20. fone

    fone mit jeder!

    Dabei seit
    09/2003
    tja...
     
  21. CHAKA-Commander

    CHAKA-Commander Radmanufaktur

    Dabei seit
    04/2009
    Am besten, das ganze Forum trifft sich mit Ihren Bikes in Berlin vor Ramsauers Büro und legen nebenbei den Verkehr lahm. Würde mich mal interessieren, wie viel Radler da zusam kommen?
     
  22. DerJoe

    DerJoe Guest

  23. Cyborg

    Cyborg all hope is gone

    Dabei seit
    11/2006
    Wii-Killerspieler? :rolleyes:
     
  24. autos_stinken

    autos_stinken yo!

    Dabei seit
    04/2012
    vielleicht sollte man den Begriff des Killerautofahrers einführen, um ein bisschen Populismus dagegenzuhalten

    beim computerspielen wird niemand umgebracht, beim autofahren schon ... oder so :)
     
  25. david99

    david99 train hard, feel good

    Dabei seit
    02/2010
  26. RetroRider

    RetroRider Schnitt: 8,1 Mm/a

    Dabei seit
    09/2005
    Zum Unglück für die unteren 90% in Deutschland und Europa ist Frau Merkel nicht oft genug weg. Protestanten gönnen sich halt Nix. :(