Sommer -> paar Tage Alpen -> Vorschläge?

Dieses Thema im Forum "Reisen, Routen und Reviere" wurde erstellt von redlion007, 10. Dezember 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. redlion007

    redlion007 just for fun...

    Dabei seit
    02/2008
    Moin,
    ich gucke aus dem Fenster, sehe das Schneetreiben, gucke mir ein paar Bilder von meiner ersten alpinen Bike-Erfahrung letzten Sommer an und finde, ich sollte im kommenden (Früh-)Sommer wieder hin.

    Der Gedanke ist, mit ein paar Kumpeln für 4-5 Tage in die Alpen zu fahren (wir haben hier "nur" Mittelgebirge), um ein paar schöne Touren von einem Standort aus zu fahren.
    Nun habe ich überhaupt keine Ahnung von sowas - habe noch nie eine Bike-Reise geplant.

    Frage 1: Wo kann man denn in den Alpen ein paar schöne Rundtouren machen? (Wahrscheinlich bekomme ich da bei 20 Antworten 50 Meinungen)
    Frage 2: Geht das mit Tourbeschreibung und topografischer (Papier) Karte? (Ein Garmin für ne Woche Urlaub anzuschaffen, halte ich für übertrieben...)

    Ich würde mich über ein paar Vorschläge freuen. Ich möchte gerne auf Trails, allerdings sind wir auf Hardtails unterwegs, fahren auch gerne bergauf und dafür ist bergab S2 völlig ausreichend.
    Jeden Tag 2.000 Höhenmeter sind in jedem Fall drin.

    Da ich mit meinem FSJ-Gehalt keine großen Sprünge machen kann, würde ich die "klassischen" Bikereviere lieber etwas ausklammern... am Gardasee z.B. sind Übernachtung und Bier ziemlich teuer.
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Luk00r

    Luk00r

    Dabei seit
    05/2004
    Gardasee ist nicht teuer wenn man keine Ansprüche hat, sondern nur schlafen und essen will ;) - wir waren hier 35€ HP pro Person ist jetzt nicht teuer (Pizza war ist riesig und Salat gabs auch)
    Gardasee ist allerdings bissl rumpelig - dafür aber schon im Frühjahr nen super Gebiet.

    Garmin:
    Jedes Smartphone hat doch GPS, damit komm ich super klar. google mal nach Oruxmaps oder Locusmap - in den Alpen hat man mit OSM-Daten auch ganz brauchbares Kartenmaterial (teilweise sogar mit S-Angaben), siehe z.B. 4umaps.eu - Karte kann man sich dann fürn Offlinegebrauch aufs Handy kopieren. Tracks genauso. Ne richtige Karte ist auch gut, aber nicht unbedingt nötig. Im Alpenraum sind die OSM in den meisten Gebieten sehr gut.
  4. McNulty

    McNulty

    Dabei seit
    07/2011
    "Klassische Bikereviere" haben den Vorteil, dass viele Infos vorliegen, die Möglichkeiten recht groß sind und "man endlich mitreden kann" :)

    Meine total subjektive Meinung - sorry ist aber so - Gardasee: Italienisches Flair - Gardaseewetter - für jeden was dabei. Und ein Teller Nudeln ist auf jeden Fall billiger als ein Teller Nudeln anderswo.
    Wie teuer es ist hängt von dir ab - Zeltplatz - Appartment (mit mehreren) Pension - Hotel - ich würde schätzen von 20 Eur pro Tag bis 200 ist alles drin. Und es gibt Leute die bringen außer Bier auch noch Nudeln und Rotwein mit :rolleyes:
    Aber anderswo ist es auch schön - die nächsten Antworten kommen bestimmt - aber nicht so schön wie am Gardasee

    McNulty (Gardaseefan)
  5. Pfadfinderin

    Pfadfinderin

    Dabei seit
    02/2002
    Österreich hat im Sommer die letzten Jahre ein wesentlich besseres Preis-/Leistungsverhältnis als Südtirol oder der Gardasee. Zudem bietet es auch noch tolle Bikereviere!
    Gute Verkehrsanbindung und super Preise: Brenner
    Wohnen in Österreich, biken in Südtirol :) und paar Klassiker vor der Haustüre zum "Mitreden": Brenner Grenzkamm, Schlüsseljoch, Flatschjoch, Valser Joch und noch paar ander Hütten und Almentouren. Schau mal auf der Seite der Mountainbike, dort gibts hierzu und vielen anderen Bikereviere sogar noch halbwegs vernünftige Roadbooks, mit denen man auch ohne GPS zurecht kommt. Und ein kleiner Bikepark ist auch vor Ort, wenn man mal keine Lust auf strampeln hat.
    Tolles Bikerevier ist auch Nauders am Reschenpass, auch wohnen in Österreich, biken Südtirol und Schweiz :) Da bekommst du sicher auch Pensionsempfehlungen, ich kenn dort leider nur ein sehr gutes 4* Hotel und eine Pension, die nun nicht so empfehlenswert ist.
    Für wenige Tage entspricht auch sicher die Zugspitzarena euren Vorstellungen, ebenso wie Kirchberg / Kitzbühel, was aber aus dem Westen schon nicht mehr so schnell zu erreichen ist.
    Wann man wie hoch rauf kann, weiß jetzt halt noch niemand.
  6. kaspressknoedel

    kaspressknoedel

    Dabei seit
    10/2011
  7. McNulty

    McNulty

    Dabei seit
    07/2011
    .
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2012
  8. Pfadfinderin

    Pfadfinderin

    Dabei seit
    02/2002
    Würd mal sagen, dass Innsbruck ärtztetechnisch ganz gut versorgt ist, zumindest besser wie der Gardasee.
    Und weil alle so denken wie du und es daher so leer ist, ist´s da so schön. Ich hab ja nicht geschrieben, dass er gegenüber vom Outlet wohnen soll.
  9. McNulty

    McNulty

    Dabei seit
    07/2011
    passt schon - jeder hat seine Lieblingsgebiete - bringt nix sich das gegenseitig madig zu machen - sooorry :rolleyes: - Beitrag einfach streichen
  10. n_mann

    n_mann Alles ist fahrbar!!!

    Dabei seit
    04/2008
    Ich würde Dir Riva empfehlen.
    Da kannst Du jeden Tag richtig gute Touren fahren. Und den Tremalzo sollte jeder mal bezwungen haben.

    Günstige Unterkünfte gibt es dort auch.
    Ich war im Sommer 2011 in einem Hostel dierekt am Markt in Riva.
    http://www.ostelloriva.com/index.php/de/

    Da kommst Du mit 4 Leuten für 40€ die Nacht unter.
    Und billiges Bier gibt es in den ortsansässigen Discountern auch genug....
  11. tiroler1973

    tiroler1973 Menschenfresser

    Dabei seit
    06/2008
    Servus!
    Kitzbüheler Alpen sich auch recht gut. Ist um einiges näher als der Gardasee. Es gibt zwei Nachteile: Wetter ist nicht so stabil. Wir haben nicht das italienische Flair.
    Den Rest können wir im Sommer genau so oder auch besser. Auf jeden Fall ist Preis/Leistung in Nordtirol im Sommer besser als südlich des Brenners.
  12. redlion007

    redlion007 just for fun...

    Dabei seit
    02/2008
    Wir werden uns wahrscheinlich doch auf den nördlichen Gardasee einigen...
  13. Trafo

    Trafo

    Dabei seit
    01/2005
    um mich Pfadfinderin anzuschließen, NAUDERS ist ein sehr gutes bikerevier, südtirol, schweiz (z.b. mit Uina-Schlucht) alles von dort aus machbar, je nachdem ob du von dort aus auch mal erst etwas mit dem auto zu einem noch besseren startpunkt fahren kannst/willst. aber auch so ist NAUDERS mit dem Schwarzsee, Plamort usw. immer wieder super. unterkunft mit super guide und allem drumherum guckst du hier: http://www.alpenhof-nauders.at. ich war schon 7 x dort...
    viele grüße aus thüringen und alles gute für 2013!
    trafo
  14. DocB

    DocB PrivDoz

    Dabei seit
    01/2010
    Graubünden kann ich empfehlen.
    Habe letztes Jahr den "Grischrail" gemacht, da die 3-Tages-Variante.
    Lenzerheide - Arosa - Davos - Lenzerheide
    Das Tolle in der Schweiz ist, dass die Trails + Seilbahnen explizit für Biker freigegebne sind. Nachteil: Schweiz ist recht teuer, aber wenn man auf dem Bike sitzt, gleich teuer wie anderswo :)
    P.s. ich gebe keinen Link, googeln hilft!