Schwalbe HANS DAMPF - neuer Alleskönner

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Feltz2009

    Feltz2009

    Dabei seit
    05/2011
    So wie versprochen die Anwort von Schw...... nach einem langen Gespräch sind wir zum Entschluss gekommen entweder verkaufen oder schneide den einen Stollen in der Mittleren Rille raus und versuchs.

    So in diesem Fall biete ich hier meinen HD zum Kauf an ,2x gefahren 80km drauf also " NEU "

    Habe mir einen Onza Canis 2.25 c³12 RC² gekauft ist kein 2.35 kommt aber fast genauso breit raus.

    Werde Ihn die Tage für mich Testen und sage auch darüber dann meine Meinung.

    Es ist schön hier auch Biker zu sehen die den HD :(:confused: sehen.

    Nun wenn jemand Interesse am HD hat melde dich mach dir einen guten Preis.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Feltz2009

    Feltz2009

    Dabei seit
    05/2011
    So nun ist er runter gebe Ihn günstig her und der ONZA ist drauf macht nen guten Fuß

    HD 57,42 mm breit ohne Stollen mit Stollen 60,00 mm
    Onza 51,30 mm breit ohne Stollen mit Stollen 54,10 mm

    Äussere Stollen HD 6mm
    Äussere Stollen ONZA 4 mm

    War heute eine kleine Runde drehen läuft schnell
     

    Anhänge:

    • HAlb.
      HAlb.jpg
      Dateigröße:
      56,4 KB
      Aufrufe:
      245
    • HAlb3.
      HAlb3.jpg
      Dateigröße:
      52,2 KB
      Aufrufe:
      195
    • HAlb2.
      HAlb2.jpg
      Dateigröße:
      55,9 KB
      Aufrufe:
      221
    • HAlb4.
      HAlb4.jpg
      Dateigröße:
      55,5 KB
      Aufrufe:
      192
  4. crossboss

    crossboss

    Dabei seit
    03/2012
    Ich gebe meinen HD ebenfalls koplett mit LRS siehe unten "ebay " ab. Ich abe noch einen 2. mit Rubber Queen ! Ist wohl eher Geschmackssache was man fährt;)Jörg
     
  5. LordLinchpin

    LordLinchpin ibc fotoalbum spamcrew

    Dabei seit
    10/2006
    kann ich bestätigen. bin sie im DH einsatz gefahren, die dinger liefen wie die hölle und hatten super grip. und ich hatte einige reifen drauf. und zum verschleiß: nach 2 saisons im einsatz sind noch min 60% profil drauf, nur das gewebe reißt langsam, belastung war wohl etwas zu hoch. aber sie laufen jetzt ungefähr so eierig wie neue schwalbe
     
  6. crossboss

    crossboss

    Dabei seit
    03/2012
    Meine Neuen HD stehen gerade bei Ebay zum Verkauf. Trailstar und ein Vertstar auf blauem Teppich Hintergrund:lol:wer Interesse hat einfach mitbieten;)Jörg
     
  7. Feltz2009

    Feltz2009

    Dabei seit
    05/2011
    Es geht um HD nicht RQ 2,4
     
  8. LordLinchpin

    LordLinchpin ibc fotoalbum spamcrew

    Dabei seit
    10/2006
    da ich schwalbe rein garnichts abgewinnen kann (und das ist aufgerundet) wollte ich nur die aussage von crossboss verstärken dass es durchaus alternativen mit weniger nachteilen gibt
     
  9. Feltz2009

    Feltz2009

    Dabei seit
    05/2011
    Kein Problem habe mir ja den Onza Canis 2.25 c³12 RC² drauf montiert nur GUT kann ich sagen.
    :daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen:
     
  10. Enginejunk

    Enginejunk graf von rotz

    Dabei seit
    03/2010
    ich bin eigentlich rundum zufrieden mit meinen Betty´s, besser als die Minion DH!

    wären die HD net so teuer würde ich mal en versuch wagen, aber ich glaube der einsatzbereich passt nicht so ganz für das was ich vorwiegend fahre....


    gibts von denen eine billige Performance Line?
     
  11. crossboss

    crossboss

    Dabei seit
    03/2012
    Ja Performance line Gibt es ist aber schlechter überall;)
     
  12. Enginejunk

    Enginejunk graf von rotz

    Dabei seit
    03/2010
    mh, also kein echter vergleich....

    naja... ich fahre halt auch viel asphalt und lockere bis sehr weiche waldböden und über felder....

    der reifen wäre also wohl eh nix für mich....
     
  13. `Smubob´

    `Smubob´ Zitat statt Laktat!

    Dabei seit
    09/2005
    Also wenn du mit den Betties völlig zufrieden bist (halte ich für einen wirklich schlechten Reifen) und ernsthaft nach einer Performance Variante fragst (mit sowas würde ich nicht freiwillig im Wald fahren), wird der Hans Dampf dir in allen Lebenslagen ausreichen... ;)


    Wenn du einen Reifen willst, der für das alles etwa "gleich gut" ist, wirst du wohl einen Reifen kaufen müssen, der bei allem in etwa gleich schlecht ist, denn so einen Kompromiss gibt es nicht...! Asphalt und lockerer, weicher Waldboden ist nicht sinnvoll unter einen Hut zu bringen, nur mit deutlichen Abstrichen.
    Der HD ist insgesamt sehr nah beim Fat Albert und entweder der eine oder der andere (egal welcher!) sollte für dich gut taugen, denke ich. Ich würde HD hinten unf FA Front vorne nehmen. Für lockeren Waldboden wäre eine Muddy Mary optimal, aber die rollt auf Asphalt sehr bescheiden. Ich mag den Wicked Will als Allround Reifen sehr, der kann in Sachen Kurven mehr als der FA, rollt aber recht gut. Nur bei richtig weichem Boden ist der nicht wirklich zu gebrauchen.
     
  14. Enginejunk

    Enginejunk graf von rotz

    Dabei seit
    03/2010
    den wicked will hab ich mir auch schon überlegt...


    also im prinzip fahre ich um die 60% asphalt, 20% festen bis lockeren sand/split und 20% festen bis lockeren waldboden...
    bei jeweils 4% davon schleift der griff am boden, aber nicht wegen dem geilen grip in kurven :D

    welcher reifen wäre dann am besten?

    vorn hätte ich gerne guten grip auf asphalt und festem bodem (da fahre ich am schnellsten) und die gleichung is ja: schnell + wenig grip = dolles autschn! hinten kann er dann ruhig etwas schmieren, das mag ich sehr.


    auf sandigem oder lockerem boden hätte ich gerne einen fast gleichmässig rutschenden reifen, vorn en tick mehr grip als hinten....


    grüsse, patrick...




    p.s.: gesamtgewicht inkl. ausrüstung ca. 115kilo.... (zur zeit fahre ich die betty´s mit 2,5bar)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2012
  15. Bjoern_U.

    Bjoern_U. Bergaufschleicher

    Dabei seit
    09/2009
    Trekkingrad ? :eek::aetsch:

    60% Asphalt ?
    da lohnt sich bald ein klassischer Crosser
    MTB ist zumindest für mich was anderes
     
  16. `Smubob´

    `Smubob´ Zitat statt Laktat!

    Dabei seit
    09/2005
    Da Reifen ja Geschmacksache sind, kann ich ja auch nur vermuten, was gut für dich wäre...! Ich stelle jetzt einfach mal Wicked Will vo+hi oder Fat Albert Front vorne, Hans Dampf hinten, jeweils vorne Trailstar + hinten Pacestar in den Raum und überlasse den Rest dir ;) Das rollt alles besser als die Betty, beim WW ist der Kurvengrip deutlich besser, beim FA in etwa ähnlich, aber recht gutmütig kontrollierbar. Ich wiege selbst fahrfertig nur gut 70kg, daher kann ich nicht sagen, wie FA/HD (die haben ja eine etwas dünnere Karkasse) mit mehr Gewicht klarkommen...


    EDIT:
    Für mich auch, aber wenn ich zu einer Tour einen gewissen Anfahrtsweg habe (gestern waren von 97km knapp die Hälfte nur Asphalt-Anfahrt) oder wie letztens von Landau über Frankweiler und dann bis hinter Neutadt durch den Wald und von dort über die Weinstraße zurück fahre (an die Mitlesenden: Björn weiß, wovon ich rede ;)), habe ich auch recht viel Straße dabei. Allerdings ist MIR relativ egal wie es auf Asphalt rollt, da im Wald die Musik spielt :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2012
  17. froride

    froride travelling on one leg

    Dabei seit
    03/2004
    Das ist so ziemlich genau der Einsatzbereich meines Allstagsrennrades. Ich könnte dir da die Continental 4Seasons empfehlen. :)
     
  18. Enginejunk

    Enginejunk graf von rotz

    Dabei seit
    03/2010
    bei dem asphalt-anteil sind auch lange sprünge mit drin über treppen und stufen, mauern oder vom brunnen, von daher hab ich halt fette reifen drauf...


    die big betty´s haben mich bis jetz nicht im stich gelassen, kein snakebyte (Schwalbe DH schlauch), das profil sieht nach 500km aus wie neu bis auf bremsabrieb am vorderreifen... (wehe es sagt einer was gegen meinen fahrstil!) un grip in allen lagen is relativ gut (ich mag halt wenns schmiert, beim moppedfahren is das richtig geil!)


    aber mal en neuen reifen testen wäre schon was...
     
  19. nimbus_leon

    nimbus_leon

    Dabei seit
    09/2008
    Is der Hans Dampf wirklich so mies bei Nässe??? Die beiden Nobby Nics die beim Kauf meines Bikes drauf waren sind bald runter und ich such was neues... Fat Albert hatte auf meinem alten Bike und war damit eigentlich zufrieden (2,4 Trailstar) und wollte mal HD testen aber wenn er genauso unberechenbar bei Nässe ist wie der NN dann überleg ich mir das nochmal...

    Geht ne Rubber-Queen 2,4 auch auf ne Felge mit 19mm Maulweite?
     
  20. bohaim

    bohaim

    Dabei seit
    05/2011
    Hi!

    Also ich hab den HD jetzt seit gut 4 Monaten drauf und ich bin total zufrieden mit ihm. Auf Asphalt ist er sicher nicht der schnellste...aber dafür ist er ja auch nicht gedacht. Hatte vorher auch NN und FA und der Rollwiderstand ist wohl ein wenig höher, aber daran gewöhnt man sich auch schnell.
    Finde ihn allgemein sehr gutmütig, vermittelt viel Sicherheit und hat mich noch nie überrascht. Und witterungsbedingt war es ja bisher (leider) meist auch eher nass als trocken, kann da nix negatives bei Nässe zu sagen.
    Wenn du ihn in viel Matsch bewegst setzt er halt recht schnell zu (aber das macht fast jeder Reifen) , die Selbstreinigung danach könnte nen Tick besser sein... ist aber noch im Rahmen.
    Alles in allem, ich mag den HD und kann ihn empfehlen.
    ...
    Werde aber beim nächsten fälligen Satz mal die Contis (MK oder RQ) ausprobieren...einfach aus Neugier ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2012
  21. crossboss

    crossboss

    Dabei seit
    03/2012
    Also mies ist der nicht, wenn du vorne den Trailstar drauf hast;)
     
  22. bohaim

    bohaim

    Dabei seit
    05/2011
    Ah ja, forgotten ´bouth that ; )

    Vorne Trailstar, hinten Pacestart...right ; )
     
  23. crossboss

    crossboss

    Dabei seit
    03/2012
    Den MK habe ich gefahren und der hat die Endurobelastungen selbst als Protektionversion nicht ausgehalten. Kevlarfäden gerissen. Der Rubberqueen 2,4 BCC ist dagegen ein fast perfekter Reifen, bis aufs Gewicht. Auch sehr gutmütig. MK wenn nur hinten weil der in der Kurve gerne mal ausbricht. Aber für Touren super Rollwiderstand un guter Grip.;)
     
  24. sun909

    sun909

    Dabei seit
    04/2005
    Kein guter Plan, der Reifen ist zu breit dafür! Dann lieber die RQ in 2,2.

    Aber nur mit BlackChiliCompound (made in germany)!

    grüße
    sun909
     
  25. nimbus_leon

    nimbus_leon

    Dabei seit
    09/2008
    Hmm...das mit den 19mm Felgen nervt mich doch sehr...warum packt man sowas auf ein MTB? Muss mir da mal was neues zulegen...obwohl die Felgen, wie das Rad erst 3 Monate alt sind....

    Na dann probier ich mal den Hans Dampf in Trailstar aus...2,35 is auch der NN der beim Rad dabei war...das geht dann schon mit der Felge....
     
  26. crossboss

    crossboss

    Dabei seit
    03/2012
    19mm ist cc und MA für AM zu schmal. Besser kein HD in 2,35 da der auch sehr breit , 60mm , ist. Rubber Queen 2,2 ist top:daumen: