Ride's of the Day

Dieses Thema im Forum "Berlin und Umgebung" wurde erstellt von mr proper, 10. April 2006.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. VeloWoman

    VeloWoman Bikejöring = Hund + Bike

    Dabei seit
    08/2011
    Hmmm.....vielleicht darf man(n) da nicht rauf..lach....oder mit dem Radel nicht (würde eh nicht gehen bis zur Spitze..jedenfalls kein fahren). Meiner einer war schon zweimal oben.

    Aber schicke Tour :daumen:
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Al_Borland

    Al_Borland Wotzefack?!

    Dabei seit
    12/2006
    Spitzfindige würden das so interpretieren, dass man zwar nicht rauf darf, dafür aber runter. :D
  4. VeloWoman

    VeloWoman Bikejöring = Hund + Bike

    Dabei seit
    08/2011
    nun..um "wo" runter zu ..was auch immer....muss man trotzdem erstmal hoch ;)
  5. PiratPilot

    PiratPilot Schönwetterwarmduscher

    Dabei seit
    06/2007
    Ich dachte, mal irgendwo gelesen zu haben, dass der Gipfel des Teide Militärgebiet sei. Nehme alles zurück und den Teide in meine Liste der noch zu befahrenden Berge auf. Ich habe das mit dem Puig Major auf Mallorca verwechselt, da darf man tatsächlich nicht rauf.

    Ja, habe neulich auch gelesen, dass Stuntzi auf Hierro war. Dieser Dauerurlauber hat die Pest noch viel mehr verdient. :D
  6. Al_Borland

    Al_Borland Wotzefack?!

    Dabei seit
    12/2006
    Aber echt, ey! Geschieht ihm recht, der Kreuzbandriss. :D
    Nee, ist immer schick, da mitzulesen, genau wie hier. :daumen:
  7. VeloWoman

    VeloWoman Bikejöring = Hund + Bike

    Dabei seit
    08/2011
    @PiratPilot

    Die letzten 20 Höhenmeter dürfen nur von glaub ich 100 Leuten pro Tag erklommen werden. Und da ist das kontingent meist schon voll, weil es die ganzen Bergführer für sich und ihre Gruppen beanspruchen. Und ja, ist auch mit Ausweis vorzeigen.
  8. Eispickel

    Eispickel Solarbiker

    Dabei seit
    08/2007
    Das sieht mir ja sehr nach durchaus angenehmen Temperaturen aus ... und nach ausgesprochen viel Fotospaß ;) :daumen:
  9. boom

    boom Schwucke

    Dabei seit
    08/2005
    Der Teide ist Naturschutzgebiet. Die Spitze ist nur mit Genehmigung und Anmeldung der zuständigen Behörde zu begehen. Die sind da auch nicht zum Spaßen aufgelegt. Zur Orientierung: das Mitnehmen von kleinen Lavasteinchen kostet richtig Geld, das von Tieren oder Pflanzen Knast.

    Fahren kann man (zumindest auf Asphalt) bis zur Teleféricostation auf 2400 Meter.

    boom
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2012
  10. Renn.Schnecke

    Renn.Schnecke Brandenburger Eisbär

    Dabei seit
    05/2004
    Was ham die Spreefließe gesagt? Aufm Rangsdorfer See waren beispielsweise gestern noch Eissegler unterwegs.

    Ansonsten, Pirat: Mann, Mann, rattenscharfe Fotos!! :daumen: Auch wieder so aufwändig mit Selbstauslöser (und Stativ?)...!

    Also 20, ok, aber 24?? :D

    45 km und knapp 40 davon oder so auf Eis? Cooool. :i2:

    Mh, ein Traum!

    Zu den Hundeschildern: Dort wird in der Jagdsaison mit Podencos nach Kaninchen gejagt, las ich. Aber war noch niemals nich nicht mal annähernd in der Nähe, also kann ich auch nur nachplappern, was ich gelesen hab. ;)
  11. PiratPilot

    PiratPilot Schönwetterwarmduscher

    Dabei seit
    06/2007
    Nach der Hitzeperiode habe ich den Plan fallen gelassen. Gerade bei Fließgewässern. Aber auf dem Wannsee saßen heute morgen noch drei Eisangler! :eek:


    Danke! Als Stativ müssen bei mir immer Rucksack, Steine oder Bäume herhalten. Aber eine Funkfernbedienung für die Kamera besorge ich noch, denn beim Selbstauslöser trifft man selten den richtigen Zeitpunkt.

    Aaaalso:
    1. linke Socke dünn
    2. rechte Socke dünn
    3. Plastiktüte linker Fuß
    4. Plastiktüte rechter Fuß
    5. linke Socke dick
    6. rechte Socke dick
    7. Kniewärmer aus Angora wolle links
    8. Kniewärmer aus Angora wolle rechts
    9. kurze Radhose
    10. lange Radhose
    11. kurze Regenhose
    12. Unterhemd
    13. Langarmtrikot
    14. Jacke
    15. Latexhandschuh links
    16. Latexhandschuh rechts
    17. dicker Skihandschuh links
    18. dicker Skihandschuh rechts
    19. Terrormaske
    20. Helm
    21. Schuh links
    22. Schuh rechts
    23. Neopren-Überschuh links
    24. Neopren-Überschuh rechts



    Aha, das könnte hinkommen:
    [​IMG]
    Wie schnell muss man radeln, um den abzuhängen?
  12. VeloWoman

    VeloWoman Bikejöring = Hund + Bike

    Dabei seit
    08/2011
    vergiss es :D

    Die entscheidende Frage ist nicht wie schnell... sondern wie lange wie schnell ;)
  13. bolle29

    bolle29 Guest

    Die "geliebten " Vierbeiner halten hier in mehreren Foren immer mehr Einzug.
    Ich hatte bei meinen sportlichen Aktivitäten schon jeweils einen
    im Arm und ein anderes mal einen im Bein !

    Das hier ist ein Forum für Radfahrer.
  14. VeloWoman

    VeloWoman Bikejöring = Hund + Bike

    Dabei seit
    08/2011
    [​IMG]

    ..dann hör auf zu lesen und pack Dich aufs Rad..:cool:
  15. Kasebi

    Kasebi Kampfkatze

    Dabei seit
    02/2008
    Radfahrer?!?!:eek: Iiiiiiiiiiiiii Nach oben buckeln? Nach unten treten? Nie!!!! Deswegen bin ich ja in einem Mountainbikeforum. :D Da lege ich wert darauf.
    Und was Hunde anbelangt, auch ich hab zu diesen Viechern ein eher angespanntes Verhältnis. Besonders zu der "DERWILLDOCHNURSPIELEN" Rasse. Wobei das Problem eher Herrchen und Frauchen ist.:lol: Ich kann mir aber vorstellen mit so einem "Trainingspartner" im Genick bricht man jeden persönlichen Rekord was das lange und schnell fahren anbelangt. Ob es aber was nützt?
    Also bis dann
    Kasebi
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2012
  16. Lennart

    Lennart

    Dabei seit
    11/2005
    Mit nem eBike auch...
  17. Renn.Schnecke

    Renn.Schnecke Brandenburger Eisbär

    Dabei seit
    05/2004
    Is' ja bald Wochenende, da hol ich schon mal die Sonne raus:

    Route: KW-Senzig-Frauensee-Prieros Waldhotel-Hermsdorfer Mühle-Märkisch Buchholz-Köthen-Wehlaberg- über Halbe/Teupitz und Trails zurück

    [​IMG]
    Gräbendorf

    [​IMG]
    Dahme-Umflutkanal

    [​IMG]
    Gesperrte WBM-Strecke

    [​IMG]
    Ausblick zur Schildkröte aus gut 170 m Höhe

    [​IMG]
    Gedenkstein für die Ex-Raststätte Hungriger Wolf... Befindet sich an der Ex-Handelsstraße Berlin-Lübben

    [​IMG]
    Und das ist sie. Die Handelsstraße. ..... Das waren noch Zeiten....

    [​IMG]
    Erstbefahrung des Trails am Oderiner See samt Biberknabbereibeschauung.

    [​IMG]
    Route 66 zwischen Halbe und Teupitz: Die Forst und Wanderwege - zwei Sachen, die offenbar nicht zueinander passen.

    [​IMG][​IMG]
    Teupitz von einer anderen Seite.

    [​IMG]
    Richtung Schwerin/Groß Köris dem grünen Punkt folgen...

    [​IMG]
    ... dann gelangt man über einen überraschenden Berg (überraschend insofern, als dass man gar nicht merkt, dass man hoch fährt - und plötzlich (nämlich an der Rodelbahn) kann man über die Wälder zum Horizont schauen (was auf dem Foto leider nich so rüberkommt)).

    [​IMG]
    [​IMG]
    Sonnenuntergang in Krummensee/Marienhofer Berg.

    Hoffe, war genug Sonne. :cool: Wünsche Euch (schon jetzt) ein duftes Bike-Wochenende!
  18. Al_Borland

    Al_Borland Wotzefack?!

    Dabei seit
    12/2006
    Aaah, das hat gut getan. :cool:
  19. Eispickel

    Eispickel Solarbiker

    Dabei seit
    08/2007
    [​IMG]
    Vorfrühling am Voßkanal beim/mit...

    [​IMG]
    Sundaydrive+r
  20. blackseal

    blackseal ...fehlt noch einer ?

    Dabei seit
    09/2007
    Schlamm und Pfützen im Norden. Von Buch über die Rieselfelder durch die Schönower Heide, Gorinsee, Liepnitzsee, Obersee, Hellsee, Plötzensee, Mechesee und dann wegen akutem Freizeitstress und Folgetermin Abbruch in Bernau und zurück mit der Bahn.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    http://www.gpsies.com/map.do?fileId=xkqrxtnbbivvfeeb
  21. the K.

    the K. mtb-pilot

    Dabei seit
    04/2009
    @ blackseal:
    ..die Bilder sehen mir aber sehr nach Sonnabend aus. Wärst'e mal Sonntag gefahren, denn hätteste nämlich derbsten blauen Himmel gehabt. Und eventuell hätten wir uns sogar getroffen!?

    Am Liepnitzsee war gestern gaaanz schön was los. Echt viele Fußgänger; aber es war noch zu ertragen. Hab aber den ganzen Tag irgendwie keine Biker getroffen. Die Wege und Trails waren doch vom Zustand 1000mal besser, als erwartet. Alles trocken und fest. Nur an ganz ausgesuchten Stellen gabs tiefe Modderpampe oder Pfützen.
    Meine Highlight gestern:
    -am Hellfließ langgekommen ohne absteigen zu müssen (ausser natürlich an der zu schmalen und rutschigen Brücke..);
    -irgendwo den guvnr getroffen, ohne es aber selbst zu merken (überholt, abgedrängelt, vorbeigefahren? keine Ahnung, er simste mir aber, ich hätte mich wohl nett verhalten);
    -trotz gewagter Wegwahl keine Nägel eingefahren, was mir echt Mut für den Rest der Saison macht

    Gruß,k.
  22. blackseal

    blackseal ...fehlt noch einer ?

    Dabei seit
    09/2007
    @the K.
    es war samstag. ja.
    scheint deine gegend zu sein da oben.
    die modderpampe war den ganzen hellsee entlang. und da biste ohne absteigen zu müssen durchgekommen? ich bin da mindestens zweimal stecken geblieben.
    wenn du alte männer nicht im wald stehen lässt würd ich mich freuen mir die gegend mal ausführlich zeigen zu lassen. mit streckenplanung über gpsies sieht man eben immer erst wie es ist wenn man da war... ;-)
  23. the K.

    the K. mtb-pilot

    Dabei seit
    04/2009

    Wandlitzrunde (wie sie bei mir heißt) als Angebot zum Mitfahren ist schon fest vorgesehen für irgendwann mal demnächst.
    Wird sicherlich im Barnim-Fred oder irgendwie so angekündigt.
    Deinen Weg am Hellsee in der Pampe hab ich noch nie probiert, aber ich ahnte es, als ich die Bilder sah, Du hast tatsächlich die direkte Abkürzung genommen - da hab ich mich noch nie langgetraut. Respekt!! Aber ich würde Dir dann doch auch die zwar wesentlich längere, aber viel fahrbarere große Umwegvariante zeigen wollen.

    Bis überneulich denn..

    Gruß,
    k.
  24. Renn.Schnecke

    Renn.Schnecke Brandenburger Eisbär

    Dabei seit
    05/2004
    Wir waren heut ein wenig auf der ...
    [​IMG]
    unterwegs. (Also auf der Route 66/66-Seenweg.)

    Und ich muss sagen: so schön im Sonnenschein einen neuen Weg zu entdecken. :)

    Also für alle, die es interessiert und die den auch noch nicht kennen: Von Rüdersdorf kommend Richtung Tasdorf die Route 66 befahren, vorm Museumspark links rein, über die Fußgängerbrücke und rechts rum und dann WEITER geradeaus (also nich links abbiegen) bis man wieder vor nem Museumspark-Tor steht. (Ist auch alles ausgeschildert.) Vor dem Tor führt eine Treppe runter und dann gehts neben dem Kanal entlang. Erst Schotter, dann naturbelassen:

    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]

    Auf dem letzten Foto sieht man oben die Post und das Gebäude auf dem Gelände, dass man von der Straße aus ja nur erahnen kann. Sieht sehr einladend aus, wie ich finde. Wie's wohl war, als hier noch die Post abging alles in Betrieb war?
    Zur Orientierung: auf dem Panoramafoto sieht man rechts eine Brücke. Das ist die Brücke, die man überquert, wenn man zu den verlassenen Hallen fährt. Auf der anderen Seite hinter der Brücke ist der Kanaltrail.
  25. hinze

    hinze

    Dabei seit
    08/2007
    Es sah aus wie nach einem Atomschlag, unglaublich staubig und dreckig, alle Dächer grau, selbst das Laub an den Bäumen. Früher ...
    Jetzt soll die Luft, die aus dem Werk rauskommt, sauberer sein, als die, die reinkommt :rolleyes:
  26. Renn.Schnecke

    Renn.Schnecke Brandenburger Eisbär

    Dabei seit
    05/2004
    Von fliegenden Enten, laufenden Fischen und kreisenden Kranichen
    Einmal Uckro und zurück

    Mich verschlug es letztens nach Uckro.

    Uckro liegt neben Luckau im Naturpark Niederlausitzer Landrücken. Also im Süden und immer noch im Landkreis Dahme-Spreewald. :)

    Der Plan war, bei der so oder so gegebenen Anwesenheit dort unten, gleich noch ein Stück weiter südlich zu fahren und den Königsberg zu erklimmen. Er versprach 140m und die Aussicht auf die Tropical-Islands-Schildkröte.

    Ums vorweg zu nehmen: es kam anders.

    Zwei bekannte Plüschgesichter begleiteten mich auf dem Weg vorbei an gerodeten Wäldern, verschärften und verschrumpelten Kirchen, stillen Dörfern und viel Landschaft.

    [​IMG]
    Motzener Golfplatztrail, auf dem wir am 3. Advent noch entlangsurfen konnten, ist Geschichte. Golfplatz wird erweitert, Wald wird gerodet, Zaun wird verlängert.

    Ich schlug mich lieber in die Tiefen des Kiefernwaldes und steuerte, wenn ich es auch noch nicht wusste, Massow an. Viel Wald, viele Kiefern, bu-pup, bu-pup, bu-pup, der Plattenweg unter mir. Dann plötzlich mehr Weite: eine Heidelandschaft! Brauch ich ja gar nicht nach Reicherskreuz oder Beutel fahren, wenn ich eine blühende Heide sehn möchte. ;)

    [​IMG]

    Kurz dahinter dann Zeichen von Zivilisation:

    [​IMG]

    Kam mir doch irgendwie bekannt vor. Denn zu Grundschulzeiten sind wir per Rad auf Klassenfahrt gefahren (mit Rahmenbruch und allem Drum und Dran - weiß gar nicht, wie das unsere Klassenlehrerin gedeichselt hat) - und zwar nach Massow! Ich glaube aber, dass der Ort eher eine andere (militärische) Bedeutung hat(te).

    Ich hab mich nicht weiter umgeschaut, bin gleich weiter und am "Ortsausgang" fand ich dieses lustige Schild:

    [​IMG]

    Lustig deswegen, weil man sich in diesem Wald zwischen Massow und Zesch am See herrlichst verlaufen kann und ich es zu bezweifeln wage, dass der Weg weiterhin ausgeschildet ist. Werden letztendlich eher 86 km sein als 8,6. :)

    In Waldow, manchen durch den Spreewaldring bekannt, dann meine erste, fotogene Kirche: hölzerner Turm und Fachwerk! Schööön. Gleich noch mit Naturdenkmal als Nachbarn.

    [​IMG]

    Im...
    [​IMG]

    ... wassergefüllte Grabenlandschaft mit interessanten Spuren:
    [​IMG]

    Die Spur führt aus dem Graben heraus, über den Weg und auf der anderen Seite wieder in den Graben hinein. Hier wollen die Fische wohl nicht durch das Rohr, das das Wasser unter dem Weg weiterleitet?! :p
    Ja, ja, ok, Fische sind es nicht. Was dann? Fischotter vielleicht? Die schwimmen nämlich zum Beispiel nicht unter einer Brücke durch das Wasser, sondern benötigen einen trockenen Übergang wie ein Brett, um solch eine Stelle zu meistern.

    Wenig später fiel ich in Kasel-Golzig ein. Unter Beobachtung der kreisenden Kraniche fand ich meine neue Lieblingskirche: Zerschrumpelt, eingebeult, mit Mäusetürchen:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Welche Art Steine sind das eigentlich? Also die schwarzen unten und der gestreifte weiter oben?
    [​IMG]

    Noch ein Blick auf den pflanzentapezierten Kirchturm:
    [​IMG]

    Von Kasel-Golzig ging es teilweise über einen EU-finanzierten Asphaltweg Richtung Gießmannsdorf. Hier hörte ich auch was. Aber dazu später.

    Auch in Gießmannsdorf musste die Kirche daran glauben. Hier ein Eindruck:

    [​IMG]

    Jetzt war es nicht mehr so weit nach Luckau. Nur ein paar Kilometer die Straße runter und dann rein in den Stadttrubel. Autos, Ampeln, also alles Sachen, die ich die vergangenen 60 km nicht vermisste. Apropos vermissen! Ein Blick in meine Rucksacktasche offenbarte, dass da jemand davon geflattert war! --- Jaaa, die Ente fehlte. Oh neiin!... Ach ja, irgendwann hörte ich doch so ein verdächtiges Geräusch, das mich aber nicht dazu bewogen hatte, mich umzudrehen (Fotoapparat war schließlich noch bei mir). Mhm, ok, das war dann wohl die Ente. Wo war das gleich nochmal?? Vielleicht über Gießmannsdorf auf einem Feldweg?? Na erstmal nach Uckro, liegt ja gleich neben Luckau!

    Das "gleich" waren dann doch noch 7 km. Mit Rückenwind. Zwei Kirchen später also in Uckro, erledigt, was ich erledigen wollte und dann aber schnelllll zurück über Paserin, Pelkwitz und durch den Wald!! Der Königsberg musste leider deswegen ausfallen.

    Oh, so ein kleiner Ort und so ein Kirchenanblick?:
    [​IMG]

    Fliegennest ham se auch. Bestimmt der Dorftreff zum Schnacken und Klönen nach Feierabend:

    [​IMG]

    Nu aber wirklich schnell weiter! Durch den Wald und tataa, da war auch schon wieder Gießmannsdorf und dann den Weg gefunden, den ich gekommen war und den Suchmodus eingeschaltet: hier, dort, da, nein, ja? Oh! Ein Mensch!

    Eine Frau auf dem Fahrrad kam mir entgegen. Also gleich die Kelle raus und gefragt, ob sie eine gelbe Ente gesehen hätte: Ja! Ins Gebüsch hätte sie sie geworfen. Dort hinten.

    [​IMG] [​IMG]

    Immer wieder schön, Sachen wiederzufinden. :) :)

    Jetzt war ich also wieder in Zauche und wollte wenigstens zum Aussichtsturm Schönerlinde bei Sellendorf. Vorher stand ich aber noch Aug in Aug mit denen hier:

    [​IMG]

    Habt Ihr Euch mal die Straußenbeine angeschaut? Echt gewaltig. Wären bestimmt gute Radfahrer. Nur die elliptische Kugel auf den Beinen könnte etwas stören. Und der unglaublich lange und wendige Hals passt eigentlich auch nicht wirklich dazu. So n Strauß ist auf alle Fälle ein echter Hingucker.

    [​IMG]

    In dem kleinen Dorf Jetsch trudelten gerade die Schulkinder aus dem Schulbus und ich stand wieder vor einer Kirche: Feldsteine, Ziegelsteine, Holzturm und Blech-(oder was auch immer)dach:

    [​IMG]
    Lustigerweise hatten die Jetscher eine blaue Tapete hinter der Kirche aufgerollt.

    Letztes Kirchenbild für heute:
    [​IMG]

    Zwischen Krossen und Falkenhain ein riiiiichtsches Mühlenrad!

    [​IMG]

    Vor Sellendorf dann also endlich mal auf einen Berg geklettert. Dummerweise gabs oben keine Aussicht. Dafür war die Zeit schon ziemlich voran geschritten und eine Brotzeit musste vor dem Abschlussspurt her:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Über Altgolßen auf die Straße nach Baruth, um ein paar Kilometer zu machen, stand dieses Schild neben der Straße:

    [​IMG]
    Ich sag nur: Hier isset passiert!

    Über Radeland und durch den Wald gings wieder ab nach Hause.

    [​IMG]

    Gar nicht so übel war's!

    Werd auf alle Fälle nochmal dort runterfahren. Der Königsberg und der Zeisigberg und die Babbener Berge und der Teufelsstein und das Schloss Sinntrotz und der Höllberghof und so allerlei warten dort. :p

    [​IMG]