Sea Otter Festival 2012: 650b bei Norco - Range 27,5" Prototype

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Brummaman

    Brummaman Ziegenreiter

    Dabei seit
    11/2004
    die größe der laufräder ist mir schaissegal, das bike sieht einfach geil aus!
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. wanderer1219

    wanderer1219

    Dabei seit
    09/2009
    Meine Meinung. Bei so einem heißen Rad ist die Laufrad größe mir herzlich egal. Für mich mit 1,92 m vielleicht mal ein Versuch wert.
    Verschiedene Standart sind allerdings echt Panne. Im direkten Freundeskreis hab ich drei Biker und drei verschiedene Achsendurchmesser am Vorderrad. Da ist nix mit "kann ich mal kurz deins haben um eine Runde zu drehen, meins ist grad kaputt?"
     
  4. Maxi

    Maxi Redakteur / Editor

    Dabei seit
    04/2002
    @Carcass: Au ja, hast recht - danke für den Hinweis. Sie hatten am Norco-Stand noch ein zweites von den 650b Rädern stehen, das war mit einer abgesenkten Totem und Nobby Nic Reifen aufgebaut. Damit bin ich wohl durcheinander gekommen.
     
  5. Luke-VTT

    Luke-VTT NORthern COrrespondence

    Dabei seit
    08/2008
    Nämlich dieses hier ;)

    [​IMG]
     
  6. GrillMeister

    GrillMeister

    Dabei seit
    04/2004
    Wenn ich mir die aktuelle Anforderungsliste des ICB-Bikes anschaue, muss ich feststellen - Norca hat es anscheinend gebaut.
     
  7. berkel

    berkel Bikemessie

    Dabei seit
    05/2002
    Is klar. :rolleyes:
     
  8. dj_holgie

    dj_holgie

    Dabei seit
    03/2008
    Liegt aber dann am Fahrer und nicht am Rad.

    Und was ein geiles Bike das Norco, wenn interessierts denn ob 26", 27,5" oder sonst was das Ding sieht einfach aus als ob man mit ihm viel Spaß haben könnte.

    Und dieses kategorische "ich lehne alles ab was neu ist, weil es das alte ja auch tut" ist echt Panne für ein innovatives Land wie Deutschland.
     
  9. afro-dieter

    afro-dieter

    Dabei seit
    01/2011
    Gefällt mir optisch auch richtig gut, ich würds sofort mal ausprobieren.
     
  10. Matthias247

    Matthias247 Schaltzug Zerstörer

    Dabei seit
    10/2006
    Sehr schönes Teil. Wenn sie jetzt auch noch das Tretlager etwas tiefer gebracht haben wäre es für mich definitv eins der besten Enduros. Das war mit das einzige was mir am normalen Range nicht gefallen hat.
     
  11. GrazerTourer

    GrazerTourer mit Alter-Lego-Ego

    Dabei seit
    10/2003
    Das gleiche Bike für 26" oder wenn wer will für 29", aber nicht mit 650b. Damit wird nur einem unnötigen Veränderungszwang nachgegangen. grauenhaft.
     
  12. geosnow

    geosnow

    Dabei seit
    08/2010
    gerade bei grösseren fahrer findi ich 27.5'' optisch viel schöner. ich denke auch, dass diese auch mit einem 27.5'' rein fahrtechnisch besser klar kommen. intense beweisst, dass mit wechselbaren ausfallenden ein bike schnell und einfach umgerüstet werden kann.
     
  13. christophersch

    christophersch geflashed!

    Dabei seit
    02/2009
    das sind immerhin 25mm mehr Durchmesser und sogar 78,5mm mehr Umfang!
     
  14. Member57

    Member57 Highly Explicit

    Dabei seit
    04/2004
    der Verlauf vom Horstlink zur Druckstrebe (Sitzrohr) ist klobig ich hoffe das wird in Serie eleganter gelöst. auch die schwünge des hauptrahmens könnte man noch einen tick raffen.
    zu 650B, wird sich auf dauer im segment durchsetzen, da es die hersteller dem endverbraucher aufs auge drücken und so lange man es nicht gefahren ist, keine voreiligen schlüsse.

    15mm steckachsen habe ihre daseinsberechtigung, denn standard centerlock würde es sonst nicht mehr geben und für die nabenhersteller ändert sich bis auf die endkappen quasi nichts gegenüber einer standard schnellspann-nabe.
     
  15. Luke-VTT

    Luke-VTT NORthern COrrespondence

    Dabei seit
    08/2008
    :d
     
  16. guyrider

    guyrider

    Dabei seit
    09/2009
  17. Moritz R.

    Moritz R. Erleuchtet

    Dabei seit
    02/2006
    Was mich an dem Bike auf den ersten Blick extrem stört sind die vielen (unschön) verlegten Kabel... da wird hoffentlich noch was in den rahmen verlegt!
     
  18. soil

    soil

    Dabei seit
    11/2003
    Das ist ein möglicher Standpunkt. In der Tat halte ich die immer neuen "Erfindungen" von Standards eher für ein Mittel zur Erschaffung neuer Absatzmöglichkeiten der Industrie, und es wundert mich nicht, dass in Amiland angeblich mehr 29er verkauft werden als 26er, weil die Umwerbung als heiliger Gral da immer zu wirken scheint (bis der nächste Trend kommt).
    Auf der anderen Seite leuchten die Vorteile eines größeren Laufrades durchaus ein und mit 650B scheint ein guter Kompromiss möglich zu sein. Gerade die Optik macht für größere Rahmen auch was her. 29er sind da doch etwas gewöhnungsbedürftig. Und wenn der Spass der gleiche ist...
    Sorgen bereitet mir nur die Verfügbarkeit/Kompatibilität der Reifen, Felgen, etc. Da warte ich lieber mal ab.
    Norco macht aktuell vieles richtig.

    Noch eine Frage: Spezielle Gabeln sind wohl nicht notwendig? Wieviel Platz ist da zwischen der Brücke und Reifen?
     
  19. teatimetom

    teatimetom Helmkiller

    Dabei seit
    03/2004
    AHLSO wemhms introsiert :

    http://www.nsmb.com/5182-the-wheel-wars

    meiHstenz teile ich die Ansichten der konservativen Kanadier, auch wenn ich im Bezug 29er Bikes weit vor ihnen war. :D ;)
    Auch Interessant: Was in den USA mehr an 29ern verkauft wurde, wurde in Kanada weniger verkauft, zumindest im Vancouver / B.C. Land wo ich länger unterwegs war.

    Kommt bald auch eine wirklich technische Betrachtung vom CCDB Air - was den Review wirklich spannend machen wird:
    Er kommt von Arthur Galliot, seines Zeichens Inhaber einer Tuning Firma (SuspensionWERX) nur für Federelemente mit BESTE Ruf da drüben.
     
  20. RetroRider

    RetroRider Schnitt: 8,1 Mm/a

    Dabei seit
    09/2005
    Und worin genau besteht die Notwendigkeit der 2 Größen, die bei der Zwischengröße fehlt?
     
  21. Mudstud

    Mudstud

    Dabei seit
    01/2005
    Ich wage hier mal die Prognose: 650b wird potentiell mehr Leute erreichen wie 29er.
    Und für 650b gibt es vom Moment der breiten Markteinführung (also der Saison 2013 bzw. der Eurobike 2012) an schon mehr Auswahl an Laufrädern und Federgabeln als es für 29er bis vor 2 Jahren gab. Bezüglich der gebotenen Federwege an Federgabeln liegt 650b sogar vom Start weg weit vor 29ern, da gibts von 80 bis 170mm eine breite Palette (und ich mein jetzt keine getravellten Dorados und ähnliche Tricks...).
    Insofern darf man diesem Standard gute Chancen attestieren. Am bockigsten sind (abgesehen von chronischen Innovationsskeptikern) die Hersteller, die zur Zeit 29er wie warme Semmeln verkaufen, allen voran Specialized. Lustig auch Mavic, die nun stolz all ihre Systemlaufräder in 29er-Versionen präsentieren - 2 Jahre zu spät für einen Hersteller mit diesem Anspruch. Und darum über 650b rummosert.

    Selbst messe ich 1.78m, fahre RH Medium oder Large bzw 17.5 bis 19 Zoll. Hab schon etwa 25 Twentyniner gefahren, und bei 20 davon war meine Reaktion: 20NEINer. Vier weitere haben mir zumindest nicht abgelöscht, und nur eines hat mir wirklich getaugt im Gelände. Bezeichnenderweise ein superleichter Hardtail-Flitzebogen mit 435mm-Kettenstreben, das Simplon Razorblade 29.

    In diesem Sinne: Gebt mir 650b, ich werd es mit Freude testen und wohl auch mit Vergnügen fahren.
     
  22. Mudstud

    Mudstud

    Dabei seit
    01/2005
    @ soil

    X-Fusion hat eine Reihe von 26-Zoll-Gabeln für 650b frei gegeben (siehe Foto aus Taipeh im Anhang). Darum ist es auch nicht überraschend, dass im Norco eine X-Fusion steckt.

    Bei Fox besteht bei Verwendung eines 650b-Rades in einer normalen 26-Zoll-Gabel die Gefahr, dass der Reifen bei Nutzung des vollen Federweges mit der Gabelkrone in Kontakt kommt. Hat mir Christoph Ritzler von Fox Europe so ins Notizbuch diktiert. Aber darum kommt Fox ja 2013 auch mit der 34er-Gabel für 650b.

    Auch bei allen anderen Gabelherstellern sind die 26er-Forken offiziell nicht für 650b frei gegeben. Ausnahme: Headshok Lefty, da kann man locker 650b fahren. Die geht ja auch entsprechend getravelled mit 29er-Rädern.

    Freut mich übrigens, dass SRAM die Musterrahmen für 650b bei Nicolai geordert hat. Das hat mir der Vinc Stoihe schon in Taipeh gesteckt. Der Draht zwischen Elmar K. und Kalle N. ist immer noch direkt, gut so :daumen:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2012
  23. Raggaman

    Raggaman

    Dabei seit
    06/2002
    Ich weis nicht was die leute sich so aufregen von wegen "neuer" standart, 650b gibts schon lange leider nur untergegangen im 29er marketing krieg...,aber gut das es zurueck ist und sinnvoll ist es alle mal.

    Das Norco sieht heiss aus, sieht nach einem spass bike aus
     
  24. Piktogramm

    Piktogramm

    Dabei seit
    05/2008
    Nach 650b hat damals kein Hahn gekräht, der erste und letzte Kontakt mit 650b war als Jemand im Laden 2010 nach nem 27,5" Schwalbe RacingRalph gefragt hat und die Antwort lautete: Produziert Schwalbe nimmer, will kein Schwein haben das Zeug

    Insofern ist 650b dermaßen geil, dass es beinahe schon ausgestorben war und nun als Absolut übergeil zurück kommt. Nur mit jetzt noch höheren Preisen als die Preise der semi verfügbaren Nischenprodukte davor :D
     
  25. Third Eye

    Third Eye

    Dabei seit
    08/2007
    alter Standard ...???
    bei Mountain bikes? Hab ich die letzten 18 Jahre im Bikeshop verschlafen?
    Mein erstes MTB vor 27 Jahren hatte 559, die einzigen Räder die 584 hatten sind / waren uralte Touren / Stadträder ...

    650b wird kommen, die Innovation sehe ich bei 25 mm mehr Durchmesser allerdings nicht!
    Und solange ich nicht dieselbe Auswahl wie bei 26" habe, ist es für mich auch kein Thema.

    Bin neugierig ob 650b Gabeln 15/100 mm oder 20/110 mm Achsen bekommen ... je größer das Laufrad desto eher sollte die Achse breiter werden, damit die Speichen nicht zu gerade stehen.
     
  26. Piktogramm

    Piktogramm

    Dabei seit
    05/2008
    Ein großer Teil der 20x110mm Naben ist auf 15x100 und QR9 umbaubar. Da ändert sich entsprechend nix an der Flanschgeometrie und selbes Spiel bei X12 Hinten. Da wird nur die Achse etwas länger an der Flanschgeo wird aber nix gemacht.
    Das man für 650b und spätestens 29" andere/breitere Naben gut gebrauchen könnte ist aber richtig.

    Ansonsten 27,5" gibt es wirklich schon "ewig" und länger als die 29" Welle. Nur wie schon gesagt als Nischenprodukt kurz vorm aussterben gewesen...