SUPERNOVA Airstream

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Yukio

    Yukio Schein-Intellektuelle

    Dabei seit
    09/2010
    Das dürfte schwierig sein, da die Lampe noch nicht einmal ausgeliefert wurde. Und wenn doch, dann bestenfalls vereinzelt. Ist aber nur mein Kenntnisstand.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Feysal

    Feysal

    Dabei seit
    08/2010

    Aha...und was gäbe es denn so..ausser den üblichen Verdächtigen(fenix,DX,Eagletac,Solarforce,Dereelight etc. .... aber eben alles Taschenlampen,die man halt auch auf die Straße halten kann...ohne definierten Fokus etc.).
    Klar kann man ne MC-E oder SSt-50 oder 90 nutzen...die machen sicher mehr Dampf als ne XP-G r5...

    Ach,ich häng immer noch an der Philips...irgendwie Retro...

    WO bleibt denn eigentlich Busch und Müller mit dem Nachfolger der IXON IQ ???
     
  4. Yukio

    Yukio Schein-Intellektuelle

    Dabei seit
    09/2010
    Du musst erst mal entscheiden was du willst. Vorher ist alles nur Rumraterei auf niedriegem Niveau. SST50 gibt es auch als Thrower für einen Fuffi. Aber Lampen gibt es tausende, ohne konkrete Vorgaben, wie Preis, Größe, Gewicht, StVZO-Tauglichkeit, Befestigung, Stromversorgung, Ausleuchtung usw. usf. etc. pp. bringt das alles gar nichts. Insbesondere dann nicht, wenn es die gewünschte Leuchte zum Vergleich noch gar nicht gibt.
     
  5. Phil-Joe

    Phil-Joe

    Dabei seit
    12/2008
    Ok, das Ding ist ja echt winzig. Voll niedlich die Funzel.
    Leider aber muss man den bisher genannten Kritiken schon recht geben. Bisher hat noch keine Lampe ihre Helligkeit auch auf einem unabhängigen Prüfstand pressen können. Da machen auch die Lupines keine Ausnahme. Siehe Thread "Die Stunde der Wahrheit", in dem von 700 Tesla-Lumen gute 600 übrig blieben, womit sie marketingtechnisch immer noch weit vor der Konkurrenz blieben, die weit größerer Streuungen bzw. Abweichung von der Werbeangabe hatte.

    Realistisch dürfte bei der LED sein. Ich hab mich auch damit abgefunden, dass meine L2D Q5 im Turbo-Modus nicht 180 sonder "nur" gute 150lm presst, wenn's gut läuft. Ist aber kein Problem. Nur 370 lm sind mit Sicherheit eine sehr vollmundige Angabe, wenn man bedenkt, dass das die obere Leistungsgrenze der R5 mit 1A befeuert ist und sie hier ja nicht mit dieser Bestromung eingesetzt ist. Wenn am Ende respektable 250lm tatsächlich vorne rauskommen ist sie gemessen an der Größe immer noch ordentlich dabei und kann als potente Lampe angesehen werden, find' ich. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sie sich im Vgl. zu anderen aktuellen Modellen schlägt und vor allem gemäß der Kriterien für den Leuchtvergleich nach IBC-Standard.

    Dennoch muss ich leider sowohl zu Piko als auch zu AirStream sagen: Zu teuer. Piko bei ca. 240€ lokalisiert und die AirStream bei 170€ würde weit mehr Umsatz über die Menge bringen, bin ich der Meinung. Zumal die Technik bei beiden Lampen kein Hexenwerk oder übermäßige Neuentwicklungen sind.
     
  6. kadikater

    kadikater

    Dabei seit
    09/2008


    hallo,

    die xpg -r5 hat bei 1A nur 275 lumen.... hat hier mal kein ganz unbekannter gemessen.... vielleicht hat sie ja bei 1,5A 350...:rolleyes:
    jedenfalls nicht weit über 400 wie cree meint..

    gruß

    karsten
     
  7. Thunderbird

    Thunderbird Fixed-gear angefixt

    Dabei seit
    05/2003
    Ich komme gerade vom Nightbiken mit der Airstream zurück.
    Alter Downhill Rossi-Schloßberg, für Ortskenner, volles Tempo kein Problem.
    Ihr Licht am Boden kann gut mit der alten M33 mithalten. :)
    Leider ist die Contour HD bei Nacht richtig *******, deshalb gibt's kein Video.

    Ich freue mich schon auf unabhängige Nutzerberichte.
    Es gibt doch auch sicher einige Forumsmitglieder in Freiburg und Umgebung.
    Wer will Testfahren kommen?
    Für eine schnelle Runde auf den Rossi ist oft Zeit.
    Di. ist offizieller Nightride.

    Thb
     
  8. Phil-Joe

    Phil-Joe

    Dabei seit
    12/2008
    Ich weiß es schon lange, muss es aber wieder anbringen: Ich wohne in der falschen Stadt. ******* man. Ich hab zwar 'ne Downhillstrecke vor der Tür aber was bringt mir das, wenn ich mit 'nem Stumpy FSR durch die Gegend tüftel. Das tu ich dem armen Ding nicht an.
     
  9. yellow_ö

    yellow_ö

    Dabei seit
    08/2005
    normale Größe für eine 18650er Taschenlampe, die hinten ohne Schalter auskommt. Keine Überraschung hier.
    Ist das eine Qualitätsaussage?
    Zugegeben, sie ist klein und wirklich hübsch was bei dem Preis imho Voraussetzung sein sollte

    Wieso kann der Akku nicht gewechselt werden?
    Da hinten auf dem Foto scheint doch ein Spalt zwischen einem Lampenkörper und einer Verschlusskappe zu sein?


    abgesehen vom Yukio scheint hier niemand die Posts zu lesen oder zu verstehen (wenn gelesen).
    (denn er ist der einzige, der die Argumente ähnlich sieht. Sogar wenn sie sich nur aus dem Zusammenhang (deutlich) ergeben und nicht extra hingetippt wurden - wie ich es anscheinend für andere Mitdiskutanten dauernd machen muss:
    ... bei jeder Lampe geht es um die Entscheidung eines individuellen Kompromisses:

    Ab einem gewissen Level der Ausführung sind alle kleinen single-die 3*AAA bis 1*18650 Lampen als so gut wie gleich hell anzusehen
    schließlich laufen die nahezu mit den gleichen Led, bei gleichem Strom, mit gleichen Akkus (bzw. versuchen es)
    Ob die Dinger jetzt von Supernova, Fenix, Jetbeam, Quark, Olight, Inova, ..., oder das Einsteigerzeugs von DX ist:
    unterscheidet sich für den Laien kaum - außer eventuell "Einsatzsicherheit"/Dauerhaltbarkeit merkt er Qualität der Ausführung und der verwendeten Teile eher nicht - aber in der HELLIGKEIT ist kaum n Unterschied (wenn ähnlich viel Stromverbrauch).
    Ich hab aber ein wenig den Eindruck, dass dem TE verklickert werden soll, dass das 200,-- Lichtteil heller sein soll, ist sie aber nicht.
    Grund: "gleicher" Akku, "gleiche" Led, "gleicher" Strom --> ähnlich hell, so einfach isses.
    (natürlich mit individuellen Unterschieden, abhängig von tatsächlicher Leuchtdiode, Fokussierungseinheiten, ...; ist aber, am Ende, fürn Laien eben kaum ein Unterschied)


    Der Threadersteller fragt aber dezidiert nach helleren Lampen und da bleibt im Moment nur eine Quad-die-Led übrig.
    Nun hat er die Wahl zwischen einer "richtigen" Bikelampe mit getrenntem Akku ( Tesla, MTS, DX, ...) ...
    ... und natürlich einer Taschenlampe (Jetbeam M1X, Fenix TK40, Olight M30, und das Zeug mit P7/MC-E und 1*18650 ...)
    Die Quad-die fressen so viel Strom, dass eine Lampe mit nur einem Akku völlig sinnlos sind --> daher die M1X.
    Wenn es eine "besser geeignete" Taschenlampe mit MC-E / P7 / SST gibt die gerade noch so auf den Lenker geschnallt werden kann, im Idealfall 2*18650 gepowert, dann bitte um Meldung, ich kenne keine.


    Es bleibt, für die bisher genannten Lampen:
    wenn die Airstream eine Stvo-Zulassung bekommt und das wichtig ist:
    Airstream sichtbar vor Philips vor Ixon
    Wenn maximal mögliche Helligkeit benötigt wird:
    "echte" Bikelampe mit Quad-die (bzw. SST) mit getrenntem Akkupack
    wenn die Stvo-Zulassung egal ist und geringe Größe bei ausreichend Helligkeit nötig:
    eine 1*18650 Taschenlampe in gewünschter Preis-/Ausführungklasse.
    Anleitungen für Lenker-/Helmhalterungen gibt es genug ...
    Wenn maximal mögliche Helligkeit und dabei (noch) geringe Größe nötig:
    2*18650 Taschenlampe mit MC-E / P7 / SST
    Wenn keine Angst im Dunkeln (und somit single-die led möglich) und geringe Größe bei vertretbarer Laufzeit nötig:
    1*18650 oder 2*CR123 Taschenlampe (möglicher Preisbereich von 15,-- bis 400,--)


    PS, ad Threadersteller: ich bin mit 1*18650 an einer single-die absolut zufrieden (habe mein Setup jetzt eh schon mehrfach genannt und gezeigt).
    Und was meinst Du mit "ohne definierten Fokus"?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2010
  10. Feysal

    Feysal

    Dabei seit
    08/2010
    Moin Mädels,

    also ersma ruhig Blut und bewerft euch hier nicht mit den armen kleinen Airstreams...Kritik is ja was Feines,aber jeder braucht Luft zum Atmen...

    Regal.

    Here we go.
    Mein derzeitiger Stand der Dinge ist nach zahlreichem Einlesen und Vergleichen folgender.
    An erster Stelle steht immer noch die Philips, da P/L hier anscheinend Top ist.
    Die Airtream gefällt nach wie vor,aber scheint in Relation zuuu teuer zu sein.schade eigentlich.

    Vielleicht betsell ich die mal,wenn verfügbar und vergleich sie.

    Zum Thema Fokus.Damit hab ich gemeint,dass Lampen wie die Ixon IQ und auch die Philips eine schöne definierte Fläche ausleuchten,im Gegensatz zu den meisten Taschenlampen,die ja nur nen Hotspot auf den Weg zaubern und aussenrum passiert wenig.
    Hier mal meine Lieblingsbilder dazu:
    http://www.messerforum.net/showpost.php?p=723790&postcount=2

    Und ja,es gibt andere Lampen,die mehr /besser ausleuchten.Hatte mal ne ITP Polestar(MC-E),die mir aber zu groß zum rumschleppen war(ich sag nur 6AA).

    Ne SST-50 wär schon was feines...aber wer weiß...


    So.Und nun seid ihr wieder dran...hehehehehehehe.

    Übrigens will ich immer noch keine DX oder sonstige ext.Akku-Lampe...und hab mir gestern zur Gaudi mal ne Zebralight H31 bestellt.Die tuts zumindest zum Joggen und Nachtwandern und Lesen...

    AMEN
     
  11. nikolauzi

    nikolauzi

    Dabei seit
    09/2004
    Interessant sind ja die Marketingaussagen auf fahrradnews:lol:

    "Auch wenn eine Leuchtdiode an sich keine Wärme erzeugt werden die elektrischen Bauteile extrem heiß.":rolleyes:
    Da waren wieder Spezialisten am Werk...

    Der Nikolauzi
     
  12. Thunderbird

    Thunderbird Fixed-gear angefixt

    Dabei seit
    05/2003
    Nee, oder?
    Oh mann.
    :rolleyes:

    @ nikolauzi: was heisst hier "Marketingaussage"?
    Denkst Du im Ernst, so ein Quatsch kommt von Supernova?

    Thb
     
  13. Feysal

    Feysal

    Dabei seit
    08/2010
    ...und hat sie denn nun irgendwer ???

    Und kann somit mal was produktives zum Thema beisteuern ???:eek:

    BILDER...wären super!!!:daumen:
     
  14. Bolzer1711

    Bolzer1711 Pfadfinder

    Dabei seit
    01/2007
    Hallo zusammen,

    habe die Airstream seit dieser Woche. Für ein so kleines Lämpchen hat die schon eine enorme Leuchtkraft. Für den Einsatzbereich Arbeitsweg und stockdunkler Feldweg mehr als ausreichend (da braucht man nicht mal die höchste Stufe). Im Wald war ich jetzt noch nicht, vielleicht am WE.

    Sie ist auf jeden Fall besser wie eine B&M Ixon IQ oder eine Sigma Powerled Black, egal ob von der Ausleuchtung oder der Leuchtkraft her (habe und hatte beide).

    Natürlich kann sie einen 900 Lumen Lampe (DX) nicht das Wasser reichen, die ist einfach stärker.

    Viele Grüße
    Bolzer1711
     
  15. SirLancelot

    SirLancelot Light potato

    Dabei seit
    06/2008

    Du hast also die Philips und Trelock live gesehen? Wie kann man überhaupt Aussagen zu Lampen machen die nicht mal verfügbar sind? Ist das gleiche wie mit den ganzen Amazon Rezensionen ...

    Grüße
     
  16. Yossarian

    Yossarian Carbon statt Kondition

    Dabei seit
    10/2006
    Ich hab nun auch eine. Ich hab einen Arbeitsweg durch Ortschaften und Radwege, für den die Wilma einfach zu stark blendet.
    Dauernd mußte ich mit der Leistung runter und die Lampe nach unten drehen.
    Irgendwann baut einer mal einen Unfall und ich bin schuld.
    Außerdem hält der Stecker der Wilma täglich mehrmaliges Ein-und Ausstecken nicht aus, mußte den schon löten.

    Deshalb hab ich mir nun die Airstream in STVZO-Version mit 305 Lumen zugelegt.

    Das Ausleuchtungsbild auf der Supernova-Seite ist schon etwas geschönt. Die Ausleuchtung ist sehr gut und hell bis etwa 30-40m voraus, weiter vorn wirds dann schnell zappenduster. Die Leuchtstufen leuchten alle gleich weit und breit, nur jeweils etwas weniger hell.
    Für Strassen und Kieswege macht das Teil ausreichend Licht um vollen Speed fahren zu können. Dunkle, scharfe Kurven leuchtet sie aber so gut wie gar nicht aus.
    Da sie nach oben und zur Seite so gut wie gar nicht strahlt ist auch die Blendwirkung sehr gering. Das könnte sich auch bei Nebel positiv auswirken.
    Durch die fetten Kühlrippen kann man sie auch als Taschlampe benutzen ohne das sie runterregelt.
    Die Verarbeitung ist absolut top, besser kann man das kaum machen.

    Fazit: die richtige Lampe für die Teilnahme am Strassenverkehr, für Trails aber nicht geeignet.
     
  17. Feysal

    Feysal

    Dabei seit
    08/2010
    Könnte evtl. mal einer Vergleichsbilder der Airstream machen mit der Ixon IQ und v.a. der Philips Bike LED ???

    Falls möglich.
    Ansosnten wären auch mal Beamshots der Supernova allein recht fein !!!:daumen:

    Danke schonmal.
     
  18. SirLancelot

    SirLancelot Light potato

    Dabei seit
    06/2008
    Hi,

    um auf das Thema zurück zu kommen...

    Sorry, mit keiner deiner genannten Lampen wirst du im Gelände richtig glücklich werden. Allen StVZO Lampen fehlt die Ausleuchtung nach oben! Tiefe Äste in Kopfhöhe sind im Wald damit nicht zu erkennen da die StVZO Lampen halt einen Neigungswinkel nach unten haben müssen und nicht nach oben Strahlen dürfen damit sie nicht blenden... ;) Da hat jede StVZO Lampe ihre Grenze ...

    Grüße
     
  19. Feysal

    Feysal

    Dabei seit
    08/2010
    Is mir schon klar.
    Für den "gefährlichen" Bereich oben rum hätt ich aber ne Zebralight Stirnlampe,die ordentlich Dampf macht.
    Hätt gern vorn was helleres,ohne gleich bei DX zu bestellen.

    Da gefällt mir irgendwie die Philips aktuell am Besten.
     
  20. Bill Tür

    Bill Tür Geisterradler

    Dabei seit
    03/2008
    Die Philips würde ich bei allem was mehr huckelt als ein Feldweg nicht empfehlen. Die Lampe ist recht schwer und bringt den Halter damit an sein Limit. Man kann bestimmt auch einen stabileren Halter selbst bauen, aber in der Kaufversion halte ich die Lampe leider nicht für sehr geländetauglich.
     
  21. SirLancelot

    SirLancelot Light potato

    Dabei seit
    06/2008
    Hi,

    wie tauglich ist eine StVZO Lampe als Taschenlampe? Ist es egal wie rum man sie in der Hand dreht? Oder muß man sie in der Hand so halten das sie das Licht auch auf den Boden streut? Meine dunkle LS 330 Trelock StVZO Stadtradlampe nutze ich auch gelegentlich als Taschenlampe aber da ist es nicht egal wie rum ich sie halte, daher nur bedingt einsetzbar da kein runder Spot... ist bei der Philips sicher ähnlich?

    Grüße
     
  22. Yossarian

    Yossarian Carbon statt Kondition

    Dabei seit
    10/2006
    Also erstens ist die LS330 meines Wissens nicht für den Strassenverkehr zugelassen.
    Zweitens kannst du keine 16 €-Funzel mit einer Supernova vergleichen.
    Der Lichtstrahl der Airstream ist natürlich wie bei jeder gescheiten Fahrradlampe speziell ausgerichtet. Das ist aber bei Verwendung als Taschenlampe ziemlich egal zumal du sie ja drehen kannst.
     
  23. SirLancelot

    SirLancelot Light potato

    Dabei seit
    06/2008
    Stimmt, es war nur das Rücklicht das zugelassen ist ... hatte es mit der Zeit verdrängt... Vom Konzept her sind sie aber gleich: optimale Leuchte für die Straße ohne zu blenden... Das drehen ist suboptimal bei Taschenlampen, mich störts. Hat schon einen Grund warum der Spot von Taschenlampen immer ein Kreis ist... nun ja von der Helligkeit würde ich sie aber nicht mit der Airstream vergleichen ... dann eher die Philips oder LS950 (die es ja noch nicht käuflich zu erwerben gibt). Vergleichfotos ohne Straßenbeleuchtung im Leuchtfeld der Lampe und Forumkonform wären wirklich interessant.

    Grüße
     
  24. Thunderbird

    Thunderbird Fixed-gear angefixt

    Dabei seit
    05/2003
    @ SirLancelot: ich fahre regelmäßig mit der Airstream im Gelände und das macht richtig Spaß.
    Klar sollten keine überraschenden Äste tief hängen, aber so was gibt es bei mir in der Gegend nicht,
    die Trails werden alle gut befahren. Am Boden kann sie mit viel helleren Lampen wie der M33 (fast) mithalten
    und man hat keine Probleme mit Wurfschatten, wenn eine helle Lampe hinter einem fährt.
    Nur Helmlampenfahrer müssen off-road momentan noch etwas anderes nehmen.


    Vergleichsbilder kommen im Tour Magazin & im Aktiv Radfahren vor Weihnachten - und ich freue mich drauf. ;)

    Die Philips-Lampe ist vom Leuchtbild her gar nicht mal schlecht, fast so gut wie die Airstream,
    aber die muss man einfach mal in der Hand gehalten haben - ultra monströs!
    Das wird in den Werbebildern immer sehr gut kaschiert.

    Die internationale Version der airstream ist jetzt übrigens wieder lieferbar,
    die zugelassene erst wieder ab ca. 15. Dezember.


    Thb
     
  25. Feysal

    Feysal

    Dabei seit
    08/2010
    Na auf die freu ich mich auch.Du hattest ja schonmal Bilder eingestellt,aber z.T wieder gelöscht.Diesmal kommen sie ja dann von einem(hoffentlich)neutralem Betrachter.

    Hätte nach wie vor Interesse an der Airstream int.
    Aber der Preis wird wohl immer noch so hoch angesiedelt sein...oder gibts da was überraschendes zu berichten???:rolleyes:
     
  26. Yossarian

    Yossarian Carbon statt Kondition

    Dabei seit
    10/2006
    In diversen shops gibts die schon noch.