Service FOX Forx 32FIT-RL 120

Dieses Thema im Forum "Federung & Co" wurde erstellt von RenchtalBiker, 7. Dezember 2011.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. RenchtalBiker

    RenchtalBiker

    Dabei seit
    02/2008
    Hat jemand von euch schonmal eine FOX Forx 32FIT-RL 120 selbst gewartet, also Öl- und Dichtungswechsel etc. Würde das gern selbst mal machen, hätte aber schon gerne mal vorab eure Erfahrungen hiermit gehört. Ich kann die genaue Bezeichnung dieser Gabel auch bei www.foxracingshox.com nicht finden und weiß daher auch nicht genau welche Ersatzteile, Menge Öl etc. was ich hierfür brauche.
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Nufan

    Nufan

    Dabei seit
    04/2007
    Hallo,
    Das würde mich auch interessieren, meine FOX 120RL FIT hatt mittlerweile 2 Jahre auf dem Buckel und noch nie eine Wartung gesehen.
    Ich würde deshalb wenigstens gerne die oberen Dichtungen säubern/ersetzen(?) und das Schmieröl in den Gabelholmen wechseln. Ich denke von der FIT Kartusche sollte man besser die Finger lassen, oder gibt es hierfür eine genaue Anleitung, resp. braucht man kein spezielles Werkzeug?

    Diese Informationen zu den Ölmengen konnte ich auf der FOX Homepage in der Linie "2010 F120 (FIT RL, RLC und Remote Dämpfers)" finden: http://www.foxracingshox.com/fox_tech_center/owners_manuals/010/ger/Content/oil_volumes_010_ger.html
  4. RenchtalBiker

    RenchtalBiker

    Dabei seit
    02/2008
    Also nach intensiever Recherche habe ich mich mal an die Sache gewagt. Dämpferöl besorgt (zwei Varianten), Dichtungssatz und das ganze einfach mal auseinander genommen. Vorsicht mit dem unteren Gewinde. Das habe ich gleich mal verbockt beim herausnehmen und musste das Gewinde nachschneiden. War gar nicht so einfach - ist ein Feingewinde. Ansonsten war alles ganz unproblematisch. Schaumstoffringe und Schmutzabstreifer gewechselt und auch das Öl in der FIT Kartusche. Spezielles Werkzeug braucht man da keines. War also wirklich easy - und man versteht jetzt auch etwas genauer, wie die Gabel funktioniert.
  5. Vincy

    Vincy Cuberider

    Dabei seit
    03/2010
  6. Nufan

    Nufan

    Dabei seit
    04/2007
    Gibt es im Netz irgendwo eine Anleitung wie der Ölwechsel in der FIT Kartusche vorzunehmen ist? Oder meinst du damit vielleicht den Wechsel des Schmieröls auf beiden Seiten welchen du sicher auch gemacht hast? Ich denke mal hierzu werde ich normales Motoröl verwenden, für die FIT Kartusche brauchts wohl das spezielle FOX Öl oder eventuell ein einfaches Gabelöl mit niedriger Viskosität...

    @Vincy: Danke für den Link mit dem Dichtungswechsel, werde mir wohl auch den neuen SKF Kit besorgen. Das Gebastel mit der Schnellreinigung kann ich mir damit ersparen...
  7. RenchtalBiker

    RenchtalBiker

    Dabei seit
    02/2008
    .. also ich habe keine Anleitung gefunden. Kartusche aufschrauben, altes Öl raus laufen lassen, 30,4 ml neues Öl rein FIT Kartusche mehrmals vorsichtig zusammendrücken damit Luftblasen rausgehen, Öl dann bis an die Einfüllöffnung hochdrücken und wieder verschliesen.
  8. Nufan

    Nufan

    Dabei seit
    04/2007
    Hab gerade diese Anleitung gefunden, schaut recht kompliziert aus: http://service.foxracingshox.com/consumers/Content/Service/QuickTech/32FITFullServiceProc.htm.
    Ich denke zum Ölwechsel sind hier aber nur die ersten Schritte notwendig, bis zu Ablassen des alten Öls. Danach gleich Neues einfüllen und wieder verschliessen.

    Hast du das rote Fox Öl eingefüllt?
  9. RenchtalBiker

    RenchtalBiker

    Dabei seit
    02/2008
    Puh, das würde ich jetzt nie komplett so auseinander nehmen. Finde ich auch überhaupt nicht notwendig. Ja, habe das rote Öl verwendet.
  10. pat23

    pat23

    Dabei seit
    12/2005
    Hi leute mal ne Frage, bin auch gerade dabei einen Ölwechsel an der Gabel durchzuführen. Hab jetzt das ganze alte Öl abgelassen was auch einwandfrei geklappt hat.
    Will die Gabel jetzt aber mit Motoröl wieder befüllen (15W40). Kann ich die FIT Kartusche auch damit befüllen oder muss ich mir extra die Fox Plörre dafür besorgen?

    PS: Hat schon mal jemand das Öl im Dämpfer gewechselt? Muss ich da wirklich so einen riesen tam-tam betreiben beim Wiederbefüllen vonwegen entlüften und so? Oder reicht es die 30.4ml in die Öffnung beim Lockout reinzudrücken und zu warten bis die Luftbläschen rauskommen?

    War cool wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet:daumen:
  11. Nufan

    Nufan

    Dabei seit
    04/2007
    Nein für die FIT Kartusche brauchst du spezielles Öl (FOX, rot) da es sich hierbei um die Dämpfung handelt und nicht um die Schmierung.

    Ich hab damals bloss das Schmieröl (Motoröl) und die Abstreifer gewechselt sowie die Luftkammer mit FOX Fluid neu geschmiert, an die Kartusche hab ich mich dann doch nicht rangetraut...
  12. pat23

    pat23

    Dabei seit
    12/2005
    Danke Nufan für deine schnelle antwort :daumen:

    Schade, ich meinte irgendwo gelesen zu haben das das rote Öl auch nur normales Öl ist und dann von Fox umgelabelt wird mit nem ordentlichen Preisaufschlag.

    Naja werd ich wohl oder übel das rote Öl von Fox holen. Mal bei Toxo anfragen ist ja nicht weit weg von mir dann Spar ich mir wenigstens den Versand.

    Welches Motoröl hast du eigentlich verwendet?

    PS: Ich hab die Kartusche auch nicht komplett auseinandergebaut, sondern nur das Öl über den Lockout Versteller abgelassen, das war ja nichts hochtechnisches, das Problem kommt wahrscheinlich erst beim zusammenbauen wenn die Kartusche Luftfrei befüllt werden muss.
  13. TigersClaw

    TigersClaw Ü40 Endurist

    Dabei seit
    05/2007
    Das rote Öl bekommt man als 5er Fuchs Öl in jedem guten Motorrad-Laden. Ich hab damals für 1 Liter knapp 18 Eus gezahlt.
  14. RumbleJungle

    RumbleJungle

    Dabei seit
    01/2007
  15. pat23

    pat23

    Dabei seit
    12/2005
    Super Leute, hab doch gewusst das ich nicht auf das FOX zeugs angewiesen bin.
    Dann werd ich mogen mal im ATU oder so nach 5er Öl schauen.
    15W40 als Schmieröl das 5er in die Kartusche und das FOX Fluid in die Luftkammer, da brauch ich ja nur 5ml die Kosten nur ca. 4€.

    Wenn ich mit allem durch bin geb ich mal bescheid ob alles funzt.

    Man kann sich einfach auf die Leute im Forum verlassen:daumen:
  16. BikerNB

    BikerNB

    Dabei seit
    12/2011
    Hallo zusammen, ich habe auch vor an meiner FOX F32 RLC (2009) ein Service zumachen. Welche Dichtungssets habt ihr für eure Gabel bestellt oder werden nur die Staubabstreifer gewechselt? Habe diese Anleitung im Netz gefunden

    http://www.tco-racing-team.de/dwl/workshopgabel_und_daempfer_service_fox_float.pdf

    Nur da schmieren die nirgends das fox fluid ran und wie kommt das Öl was die aus der Kartusche lassen wieder rein??? Werde wahrscheinlich auch das ÖL von Motorex kaufen bin nur am Überlegen ob 7wt oder 10wt in der bin etwas schwerer was empfehlt ihr? Muss ich sonst noch was beachten bei meiner Variante?

    Vielen Dank
  17. Nufan

    Nufan

    Dabei seit
    04/2007
    Ich hab ein 10W40 benutzt welches ich noch übrig hatte, denke aber für die Schmierung kannst du genausogut an 15W wie auch ein 5W nehemen, nur absolute Puristen werden da einen Unterschied merken.

    Mit dem "speziellen Öl" für die Kartusche meinte ich eigentlich dass man da ein Gabelöl (z.B. von FOX) braucht, natürlich machts aber auch jedes andere beliebige Gabelöl wie meine Nachposter richtig erklärt haben.

    Wenn ich mich nicht täusche kann man sogar für die Luftkammer ebenfalls Motoröl verwenden anstelle vom FOX Fluid. Lass dir das aber nochmal bestätigen...
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2012
  18. Nufan

    Nufan

    Dabei seit
    04/2007
  19. pat23

    pat23

    Dabei seit
    12/2005
    So Leute, hab vorhin mal den Ölwechsel in der FIT-Kartusche durchgeführt.
    Hab mir heut morgen ein Liter 5er Gabelöl von Castrol für 12€ im Louis geholt.
    Denke das passt so.
    Die ganze Aktion ist wenn man nicht zwei linke Hände hat gut zu bewältigen. Kartusche zusammenschieben mit der Spritze Öl rein bis es fast überläuft, Kartusche auseinanderziehen, dann Spritze gut vollmachen, aufsetzen und den Stöpsel von der Spritze herunterziehen. Danach die "Blase" (das weiche Teil im oberen Bereich) ein bischen "massieren" bis keine Luft mehr oben raus kommt. Dadurch das in der Spritze ja kein Unterdruck mehr besteht kann das Öl immer schön nachlaufen. Schön Zeit lassen und nicht schludern, das ganze dauert ein paar Minuten.
    Nun die Spritze abmachen (Kartusche ist nun komplett voll bis Oberkante vom Einsatz) den Lockout Versteller einschrauben und das übergelaufene Öl außenherum entfernen.

    Wenn alles optimal geklappt hat lässt sich der Kolben bei offenem (!) Lockout schön gleichmäßig zusammenschieben und bei geschlossenem (!) Lockout bewegt sich der Kolben nicht.

    Also bei mir hat es prima geklappt. Morgen werd ich dann den Rest machen und hoffen das alles wieder funktioniert:D
  20. BikerNB

    BikerNB

    Dabei seit
    12/2011
    Unterschied ziwschen der 2009 rl und der der 2011 rl fit wo ist da der Unterschied bei den Kartuschen und deren Wartung?
  21. pat23

    pat23

    Dabei seit
    12/2005
    So Leute, heute die erste Ausfahrt nach dem Ölwechsel.
    Soweit ich das bis jetzt beurteilen kann hat alles geklappt. Keine Undichtigkeiten und die Gabel spricht auch Top an.
    Finde auch das sie jetzt den Federweg besser ausnutzt als vorher.

    Das ganze hat sich also gelohnt und war mit Sicherheit billiger als wenn die Gabel bei Toxo gelandet wär und dort 3 Wochen rumgelegen hätte.:daumen:
  22. Ghost.1

    Ghost.1

    Dabei seit
    01/2011
    hab den service jetzt auch vor, nur wie ist das mit der luftkammer? einfach nach oben rausziehen, saubermachen und neues fox fluid rein? bzw wo genau kommt das dann hin
  23. pat23

    pat23

    Dabei seit
    12/2005
    @ghost.1

    Einfach das komplette Ventil rausdrehen (große Schrauben außen, Luft ablassen nicht vergessen) altes Float Fluid raus und das neue einfüllen (5ml=1 Tube). Mehr ist das eigentlich nicht.

    Meine Gabel funktioniert nach dem Ölwechsel meiner Meinung nach besser als vorher (bzgl. Federwegsausnutzung, Sensibilität) also kann ich nicht so viel falschgemacht haben.
  24. druha78

    druha78

    Dabei seit
    03/2008
    Hallo pat23!

    Wie ist es jetzt, gut 2 Monate nach dem Service? Funktioniert alles noch, wie gehabt?
    Hab nämlich das gleiche vor. Das Material schon bestellt, wenn es da ist, geht´s los. ;)
    Vor einpaar Jahren habe ich bereits so einen Service an meiner alten F80 RL Oben Bath durchgeführt. Ging recht einfach und die Gabel funktionierte auch top.
  25. pat23

    pat23

    Dabei seit
    12/2005
    Also bis jetzt funktioniert alles noch so wie es soll, kein Ölaustritt und der Lockout geht einwandfrei.
    Mit ein bischen handwerklichem Geschick ist das ganze keine große Sache, das bekommst du sicher auch hin.:daumen:
  26. Mopet

    Mopet Guest

    Hallo,
    Ich habe heute meine Gabel FOX Forx 32FIT-RL 120 mm geöffnet. Das Öffnen verlief soweit ohne Probleme.
    Allerdings kam mir beim Öffnen der Luftkammer recht viel grünes Öl entgegen,sollte dort nicht nur das Fox Fluid drinn sein :confused:.
    Laut der Tabelle: http://www.ridefox.com/fox_tech_center/owners_manuals/012/index.html
    entspricht meine Gabel doch der Nr. 29 oder?
    Also in Fahrtrichtung betrachtet:
    -30,4ml Red oben Rechts in der Fit-Kartusche
    -30ml Green unten Rechts
    -30ml Green unten Links
    -5ml Fluid oben Rechts (Luftkammer?)
    Kann bitte jemand meine Verwirrung auflösen? :ka: