Reign X 2009 (und älter)

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Lulatsch1

    Lulatsch1 single rider

    Dabei seit
    09/2008
    Mit deinen Gewicht von 16,5kg liegst doch schon gut, meins wiegt 2kg mehr:D. Du kannst bei der Sattelstütze noch Gewicht sparen, aber ich bin halt kein Gewichts Fetischist - da können dir andere helfen!
    Vom Abbeizen würde ich dir abraten, schaut echt zum :kotz: aus. Ein Kumpel hatte es gemacht und die rauhe Oberfläche bekommst du nicht weg, weil der Rahmen ist Eloxiert und somit bleibt die Rauhigkeit nach dem abbeizen.
    Vom Rahmen anbohren würde ich dir auch abraten, könnte echt die Stabilität beeinträchtigen. Das einzige was du machen kannst, den Schaltzug durch die Schwinge legen, die Bohrungen sind schon vorhanden.
    Bei mir halten die Rahmenschoner, mußt den Rahmen vorm bekleben mit Verdünnung oder Entfetter (Bremsenreiniger) behandeln:daumen:.
    Beim Verlegen der Züge mußt du die Länge der Schlaufen beachten. Zu lang ist nicht gut und zu kurz a net. Am besten beim Verlegen die Luft aus den DHX Feder lassen und einfedern, dann siehst du was der Bowdenzug macht.
    Rahmen oder Schweißnähte können net durchgescheuert werden, nur etwas die Oberfläche angegriffen werden.

    Lulatsch
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. snorre

    snorre

    Dabei seit
    07/2006
    Stimmt - entfetten vor dem Bekleben hilft. Bei mir hat auch geholfen, die "Aufkleber" vor und beim Aufkleben mit einem (Heißluft)Fön schön weich zu machen, dann passen sie sich den Schweißnähten besser an.
    So schön innen verlegte Züge auch sind - ich würd mich auch nicht mit der Bohrmaschine an mein Reign wagen.
    Na dann noch viel Spaß mitm Bike, Snorre
     
  4. Huebschi

    Huebschi

    Dabei seit
    08/2010
    Erstmal meinen Dank für die Antworten.
    Ich hatte vorher ein älteres Trance 1 und da haben sich die Zughülsen deutlich in das Alu gearbeitet, auch Schweißnähte waren davon betroffen.
    Vom Anbohren hat man mit mittlerweile von schraubender Seite auch abgeraten.
    Seid ihr sicher, dass der Rahmen eloxiert ist?
    Werde das mit dem noch gründlicheren Entfetten und Anfönen mal testen.
    Besten Dank.
     
  5. metalorch

    metalorch

    Dabei seit
    01/2003
    Habe bei der Zugverlegung die Bohrungen in der Schwinge auch genutzt, klappt super. Versuch's mal damit, falls du es noch nicht machst. Allerdings scheinst du auch einen großen Rahmen zu haben. Ich hab RH 43 (M), vielleicht spielt auch das eine Rolle? Und etwas Abrieb ist für mich persönlich O. K., ist doch schließlich ein Sportgerät/Gebrauchsgegenstand, welches auch mal die eine oder andere Abnutzung haben darf.

    Mein Reign X wiegt auch so um die 16,5 kg (allerdings mit 180 mm MZ 66 - für dich mit deinen Sprungambitionen eigentlich auch überlegenswert). Da ich eh' mehr Wert auf Haltbarkeit lege (ich pfeife auf den Gewichtshype in den Hochglanzblättchen), ist das für mich in voll in Ordnung (wiege allerdings auch "nur" reichlich 70 kg). Damit komme ich im Mittelgebirge trotzdem (wenn auch gemächlich) noch die Berge hoch und in den Alpen (z. B. Salzburger Land/Hohe Tauern usw.) nimmt dich (fast) jede Seilbahn mit hoch zu den Abfahrtseinstiegen.:daumen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2012
  6. snorre

    snorre

    Dabei seit
    07/2006
    @Huebschi
    was ich auch noch an besonders "gefährdeten" Stellen verwende sind Jagwire Tube Tops. Dann sollte aber auch wirklich nichts mehr Deinen Rahmen anschleifen. Und nochmal zur Frage: Ja - ist eloxiert!
     
  7. Huebschi

    Huebschi

    Dabei seit
    08/2010
    @snorre: Ich glaub's mit dem Eloxieren und die Tube Tops werde ich probieren. Danke!
    @metalorch: Die Gewichtsreduzierung war auch nur so ein Gedanke. Eigentlich geht's auch so - aufgerödelt ca. 86 - 87 kg. Ist ein L-Rahmen. Mit dem Fahrwerk bin ich bis jetzt eigentlich sehr zufrieden. Das, was ich so hüpfe, klappt damit bis jetzt super. Da ist mir das ReignX noch weit überlegen.
    Die Zeit wird's zeigen.
     
  8. Toni Dark

    Toni Dark

    Dabei seit
    12/2007
    Hab grad gesehen, dass quasi schon alles gesagt wurde. Insofern kannst du das nachstehende eigentlich überlesen ;)


    Naja, da kann man quasi überall sparen.

    Laufräder: Hope pro mit Ztr Flow
    Kurbel: shimano slx
    Stütze: irgendwas leichtes
    Gabel: Fox float

    Generell dürften da noch gut 1,5 kg abspeckbar sein.

    Ich hab auf meinem ReignX auch solche Aufkleber drauf. Das geht schon. Du musst den Rahmen an den stellen halt mit Alkohol abreiben. Danach halten die Aufkleber gut. Meine sind schon seit drei Jahren drauf. Jetzt langsam gehen wenige ab.

    Den Lack kann man nicht abbeizen. Das Rad ist eloxiert und die Oberfläche wird wohl immer rau bleiben.
     
  9. metalorch

    metalorch

    Dabei seit
    01/2003
    Huebschi: Stimmt! Der Tipp von snorre ist echt gut. Die Jagwire Tube Tops hatte ich an einem früheren Rahmen mit schwieriger Zugverlegung dran - hat echt was gebracht. Allerdings solltest du die Dinger ab und zu mal reinigen, da sich mitunter Dreck dran sammelt und der Schoneffekt somit verlorengeht.

    Was die Sprungaktivitäten anbelangt, habe ich das Reign X (zumal mit 180er Gabel) auch noch nicht an die Grenzen gebracht. Echt toll, was das Teil im Park wegsteckt und gleichzeitig noch für Trailtouren taugt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2012
  10. Huebschi

    Huebschi

    Dabei seit
    08/2010
    Die nächste Frage taucht auf:
    Die obere Achse/Schraube, die den Dämpfer (DHX 4 Air) hält, knarzt seit Neuestem. Aber nur beim Pedalieren im Sitzen, wenn der Dämpfer nur wenige Milimeter bewegt wird. Sozusagen, kurz nach dem Losbrechmoment.
    Habe die Achse und den Dämpfer schon zweimal rausgehabt und die Alubuchsen und die Schraube gereinigt und mit unterschiedlichen Fetten eingeschmiert. Jeweils nach der zweiten Tour war das Geräusch wieder da.
    An den Buchsen und der Achse war äußerlich nichts zuerkennen.
    Kennt das Problem jemand?
    Müssen die Buchsen und die Achse neu? Macht Toxo das im Rahmen des Service oder muß ich die Teile bei Giant selbst besorgen?
    Vorab meinen Dank!
     
  11. Andy71

    Andy71 Haben Sie Aufkleber ???

    Dabei seit
    12/2005
    Sicher, daß es von der Stelle kommt?

    Check mal ruhig alle Lager am Hinterbau. Bei mir hat die Wippe geknarzt.
    Nach säubern und fetten war alles ruhig.
     
  12. Huebschi

    Huebschi

    Dabei seit
    08/2010
    @Andy71: Habe die Wippe rausgebaut. War alles schön verdreckt und naß. Die Lager gehen auch nicht mehr so dolle.
    Hat aber aufgehört zu knarzen, als ich die obere Dämpferachse gefettet hatte.

    Weiß jemand welche Größe die Lager an den unteren Umlekhebeln, die die Schwinge mit dem Rahmen verbinden, haben. Wieviel Lager kommen da rein?

    Will alles mal nach nunmehr drei Jahren erneuern, wenn der Dämpfer zu Toxo geht.
     
  13. Andy71

    Andy71 Haben Sie Aufkleber ???

    Dabei seit
    12/2005
    Lager ausbauen und nachmessen.
    Dann im Netz suchen.

    Kannst auch einen kompletten Satz beim örtlichen Giant Händler ordern.
     
  14. ShimY

    ShimY

    Dabei seit
    08/2007
    denk über einen dämpferwechsel bei meinem X0 2008 nach(mit DHX air 4), würd eig. auch ein rock shox kage rc reinpassen?
     
  15. Lulatsch1

    Lulatsch1 single rider

    Dabei seit
    09/2008
    Hallo,
    ein Karge sollte die selben Federn wie der Vivid verwenden, demzufolge paßt der Dämpfer nicht in den Rahmen. Der Aussendurchmesser ist zu groß und die Feder kollidiert mit den Rahmen!

    Von den Coil Dämpfern paßt der MZ Roco, Fox DHX/RC/Vanilla und X-Fusion.

    Ich selbst fahre den RS Monarch RT3 und da geht es mit den Luftventil und den Einstellhebeln sehr knapp zu!

    LG
     
  16. ShimY

    ShimY

    Dabei seit
    08/2007
    alles klar, thx für die info
     
  17. Dynanik

    Dynanik

    Dabei seit
    08/2012
    Moin reigner;)
    Ich hab n manitou evolver isx drin möchte jetzt passend zu meiner Gabel auf Fox gehen. Fox DHX Air 4.0 mit 180mm ist glaub ich von Werk drin!
    Welche Fox Einheit könnt ihr empfehlen? Welchen Federweg und welche einbaulänge?
    Danke für eure tips! Hab von Dampfern keine Ahnung!
     
  18. metalorch

    metalorch

    Dabei seit
    01/2003
    Hi,

    also ich habe den Fox DHX 4.0 serienmäßig bei meinem Reign X0 (2009er) drin. Einbaulänge 200 mm, 57 mm Hub. Ergibt 170 mm Federweg. Bin sehr zufrieden mit dem Dämpfer. Trailtouren, Bikeparks usw. hat er bislang (servicefrei) klaglos mitgemacht. Vor der nächsten Saison lass ich mal einen kleinen Luftkammerservice im Bikeshop machen, der Sache wegen halt.
    Hoffe, ich konnte dir helfen.

    Warum willst du denn den isx rauswerfen - soll doch ein guter Dämpfer sein. Bloß wegen dem Fox-Schriftzug?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2012
  19. Dynanik

    Dynanik

    Dabei seit
    08/2012
    Fähre übrigens n Reign Xteam!
    Moin danke für die Antwort. Nein der evolver sifft etwa raus und muss geserviced werden! Zudem holt der mich nun nicht soooo ab ist mir zu weich. Und ich wollte auf einen Federdämpfer
     
  20. Symion

    Symion

    Dabei seit
    11/2006
    Hi,
    würde dir einen RS Vivid oder einen Marzocchi Roco empfehlen. Die gehen bestens im ReignX. Bin beide schon im Reign gefahren und bleibe nun beim Roco WC Air.
    Einen Vivid hätte ich zur Zeit sogar abzugeben :).


    gruß Symion
     
  21. Dynanik

    Dynanik

    Dabei seit
    08/2012
    Moin Symion. Schreib mir PN paar details zu deinem Vivid und Preis bitte :)
     
  22. Lulatsch1

    Lulatsch1 single rider

    Dabei seit
    09/2008
    Ich zweifle das ein Vivid in ein Reign X (bis 2009) paßt!
    Hatte es selbst probiert, der Federaussendurchmesser ist zu groß und kollodiert mit den Rahmen.

    Grüße
     
  23. Symion

    Symion

    Dabei seit
    11/2006
    Stimmt, da war was mit den älteren Rahmen. Roco sollte aber passen. Außendurchmesser der Feder: 53mm (eben nachgemessen).


    gruß Symion
     
  24. Lulatsch1

    Lulatsch1 single rider

    Dabei seit
    09/2008
    Jo, Roco paßt auf alle Fälle!

    Hier geht es nur um die "alten" Rahmen, wo der Dämpfer durch das Unterrohr geht.;)

    Gruß
     
  25. Pfalz-freeride

    Pfalz-freeride

    Dabei seit
    12/2009
    Dass hatte ich auch mal, unglücklicherweise auch noch in Norwegen. Beim anziehen ist die Schraube dann grad abgebrochen.
    Hab dann die Schraube die das Stabilsierungsstück in der Schwinge drin hält an den Dämpfer geschraubt und die obere duch nen Messingschraube aus nem IKEA Bett ersetzt :D

    Tut seit nem Jahr ihren Dienst.
    Für mich das optimale Bike für Endurotouren duch den schönen Pfälzer Wald.

    [​IMG][​IMG][​IMG]


    Grüße
     
  26. Huebschi

    Huebschi

    Dabei seit
    08/2010
    Moin und Frohes Fest,

    habe bezüglich des Knarzens die Dämpferbuchsen gewechselt. Habe jetzt oben und unten einen Satz "Huber bushings" mit Kunststoffbuchsen drin.
    Läuft sauber, feinfühlig und geräuschlos!

    Habe mir zusätzlich einen gebrauchten DHX 5 Coil besorgt. Es ist eine 450er Feder drin. Habe ich noch nicht eingebaut.
    Reicht die Feder bei aufgerödelten ca. 87 Kg?