Sattelrohr aufreiben

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. radiKarl

    radiKarl

    Dabei seit
    11/2008
    Aloha

    ich möchte mir eine verstellbare Sattelstütze kaufen. Der Durchmesser beträgt 30,9 mm also muß ich das Sattelrohr um 0,9mm aufreiben (lassen).
    Hat das schon einer von euch bei seinem Rad gemacht?
    Ist davon abzuraten?

    Danke euch schon mal
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. othu

    othu

    Dabei seit
    05/2008
    Reverb gibt es z.b. in 30,9...
     
  4. Piefke

    Piefke Fanes Testfahrer

    Dabei seit
    08/2001
    Richtig, deshalb will er ja um 0,9 mm aufreiben lassen von 30,0 mm aus.

    Der Rahmen hält das aus, wenn es sachgerecht gemacht wird. Der Jü bietet dass ja auch an.
     
  5. othu

    othu

    Dabei seit
    05/2008
    okay, falsch verstanden...
     
  6. firevsh2o

    firevsh2o

    Dabei seit
    05/2003
    Kauf dir eine Gravity Dropper - die gibt es mit 30,0 mm - und die funktioniert einwandfrei!!

    Ich verkaufe meine übrigens gerade weil ich mir einen neuen Rahmen bestellt hab wo die 30er dann wieder nicht mehr richtig passt..
     
  7. FR-Sniper

    FR-Sniper Fahrradfahrer

    Dabei seit
    11/2004
    ich hab das direkt vom JÜ machen lassen, 30,0mm ist ein schei.. mass ;)
    sollte dir jeder bessere Bikeshop machen können?!
     
  8. phazeone

    phazeone BASS`N`DRIVE

    Dabei seit
    10/2002
    ich stehe grad vor dem gleichen problem. wer ist denn JÜ ?

    oops, seh grad das ich ja im alutech-forum bin...dann erübrigt sich meine frage :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2012
  9. CrossX

    CrossX

    Dabei seit
    03/2008
    Ich kenne nicht einen Bikeshop, dem ich das wirklich zutrauen würde. Vielleicht eher ein Schlosser aus der Nachbarschaft mit entsprechenden Maschinen.
     
  10. mcsonnenschein

    mcsonnenschein Furchtlos und treu

    Dabei seit
    04/2003
    Falscher Thread sorry
     
  11. kubikjch

    kubikjch wenig Dsaid

    Dabei seit
    09/2003
    Das Thema interessiert mich auch.
    Hat jemand eine passende Reibahle zum Verkauf?
     
  12. phazeone

    phazeone BASS`N`DRIVE

    Dabei seit
    10/2002
    da wird eine reibahle nicht ausreichen. bei zb 30mm auf 30,9mm. das sind 9/10mm. mit einer normalen reibahle klappt das nicht. schon garnicht per hand.
     
  13. Piefke

    Piefke Fanes Testfahrer

    Dabei seit
    08/2001
  14. phazeone

    phazeone BASS`N`DRIVE

    Dabei seit
    10/2002
    ja, verstellbare reibahlen kenn ich auch. aber wie weit lässt sich so eine reibahle verstellen? kenns von meinem job. dort nutzen wir auch verstell-reibahlen. aber da bewegt sich der einstellbare bereich in 100tel mm
     
  15. phazeone

    phazeone BASS`N`DRIVE

    Dabei seit
    10/2002
    ok, hab die pdf mal geöffnet:) bis 31,5 mm. nicht schlecht.

    aber richtig, sowas lohnt sich ja nicht wirklich......
     
  16. Dampfsti

    Dampfsti Steil is Geil!!!

    Dabei seit
    10/2010
    Beim CT funktioniert das Aufreiben nicht, oder wenn dann nur im oberen Bereich, da das Sitzrohr an den Schweißnähten von Oberrohr und Sitzstreben durchs Schweißen verzogen und somit leicht krumm ist.


    Das 30,0mm Sitzrohr ist im oberen Bereich bis ca 4cm unters Oberrohr nach dem Schweißen auf 30,0mm ausgerieben.
    Weiter unten wurde es schon von dem zusammenbauen des Rahmens größer ausgedreht.
    Somit ist der Verzug egal und die Sattelstütze geht trotzdem ganz rein.

    Das Ausreiben ist leider nach dem fertigstellen des Rahmens nicht mehr ohne weiteres möglich, da das Sitzrohr dann komplett die 30,9mm hätte und die Stütze sich beim einstecken durch die minimale Biegung des Rohres verklemmen würde und sich nur bis knapp unters Oberrohr einstecken ließe.

    Ich hatte den Jü deswegen gefragt und sinngemäß diese Antwort erhalten weil ich auch an einem gebrauchten Rahmen selbst aufreiben wollte.
     
  17. mcsonnenschein

    mcsonnenschein Furchtlos und treu

    Dabei seit
    04/2003
    Ich habe das mit einer verstellbaren Reibahle gemacht, immer 0,1mm zugestellt.
    Es geht sehr gut von Hand, man braucht halt das richtige Windeisen ;-)
    Ich habe von 30mm auf 30.9mm aufgerieben
     
  18. remy10

    remy10 laufen lassen

    Dabei seit
    05/2003
    ...wie ist es denn, wenn man die Stütze Fachmännisch "runter-/abdrehen" lässt???

    Hat glaube ich schon mal jemand gemacht; war irgendwann mal im Bikemarkt zum Verkauf, soll funktionieren.
     
  19. Ferkelmann

    Ferkelmann Team Trailgourmets

    Dabei seit
    06/2007
    Also ich hab das Stitzrohr vom Bike meiner Frau bei unserer Stammwerkstatt von 30 auf 30,9mm aufreiben lassen. Das schwierigste waren die letzten 10cm, das war echte Schufterei. Arbeitszeitaufwand ca. 30 Minuten, die sich aber gelohnt haben : daumen:
     
  20. mcsonnenschein

    mcsonnenschein Furchtlos und treu

    Dabei seit
    04/2003
    Wenn die Sattelstütze genug Wandstärke hat, könnte man diese Abdrehen.
    Wenn man aber eine hydraulisch verstellbare Sattelstütze hat, würde ich dise auf keinen Fall abdrehen, da diese doch sonst zu instabil würde.
     
  21. 100 Oktan

    100 Oktan

    Dabei seit
    04/2008
    Um welches Bike geht es denn? Habe ich das überlesen?

    Die Fanes Modelle sollten doch alle 31,6 mm haben. So steht es zumindest auf der Homepage. Stimmt das?
     
  22. böser_wolf

    böser_wolf TRIEBTRETER

    Dabei seit
    02/2007
    hardride die alten alutech haben meist 30er sitzrohre @radiKarl
    ich würds anders machen reduzierung 30-27,2 + x-fusion hilo 27,2
    hab ich gerade in mein 2souls 41.5 eingebaut
    [​IMG]